HomepageForenLiebe-ForumLiebeskummer???Dann kennt ihr das Gefühl bestimmt zu gut, wenn die Nächte zur Qual werden….

Jessy1106

am 02.03.2010 um 01:56 Uhr

Liebeskummer???Dann kennt ihr das Gefühl bestimmt zu gut, wenn die Nächte zur Qual werden….

Der Traum

Die Lichter gehen aus,

Die Vorhänge schließen sich….

Ich richte noch mal mein Kopfkissen…..

Mein Körper bedeckt,

Atme noch einmal tief ein und aus,

Mein Herz schlägt ruhiger….

Ich schließe die Augen….

Es ist nichts zu hören,

Außer der pfeifende Wind….

Ich sehe ein helles Licht durch die Finsternis,

Du leuchtest so hell,

Die Hoffnung eines neuen Lebens….

Nun lebe ich für Dich und du für mich….

Du nimmst mich an deine Hand,

Führst mich zu Orten,

Die ich nie zu vor kannte….

Wir stehen oben an der Spitze,

Sterne sind zum greifen Nahe…..

Ich schaue Dir in die Augen

Und sehe mich in Ihnen….

Deine arme um mich geschlungen,

Dein kopf an meinen gelehnt….

Dein Atem an meinen Hals spürend,

Minuten die mir die Luft zum atmen nehmen…

Mit Dir zu Leben,

Scheint der Weg ins Paradies zu sein….

Ich lasse alles zurück,

Denn ich brauche nur Dich….

Ich Opfer mein Leben,

Denn ich lebe ganz allein durch Dich…

Deine Liebe ,

Sie gibt mir die Luft zum Atmen…

Du zeigst mir all die schönen Dinge,

Die ich vorher nie gesehen habe….

Du lehrst mir,

Das entstehen eines Schmetterlings…

Du lehrst mir,

Die verschiedenen Sternenbilder am Himmelszelt…

Du lehrst mir,

Das Gefühl von Liebe, Glück und Freiheit….

Nun kann auch ich,

die schönen Dinge im Leben sehen,

Die ich vorher nicht kannte….

Jedes einzelne Wort berührt mein Herz und meine Seele,

Deine Stimme so sanft….

Deine Worte einfach bezaubernd schön….

Nie hätte ich geglaubt,

Dass es so was wie Dich auf dieser Welt gibt….

Doch auch hier habe ich gelernt,

Zu riskieren…..

Neue Wege zu gehen und auszuprobieren….

Ich habe mich für uns entschieden,

Und gebe mich nun Dir ganz allein….

Ich hoffe,

Das die Welt groß genug für uns ist,

Und bitte mein Herz das sie niemals enden wird….

Bevor ich dich so hell leuchten sah,

War mein Herz nie offen,

Meine Seele nicht frei….

I

Ich sah die Welt mit anderen Augen,

Als du sie mir gezeigt hast…..

Meine Augen sahen keine Verbindung zwischen

Liebe und Leben….

Ich schaue in deine Augen,

Sehe mich wieder in Ihnen…..

Ich drücke dich fest an mich,

Lasse unsere Herzen miteinander verschmelzen

Flammen entfachen…

Ich höre mein Pulsschlag,

Tränen die sich Ihren eigenen Weg suchen,

Fließen über meine Wange ….

Gänsehaut macht sich über mein Körper breit….

Ich drehe mich nach links,

Drehe mich nach rechts…..

Doch nirgends finde ich diese Wärme…

Nirgends spüre ich dein Atem….

Ich erschrecke….

Du spaziertest einfach nur durch meinen Traum…..

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von jejerose am 02.03.2010 um 08:49 Uhr

    ich finde es echt schön

    0
  • von Die_Tinni am 02.03.2010 um 08:39 Uhr

    Ich hab in Kurzzeit den ersten Sektor mal umgestaltet. Deine Worte, nur eben leichter formuliert und in Gedichtform (ich weiß ein Prosa ist eine freie Gedichtform, trotzdem ist nicht alles erlaubt *zwinker*)

    Der Traum

    Ich schalte das Licht aus und
    schließe die Vorhänge
    schüttle noch mein Kopfkissen auf
    und decke mich zu.

    Ich höre mich sanft atmen und merke
    wie mein Herz immer ruhiger schlägt.
    Langsam schließe ich die Augen.
    Es ist nichts zu hören,
    außer der pfeifende Wind.

