HomepageForenLiebe-ForumMein Freund ist extrem geizig. Was kann ich tun?

lovemio

am 28.10.2012 um 15:33 Uhr

Mein Freund ist extrem geizig. Was kann ich tun?

Hallo ihr Lieben :)
Ich brauche mal wieder Rat bzw. eure Meinungen.

Ich bin mit meinem Freund seit mehr als 2 Jahren zusammen… Mein Freund verdient im Monat, als angehender Ingenieur mehr als 1200€ pro Monat.
Ich, als Studentin, habe durch einige blöde Umstände (kein eigen-verschulden), nach Abzug von Miete und Essen nur 50€ im Monat zu Verfügung.
Eigentlich bin ich der Meinung, dass eine Frau sich nicht bei ihrem Freund/Mann durch schnorren sollte… Aber manchmal nervt sein Geiz einfach unglaublich.

Beispiel:
Wir, im Schwimmbad… mir fehlten 50 CENT, die er mir gab. Nachdem schwimmen beim Einkaufen kommt von ihm, vollkommen ernst: “Du schuldest mir noch 50 CENT!”
Ich hielt es für einen Witz… aber er beharrte darauf seine 50 Cent wieder zu bekommen!!

Oder:
Am Valentienstag(!!) haben wir ausgemacht, dass wir uns nichts schenken und stattdessen ins Kino gehen. Und natürlich musste ich meine Kinokarte selbst zahlen.

Oder:
Mein Geburtstag… er schlug vor was essen zu gehen. Und auch hier durfte ich mir mein Essen selbst zahlen!

Ich will nicht alles bezahlt bekommen… ich würde mir wünschen, dass er mir wenigstens an solchen Anlässen mal was bezahlt.

Meine Freunde laden mich öfter zum essen oder auf ein Getränk ein als mein Freund.

Ich habe schon oft mit ihm geredet und er ist der Meinung, dass er genug fürs Benzin bezahlt wenn er zu mir fährt (2 mal die Woche/15km).
Außerdem sei es nicht selbstverständlich, dass er mir was bezahlt.
Er wurde schon mal von seiner Ex-Freundin ausgenutzt.. die sich alles von ihm bezahlen lies. (Haarverlängerungen, Stiefel, etc)

Manchmal denke ich mir, dass es mich nichts angeht wofür er sein Geld ausgibt… ich darf das nicht bestimmen… aber an anderen Tagen, wenn Freunde sagen: „Komm ich bezahls dir!“ macht mich das wirklich traurig, dass mein Freund daneben steht und so tut als hätte er es nicht gehört.
Ich finde es auch traurig zuhören, wie andere zum Jahrestag Rosen oder sonst was geschenkt bekommen. Oder meine Freundinnen von ihren Freunden zum Essen eingeladen werden.

Wie seht ihr das? Kann Verlangen etwas bezahlt zu bekommen? Sollten Frauen so emanzipiert sein und sich alles selbst bezahlen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von BBebi am 30.10.2012 um 00:19 Uhr

    zwischen guten freunden und zwei menschen die sich Paar nennen, gibt es sowas wie durchschnorren oder geiz nicht…sry aber das ist echt scheiße

    0
  • von Goldschatz89 am 29.10.2012 um 07:36 Uhr

    Ich find das ehrlich gesagt ganz schön egoistisch…klar ist es sein geld und er hat darauf anspruch, dass er geliehenes wieder zurückbekommt aber ich mein man will doch dem parnter auch mal was gutes tun? Also für mich gehört es einfach dazu, meinen partner öfter mal einzuladen und genau so ist es auch umgekehrt. Ich mag geizige menschen nicht! Ich bin sicher auch nicht jemand der sich von einem mann aushalten lässt aber eine einladung zum essen ect. sollte einfach drin sein..ich meine ich wette wenn du irgendwann mehr geld verdienst lädst du ihn ja sicher auch mal ein oder?

