HomepageForenLiebe-ForumMänner, Berufsgruppen und das berühmte Schubladendenken…

newsbabe

am 14.08.2010 um 13:15 Uhr

Männer, Berufsgruppen und das berühmte Schubladendenken…

Hier mal eine Frage an die Mädels, die schon ein paar mehr Erfahrungen mit Männern sammeln durften.
Nehmen wir mal einem Mann, aus irgend einer Berufsgruppe (z.B. Pilot, Koch oder Kraftfahrer), was habt Ihr da so für Erfahrungen gemacht ? Girbt es da innerhalb der Berufsgruppen Gemeinsamkeiten, was das behandeln einer Frau angeht (insbesondere in einer Beziehung und beim ersten Kennenlernen) ? Oder sollte man wirklich jeden Mann als Individum sehen und nicht alle über einen Kamm scheren ? Das würde mich mal interessieren, was Ihr da so drüber denkt… :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von MissAnalena am 20.08.2010 um 23:35 Uhr

    EyeLin, wenn du das ernst meinst, dann hast du meine Texte wohl nicht richtig gelesen. Ich hab mit keinem Wort geschrieben, dass es wichtige oder unwichtige Berufe gibt. Klar, den Bäcker braucht man sicherlich dringender 😉 ich habe auch nur gesagt, dass man mit der gleichen Bildung die gleichen Interessen hat und man sich deswegen auch eher Partner aus dem gleichen Millieu sucht/ gut findet.
    Zum Thema: ich glaube nicht, dass es mit der Berufsgruppe zusammenhängt, wie der Mann eine Frau behandelt.

    0
  • von EyeLin am 14.08.2010 um 17:21 Uhr

    MissAnalena, genau das versteh ich nicht. du (und auch die ganze gesellschaft) bewertet berufe als wichtiger und weniger wichtig (also besser und schlechter). aber: einen bäcker brauch ich genauso dringend wie einen anwalt. (wenn nicht sogar den bäcker noch dringender)…
    naja. wie schon gesagt, wir schweifen vom thema ab und ich muss jetzt auch los. einen schönen abend euch allen noch.

    0
  • von newsbabe am 14.08.2010 um 16:23 Uhr

    Mädels, Ihr schweift ab, noch einmal, meine Frage, ging nicht um den Bildungstand eines Mannes, sonder um das Thema, wie ein Mann aus irgent einer Berufsgruppe, eine Frau /Freundin behandelt und ob es da innerhalb der Berufsgruppe unterschiede gibt oder nicht. Schubladendenken halt in Punkt um Partnerschaft bzw. Kennenlernen !!! 😉

    0
  • von DaBina am 14.08.2010 um 16:00 Uhr

    ich denke auch man kann eigentlich keinen mann mit einem anderen vergleichen. mein freund ist auch feuerwehrmann, ist super toll, ehrlich, mutig, ehrgeizig und so weiter. aber andere kollegen von ihm, sind teilweise auch ganz schön assi und arrogant.

    0
  • von MissAnalena am 14.08.2010 um 16:00 Uhr

    EyeLin, trotzdem steht man beruflich doch nicht auf einer Stufe. Kein Mensch ist minderwertig, weil er “nur” ein Maurer oder Maler ist, aber trotzdem hat das ganz sicher was mit den Interessen zu tun. Und auch meistens ist es so, dass Ärtze, Anwälte etc. mehr im Kopf haben, als Handwerker oder Menschen, die solche Berufe ausüben, die man eben auch mit nem schlechteren Abschluss und somit auch schlechterer Bildung haben kann. Klar, gibts da überall Ausnahmen und auf jeden Fall gibt es auch genug Beispiele wo es in dieser “Rollenverteilung” gut funktioniert. Aber grundsätzlich ist es definitiv so, dass es viel mit der Bildung zu tun hat, wen man sympathisch findet und mit wem man zusammen ist.

    0
  • von EyeLin am 14.08.2010 um 15:02 Uhr

    oh man.
    1. nur weil jemand arzt ist heißt das nicht, dass er intelligenter ist als ein maurer. (es gibt eben leute, die sind nicht so für die theorie. oder sie wollen einfach nicht studieren oder maurerarbeiten sind einfach das was ihnen spaß macht und gut.)
    2. wenn ich anwältin bin kann ich doch auch nen maurer lieben. solange er mit mir geistig auf einer ebene ist, ist doch alles super. und mit dem unterschiedlichen “interesse” hat das doch nix zu tun. dann dürften ärzte ja nur mit ärzten und maurer nur mit maurern zusammen sein.
    3. jeder mensch sollte als individuum gesehen werden. nur weil mein beruf nicht so hoch angesehen ist, wie ein anderer möchte ich dennoch nicht von vorn herein als schlechterer mensch angesehen werden.

    0
  • von MissAnalena am 14.08.2010 um 14:51 Uhr

    klar, Feelia da geb ich dir vollkommen recht.

