HomepageForenLiebe-ForumMein Freund würde das ganze Wochenende (das komende ) lieber komplett zocken

Katjanna

am 10.04.2016 um 17:17 Uhr

Mein Freund würde das ganze Wochenende (das komende ) lieber komplett zocken

Huhu
Mein Freund würde das nächste Wochenede lieber komplett mit einem Freund bei uns zuhause zocken und kündigt mir schon an keine Zeit für mich zu haben. Er versteht auch überhaupt nicht wo das Problem ist. Dieser freund war schon des öfteren früher bei uns jedoch habe ich ihm gesagt, dass ich es nicht mehr möchte, weil ich nur für Sie kochen kann und dann beide wieder verschwinden. Auf so eine Aktion habe ich keine Lust. Ich sagte ihm er solle zu ihm fahren (er wohnt 1 Stunde entfernt) jedoch scheint der Freund das nicht zu wollen weil seine Wohnung zu chaotisch ist. Mein Freund wollte hier eine Ansage machen, dass es so läuft und nicht anders, er ist zwar kein Macho, aber hier wollte er definitiv zeigen das es so läuft wie er mag, vielleicht auch weil er nicht dumm vor seinem Freund dar steht. Bin ich zu streng? Wir machen jedes We eigentlich was zusammen, dass einzigste was ich möchte ist, dass die beiden Zocken und Unternehmungen zu dritt verbinden. Wie gesagt wie seht ihr das?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Dawson am 13.04.2016 um 19:53 Uhr

    ich wollte eigendlich deinen beitrag schon echt für toll befinden. gut es ist deine meinung. will dir ja keiner nehmen. du hast bei vielen punkten recht, vor allem das man vieles missverstehen kann. aber wenn 9 von 10 frauen das absolut gleiche verstehen und aus deinem text diese infos ziehen, muss da ja entweder was dran sein und oder du drückst dich falsch aus. das man nciht alles in einem text unter bekommt ok, klar man kann nciht alles offen legen. die fakten sind aber die selben. auch wenn es sonst anders bei euch läuft, dieses we, die fakten sind in jedem deiner posts die gleichen. so viel kann man da nciht falsch verstehen. und keiner dieser mädels hier würde dir mit absicht falschen rat geben. bedenke auch das ratschläge auch schläge sein können. und freundinnen, die dich kennen werden dir wohl kaum die wahrheit sagen was sie wirklich denken, weil sie dich nciht verletzten wollen. du bekommst hier unvoreingenommene ratschläge und sachen an kopf geknallt, die man verarbeiten muss und annehmen muss oder auch nciht,man kann ja dicht machen. wenn du nciht ind er lage bist das zu verkraften was fremde sagen, ist es vllt besser hier ncihts mehr zu posten.
    ich persönlich wünsche dir jedenfalls alles gute und hoffe das alles gut ausgeht.

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 12.04.2016 um 04:42 Uhr

    Ich danke euch erstmal für eure Beiträge. Ich hätte hier meine Frage gestellt um zu wissen wie ihr die Situation macht. Jedoch bedeutet das nicht das ich alles direkt so machen werde. Ich denke ihr habt auch euer eigenes Feeling für eure Beziehung und sucht euch Tipps macht aber nicht alles. Ich habe daraus jedenfalls mitgenommen, dass ich meinem Freund nicht verbieten kann jemanden einzuladen und wir werden es künftig immer besprechen. Ich habe mitgenommen das ein Männer we ein Männer we ist und wir nicht noch was zu dritt tun werden. Wozu ich weiter stehe ist das es unsere Wohnung ist und er mich nicht 48 ,Stunden anschweigen kann nur weil der Freund da ist. Aber die wichtigste Erkenntnis ziehe ich aus meinen Beitrag den ich gepostet hätte…wo sich jeder wie ein Haifisch gestürzt hat und ihn auseinander genommen habt. Es ist schon interessant welche Eigenschaften mir in einem Text zugeordnet werden. Was ein Text ansich bewirken kann. Ich hingegen finde das ein Text so verschieden verstanden wird und dadurch viele Missverständnisse entstehen. Jeder von euch kann ihre Beziehung besser führen. Ich habe auch lediglich einen Ausschnitt gezeigt deshalb kennt ihr aber nicht unsere vorige Zeit. Ich poste jedenfalls solche Themen nicht mehr auf so Plattformen und höre auf mein Bauchgefühl oder frage Freundinnen die mich oder uns kennen. Bys

    0
  • von Dawson am 11.04.2016 um 19:17 Uhr

    könnte daran liegen, das sie beratungsresistenz ist, schon gute tipps gegeben wurden und sie trotzdem aufstampft wie ein kleines kind und man ihr doch helfen möchte, sie aber auch erstmal einsehen müsste, das das problem definitiv auch bei ihr liegt, weil sie gleich so hochfährt, wie man aus ihren aussagen alles entnehmen kann. ^^

    Antwort @ Fledermaus29
  • von Fledermaus29 am 11.04.2016 um 17:26 Uhr

    Ich find nicht alle Männer scheisse, nur die, die sich halt scheiße benehmen.
    Und wären alle Männer “supiii” und Frauchen nur idiotisch nickende Wackeldackel, die auch mit dem unhöflichsten und infantilsten Verhalten ihrer Kerle kein Problem hätten (ich zeige auf niemanden…*hüstel*), würde sich dieses Forum vermutlich nur noch um Diäten und Menstruationsbeschwerden drehen.
    Und dieser Post hätte sicher nicht an die 50 Kommentare.^^
    Im übrigen:
    Ruhig bleiben, Ladies. Die TE klingt mir nicht unvernünftig oder anstrengend. Vielleicht weil ich die Situation kenne. Man wird als Frau heute aber schon als stressig abgestempelt wenn man den Wunsch äußert mal nett gegrüßt zu werden wenn man sich als Paar begegnet.
    Unheimlich niedrige Stresstoleranzgrenze haben gerade alle…

    0
  • von Urania am 11.04.2016 um 16:45 Uhr

    Ich finde, du solltest dir mal bewusst machen, was genau dich wirklich stört.
    Du schreibst, dass du es nicht gut findest, wenn er einfach so festlegt, dass er das ganze WE zockt, ohne zu fragen.
    Dann schreibst du: Zocken wäre ja nicht schlimm, wenn er dich nicht das ganze WE ignorieren würde.
    Dann schreibst du: Wäre ja nicht schlimm, solange die bei seinem Freund zocken.