    0
  • von Giulia673 am 29.10.2012 um 00:56 Uhr

    “Er wurde schon mal von seiner Ex-Freundin ausgenutzt.. die sich alles von ihm bezahlen lies. (Haarverlängerungen, Stiefel, etc)”
    Sorry, aber für mich klingt das nach einem Märchen. Wer dermaßen geizig ist ( 50 Cent!) , kann vorher unmöglich dermaßen spendabel gewesen sein, dass er seiner Ex sowas bezahlt hat. Nie und nimmer!

    “Schließlich isst er immer bei mir mit, wenn er mich besucht.”
    Ich würde ihm glatt dafür die Rechnung präsentieren! Im Ernst!!!
    Mit DEM würd ich nicht glücklich!

    0
  • von ani25 am 28.10.2012 um 21:03 Uhr

    *ihm

    0
  • von ani25 am 28.10.2012 um 21:02 Uhr

    gottseidank haben wir ein gemeinschaftkonto (auch wenn die von vielen verflucht werden).. also ich könnte nicht mit so einem geizigen menschen zusammen sein, würde mir sämtliche lebensqualtität rauben.. und aus prinzip hätte ich im eine euro wiedergegeben und gesagt: hier mit zinsen..

    0
  • von missbrown am 28.10.2012 um 18:21 Uhr

    “Aber ich wollte damit zeigen, dass es in einer Partnerschaft eigentlich selbstverständlich ist, auf den anderen zu achten und nicht so ein egoistischer geiziger Prinzipienreiter zu sein.”

    Schließe mich da WildAngel an.
    Bei uns ist es ähnlich^^ Wir sind für meinen Freund umgezogen damit er Heimschläfer machen kann, dafü habe ich aber nun einen doppelt solangen arbeitsweg und eben auch doppelte spritkosten.
    Miete und Leben teilen wir uns weil ich es so will. auch wenn mein ganzes Geld so nun drauf geht für miete, einkäufe, Handy, Sprit. das einzige was ich mir erhalte ist Geld fürs pferd.
    dafür zahlt er aber nun beide Autoversicherungen und alles drum herum und auch so wenn wir was unternehmen.
    Ich gebe eben was ich kann dazu und mit dem rest unterstützt er mich dafür das ich ihn im Job unterstütze.

    Finde auch so sollte eine Beziehung auch sein das man sich gegenseitig unterstützt egal worum es geht.

    0
  • von specialEdition am 28.10.2012 um 18:05 Uhr

    Alextchu: Du hast Recht, man kann jemanden anderen nicht ändern- aber man kann ihn vor die Wahl stellen an sich zu ARBEITEN oder im Zweifelsfall die Bindung zu trennen.
    Aber nicht, weil man ein verwöhntes Püppi ist, dass jetzt aber unbedingt was geschenkt bekommen will, sondern weil man in einer gleichberechtigten, fairen Partnerschaft sein will in der man sich gegenseitig achtet, schätzt und respektiert und vor allem: UNTERSTÜTZT. Da darf Geld nicht dazwischen stehen.

    0
  • von Alextchu am 28.10.2012 um 17:56 Uhr

    @specialedition: Natürlich darf das nicht übertragen. Aber die Erfahrung prägt einen ja doch. Und aus ihm ist jetzt ein Geizkragen geworden, der sogar auf 50cent wert legt. Die TE kann wenig daran ändern, solange er so sein will o:

    0
  • von WildAngel am 28.10.2012 um 17:52 Uhr

    Ich schließ mich auch absolut SpecialEdition an.
    Bei uns ist das im Moment so, dass ich ca 580€ im Monat zur Verfügung habe und davon Auto, Hund, Pferd und Studium bezahlen muß. Dazu kommen natürlich dann auch noch Dinge wie Versicherungen, Essen, Kosmetik, etc. Ich wohne seit ca einem Jahr mit meiner Partnerin zusammen. Sie ist verbeamtet und verdient voll. Sie übernimmt die Miete und alles was in der Wohnung anfällt voll und auch die wöchentlichen Großeinkäufe. Zusätzlich bezahlt sie oft alles, wenn wir was zusammen unternehmen. Ich habe das nie von ihr verlangt, sie hat eher mich dazu gedrängt, das anzunehmen. Ich fühle mich in der Situation zwar nicht so wirklich wohl und werde mich revanchieren, sobald ich selbst meinen Job habe. Aber ich wollte damit zeigen, dass es in einer Partnerschaft eigentlich selbstverständlich ist, auf den anderen zu achten und nicht so ein egoistischer geiziger Prinzipienreiter zu sein.

