HomepageForenLiebe-ForumMein Freund – das Chaos!

Lavazza20

am 30.07.2009 um 09:40 Uhr

Mein Freund – das Chaos!

Hey Leute.
Ich bin jetzt seit fast 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist der absolute Chaot, was Ordnung und Sauberkeit betrifft. In den 3 Jahren habe ich es nicht geschafft, ihm die Unordnung auszutreiben. Ich bin eher das Gegenteil. Wenn ich Schmutz sehe, muss ich ihn sofort beseitigen.
Habt ihr Tipps, wie ich es vielleicht doch noch schaffe, ihm die Sauberkeit ein wenig näher zu bringen??

Antworten



  • von ginnli am 30.07.2009 um 13:11 Uhr

    männer sind chaoten

  • von manjana am 30.07.2009 um 11:27 Uhr

    Also ich kann dir mit ziem,iche gewissheit sagen, dass du das vergessen kannst. ich bin selbst ne chaotin und hab keinen sinn für sauberkeit. und wenn sich die teller mit den pizza resten von den letzten 3 wochen stapeln is es mir einfach schnuppe… und das nun jetzt schon seitdem ich denken kann…
    mein dad is da genau so, und der is mittlerweile 38 ^^…

    das einzige was du versuchen kannst, is entweder kompromisse eingehen, z.b. wenn er aufräumt, dann machst du mal was was er will.

    oder du machst es wie bei kleinen kindern (männer bleiben bekanntlich ja bei 7 stehen, danach wachsen sie nur noch 😉 )wenn er das und das wegräümt, kochst du mal was schönes, oder du massierst ihn, lauter solche sachen…

    oder, du ignorierst den dreck ( ja muss echt hart für dich sein) und machst selbst was dazu… es fällt dir praktisch nicht auf, bis ihr wirklich im dreck versinkt, das ist die wirkungsvollste methode, dann fällt ihm nämlich mal auf, was er so für mist macht..meistens wirds einem dann zu eklig und man räumts weg !!

  • von annything am 30.07.2009 um 11:26 Uhr

    halt dich mal zurück- mach einfach auch nixmehr… räum deine sachen weg (klamotten son kram halt- sachne die du brauchst) aber verkneif dir das wegräumen von chipstüüten, besteck, tellern.. auch wenns schwer is mal wochen im dreck zu leben – iwann KANN er sich nichtmehr wohlfühlen und wirds selber wegmachen.. wenn du immer putzt dann benimmst du dich wie die durchschnittsmutter-mutter: einkaufen, waschen,spülen. er gewöhnt sich dran und macht erst recht nixmehr- halt dich mal ein bisschen zurück 😉

  • von Lavazza20 am 30.07.2009 um 11:22 Uhr

    Danke an alle für eure Kommentare. Ich werde sicher einiges ausprobieren 😀

  • von MikiPL am 30.07.2009 um 10:53 Uhr

    ja ich arbeite immer noch daran…… aber dieser trick mit dem nicht wegräumen klappt suuuper!!!!!
    meiner murrt auch langsam, dass ihm die unordnung nicht passt
    tja und so erreiche ich, dass er mir mehr hilft zu hause
    weil wenn die männer sich einmal daran gewöhnt haben, dass alles schön sauber ist dann passt den nach ner zeit keine unordnung mehr
    die sind halt nur zu faul und bequem
    also viel erfolg

  • von aqua163 am 30.07.2009 um 10:05 Uhr

    ich wollt nur hinzufügen das ich das Geschirr schon nach jeden benutzen abgewaschen habe 😀

  • von jonboi95 am 30.07.2009 um 10:05 Uhr

    habe ich auch durch… mein trick war, dass ich es genauso getan habe wie er es immer machte… alles liegen gelassen, nix weggeräumt, die teller stapelten sich inner spüle…. und siehe da, auf einmal sagte er, ich fühle mich nicht mehr wohl, es ist alles unordentlich usw…. (ich wollte echt zwischendurch immer mal sauber machen, habe es mir aber echt geklemmt, weil es halt nicht so weitergehen durfte)

    seit dieser zeit, packt mein mann selbst mit an… 🙂
    diese klitzekleine erziehung hat prima funktioniert…

  • von aqua163 am 30.07.2009 um 10:01 Uhr

    erstmal musst du auch lernen etwas lockerer zu werden dir bricht nicht der Finger ab, wenn ihr grad mit Essen fertig seit und Du die Teller mal 5 Minuten stehen lässt.

    Mein Ex-Mann zb. habe ich irgendwann keine Wäsche mehr gewaschen nur meine. Hab immer nur mit einem Teller Tasse und Besteck essen zu mir genommen. Hab auf den Spiegel im Bad mit Rasierschaum Sau geschrieben. Das musste er ja dann weg machen um was zu sehen. Hab den Müll vor seinen Computer gestellt. Eben überall da was dreckig gemacht wo er ständig war oder wo er auf Sauberkeit geachtet hat. Das hat zwar ganze 3 Wochen gedauert. Aber bei mir hats geholfen.

    Ich weiß ist schwer selber so durch zu stehen, aber vielleicht hilfts ja auch bei Dir

    Viel Glück 😀

  • von Chloe92 am 30.07.2009 um 09:56 Uhr

    😀 verreis mal für ne woche und sag ihm wenn du zurück bist und die bude echt schlimm aussieht dann fliegst du gleich wieder in den urlaub…
    vil räumt er dann mal zusammen…

  • von Anjachristine am 30.07.2009 um 09:48 Uhr

    Einen Mann ändert man leider nicht, ich versuche das auch schon siet 12 Jahren vergeblich.

    Mein Mann ist auch so ein kleiner Chaot und beschwere mich auch oft darüber, aber außer das er Besserung gelobt, passiert da leider nicht viel.

Ähnliche Diskussionen

Mein bester Freund... oder mehr? Antwort

Shadowcatkitty am 14.01.2012 um 14:17 Uhr
Die Frage, die ich hier stelle, ist moralisch eigentlich verwerflich. Also: Ich bin 25, studiere zur Zeit und habe einen Freund. Mit ihm bin ich seit 5 Jahre zusammen. Vor kurzen haben wir uns auch getrennt gehabt,...

Angst das mein freund schluss macht...:( Antwort

teddybears am 14.09.2009 um 21:55 Uhr
hey erdbeermädels 🙂 ich habe angst das mein freund schluss macht.. sind jetzt 6 Monate zusammen :D. aber in letzter zeit benimmt er sich komisch.. er meldet sich nicht mehr oft wenn er aber deutlich gesagt hat er...

Freund betrügt mich/Affäre kontaktiert ....jetzt das komplette Chaos! Antwort

lostfeelings am 15.05.2017 um 16:46 Uhr
Hallo, ich bin fix und fertig. Ich und mein Freund sind seit einem Jahr zusammen. Es lief eigentlich immer alles gut. Urlaube, viel gemacht etc. Unsere Eltern kennen sich gut. Seit 2 Monaten war er komisch,...