    Dadurch dass du am Anfang ein Problem benennst und dann mit immer wieder neuen Problemen kommst, wirkt das auf mich (und wie man an den Kommentaren sieht auch auf die anderen), als wüsstest du gar nicht recht, was dich nun tatsächlich stört. Zumal sich die Probleme ja auch schon minimal widersprechen…
    Eben dadurch erweckst du den Eindruck als könntest du dich nicht selbst beschäftigen, nur damit du die Reaktionen hier mal nachvollziehen kannst.

    Mich persönlich würde es nicht stören, wenn die bei uns in der Wohnung zocken und ich ein Wochenende mal nicht No 1 bin, weil das halt n Hobby ist und es blöd ist, dann raus zu sein und abends was anderes zu unternehmen.
    Finde auch nicht, dass er n Hardcore-Zocker ist, weil er das ab und zu mal macht, da find ich Kommentare in die Richtung schon übertrieben.
    Wie gesagt, an deiner Stelle würde ich wirklich mal in mich gehen und rausfinden, was mein Problem ist. Denn wenn sonst doch alles paletti ist und er dich sonst so behandelt, wie du das möchtest, dann verstehe ich nicht, warum du wegen sowas so ein Fass aufmachst.
    Würde ich nur nachvollziehen können, wenn du den Freund halt eh nicht leiden kannst (will auch niemanden in der Whg haben, den ich kacke finde) oder da eh schon was im Argen liegt. Und genau da musst du halt ansetzen.
    Also wenns dich jetzt stört, dass er das alleine beschlossen hat: Sprich mit ihm, beim nächsten Mal läuft das halt anders, für dieses Mal ist es nun halt so gelaufen.
    Wenn die Ignoranz das Problem ist, findet n Kompromiss, schafft n Ausgleich. Ist doch kein Thema.
    Oder beschließt halt gemeinsam, dass die nächstes Mal bei dem Kumpel sind.

    Da ist doch echt gar nichts dabei, was man nicht in Ruhe klären könnte.
    Finde nur, du solltest da ein bisschen aufpassen, was du sagst.
    Denn so wie du hier teilweise schreibst, würde ich mir an seiner Stelle vorkommen als wolltest du ihm Freunde und Hobbys untersagen und dann hätte ich auch keine Lust zu reden. Aber solange das ohne Vorwürfe abläuft, werdet ihr das ja wohl klären können.

    0
  • von CruelPrincess am 11.04.2016 um 16:32 Uhr

    Da kann man nichts mehr hinzufügen.

    Und @fledermaus: bei dir sind ja momentan eh alle Kerle Scheisse^^

    Antwort @ Weidenkatze
  • von CruelPrincess am 11.04.2016 um 16:30 Uhr

    Mein Gott du klingst echt anstrengend. Der arme Kerl, kein Wunder will der mal ein Wochenende seine Ruhe und in ne andere Welt “flüchten”. Da kann er den Drachen (oder sonstige Feinde ^^) wenigstens beseitigen 🙄
    Muss dein Freund sich jedesmal nach deinem Wohlbefinden erkundigen sobald er im selben Raum mit dir ist? Fragt er dich dann auch wie das kacken war wenn ihr euch danach begegnet? Und wenn nicht, bist du dann auch beleidigt und tickst rum weil er sich nicht für deine körperausscheidungen interessiert?
    Furchtbar ehrlich.
    Aber ja, du bleibst bei deiner Meinung egal was man hier sagt…

    Antwort @ Katjanna
  • von Weidenkatze am 11.04.2016 um 13:43 Uhr

    at Fledermaus:
    Nö, wenn deine “Sicht der Dinge” sexistisch ist lass ich das nicht so stehen.

    at: TE

    Weißt du, letztendlichkennt hier keiner deine Beziehung,sondern kann sich nur ein Bild von dem machen was du beschreibst. Und verbieten kannst du ihmeh nichts, ABER man kann auch ohne die Aussprache eines direkten Verbots eine Person dazu bringen, dass sie eine Sache (z.B. hier das Spielen) nicht tut. Durch emotionale Erpressung, ständige (nervende) Gespräche, böse Blicke, die Aussicht auf Liebesentzug usw. Du widersprichst dir aber auch selbst häufig und merkst es scheinbar nicht.Mir aber auch egal. Wenn du gerne das Opfer sein willst und alle anderen hier scheinbar keine Ahnung von Beziehungen haben, kein Nähebedürfnis etc. dann mach halt weiter so. Ich finde deine Beispiele absolut nicht überzeugend (warum ist ein Antrag z.B.am Wochenende sooo wichtig? Wieso soll er fragen was du machst wenn du am PC sitzt? Wenn mich das jemand fragen würde wäre ich eher genervt, weilman sich i.d.R. konzentrieren muss, wieso bist du überhaupt so abhängig von diesen ständigen Kontaktaufnahmen wenn du da eben schon merkst dass er genervt ist und seine Freunde da sind?usw-Darauf musst du aber jetzt nicht auch noch antworten) und nur weil dir keiner Recht gibt, außer eine, sind nicht gleich alle anderen beziehungsgestört. Ich würde es emanzipiert, selbstbewusst, entspannt oder eben selbstständig nennen, aber ok. Dann reg dich doch nicht auf. Du hast doch deinen Willen bekommen,alle hier haben eh keine Ahnung und du machst aufmich auch eher den Eindruck beratungsresistent. Das was du als nicht zu viel verlangt von deinem Freund anssiehst ist kein Grund seinen Männerabend zu sabbotieren bzw dich so quer zu stellen. Finde ich zumindest. Du magst vielleicht seine Freundin sein, aber (nicht böse gemeint), die ist eben auch austauschbar wenn es ihm eben reicht mit deinen Bedingungen. Seine Freunde bleiben eben immer und ich würde mich als Freundin davor hüten da so ein Fass aufzumachen, denn das kann auch mal ganz schnell nach hinten los gehen. Und wenn es dir “NUR” um die Ignoranz geht: Warumdann die Bedingung mit dem gemeinsamhinterher weggehen? Dann ignoriert er dich doch trotzdem vorher noch? Und wenn er bei seinen Freunden ist hast du auch nicht mehr von ihm. ICH würde mich anders verhalten und von mir aus kannst du jetzt wieder schreiben wie wenig Ahnung ich doch habe und was er alles falsch gemacht hat (was ja nicht ok war, aber deine Reaktion und dein Verhalten ist ebenso blöd), aber auf solche Endlosdiskussionen habe ich keinen Bock. Es bringt ja eh nichts, sonst wäre der Thread nicht schon über 40Kommis lang. Und da ich ja nichts über dich und eure Beziehung weiß-Wer weißob das alles überhaupt wirklich soist wie du es beschreibst. Ich denke da gibt es zwei sachen und einfach so wird er jetzt nicht sauer sein. Irgendwas wirst auch du falsch gemacht haben. Und solche Kleinigkeiten lassen sich schnell zu riesigen Beziehungsdramen aufbauschen. Da wäre ich jetzt nicht so stur wegen solchen Lapalien. Und ließ dir mal deine ganzen Kommis durch. Dann wirst du merken dass einiges nicht zusammen passt bzw du dir oft widersprichst, aber ok. Ich merk schon dass es eh nichts bringt jetzt ewig hin und her zu schreiben.Da ärgert man sich nachher nur. Dann noch viel Erfolg bei der Lösungsfindung und dass ihr noch dieses WE einen Kompromiss findet.
    Tschhööö!!!