    0
  • von MissEistee am 28.10.2012 um 17:35 Uhr

    specialeditions beitrag dazu ist super!
    ich sehs genauso: mein freund und ich wechseln uns ab, wir arbeiten beide.da bezahlt mal er das essen, dann ich. und wenn einer dem andern mal ein wenig geld vorstrecken muss (ein paar cent oder euro) kommt keiner von uns beiden auf die idee diesen minimalbetrag zurück zu verlangen -.-

    0
  • von Angelsbaby89 am 28.10.2012 um 17:20 Uhr

    Und das mit den 50 Cent – ich glaube das wäre bei mir der Moment gewesen, an dem ich mir gesagt hätte, dass ich mit so nem Spinner nicht mein Leben teilen will. Weder jetzt noch in der Zukunft.

    0
  • von Angelsbaby89 am 28.10.2012 um 17:19 Uhr

    Ich sehe es ehrlich gesagt genau so wie SE. Und dass er dich an deinem Geburtstag zum Essen einlädt und du dann selbst zahlen musst, find ich ne Frechheit und wie nen Schlag ins Gesicht.

    0
  • von tigerlilly03 am 28.10.2012 um 17:16 Uhr

    ich bin deiner meinung. ich erwarte von meinem freund bestimmt nicht, dass er mir alles bezahlt. aber ab und zu mal einladen finde ich irgendwie normal, ich lade ihn ja auch manchmal ein oder schenk ihm zwischendurch eine kleinigkeit, auch wenn es nicht so oft ist (aber im gegensatz zu ihm verdiene ich noch nichts).
    dein freund ist in meinen augen wirklich sehr geizig. irgendwie verständlich, da er mal ausgenutzt wurde, aber ihr seid jetzt doch schon eine zeit lang zusammen und da muss er doch gemerkt haben, dass du nicht so bist wie seine exfreundin… das mit den 50 cent ist echt hart, auch das mit der kinokarte und dem geburtstagsessen ist nicht grade schön

    0
  • von specialEdition am 28.10.2012 um 17:15 Uhr

    alexchu: “Du musst ihn doch verstehen. Er ist ausgenutzt worden und möchte das nicht mehr. Dann verstehe ich, dass er jetzt so geizig ist. Er will ja,d ass du ihn liebst und nicht sein Geld. ”

    Das darf er aber nicht auf sie übertragen, denn SIE hat ihn nicht ausgenutzt und sie kann überhaupt nichts dafür, dass er früher ausgenutzt wurde.
    Das ist auch immer die Nummer eins Antwort auf Threads wie “Mein Freund wurde betrogen, jetzt vertraut er MIR nicht”..
    Hier wird mit zweierlei Maß gemessen- man DARF Fehlverhalten nicht damit rechtfertigen, dass man schlechte Erfahrungen gemacht hat.

    0
  • von Nantke21 am 28.10.2012 um 17:13 Uhr

    Bei uns ist die finanzielle Situation so wie bei euch in etwa und mein Freund bezahlt mir von sich aus immer was (beim Weg gehen den 4€ Eintritt oder sowas in der Art). Das ist für mich ehrlich gesagt selbstverständlich. Hätte ich viel mehr, als er, würde ich es genauso machen.
    Wenn ich mal wieder mehr Geld habe, versuche ich mich dann immer zu revangieren.
    Diese strikte Trennung des Geldes (wenn es nur um Kleinigkeiten geht) finde ich übertrieben in einer langen Beziehung.