    0
  • von newsbabe am 14.08.2010 um 14:50 Uhr

    öhm ohne jemanden angreifen zu wollen, aber es ging eigentlich darum, wie Mann aus verschieden Berufsgruppen, Frau behandelt und ob es da gemeinsamkeiten innerhalb derjeweiligen Berufskruppe unterschiede gibt 😉 :)

    0
  • von Feelia am 14.08.2010 um 14:36 Uhr

    @missanalena:”wegen des geistigen Unterschieds und wegen der Interessen”
    scho klar,seh ich auch so,homogenität eben^^
    aber wenn einer zb en diplom hat,aber nix in seinem beruf bekommen hat und irgend nen aushilfsjob hat,ändert das nix an seiner hohen bildung^^daher diferenzierte ich zwischen bildung und beruf;-)

    0
  • von MissAnalena am 14.08.2010 um 14:11 Uhr

    mit der Bildung hat das sicherlich was zu tun. Und somit vielleicht auch mit der Berufsgruppe. Ich glaube aber, dass das immer auf die eigenen Ansprüche abgestimmt ist.. wenn man selbst Anwältin oder Ärztin ist, will man mit Sicherheit keinen Maurer.. schon allein wegen des geistigen Unterschieds und wegen der Interessen

    0
  • von Feelia am 14.08.2010 um 14:01 Uhr

    öh..da ich nicht 2 mal einen aus derselben berufsgruppe hatte,kann ich dazu nix sagen?!
    abgesehen davon denk ich absolut nicht,dass das was mit der berufsgruppe zu tun hat.
    evtl,aber auch nur evtl eher was mit der bildung…^^

    0
  • von newsbabe am 14.08.2010 um 13:57 Uhr

    nein, die Frage war jetzt eigentlich nicht auf mich bezogen, höre halt nur viel Geschichten, über Männer, die halt wirklich nur auf das eine aus sind und dafür halt ehrliches Intresse vorgaukeln. mich interessieren in dem fall wirklich nur eure erfahrungen und meinung. aber danke für das mut machen und deinen kommentar Evil_Monkey :)

    0
  • von Evil_Monkey am 14.08.2010 um 13:41 Uhr

    Ich denke es gibt bei JEDEM unterschiede wie die eine Frau behandeln. Aber deshalb müssen doch nicht gleich alle Kerle scheiße sein. Vielleicht gerätst du einfach im Moment nur an die falschen Männer. Das kann doch passieren. Ich bin auch schon auf viele Typen reingefallen. Hab dann auch ne Zeit lang gedacht, dass ALLE Männer scheiße sind. Sind sie aber nicht.

    0
  • von newsbabe am 14.08.2010 um 13:36 Uhr

    ja, das kann ich mir vorstellen, nur gibt es da unterschiede, wie sie eine frau behandeln ? ich meine, man soll ja nicht alle in eine schublade stecken, nur hab ich das gefühl im moment, das die meisten kerle, irgent wie sch**** sind.

    0
  • von Evil_Monkey am 14.08.2010 um 13:34 Uhr

    Man sollte eh generell JEDEN als Individuum ansehen und KEINEN über einen Kamm scheren^^
    Mein Freund ist Bänker und ist super toll. Er behandelt mich super etc. Es gibt aber auch sicherlich Bänker, die totale Arschlöcher sind!

    0
  • von Zitronnenblatt am 14.08.2010 um 13:28 Uhr

    mein bester freund ist feuerwehr mann eine aus meiner klasse hat jetzt einen fwm geheiratet weiss nicht aber sind beide ziemlich ehrlich und sexy 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Das berühmte "Knistern"?? (: Antwort

Aliceee am 17.04.2009 um 21:31 Uhr
Hallo ihr lieben Erdbeerchen :) Also mir ist letztens was voll komisches passiert! Bin jetzt schon seit längerem verliebt in so einen, er weiß es noch nicht, aber wir verstehen uns echt gut :) Und letztens hab ich...

Männer und das Internet Antwort

Dudes am 06.11.2008 um 07:37 Uhr
morgen Mädels muss euch mal was Fragen. Mein Freund geht täglich ins Internet in WKW. Dort klickt er dann fremde Frauen an. Mit denen schreibt er dann so charmant und freundlich das alle denken was er für ein toller...

Männer und das fremdgehen,einfach nur die Anrwort !? Antwort

MiSSMiiKYY am 18.12.2011 um 09:03 Uhr
Na ihr lieben, wer mein Bericht davor gelesen hat weiß Bescheid. Ich Fass das mal kurz zsm. Ich hatte was mit einem Kerl,dann kam der mit einem Mädchen zsm und er machte mir weiterhin Komplimente und alles .... Er...

Männer und Schüchternheit Antwort

Cassnovelia am 20.11.2014 um 22:02 Uhr
Hi Leute Was denkt ihr, sind auch Männer manchmal einfach zu schüchtern um ein Mädchen/ eine Frau anzusprechen oder anzuschreiben? Der Grund warum ich das frage ist, dass ich hier so oft höre: "Wenn er sich...

Ich und die Männer... Antwort

Supersiss am 24.03.2011 um 17:18 Uhr
Hi Mädels! Da gibt es diesen Kerl aus der Uni, der mich nach einem Date gefragt hat...den hab ich eiskalt abserviert. Dann gibt es da diesen Netten Kerl aus meiner Stadt, der super nett ist und mit dem ich viel...