    0
  • von Katjanna am 11.04.2016 um 11:53 Uhr

    Ich weiß nicht wie oft ich es noch schreiben soll ES GEHT NICHT UM DIE BESCHÄFTIGUNG. Ich habe damals am PC gehangen und was gemacht. Aber egal ob ich auf dem Sofa saß oder wo wir uns kurz trafen ging er an mir vorbei als sei ich nicht da und wenn ich was fragte ” wie es so ist ” sagte er schnell ” gut” und ging schnell ins Büro. Zu diesem Zeitpunkt habe ich gar nichts dazu gesagt. Wenn ich ihn nur etwas fragte was gerade aktuell war. Eine frage über einen Antrag im Internet ” da reagierte er direkt pampig und genervt” . Da denke ich…wo Leben wir denn…kann er mir net kurz und knapp sagen was zu tun ist. Kurz er scheute jeden Kontakt. Außer wenn beide eine Pause einlegen dann war ich gut genug. Dann war ich die Beachtung wieder Wert. Sorry nicht mit mir. Ich bin immer seine Freunden und nicht nur in der PC Pause von 18-18:15 …. Und ja im Bett reden geht net denn die zocken die halbe Nacht durch. Himmlisch.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von Katjanna am 11.04.2016 um 11:43 Uhr

    Du kennst meine bzw. unsere Beziehung nicht aber du wirst dir kaum vorstellen können das ich die bin die oft nachgibt. Wenn du denkst ich möchte das we belustigt werden oder umgarnt dann musst du das denken. Mir geht es darum das man einen anderen Menschen nicht missachten kann. Wenn er aus seinem Büro kommt und mich sieht muss er net jedes mal schweigen und an mir vorbei gehen …ich weiß nicht ob das zu viel verlangt ist so zu tun als hätte man eine Freundin die man ja theoretisch liebt mal zu fragen was sie heute vor hat oder was auch immer. Andererseits habe ich das zocken nicht untersagt wie mehrfach betont kann er das we bei seinem Freund spielen Weise nicht warum da so ein Fass aufgemacht wird. Ich habe ihm das we untersagt und ich stehe dazu. Ich denke sie werden bei ihm mehr Spass haben. Bei uns werde ich entweder eh net anwesend sein oder nicht vor Begeisterung platzen und ich werde es nicht verbergen können. Für den Freund tut mir das Leid weil er nichts dafür kann, dass mein Freund mich wie Luft behandelt. Wenn nein Freund mich wie ein Menschliches Wesen behandeln würde wo wir wie gesagt uns auch mal ansehen und nach 5 Stunden einen Dialog von 2 min führen ist das was möglich sein sollte. Ihr scheint alle irgendwie so darauf fixiert das mein Freund der arme ist weil er so tun muss als hätte er in 48 Stunden Interesse mich nicht als Statur wahrzunehmen. Anscheinend mögen viele es wenn sie von anderen wie Luft behandelt werden. Ich habe besagten Freund schon bestimmt mehrfach bei uns daheim gehabt und immer habe ich sie Unruhe gelassen und nichts gesagt aber es würde ja immer schlimmer. Von anfänglichen ich komm mal alle 3,Stunden Rum und rede kurz oder gib dir ein Küsschen wurde schnell ” du störst… geh doch was anderes tun, merken wir eh nicht oder keiner hat dich gezwungen überhaupt hier zu sein”. Die Bombe ist erst im Januar geplatzt davor habe ich immer meinen Mund gehalten.

    Antwort @ Weidenkatze
  • von Fledermaus29 am 11.04.2016 um 10:48 Uhr

    @Weidenkatze
    Fahr die Krallen wieder ein und lass mir meine individuelle Sicht der Dinge, bitte. 😛

    @Katjanna
    Ich glaub für die meisten ist es mehr ein Problem, zu verstehen, dass dir die Behandlung von deinem Freund in eben dieser Konstellation: Kumpel-Zocken-bei euch daheim übel aufstößt und nicht, dass du mal ein WE auf dich gestellt bist.
    Wenn ich die Wahl hätte zwischen
    Wochenende ganz für mich und Freund macht sein Ding beim Kumpel oder Beide Kerle sitzen in meinem Dunstkreis rum, machen ihr Ding und ich muss mich auch noch anpflaumen lassen wenn ich den Mund aufmache…..
    Naja! Fällt mir nicht schwer.

    0
  • von Weidenkatze am 11.04.2016 um 08:04 Uhr

    @Fledermaus:
    Mein Gott, kannst du mal diese unlustigen Aussagen von wegen Tampons und Schleifchen lassen? Stell dir mal vor, Männer können auch zickig sein. das ist keine Eigenschaft die nur Frauen haben dürfen, auch Männer können durchaus eine Vielzahl an Emotionen und Verhaltensweisen haben und auch wenn dir das nicht passt-so sind Menschen nun mal: individuell. Also spar dir deinen Sexismus und hör auf Männchen oder Weibchen für dich “typische” Eigenschaften zuzuschreiben. Das ist Quatsch!

