HomepageForenLiebe-ForumMein Freund schließt mich aus …

Grace14

am 15.07.2016 um 02:59 Uhr

Mein Freund schließt mich aus …

Hallo Liebe Community. hab mich jetzt grade registriert um euch um Rat zu bitten.

Kurze Zusammenfassung meiner Beziehung:
bin 23 und mein freund 25. sind 5 Jahre zusammen. Seine Familie weiß von uns, meine nicht da meine Eltern es nicht erlauben. Wir wollen es ihnen sagen wenn wir beide soweit sind (fürs heiraten, mit Studium fertig). Meine Eltern sind da zu streng. Aber das ist auch nicht das Thema grade.

Eigentlich läuft unsere Beziehung ziemlich gut, wir sind auf einem Level. Ich weiß definitiv jedoch, dass ich bei streitigkeiten immer “verliere”. Ich gebe immer nach und denk am Ende dass ich Schuld bin.

Kurze Vorgeschichte zu dem heutigen Streit:
– Da meine Eltern sehr streng sind darf ich auch Abends nicht lange raus gehen.
– Vor einem Jahr hatte er Geburtstag und wir haben bei seinem Freund Zuhause gefeiert. Ich konnte an dem Abend etwas länger draußen bleiben, da ich ne gute Ausrede für meine Eltern gefunden hatte. Es hat mir Spaß gemacht. Doch als ich dann gehen musste wollte meine Schwester, die in die Ausrede involviert war, dass mein Freund mich zur Haltestelle begleitet. Ihn hat das aber sehr aufgeregt und er wollte von seiner eigenen Feier nicht weggehen. Für mich war das in Ordnung und ich hatte Verständnis, aber für ihn war anscheinend diese Situation sehr unangenehm.

Zum heutigen Streit:
Meine Eltern sind im Urlaub und ich hab sturmfrei. Er trifft sich morgen wie an jedem sag ich mal 2.-3. Wochenende mit seinen Freunden (Jungs und Mädchen). Sie sitzen meistens einfach alle zusammen in einer Bar oder so. Ich habe seine Freunde aber noch nie getroffen und hab gefragt ob ich mit darf. Er war aber sehr dagegen und meinte er will nicht dass ich komme, weil er mit denen alleine sein will.
Ich will ja nicht jedesmal mit. Kann ich ja auch nicht, zurzeit sind halt meine Eltern weg. Aber seine Freunde und insbesondere die weiblichen würde ich mal gerne kennen lernen.
Und dann kam er halt mit der Vorgeschichte, an seinem Geburtstag, dass ihm das so peinlich war dass er seitdem nicht mehr will dass ich irgendwo mitgehe wenn er was mit seinen Freunden unternimmt, dass wir aber wenn es draußen hell ist gern was machen können, weil er mich dann nicht wegbringen “muss”. Und dabei war er (wie bei jedem Streit) sehr respektlos..

Ich bin echt irgendwie total traurig dass er mich so ausschließt. Was mache ich falsch? Bin ich zu aufdringlich? Irgendwie habe ich ein scheiß Gefühl in mir deswegen. So wie ich ihn kenne, denkt er, dass ich unrecht habe und nerve. Nun ist er sauer auf mich und redet nicht mehr mit mir.
Aber morgen wird er dahin gehen und mit seinen Freunden feiern.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von CG89 am 16.07.2016 um 16:08 Uhr

    Für mich ist diese Art der Beziehung auch schwer nachzuvollziehen. Klar, ihr seit aus einer anderen Kultur und klar sind deine Eltern vielleicht etwas stränger, deswegen können sie dir ja nicht deine Selbstständigkeit nehmen. Mit über zwanzig sollte man schon über sich allein bestimmen dürfen. Deswegen seit ihr ja in Deutschland, Gleichberechtigung der Frau! Schon mal was davon gehört. Und du schreibst ihr seit 5 Jahre zusammen? Seit 5 Jahren lügst du deine Eltern also an? Auch keine schöne Art, aber verständlich, wenn sie dich derart unterdrücken. Aber wenn du genau aufpasst, macht es dein Freund mit dir schon genauso. Er nimmt dich nicht mit zu seinen Freunden bzw hat sie dir noch nie vorgestellt?! Was ist denn bei dem kaputt? Schämt er sich für dich? Oder will er dich auch nur geheimhalten so wie du es mit ihm machst?