    Ich kann ihn ja verstehen, wenn er vorher ausgenutzt wurde. Aber einen Hehl um 50cent zu machen? Ich weiß nicht…

    0
  • von specialEdition am 28.10.2012 um 17:11 Uhr

    Also. Ich mochte es früher auch überhaupt nicht, mich einladen zu lassen.. Aber mein Freund und ich haben wirklich eine wahnsinnig enge Bindung, die schon darauf aufbaut, dass wir mal heiraten werden, ein gemeinsames Konto haben werden und alles was wir erwirtschaften werden, gemeinsam sein wird. Zuerst hatte ich wahnsinnige Angst vor einer solchen Beziehung, weil ich genau so gedacht habe wie du…
    Frauen müssen emanzipiert sein, wir dürfen uns nicht durchschnorren…

    ABER: Das was du machst, ist ja überhaupt nicht “schnorren”.. Darunter verstehe ich Mädels, die sich all ihre Schuhe, Taschen, Kleidung usw. vom Freund bezahlen lassen.. Ab und zu mal ein Getränk oder ein Essen ist ein Zeichen des gegenseitigen Respekts und Wertschätzung….
    Und ich persönlich würde mich nicht fühlen, als würde ich von deinem Freund “wertgeschätzt” werden… Vor allem das du dir dein Geburtstagsessen selbst zahlen musst?! Hallo??

    Und vor allem: 50c zurückgeben… Man Man Man… Das würd ich ja nicht mal als eine gute Freundin (!) verlangen- selbst da machen wirs so, dass mal ich was zahle und mal sie usw. Es gleicht sich eigentlich immer alles aus. Und wir haben auch nicht viel Geld.

    Wenn man dann noch ZUSÄTZLICH bedenkt, wie viel er mehr zur Verfügung hat als du, würde mich das richtig wütend machen wie er sich verhält… So richtig wütend.
    Mein Freund verdient jetzt 2500 Euro im Monat und gibt kein Geld für Essen usw. aus, weil er während er arbeitet (bis Jänner oder Februar) bei seinen Eltern wohnt- ich hab für mich zum Ausgeben (mit Essen, Kleidung, Handyrechnung..) 250,- zur Verfügung.
    Und zur Zeit IST es für mich SELBSTVERSTÄNDLICH, dass er mich einlädt. warum? Weil er 10x soviel Geld hat wie ich.
    Und bei euch ist der Kontrast ja noch extremer… wobei ich mich frage, wie du das machst- ich komm mit 250 schon schlecht aus…

    Wenn es umgekehrt wäre, nämlich ich zwischendurch mal arbeiten gehen würde, und er studieren würde, dann wärs für mich nämlich selbstverständlich dass ich das meiste bezahle. Und DAS ist für mich Emanzipation.

    Ich weiß, ich hab eigentlich kein Recht das zu sagen- aber ich würd ganz ehrlich schon über die Trennung nachdenken- denn in einer Beziehung hat (außer es geht schon in Richtung ausnutzen) für mich GEIZ nix verloren! Man muss doch später auch mal sein Leben teilen, seine Lebensmittel. Will er immer ausknobeln, wer diesmal den Schulausflug der Kinder zahlen soll?! Wer wird mal die Zahnspange von Anna bezahlen. ? Wer die Balletstunden? Wollt ihr auseinander rechnen, wer die Woche was gegessen hat? Hmm… ich hatte aber 90 g Nudeln – das sind 20g weniger als du hattest -.-

    Das war jetzt übertrieben und überspitzt dargestellt- aber ich glaub, wenn er das jetzt nicht rafft das sein verhalten EGOISTISCH ist, dann wird er es auch in eurem gemeinsamen Leben nicht raffen…. Ich finde, das hat viel mit Wertschätzung zu tun.

    “Schließlich isst er immer bei mir mit, wenn er mich besucht.” –> Sorry, aber das ist egoismus pur. Er WEISS doch, dass du so wenig geld hast, oder?! Dann hätt ich schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich deine Lebensmittel wegfutter -.-

    0
  • von missbrown am 28.10.2012 um 16:53 Uhr

    *mal hab ich mehr verdient und ihn unterstützt nun verdient er mehr und unterstützt mich.

    0
  • von missbrown am 28.10.2012 um 16:50 Uhr

    Also ich finde auch das er dich ruhig mal einladen könnte so am Geb, Valentinstag,… Und auch die 50cent hätte er dir wohl erlassen können.
    Wir wohnen zwar auch eig von Anfang an zusammen aber das gab es bei uns nie dass das Geld auf die Waage gelegt wurde.