    @Katjana:
    Du benimmst dich wie die Prinzessin auf der Erbse, sorry. Du kannst dich einfach nicht allein beschäftigen und irgendwann wird dir eben langweilig? Und? Ist dein Freund für deine Belustigung und Unterhaltung zuständig? Deshalb muss er sich jetzt auch langweilen bzw versaust du ihm sein Wochenende? Ich hätte an seiner Stelle jetzt auch überhaupt kein Interesse daran noch irgendwelche “klärenden” Gespräche zu führen. Du zeterst hier ewig rum wegen deinem Unvermögen dich zu beschäftigen und nur weil du permanent deine Streicheleinheiten brauchst zickst du rum. Jeder Mensch braucht mehr oder weniger Aufmerksamkeit und Nähe, aber ich glaube du verwechselst brauchen mit wollen bzw gerne haben. Das kannst du aber nicht verlangen.
    Wenn du das so permanent brauchst (und ich nehme an nicht nur am Wochenende) dann hat dein Freund irgendwann auch keine Lust mehr dir das ständig zu geben. Was ist denn wenn ihr euch mal trennen solltet? Hörst du dann auf zu existieren nur weil du nicht mehr von ihm beachtet und beschäftigt wirst? Nein, es ist einfach nur ein unangenehmes Gefühl, womit man aber lernen kann umzugehen und solche Gefühle auszuhalten. Das musst du auch, du bist schließlich eine erwachsene Frau.

    Du setzt ununterbrochene Aufmerksamkeit mit Respekt gleich. Das ist aber Blödsinn. Respekt kann er ja vor deinem Bedürfnissen haben, aber vielleicht kann und will er nicht so drauf eingehen wie du es erwartest. Und das musst DU respektieren, sonst hat er irgendwann einfach keine Lust mehr darauf für dein Glücklichsein verantwortlich zu sein.

    WIESO MÜSST ihr anschließend was zu dritt unternehmen? Das ist doch kein angemessener Kompromiss? Ein angemessener Kompromiss wäre dass ihr dafür nächstes Wochenende was schönes zusammen macht, sie sich selbst was kochen (wieso solltest du das denn machen? Wir haben das Jahr 2016!) und anschließend die Wohnung so verlassen wie sie sie vorgefunden haben. Das was du da machst ist Kindergarten. “Ihr dürft nur Spaß haben wenn ihr anschließend macht was ich will und mit mir weg geht!” Was soll das? Das ist doch total egoistisch? Schon mal drüber nachgedacht dass der Kumpel gar keine Lust hat was mit dir zu unternehmen? Wenn dein Freund Dinge für dich tut auf die er vielleicht keine so große Lust hat ist das die eine Sache-aber wieso muss denn der Kumpel mit dir/ euch weggehen wenn er evtl gar nicht will oder dich vielleicht nicht mal mehr mag? Nur damit er mal mit deinem Freund zocken darf? Sowas kannst du doch nicht an solche Bedingungen knüpfen. Mensch, arrangier dich doch einfach mal damit dass du nicht der Mittelpunkt der Beziehung bist. Eine Beziehung funktioniert idealerweise auf Augenhöhe-Jeder muss mal zurückstecken. Aber im Grunde hast du dir jetzt dein Wochenende und das deines Freundes versaut nur weil du ein Problem hast dich zu beschäftigen. Und was ist bei raus gekommen? Evtl ist dein Freund jetzt das ganze Wochenende sauer und ignoriert dich (hast also immer noch nicht was du wolltest plus zusätzlich Streit und die Antipathie seines Kumpels)-Gut gemacht. Ich bin auch so oft alleine unterwegs,manchmal mehrere Tage,weil keiner Zeit hat. So ist das aber nun mal, das hält man aus wenn man die Zeit für sich nutzt, man genießt sie sogar und wenn du dich mal entspannst wirst du damit immer besser klar kommen auch mal das Alleinsein auszuhalten.Das ist ein Lernprozess und gar nicht schlimm. Außerdem hast du doch sicher Freunde und Familie.

    Wenn du schlau bist, entschuldigst du dich mal ernsthaft bei deinem Freund für dein Mimosenverhalten, lässt ihm sein Wochenende und lernst mal dich zurück zunehmen.Und entferne dich mal von dem Glauben dass deine Befindlichkeiten und Ansichten IMMER an erster Stelle stehen. Er hat genauso welche und wenn du die ständig untergräbst wegen solcher Problemchen bist du ihn irgendwann los und die Liebe geht weg. Dann langweilste dich halt mal-OH MEIN GOTT! geht vorbei,lässt sich gegen angehen und ist ja auch irgendwo ein Armutszeugnis wenn man ohne Freund nichts mit sich anzufangen weiss.
    Und wenn du permanent da stehst und darauf wartest dass Freundi dich mal anspricht, wäre ich an Stelle deines Freundes echt alles andere als angeturnt. Das wirkt einfach nur armselig. Du musst bei seinem Machogehabe ja nicht mitmachen- du musst nichts kochen und nicht die Hausfrau machen die permanent mit leckeren Snacks bereit steht oder so. In die Rolle begibst du dich ja dann selbst. Übrigens finde ich es schon fast normal dass man sich immer ein bisschen anders verhält wenn die Freunde da sind-muss man nicht überbewerten.

    0
  • von CruelPrincess am 11.04.2016 um 07:47 Uhr

    Ich finds halt einfach bedenklich wenn man sich nichtmal ein WE selbst beschäftigen kann und so “abhängig” vom Partner ist. Was wäre denn wenn du oder er beruflich für einige Wochen/Monate weg wäre? Würde dann die Welt untergehen?
    Oder wenn du Single bist? Weisst du dann auch nichts mit dir anzufangen und sitzt nur daheim rum in der Hoffnung, dass ein Kerl an deiner Tür klingelt und dir Aufmerksamkeit schenkt?

    Sicher ist es Scheisse wenn er dich an dem WE kaum beachtet, aber so richtig richtig tragisch finde ich das nicht.
    Und ich habe meinem Partner sehr viel zu erzählen und er mir auch, eben weil wir nicht ständig aufeinander hocken und jede freie Minute miteinander verbringen müssen um glücklich zu sein. Und wenn mein Freund und ich zusammenleben würden, hätte ich kein Problem damit, wenn er mich mal ein WE links liegen lassen würde weil bspw ein Kumpel da wäre. Da müsste er mich auch nicht um Erlaubnis fragen ob der Kumpel kommen darf, ist ja immerhin ein erwachsener Mann und kein Kind das erst die Mama fragen muss ob sein Freund zum Spielen vorbeikommen darf. Aber so stellst du ihn irgendwo hin und da hätte ich an seiner Stelle auch keinen Bock auf ein klärendes Gespräch. Oder auf heile Welt zu machen, damit der Herr sich nicht alleine fühlt.
    Warum unterhaltet ihr euch nicht wenn ihr beide im Bett liegt? Oder zocken die zwei durch?