    Du merkst selbst das das ne echt blöde Konstellation ist. Aber mit Liebe und Gefühle hat das Ganze wohl nicht zutun. Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will findet Gründe. Sorry

    1
  • von Powermami1982 am 15.07.2016 um 18:48 Uhr

    Sorry aber jemand der mich generell nicht dabei haben möchte kann auch den rest ohne machen. Setz dich durch bei deinen Eltern leb endlich dein leben sonst wirst du das immer so erleben und immer im streit den kürzeren ziehen das hängt mit deiner Erziehung zusammen wie du erzogen wurdest!

    0
  • von Pelin am 15.07.2016 um 16:42 Uhr

    Er sagt dir, dass er dich hasst und gibt dir an allem Schuld und du willst wirklich weiterhin eine Beziehung mit ihm führen? Er hält dich für dumm und macht dich nur, wie es aussieht, fertig.
    Er behandelt sich dir gegenüber ziemlich respektlos und ich finde, wenn in einer Beziehung der Respekt nicht vorhanden ist, macht eine Beziehung auch keinerlei Sinn.

    0
  • von Grace14 am 15.07.2016 um 15:23 Uhr

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
    In der Tat bin ich aus einem anderen Kulturkreis. Bin Türkin. Mein Freund ist es allerdings auch, aber seine Familie ist da etwas moderner und das finde ich so toll an ihm. Ich will ja gerne dass er sich endlich mal vorstellt bei meinen Eltern, aber er will es noch nicht, weil er sich schämt sich so (noch ohne festen Job nach der Uni).

    Heute hat er mich angerufen und wir haben erneut gestritten. Er hat kein Verständnis dafür dass ich so sehr dabei sein möchte. Er meint ich kann gerne ein andernmal mitkommen wenn die sich treffen wenn es nicht so spät ist.

    Er ist sehr genervt von mir und meinte dass keiner sich mit mir treffen will. Dass ich auch keine Freunde habe die mir zurückschreiben würden. Er sagt ich hätte meine Meinung mit der ich nicht weiterkomme und wenn ich es nicht beim ersten mal verstehe dann nie. Und dass ich ihn nicht doof darstellen soll weil ich es sei und dass ich alles verbaut hätte. Am Ende rief er Ich hasse Dich und legte auf.

    Seine Freunde sind irgendwie ein heikles Thema für ihn.
    Ich hab ihn gern dabei wenn ich mich mit meinen Freundinnen treffe aber er will nie, weil einmal vor 3 Jahren eine Freundin ihn nicht dabei haben wollte. Mit dieser Freundin habe ich auch eig wenig kontakt Momentan

    0
  • von Pelin am 15.07.2016 um 08:49 Uhr

    Natürlich hat sie als deutsche Bürgerin diese Rechte, aber manchmal ist es nicht so leicht sich abzunabeln. Aber du hast natürlich Recht, das sind alles Spekulationen. Ich selbst bin auch aus einem anderen Kulturkreis und kenne teilweise diese Einschränkungen. Deswegen bin ich auf diese Idee gekommen.:)

    1
  • von Weidenkatze am 15.07.2016 um 08:16 Uhr

    @pelin: das kann natürlich sein, dennoch hat sie als deutsche Bürgerin eben auch diese Rechte. dann müsste man natürlich schauen aus welchem Kulturkreis der Freund kommt und ob unter den Umständen die Beziehung überhaupt eine Zukunft hat/ haben kann. wenn einem Kultur und Familie so wichtig sind, aber auch der Freund, dann muss man halt schauen wie man das vereinbart. im Moment funktioniert das ja nicht wirklich bzw zum Nachteil des Partners und der Beziehung. das kann und wird irgendwann Auswirkungen haben und da muss man halt gucken in wie fern man sich zugunsten der Beziehung, etwas von der Familie und Kultur distanziert oder beeinflussen lässt. aber dazu bräuchte man natürlich mehr Infos von der te, bevor man hier sonstige Spekulationen tätigt. :-)

    1
  • von sorry1 am 15.07.2016 um 08:13 Uhr

    Sorry, ich weiss ja nicht was ihr da für ene Beziehung pflegt, aber eine Liebesbeziehung ist es sicherlich nicht. Er behandelt Dich respektlos, begleitet Dich nicht einmal zur Bushaltestelle mit Abschiedskuss usw. was selbstverständlich zu einer Liebesbeziehung gehört.

