HomepageForenLiebe-ForumLohnt sich kämpfen noch?

sunflower6840

am 23.08.2015 um 23:10 Uhr

Lohnt sich kämpfen noch?

Ich bin am Ende meiner Kräfte was meine Beziehung angeht. Wir sind seit 2 Jahren zusammen, natürlich mit höhen und tiefen. Seit ca 1-2 Monaten ist es aber wirklich schlimm. Er hat viele private Probleme (unter anderem mit Geld, was genau und wieviel sagt er mir nicht, muss er auch nicht finde ich). Das ganze geht schon 1 Jahr mit den Problemen. Mal wird es besser dann kommt wieder ein Bruch und seine Laune wird jedes mal schlimmer. Ich verstehe ihn ja, dass ihm das sorgen macht aber ich kann auch nichts dafür.
Bis vor 2 Monaten war er der tollste Freund, hat immer im Blick gehabt dass es mir gut geht. Wir hatten täglich Kontakt uns 1 mal die Woche getroffen und was schönes unternommen. Dann gab es wieder Probleme und er sagte er braucht etwas abstand bald läuft alles wieder normal aber es hat nichts mit mir zu tun. Ich habe ihm die Zeit die er braucht natürlich gegeben, auch gerne. Doch sein Verhalten mir gegenüber ist mittlerweile unerträglich. In den letzten 2 Monaten haben wir uns genau 1 mal gesehen, sonstiger Kontakt ist sehr sehr selten geworden. Vielleicht so alle 2-3 Tage mal ein paar Nachrichten, die aber nicht danach klingen als würde er sich wirklich für mich interessieren. Beim treffen hat er mich 1,5 Std warten lassen, ich war schon wieder gefahren, hatten aber Karten also musste ich wieder kommen. Ich war enttäuscht und stink sauer weil er sich nicht mal gemeldet hat. Er hat es nicht verstanden. Der Abend war, naja.. sagen wir durchwachsen. Der abschied dann wieder ganz ok nachdem wir nochmal drüber geredet haben. Tja und seit dem.. Hatte er sich von selbst gar nicht mehr gemeldet, irgendwann habe ich, bedingt durch beruflichen Stress, auch nicht mehr geschrieben und nach 3 Tagen hat er sich gemeldet. Aber nicht um zu fragen wie es mir geht oder andere liebevolle Sachen einfach total desinteressiert. Und so langsam kann ich nicht mehr. Ich verstehe ihn nicht. Wenn ich frage was los ist sagt er nur nichts besser du weißt es nicht. Aber auch wenn er Stress hat, ich hatte bis jetzt immer Verständnis, aber irgendwann brauche auch ich mal ein liebes Wort oder ein bisschen Zärtlichkeit. Das einzige was von ihm kommt ist wann wir wieder sex haben. Und ich denke nur nicht im ernst…
Ich weiß gar nicht was ich mir hier erhoffe, aber ich weiß auch nicht ob ich noch kämpfen soll. Ob er überhaupt noch etwas für mich empfindet. Denn das ganze fühlt sich einfach nur nach dem Ende an. Wie kann ich ihn aufmuntern wenn er eigentlich keinen Kontakt will (er sagt es nicht, aber ich merke es deutlich bei den Nachrichten). Wie ihn aus der Reserve locken? Oder ist Hopfen und Malz verloren? Wie kann ich ihm klar machen, dass er einfach nur noch kalt mir gegenüber ist?

Sorry ist etwas lang geworden deshalb danke an diejenigen die es sich durchlesen und vielleicht einen Tipp haben.

Mehr zum Thema Ich verstehe ihn nicht findest du hier: Männer verstehen – Eine Anleitung

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.