    0
  • von Katjanna am 11.04.2016 um 05:00 Uhr

    Die Idee mit dem das Wochenende weg sein hätte ich auch überlegt. Wird zwar keine Reise aber ich werde soviel tun um kaum zu hause zu sein. Es wird auch kein Essen von mir geben sprich Frühstück bis Abendessen. Die Lebensmittel kann mein Freund selbst für sie besorgen. Und er soll sich nicht wie ein Arsch verhalten denn wie es in den Wald hallt hallt es wieder zurück. Bis jetzt hat er abgesagt wenn er jedoch ein Kompromiss möchte so sehe er so aus. Ich weiß nicht warum er sich soviel rausnimmt eigentlich ist er die Nummer 1 im beleidigt sein.

    Antwort @ Dawson
  • von Katjanna am 11.04.2016 um 04:56 Uhr

    Danke das du mich verstehst. Ich habe ihm ein Gespräch angeboten wo wir beide schauen wie wir auf den anderen zugehen können bis jetzt blieb er stur. Aber nur Menschen die reden kann geholfen werden. Es liegt nun erstmal an ihm.

    Antwort @ Fledermaus29
  • von Fledermaus29 am 11.04.2016 um 03:54 Uhr

    Scheint als hätten viele die Erfahrung noch nicht gemacht, mit einem Hardcore-Zocker zusammen zu sein.^^
    Meiner Erfahrung nach ist da nix mit Reden. Und auch von erhöhtem ReaktionsVermögen kann ich mir nix kaufen wenn der Typ dieses ausschließlich am PC nutzt. *räusper*
    Sieht aus als verliere dein Freund jeden Anstand und alle Manieren, denn auch wenn der Freund zu Besuch ist, wirst du nicht zur Zimmerpflanze und brauchst auf die einfachsten Höflichkeitsformen zu verzichten. Ich kenne das Gefühl wenn der PC wichtiger ist als alles andere, und wenn man es dann noch so persönlich auf’s Brot geschmiert bekommt, dass man gerade nicht ins Leben des Mannes gehört, wird’s gefährlich.
    Das Zocken ist ein wie ich find ein gefährliches Hobby, denn gerade diese OnlineGames haben kein Ende.
    Bisher sind noch alle die ich kenne, die “mal hin und wieder gezockt haben”, irgendwann süchtig geworden. Durch Lebenskrise oder einfach weil es spannender ist als mir der Freundin essen zu gehen oder die Freunde in der Kneipe zu treffen. Dann bekamen sie Stress deswegen, die wurden kritisiert – und was haben sie dann wohl gemacht? Sind ins Spiel geflohen.
    Gut, dein Freund ist ja nicht so weit dass er es ständig tut. Also geht’s dir rein darum dass er dich dazu zwingt dich genau an dem WE auf teufel komm raus allein zu beschäftigen ohne sich vielleicht mit dir abzusprechen. Und dass er dich eher als lästigen Gast behandelt wenn sein Freund da ist.
    Gegen das Zocken an sich hast du ja nichts, nur dagegen dass von dir erwartet wird dass du den Mund hältst. Und das wird auf ziemlich unhöfliche Weise verlangt. Kann ich total verstehen, dass du in deiner eigenen Bude nicht den Mund verboten bekommen willst.
    Was die Kerle sich rausnehmen, echt nicht mehr feierlich. “Geh halt weg und nerv nicht. Ich zocke!”
    Na, dann rein in den Petticoat, Schleifchen ins Haar und auf in die 50er…

    0
  • von Dawson am 11.04.2016 um 00:25 Uhr

    verreise doch einfach die zeit und mach ein kompromiss: sie haben ruhe, müssen aber die wohnung in schuss halten, biete ihnen dafür an, das wenn es so klappt,das du nciht mehr rumzicken wirst und sie das dann auch öfter machen können.
    du hast nur ein problem weil er dich ignoriert und mit dem freund weil er ihn dazu bringt dich zu ignorieren und das verletzt dich, verständlicher weise. aber glaub mir es liegt nicht am kumpel es liegt am spielen und du ihm abneigung gegen beides zeigst, das verletzt ihn auch weil du damit seine hobbys nicht respektierst und somit ihn nicht.
    ich finde nciht schön das er dich ignoriert, aber wie männer da nun mal sind…
    lass ihn einfach in frieden und nerv ihn nicht. vllt wird er es dir danken.

    ich hab meinen freund übers zocken kennen gelernt,is unser gemeinsames hobby aber wenn wir zusammen sind gibts das nicht. genauso wie handys werden kaum angerührt. wir haben da besseres zu tun aber das gilt halt nicht für alle 😀

    vllt habt ihr den besseren pc fernseher oder was immer sie dafür brauchen, bei euch is es vllt gemütlicher, kann man von ausgehen wenn der andere allein ist. akzeptiere es einfach, fahre familie besuchen oder sonst was oder gehe mit deinen freudninnen ins wellnesshotel, in die therme oder sowas, da is auch schnell ein tag rum :)

    0
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 22:36 Uhr

    Wenn du das so sehen magst gut aber in deiner Aussage machst du es dir nur zu leicht. Es ist nicht das Geld vom Ei das er mich ignoriert und ich bin daran selbstschuld? Oh man was für eine Beziehung führst du bitte? Seid ihr schon solange zusammen oder habt ihr euch nichts zu sagen. Wir Leben zusammen und wenn eine Freundin mich besucht ignoriere ich ihn auch nicht den ganzen Tag aber für dich scheint es ja okay zu sein. Dann mache es so. Wir hingegen führen eine Beziehung wo wir uns grundsätzlich nicht ignorieren Aussee bei genannten Freund. Eigentlich kann ich den Freund leiden also er ist OK. Er stört mich nicht sondern mein Freund der denkt er wohne alleine. Ich glaube und das sagteVich ihm…wenn er mich net ignorieren würde wäre das alles kein Thema aber er sagt ja selbst : wenn du weg fahren willst shoppen fahr weg …bemerken wir eh nicht. Das es so ist ist mir klar es einen ins Gesicht zu knallen ist ignorant. Nach dem Motto wenn wir drei zusammen sind( Freund, PC und er) ist uns alles andere egal.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 10.04.2016 um 21:40 Uhr

    Ja DU würdest es so nicht machen also erwartest du irgendwo, dass dein Freund sich genauso verhält. Dein Freund ist aber ein eigenständig Mensch und nicht wie du.
    Du kannst nicht von dir auf andere schließen.
    Dein Freund tickt da eben anders. Und entweder kommst du damit halt klar und akzeptierst ihn so oder du überdenkst die Beziehung.
    Ich seh nach wie vor kein Problem.
    Dass er dich ignoriert ist natürlich nicht das gelbe vom Ei. Aber vielleicht liegt das auch irgendwo an dir selbst? Dein Freund wird spüren, dass dir sein Kumpel und die Situation nicht passt und dementsprechend auf dich reagieren.