    Sorry, ich weiss ja nicht, wie Du Liebe definierst. Aber aus meiner Sicht zu Deiner Begebenheit ist da bei ihm nicht irgend etwas, nicht eine Klitzekleinigkeit, woran ich erkennen kann, daß er Dich liebt.

    Dann Eure Streitereien, bei der er Dich als Verliererin aussehen läßt, wobei sein Handeln zeigt, daß er Dich dominieren möchte. Liebe findet auf Augenhöhe statt und hat sehr viel mit Respekt zu tun. Und wer recht hat oder nicht, ist auch etwas, was ich nicht verstehe, was Du damit sagen willst. Du hast Deine Sicht und damit recht. Er hat seine Sicht und auch Recht und ich habe meine Sicht und auch recht. Im Grunde hat also jeder recht.

    Beispiel: Du fühlst Dich in irgend einer Situation respektlos behandelt. Du hast recht. Er meint, daß er Dich nicht respektlos behandelt, er hat recht. Du sagst ihm, daß Du Dich respektlos behandelt fühlst. Er muß sich entschuldigen.
    Warum? Ganz einfach. In einer Liebesbeziehung ist nicht der Absender entscheidend, der bei Dir Seelenschmerz auslöst, sondern was beim Empfänger, also bei Dir, ankommt. Aus seiner sicht nicht beabsichtigt, ok. Er fühlt sich nicht schuldig. Aber nachdem Du ihm gesagt hast, daß es bei Dir respektlos ankam, muß er sich entschuldigen in etwa so: Tut mir leid, war wirklich nicht beabsichtigt. Er kann das noch mit einem Liebeskuss unterstreichen, wobei er Dein Gesicht sanft umfasst und Dich behutsam küsst beispielsweise.

    Liebe – was ist Liebe, wer weiss das schon genau. Aber Liebe ist auf alle Fälle Anziehung, sodaß man gerne zusammensein möchte, aus meiner Sicht natürlich. Wie siehst Du das? Frage Dich selbst? Du liebst ihn – ohne Frage, du fühlst Dich zu ihm hingezogen. Aber stößt Deine Liebe auf Gegenliebe? Sehe sein Handeln und dann frage nach dem WARUM, dann kannst Du Dir sicherlich selbst eine Antwort geben.

    Meiner Meinung nach, so wie er sich Dir zeigt ist Deine Anziehung auf ihn nicht all zu hoch, verzaubern kannst Du ihn nicht gerade, sodaß er gerne Deine Nähe spüren möchte. Du hast eine sturmfreie Bude, die Gelegenheit? Und was macht er?
    Entschuldige bitte meine Direktheit, ich möchte Dich nicht kompromittieren. Aber denke bitte selbst nach, sei so freundlich und tue Dir selbst diesen Gefallen.

    Kopf hoch Mädel, lass Dir von ihm nicht noch Dein ganzes Selbstbewusstsein rauben. Du bist 23 Jahre jung und es gibt sicherlich in Deiner Umgebung Jungs, die Du verzaubern kannst. Rasch findest Du einen anderen Jungen, der dich von ganzem Herzen liebt, dessen Liebe Du intensiv in Deiner Seele spürst, bei dem Du Dich nicht schuldig fühlst, sondern angenommen, aufgehoben und geliebt, sodaß Du fühlst, wie Du ihn verzauberst, weil Du seine Zauberfee geworden bist.

    Meine Empfehlung: Beende diese Beziehung. Sei konsequent und nutze den Tag.

    Tut mir schrecklich leid, daß ich Dir nur diesen für Dich schmerzlichen Rat geben kann. Aber Eure Beziehung hat keine Zukunft, weil die Liebe fehlt von seiner Seite.
    .
    Liebe Grüße aus der Ferne

    1
  • von Pelin am 15.07.2016 um 07:59 Uhr

    Ich gehe davon aus, dass die Threadstellerin aus einem anderen Kulturkreis kommt und sie deswegen eine geheime Beziehung führt.

    1
  • von Weidenkatze am 15.07.2016 um 07:58 Uhr

    Korrektur: du lässt ihn ja auch nicht in DEIN Leben.