    Auf einmal bemerke ich
    ein helles Licht in der Finsternis.
    Du leuchtest so hell,
    und nimmst mich an deine Hand.
    führst mich an unbekannte Orte.

    Fortsetzung folgt, sobald ich hier mehr Luft hab

    0
  • von Die_Tinni am 02.03.2010 um 08:26 Uhr

    Ich hoffe, du willst nicht wirkliche eine Gedichtekritik, denn dann würde meine nicht sonderlich gut ausfallen.
    Ich mein, du hast die Gedanken und Gefühle alle reingepackt, verrätst aber viel zu früh um was es geht. Ich spüre Sehnsucht und Liebe beim Lesen, aber keine Traurigkeit, die eigentlich ja rein sollte. Ich kann sie zwar lesen, aber nicht fühlen.
    Außerdem stören die … etwas.
    Ich schreib wirklich viele Gedichte, bücherweise. Vielleicht ist es nicht fair wenn gerade von mir eine solche Kritik kommt; aber andererseits hast du es ja öffentlich reingestellt, um wohl Kritik zu bekommen.
    Ich hätte das Gedicht anders dargestellt. Die Trauer und den Schmerz in den Vordergrund gestellt. Die Sehnsucht und die Liebe erkennt und erfühlt man mein Lesen sofort.
    Nichts für ungut
    LieGrü

    0
  • von Miezekatze137 am 02.03.2010 um 08:08 Uhr

    Wow das ist echt wunderschön
    Du hast echt Talent ^^

    0
  • von Jessy1106 am 02.03.2010 um 02:29 Uhr

    *lach* ui hab ich garnicht gemerkt danke schön….natürlich schreibt man mich;o)oooh wie peinlich….

    0
  • von Coldplayfan am 02.03.2010 um 02:13 Uhr

    wirklich schön und auch traurig… hast du sehr gut beschrieben, wie man sich fühlt^^..
    aber noch als Anmerkung: “lehren” steht immer mit einem folgenden Akkusativ, nicht Dativ! also schreib besser “du lehrst mich” und nicht “mir” 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Warum ich meinen Freund so liebe. und ich das Gefühl habe für Ihn die Grosse Liebe zu sein, was meint Ihr dazu? ;-) Antwort

sweethearth1000 am 03.04.2011 um 15:42 Uhr
1. Du bist immer für mich da, auch wenn ich nicht einfach bin. 2. Weil du Dinge Sagen oder Schreiben kannst, die mein Herz zum Lächeln bringen. 3. Weil deine Blicke und Berührungen so liebevoll sind. 4. Du...

Mein Freund gibt mir nicht das Gefühl, geliebt zu werden Antwort

Petit_fleur am 05.10.2012 um 23:30 Uhr
Hi Ich, 19-jährig, 3 Jahre mit meinem Freund zusammen, zweifle momentan daran, ob er mich überhaupt noch liebt, da er sich ziemlich merkwürdig verhält. Früher: - Schrieben wir stundenlang (da wir relativ...

kennt ihr das - manchmal einfach die liebe eures partners als zu selbstverständlich hinzunehmen??? Antwort

TilaTequila90 am 13.08.2009 um 21:35 Uhr
das ist nämlich bei mir in letzter zeit so was ich selbst schon merke.... also ich bin mit meinem schatz ein bissel was über ein jahr zusammen. er ist z.t. arbeitslos und das ist immer bissel ein streithema bei uns -...

Liebeskummer!!!! Gedicht welches die ganze Geschichte erzählt....Wie findet ihr das??Teil2 Antwort

Jessy1106 am 26.02.2010 um 16:38 Uhr
Nein, denn ich werde kämpfen und hoffen das auch er erkennt, Das irgendwann für meinen Zweig Platz gewesen wäre…. Somit heißt es für mich: Ich schaue zu, Wie er wächst und seinen bestehenden Zweigen,...

Kennt ihr das Gefühl :`-( Antwort

kampffusselline am 09.10.2008 um 21:06 Uhr
kennst du dieses gefühl das du eientlich keine hoffnung mehr hast aba erstmal imer noch die sachen von "damals"wieder hochholst und doch denkst vllt  klappt es ja doch? und kennst du das gefühl nicht mehr...