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 21:31 Uhr

    Und einen erwachsenen Mann stelle ich mir nicht so stur vor oder das er einfach bestimmt was Sache ist und meint es wäre OK. Ein Gespräch hätte ein anderes Ergebnis bringen können aber man behandelt sein gegenüber nur so wie ich selbst behandelt werden möchte . Ich würde ihn nicht sagen: du morgen kommt ne Freundin 3 Tage …da hab ich keine Zeit in irgendeiner Weise einzugehen und wenn du ein Problem hast…was ich nicht verstehe…hast du Pech gehabt.

    Antwort @ Soraya283
  • von Soraya283 am 10.04.2016 um 21:31 Uhr

    Ich sag ja, scheinbar könnt ihr das beide nicht.
    Du kommst zickig rüber, und er bockig.
    Wie zwei Kleinkinder, alle beide.

    Dann sprich es mal beim Abendessen an, da kann er nicht ausweichen, als Beispiel.
    Oder geht essen und klärt eure Probleme.

    Er hat jetzt das WE abgesagt, wird also selber auch irgendwo grad sauer sein und keine Lust auf ein Gespräch haben.
    Warte ein paar Tage und dann klärt es mal in Ruhe, wenn sich die Gemüter gelegt haben.
    Am besten klärt man seine Probleme in Momenten, wo eben nicht gerade die Gefühle überkochen, sondern beide ruhig und entspannt sind und es keinen Auslöser gab.

    Ansonsten wenn ihr sachliches diskutieren über Probleme nicht schafft, dann besucht doch einen Kurs, wo man als Paar lernen kann wie man am besten mit sowas gemeinsam umgeht.
    Dann macht man aus so einer Mücke auch nicht immer so ein Drama, oder dreht die Musik auf, oder sonst was, sondern schafft es auch mal offen über sich mit dem anderen zu sprechen.

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 21:23 Uhr

    Ich mag zickig rüberkommen aber ich bin diejenige die heute Abend 2 mal zu ihm kam um zu reden aber er lehnte es ab und schaltete seine PC Musik lauter.

    Antwort @ Soraya283
  • von Soraya283 am 10.04.2016 um 21:16 Uhr

    Ihr wohnt zusammen.

    Ich sehe meinen Mann derzeit auch nur alle 2 Wochen am WE.
    Ich frage ihn aber sogut wie nie, wenn er grad was macht “was machst du gerade”
    Weil ich es ja sehe was er da macht.

    Klar ist es blöd, wenn er dich dann scheinbar völlig ignoriert.
    Das ist nicht ok, aber einen Weltuntergang, dass deswegen jetzt das riesen Drama draus entsteht finde ich nun auch nicht.
    Dann redet man ruhig drüber.
    Das könnt ihr aber scheinbar beide nicht.

    Er zieht ne Machonummer ab, wenn sein Kumpel da ist und du bockst rum, weil du dich unbeachtet fühlst.
    Sorry, wie zwei erwachsene Menschen klingt das nicht gerade.
    Lernt miteinander zu reden, ohne bocken und zicken, sondern ganz sachlich.
    Sag ihm, dass du sein verhalten scheiße findest in dem Moment und er soll dir sagen, was ihn stört oder seine Beweggründe sind.

    Rumbocken hilft keinem von euch beiden weiter und löst eure Probleme nicht.

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 21:06 Uhr

    ich akzeptiere deine Meinung ich sehe es anders . Ob Freundin bei mir oder sein Freund bei ihm, so geht man nicht mit dem anderen um 48 stunden lang, oder teilweise war er auch länger da. Das hat was mit Respekt zu tun. Ich habe es gelernt. Wenn meine Mutter besuch bekommt von einer Schwester aus der Ferne ignoriert sie ja mein Vater auch nicht. Ich kann die andere Situation ihn net androhen oder anbieten weil es dazu nicht kommen wird, aber wenn ich eine freundin hätte die 2 tage über Nacht bliebe wüsste ich das ich auch mal ein Wort mit meinen freund wechseln würde. Ich scheine aber wohl die einzigste zu sein die es mag von ihrem freund beachtet zu werden , so frei nach dem motto” was machst du denn gerade” oder ” wie gehts dir, alles okay ” …..anscheinend mögt ihr es allein zu sein und kein wort von eurem freund hören zu müssen

    0
  • von Soraya283 am 10.04.2016 um 21:00 Uhr

    Und wieso müsst ihr unbedingt was unternehmen, wenn er zu euch kommt?
    Wenn er zum Kumpel fährt unternehmt ihr doch auch nichts gemeinsam?

    Tut mir leid, ich sehe das Problem trotzdem nicht.
    Dann sitzen sie eben im Zimmer und zocken.
    Und ja, das können die auch durchaus 5 Stunden und länger am Stück.
    Mach du die Zeit halt was anderes oder zock doch einfach mal mit.

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 20:57 Uhr

    du es ist so das es mir schwer fällt mich 48 stunden zu beschäftigen zu wissen. Samstag gehe ich shoppen und was trinken mit ner Freundin, Sonntag wollte ich noch Sport machen und etwas lese. Danach ist mir sprichwörtlich langweilig gebe ich auch zu. Aber deshalb habe ich kein Problem, mein Problem ist die Ignoranz von meinem Freund. Er soll mich nicht betüddeln aber er tut ja so als gäbe es nur den kumpel ,ihn und den pc

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 10.04.2016 um 20:48 Uhr

    Aber es ist SEIN Kumpel und die gehen ihrem GEMEINSAMEN Hobby Nach. Damit hast du doch nichts zu tun.
    Und nur weil du dich nicht allein beschäftigen kannst (sorry, aber kommt so rüber) ist das nicht deren Problem.