    0
  • von Weidenkatze am 15.07.2016 um 07:56 Uhr

    sehe es genauso wie fanny93. du lässt ihn ja auch nicht in sein Leben/ schließt ihn aus und wenn mein Partner sich so verhalten würde, wäre ich mir auch nicht der Beziehung sicher. du bist 23! wie kann es sein dass du dich so beeinflussen lässt von deinen Eltern obwohl dafür keine rechtliche Grundlage besteht? möglicherweise schämt er sich für dich oder glaubt selbst nicht an eure Beziehung oder will dir einfach nur den Spiegel vorhalten. deine Eltern sind streng? na und? wir leben hier in Deutschland, im Jahr 2016. zieh aus, leb dein eigenes Leben, werde selbstständig und steh zu deinem Freund! deine Eltern können dir doch nichts. sicher ist Harmonie wichtig, aber sie schränken deine Rechte ein und wie stellst du dir die Zukunft vor? du willst doch sicher irgendwann mal Kinder kriegen, mit deinem Partner zusammen ziehen etc. willst du denn bis du 50 bist Angst vor deinen Eltern haben? lass dich nicht so kontrollieren, du bist erwachsen, also verhalte dich auch so bzw steh mal deine Frau! das wird sich sicher auch positiv auf deine Beziehung auswirken.

    1
  • von Fanny93 am 15.07.2016 um 07:17 Uhr

    Ich habe das Gefühl, dass hier das Kernproblem deine Eltern sind.

    Ehrlich gesagt würde es mich an seiner Stelle sehr belasten, wenn meine Freundin mit 23 immer noch so abhängig von Ihren Eltern wäre, die nichts von mir wissen dürfen und wir uns immer verstecken müssen. Wieso setzt du dich denn nicht gegen deine Eltern durch? Warum wohnst du noch bei deinen Eltern (nehme ich jetzt mal an, sonst wüssten sie ja nicht, wann du heim kommst…)? Warum lässt du dir vorschreiben, ob du einen Freund haben darfst und wann du nach Hause kommen darfst? Mit 23?

    Andererseits kann ich aber auch verstehen, dass du seine Freunde gerne kennenlernen willst. Kennt er denn deinen Freundeskreis?

    Ich habe halt ein bisschen das Gefühl, dass er dich nicht weiter in sein Leben lassen will, was Freunde etc. angeht, als du ihn einlässt. Denn er darf ja nicht mal deine Eltern kennen lernen. Ist nur so ein Gedanke…

    1

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund will mich heiraten! Aus Steuergründen! Antwort

Tigerlady am 12.03.2009 um 17:12 Uhr
Hallo Mädls... Stellt euch vor. Gestern nacht lag ich mit meinem süßen (25) im Bett und wir haben über unseren Tag gesprochen... Auf einmal meinte er: "weißt du was- wir sollten heiraten. So sparen wir uns viel...

Betrügt mich mein Freund? Antwort

redbomb23 am 10.09.2009 um 11:56 Uhr
Hallo! Mein Freund macht seit ca. 4 Wochen eine Umschulung. In seiner Klasse sind 11 Mädels und er. Das allein wäre ja kein Problem. Aber seit der 1. Woche redet er nur noch von einer gewissen Jenni. Vor kurzem habe...

Nutzt mein Freund mich aus?! Antwort

Justins am 03.09.2013 um 12:13 Uhr
Ich weiblich (18 deutsche) Er (17 afghane) 9 Monate zusammen. Also ich fange mal an zu erzählen, wenn wir einkaufen gehen, muss ich immer zahlen und auch für Sachen, die nur er braucht für seine Wohnung...

Mein Freund "bestraft" mich... Antwort

Annilein88 am 18.02.2010 um 17:22 Uhr
hey Mädels, ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll...wenn ich mich mit meinem Freund (we-beziehung)... mal streite u er irgendwann keine lust mehr auf disskustieren hat, schaltet er auf stur u "bestraft"...

Mein Freund ignoriert mich Antwort

Brunnenfee am 10.08.2013 um 12:54 Uhr
Hi liebe Erdbeermädels, ich bin mit meinem Freund mittlerweile 4 Jahre zusammen und so langsam läuft es nicht mehr zwischen uns. Wir unternehmen nicht mehr viel miteinander und sehen uns kaum noch. Mittlerweile habe...