    0
  • von lovemio am 28.10.2012 um 16:47 Uhr

    Wir sind schon über zwei Jahre zusammen.
    Ich will auch nicht alles bezahlt bekommen. Ich hätte auch ein schlechtes Gewissen!

    An dem besagten Valentinstag hatten wir ja ausgemacht, dass wir uns nichts schenken… ich habe es trotzdem getan. Nur eine Kleinigkeit. Da finde ich schon hätte er mir das Kino bezahlen können :(

    Aber manchmal wäre es einfach nett wenn er sagen würde: “Komm ich zahl dein Mineralwasser!”
    Schließlich isst er immer bei mir mit, wenn er mich besucht.

    0
  • von Girl_next_Door am 28.10.2012 um 16:46 Uhr

    Finde ich schon extrem geizig von deinem Freund, ganz ehrlich. Ich bin ja auch beim Thema Geld für Gleichberechtigung und daher bestimmt nicht der Auffassung, dass der Mann alles zahlen muss-aber wenn einer deutlich mehr Kohle zur Verfügung hat als der andere, sollte es doch irgendwie sebstverständlich sein, dass man da ein wenig aushilft, öfter mal zahlt und einfach schaut, dass man sich unterstützt. Egal, ob das nun von der Frau oder dem Mann kommt.
    Und dich am Geburtstag zum Essen “einzuladen” und dann nicht zu zahlen, was soll das denn? Find ich echt daneben.

    0
  • von Alextchu am 28.10.2012 um 16:39 Uhr

    Das mit dem 50cent ist echt übertrieben -____________- er hat ja sonst genug.
    Aber sonst finde ich, sollte jeder für sich bezahlen oder ihr ladet euch gegenseitig ein. Aber an deinem Geburstag hätte er dich schon einladen können. Vorausgesetzt, er hatte kein Geschenk für dich. Wenn er dir schon was geschenkt hat, ist es nicht nötig, dir noch mal etwas zu schenken.
    Du musst ihn doch verstehen. Er ist ausgenutzt worden und möchte das nicht mehr. Dann verstehe ich, dass er jetzt so geizig ist. Er will ja,d ass du ihn liebst und nicht sein Geld. Wie lange seid ihr denn schoon zusammen`? Frisch?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

mein freund ist extrem rechthaberisch Antwort

stiefmutterchen am 01.03.2011 um 19:33 Uhr
hi, bin grad total aufgebracht. kann meinem freund überhaupt nicht verstehen. er ist so extrem rechthaberisch. das problem war halt immer, dass ich aufgrund meines extrem geringen egos immer nachgegeben habe. wenn...

Mein Freund ist geizig? Wie rede ich mit ihm am besten darüber? Antwort

klubnikaa am 22.12.2009 um 13:23 Uhr
ich bin jetzt seit fast 2 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er ist 21, ich 19. Ich bin Schülerin, er arbeitet schon und verdient eigentlich genug Geld. zuerst hat er mich immer eingeladen, für mich bezahlt etc. Dann...

Mein Freund ist extrem eifersüchtig!!! Antwort

Rhiska am 05.03.2009 um 07:38 Uhr
Mein Freund hat in seinem Leben schon viel mitgemacht und ist von allen (vor allem Familie) verlassen und Betrogen worden. Das versuch ich ja auch jedes Mal zu berücksichtigen, aber es macht mir dennoch sehr zu...

Mein Freund ist total geizig wenn es um mich geht :( Antwort

Fannyyyy am 15.10.2010 um 10:46 Uhr
Mein Freund ist (wie der Titel schon sagt) total geizig. Er verdient recht gut, wohnt noch zu Hause, kauft sich dauernd neues Zeug aber wenn es darum geht, mir (Studentin ohne BaFög) etwas auszugeben zieht er den...

Mein Freund ist ein A**** aber ich liebe ihn. was tun? Antwort

XxxKathixxX am 13.12.2012 um 13:30 Uhr
Hallo Mädels, Mein Freund(21 J.) und ich(20 J. ) sind jetzt über 3 Jahre zusammen. Er war schon immer ein etwas schwieriger Mensch, vor allem da ich seine 1. Freundin bin aber momentan hat es seinen Höhepunkt...