    Aber da ihr Wochenende ja anscheinend eh ins Wasser fällt hast du ja deinen Kopf durchgesetzt

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 20:40 Uhr

    ich habe eine solche freundin nicht die über nacht bleibt. Zwei freundinnen wohnen schon allein zu weit weg, die haben aber kinder und würden nie allein kommen. Dann haben wir freunde als paar, wir unternehmen nur was zu viert. Aber wenn es um das prinziep ginge würde ich mich darüber freuen. Ich habe ja net gesagt zocke nicht aber wenn man 5 stunden zockt kann man zu dritt auch abends zusammen ins kino oder cockailbar gehen. Aber der freund hat kaum geld oder hatte damals kaum geld und es hiesse wir müssten es dann bezahlen. Solange wir rauskommen war es mir egal aber man sah schon das desinteresse.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 20:35 Uhr

    Jemanden zu sehen und zu ignorieren ist was anderes als ihn gar nicht um sich zu haben. Wenn ich daheim bin und er dort ist es wie als wäre er arbeiten jedoch wenn der freund da ist er an mir vorbei geht und nicht nur einmal und nichts sagt und das über stunden, finde ich das mehr als scheisse. Ich weiss nicht wir führen normal keine beziehung wo man den anderen anschweigt. In diesem Wochenende möchte er das ich den mund halte und wenn ich nur das kleinste sage ist er beleidigt und rennt zum kumpel und spielt weiter. die blöde bin ich eh immer

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 10.04.2016 um 20:34 Uhr

    Wie würdest du es eig finden, wenn eine Freundin bei dir wäre und dein Freund dir solche Forderungen stellen würde? “Entweder wir unternehmen was zu dritt oder sie darf nicht kommen!”, das ist doch total nervig und klettig? Würde mir gehörig auf den Keks gehen.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 10.04.2016 um 20:32 Uhr

    Aber was ich nicht verstehe: wenn er das WE über bei dem Kumpel wäre, wärst du ja alleine und würdest auch keine Aufmerksamkeit bekommen. Also wieso isses so ein Ding für dich, wenn du an dem einen Wochenende auch nicht seine 100% Aufmerksamkeit bekommst? Kommt doch aufs selbe raus…
    Ich finde du siehst das echt ein bisschen zu eng.

    0
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 20:19 Uhr

    er war immer bei uns !!! Wenn er bei ihm wäre wäre es für mich ok. Darum geht es ja, er kann gerne bei ihm zocken!! Aber ich möchte entweder das er zockt und wir was unternehmen zu dritt oder er soll zu ihm fahren.

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 20:10 Uhr

    das letzte mal im Januar weil er davor jedes 2 wochenende da war und es dann zum knall kam

    Antwort @ Soraya283
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 20:09 Uhr

    genau, aber wenn man nicht mit der freundin kommunizieren möchte sondern so tut man wäre der chef im haus dann kann man von mir keine andere reaktion erwarten. Ich ordne mich doch nicht unter. Und ja wenn er es durchgesetzt hätte wäre ich net daheim gewesen. Ich bin ein Mensch der sensible ist und auch zuwendung benötigt, aber darum allein geht es nicht. Wir leben zusammen und auch wenn eine andere Person da ist , ignoriert man doch die andere person nicht . Was für eine Beziehung würden wir führen? Ich soll nicht um Aufmerksamkeit buhlen, darum geht es nicht. Er hat abgesagt, und nun bin ich böse? Sehe ich nicht so, wir hätten normal reden können und dann hätte man mit sicherheit eine lösung gefunden

    Antwort @ jollyjudy
  • von Soraya283 am 10.04.2016 um 20:08 Uhr

    “Der Freund war das letzte mal im Januar da”

    Es ist also nicht so, dass sie ständig bei euch sitzen und zocken, sondern es sich wirklich um mal ein Wochenende handelt.
    Da verstehe ich dein Gezeter jetzt auch nicht.
    Das sie da “das tolle Essen” nicht wirklich würdigen ist auch klar, sondern eben intensiv am zocken sind.

    Verabrede dich an dem We mit ner Freundin, verbringt ein tolles WE, geht ins Hotel oder zu ihr und lass die Kerle eben das We allein.
    Wenn sie nicht selber kochen wollen, sollen sie sich eben ne Pizza bestellen.

    Wäre es jetzt jedes We, dass er dich so ignoriert, aber wenn das letzte mal 3 Monate her ist.
    Da sehe ich jetzt kein Grund für Streitereien.

    0
  • von jollyjudy am 10.04.2016 um 20:00 Uhr

    Ich finde, du bauschst die Sache zu sehr auf… Außerdem finde ich, dass jeder ein bisschen selber in der Hand hat, ob er das 5. Rad am Wagen ist oder nicht – zumindest in der Situation – denn du kannst ja entscheiden, ob du die meiste Zeit zuhause bist und auf ihre Aufmerksamkeit angewiesen bist oder dich einfach irgendwie anders beschäftigst.
    Aber da das Ganze ja nun anscheinend abgesagt wurde, hast du ja deinen Willen durchgeboxt…

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 19:43 Uhr

    Ach ja er hatte dem Freund nach seiner Aussage bereits abgesagt, jedoch weiss ich nicht ob es nun wahr ist oder nicht

    Antwort @ Katjanna
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 19:37 Uhr

    da bin ich ganz bei dir, die sollen von mir aus 5 Tage zocken, solange es nicht bei uns ist und ich mich wie das 5 Rad am Wagen fühle, wenn dem so wäre würde er über meine Kopf jemanden einladen dessen kommen ich unter Bedingungen gestellt hätte, demzufolge wäre es ihm egal was ich möchte oder nicht, so funktioniert eine Beziehung in meinen Augen mit gegenseitigem Respekt nicht. Ich möchte mich gut fühlen, ein schönes Wochenende haben und wenn er es tun würde würde ich mir Gedanken über unsere Beziehung machen und dazu das ganze Wochenende nicht mit meinem Freund reden , auf Nachrichten antworten oder sonst was, ihm wird es so unangenehm sein und weder er hat Lust darauf noch ich. Ich möchte mich nicht schlecht fühlen oder missachtet, selbst wenn er zockt muss er sich nicht wie ein Arschloch benehmen.

    0
  • von CruelPrincess am 10.04.2016 um 19:30 Uhr

    Hmmm wieso ist er denn genau bei diesem Kumpel so drauf?
    Ist dir da mal was aufgefallen? Auch wenn sie sonst Zeit miteinander verbringen?

    Vielleicht könnt ihr ja echt den Kompromiss finden, dass absofort nur noch bei dem Kumpel gezockt wird? Wenn es echt so nervig dür dich ist.Aber das würde ich ansprechen wenn dieses Wochenende vorbei ist und dann ganz sachlich alles schildern was dich genau daran nervt. Vielleicht bringt’s ja was?

