HomepageForenLiebe-ForumMann von Mutter tyrannisiert mein leben und verbietet alles.

emma17

am 03.05.2013 um 22:48 Uhr

Mann von Mutter tyrannisiert mein leben und verbietet alles.

heeey Leute, 
Bin mehr oder weniger ratlos. Fange mal ganz von vorne an. Hatte über längere Zeit mal was mit einem Typen. Das ging von 2011 bis Ende 2012, das war immer ein hin und her. wir waren aber nie richtig zusammen. Jetzt haben wir gemerkt das wir uns gegenseitig Fehlen und es läuft eigentlich ganz gut. sehen uns zwar nicht so oft da er oft arbeitet. Aber er meldet sich jeden Tag und ich bin eigentlich auch recht glücklich. Das zumindest mal zur Vorgeschichte. Jetzt kommen wir zum wesentlichen Problem. Und das ist der Mann von meiner Mutter. Meine Eltern haben sich getrennt als ich klein war und wir sind dann auch extra wegen dem einem typen den meine Mutter kennengelernt hat weggezogen. Am Anfang war er echt cool und so aber dann haben die ein Kind bekommen und geheiratet. naja, so schlimm fand ich das eigentlich nicht. Wie auch immer als dann das Kind da war, war der auf einmal ganz anders zu mir richtig schlimm, hat mich sogar geschlagen. Er sagte ich gehöre nicht zur Familie und würde nuttig rumrennen. Obwohl ich das echt nicht mache. Bin ein ganz normales Mädchen. meine Mutter sagte dazu nicht viel, sie nahm den Mann sogar in Schutz und beschimpfte mich mehr oder weniger auch was mein Vater für ein Arschloch sei.. wie es so mit der zeit kam hatte ich dann auch meinen ersten Freund, der in der zeit echt alles für mich war. Er war auch manchmal bei mir meine Mutter hatte nie was dagegen weil sie wusste das er anständig war. An einem Tag dann kam der Typ von meiner Mutter Heim und hat ihn ohne einen Grund rausgeworfen.  Ich war echt fassungslos wie man nur so sein kann. Und meine mutter machte nichz mal was dagegen. stattdessen sagt sie mir das er das sagen hat weil wir kn seinem haus wohnen. Irgendwann ging dann unsere Beziehung auch an meinen Eltern kaputt. Naja, iwie habe ich das immer ausgehalten. nach nem Jahr später dann waren wir auch beim Jugendamt und der Mann von dort hat ihm klar gemacht das nicht ich das Problem bin sondern der Typ von meiner Mutter. anfangs hat das geholfen aber nach ner zeit wurde alles wie früher er beschimpft mich, sieht nur das schlechte in mir und macht mich schlecht bei meiner Mutter. so und jetzt zur Vorgeschichte. Jedenfalls habe ich dann wieder einen jungen kennengelernt, zuerst was es so ein hin und her aber inzwischen bin ich mir sicher das er der richtige ist. er war auch schon bei mir, zuerst immer wenn der Typ von meiner Mutter nicht da war aber jetzt arbeitet er von daheim aus. :/ ziemlich bescheuert. wie auch immer letztens war der junge bei mir und dann hat er an meine Tür geklopft und gesagt es ist jetzt Schluss. ich fand das so dumm und hab mich echt geschämt. Der junge hat das ein Glück nicht sehr mitbekommen weil er was am tv gemacht hat. Ich meine wir machen eh nichts also ich meine in sexueller Hinsicht und das habe ich meiner Mutter auch schon gesagt. Ich verstehe einfach nicht was das Problem ist ? und zu dem jungen will ich auch nicht immer gehen. Vorallem weil seine Eltern sich gestern getrennt haben und da kommen wir schon zu Problem zwei, wie kann ich ihm Helfen ? Seine Eltern Kommen nicht wieder zusammen aber ich bin echt ratlos was ich zu ihm sagen soll. er hat eine ex Freundin deren Eltern echt nett sind und auch wegen Problemen mit ihr Spricht. Ich hab echt Angst ihn zu verlieren, wegen meinen Eltern -.- wenn ich könnte würde ich zu meinem Vater ziehen aber der wohnt zu weit weg, und der Typ von meiner Mutter mit dem kann man nicht reden. Der blockt alles ab und geht keine Kompromisse ein. Was kann ich nur machen ? :(

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von nettee am 04.05.2013 um 13:19 Uhr

    Echt krass, zu deinen Freund, du kannst nur für ihn da sein, sag ihm dass er mit dir reden kann, wenn er möchte.
    Zu deiner Situation zu Hause, wie alt bist du? Vielleicht gehst du noch mal zum Jugendamt, vllt. mit einem Erwachsenen dem du vertraust (Tante, Mutter von Freundin, Nachbarin etc.) schildere den nochmal die Situation, dass sich nichts geändert hat. Vielleicht kannst du in ein Heim oder betreute WG etc. kommen. Find es auch sehr schlimm, dass deine Mutter sich so unter Buttern lässt und dich nicht mal in Schutz nimmt.
    Wenn du volljährig bist versuch da auszuziehen. Wenn du nicht volljährig bist, dann wie gesagt geh zum Jugendamt, besonders weil ihr da schon gemeldet seid.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund verbietet alles Antwort

Svenskaaengel am 13.11.2009 um 13:14 Uhr
Hej Mädels, Ich hab ein riesen Problem :( ich bin mit meinem freund fast ein halbes Jahr zusammen und eigentlich verstehen wir uns auch sehr gut. Nur er ist araber & er verbietet mir echt alles... Ich hab mich...

Mein Freund verbietet mir alles! Antwort

Rico94 am 15.02.2012 um 11:52 Uhr
Ich bin seid 9 Monaten in einer Bez. und am anfang war er echt ein absoluter traumtyp aber mittlerweile verbietet er mir sachen ich komm nichtmal dazu was mit meinen freunden zu machen, wenn wir streiten schreit er...

Mein Freund lässt dich alles von seiner Mutter gefallen Antwort

xXMauzXx am 19.10.2009 um 11:28 Uhr
Hey ich bin ziemlich verzweifelt.. bin seit ca. 1 einhalb jahren mit meinem freund zusammen.. wir sind / waren auch immer echt glücklich zusammen.. aber seine mutter bringt totales chaos in unser leben.. man muss...

Meine Mutter verbietet das mein Freund zu mir kommt. Antwort

Fatalx3 am 29.06.2012 um 18:41 Uhr
Hallo Mädels, Ich bin 18 jahre alt und habe eine Fernbeziehung. Wir sind jetzt seit 2 1/2 Monaten zusammen und ich wollte halt endlich das mein Freund mal zu mir kommt und nicht immer ich zu ihm. Daher hab ich...

Der Mann und seine Mutter Antwort

billiejoanne am 26.08.2010 um 11:41 Uhr
immer wieder kann ich mir von meinem freund sachen anhören wie. du muss jetzt heim meine mum macht sich sonst sorgen oder das geht nicht ich kann doch nicht die gefühle meiner mum verletzten also ganz...