    Antwort @ Katjanna
  • von Goldschatz89 am 10.04.2016 um 19:29 Uhr

    Wegen einem Wochenende wäre es mir egal WENN sie in einem Zimmer sind und ich den Rest der Wohnung ungestört nutzen könnte.
    In einer Beziehung sollte jeder nach wie vor seine Freiheiten haben.
    Ich versteh aber nicht warum sie nicht mal zu ihm können? Dann soll er halt aufräumen?!
    Achso und wegen dem zudritt. Ich würde auch nicht meinen Mann ständig dabei haben wollen, wenn ich mich mit Freunden treffe. Klar ist es schön wenn er dabei ist aber man will doch auch Zeit alleine mit Freunden verbringen?
    Warum verbringst du nicht das Wochenende mit Freunden oder Familie von dir? Du wirst dich doch wohl mal alleine beschäftigen können?

    0
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 19:17 Uhr

    Also bei uns läuft es so, dass wir beide immer sowas besprechen. Mein Freund kann es nicht leider wenn er irgendwo nicht miteinbezogen wird. Im endeffekt würde er nichts sagen weil er sich ja komplett herauszieht und zockt . Wenn ich daheim bleibe (wo ich es bereits angedroht hatte das ich das We schon weg bin ist etwas albern und zeigt nicht das ich es durchsetze. Etwas unternehmen werde ich aufjedenfall, jedoch übernachten werde ich wenn es dazu kommt bei meinen Eltern oder Sister. Wenn der Partner etwas nicht möchte sollte man das respektieren. Es ist ja nicht so das ich ihm die Zockerei nicht gönne aber dann bitte bei dem Freund. Weiss ja nicht wo das Drama ist. Da hat er hat er komplett seine Ruhe und die können tun und lassen was sie wollen. Der Freund war das letzte mal im Januar bei uns und damals habe ich mit meinen Freund vor ihm gestritten wegen dem Thema. Immer als er da war, habe ich die Jungs mit tollem Essen verwöhnt aber es wurde nur shcnell hineingestopft und weitergespielt. Damals ist der Freund nach dem streit direkt abgedampft . Verständlich. Wenn ich diesmal bleibe und nichts tue, dann wird er es doch merken, dazu meine anti haltung und er weiss, dass er nicht erwünscht ist, jedenfalls ich würde so kein we verbringen wollen

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 10.04.2016 um 19:07 Uhr

    Und klar bespricht man in seiner Beziehung Dinge.
    Aber wenn ich mit meinem Partner zusammenwohne “frage ich auch nicht um Erlaubnis” ob meine beste übers WE vorbeikommen darf damit wir uns sämtliche Sex and the City Staffeln reinziehen können. Ich sag ihm, dass sie an dem WE da ist und was wir geplant haben, dh ich hab die Sache auch beschlossen und informiere ihn nur.
    Hat bis jetzt noch nie zu Problemen geführt.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 10.04.2016 um 19:03 Uhr

    Ich kanns trotzdem nicht nachvollziehen, sorry.
    Dann sei über das Wochenende eben nicht zuhause und gut ist.
    Wenn es nur bei diesem einen Kumpel so ist find ich das nicht so tragisch.
    Aber ich bin da auch generell nicht so empfindlich und nicht so der nähebedürfite Mensch der sich aufregen würde wenn der Freund mich ein We mal nicht so beachten würde, hab ja ein eigenes Leben um das ich mich dann eben intensiver als sonst kümmern würde.
    Ich würde die zwei machen lassen was sie wollen, würde aber auch nicht extra für sie kochen oder so. Zieht halt mal jeder sein eigenes Ding durch, die zwei werden ja alt genug sein sich was zu essen zu machen und wenn nicht: Pech! Nicht dein Problem.

    Selbst wenn es nicht klappen sollte, dass du über diese paar Tage nicht zu ner Freundin kannst oder so musst du ja trotzdem nicht in der Wohnung sein. Besuch deine Eltern, fahr in ne andere Stadt, ein Wellnesswochenende, keine Ahnung was du gerne machst.

    Antwort @ Katjanna
  • von jollyjudy am 10.04.2016 um 18:48 Uhr

    Mein Freund zockt auch gerne und viel, klar, manchmal streiten wir uns deswegen. Aber es ist eben auch ein Hobby von ihm, was er gerne macht. Und manchmal streiten wir uns auch wegen meinen Hobbies. Von daher: Gleichstand.

    Ich kann deinen Ärger verstehen. Allerdings finde ich es auch okay, deinem Freund mal ein “Männerwochenende” zu gönnen. Warum auch nicht? Ihr scheint ja sonst am Wochenende immer etwas zusammen zu machen. Und er scheint nicht jedes Wochenende komplett “verzocken” zu wollen. Deshalb finde ich das nun nicht schlimm, ich möchte ja auch manchmal ein Wochenende nur mit meinen Mädels sein – und da hat er dann auch nichts zu suchen! 😉 Und wenn der Freund gerne zu euch kommt, dann ist das doch eigentlich nur ein Kompliment! :) Ich würde das ganze nicht so eng sehen, wenn man mal ein Wochenende nichts miteinander macht, dann geht davon die Welt doch nicht unter. Du kannst dir doch auch etwas schönes vornehmen, wegfahren, shoppen gehen, feiern, irgendwas wo du deinen Freund entbehren kannst. 😉 Ich kann verstehen, dass du natürlich am freien Wochenende lieber etwas mit deinem Freund machen würdest, aber mal muss man eben jeden sein eigenes Ding durchziehen lassen.

    Zum Stichpunkt Kochen: Du musst dich doch nicht verpflichtet fühlen zu kochen! Zur Not bestellt ihr was oder es gibt Tiefkühlpizza – damit müssen die Männer dann klar kommen!

    Streitet euch nicht wegen sowas – ihr könnt euch ja für das nächste Wochenende dann etwas richtig schönes zu zweit vornehmen!

    0
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 18:45 Uhr

    Hm, ich bin zwar Samstags verabredet für paar stunden aber der Freund würde bei uns übernachten. Wie gesagt er war schon öfters dar. Es kommt nicht nur darauf an das sie Zocken, sondern das ich gar nicht beachtet werde. Mein freund kommt rein, geht an den Kühlschrank und geht wortlos an mir vorbei. Er benimmt sich kurz wie ein Macho. Das ist total fehl am Platz und Verletzend. Wenn ich zum Essen rufe, wird kurz gegessen und dann schnell wieder gezockt. Das ist doch net normal. Wer bin ich denn. Das komische, nur bei diesem Freund. Das tue ich mir nicht an, ich fühle mich nur blöd, würde dann eine anti Haltung haben und der Freund würde das merken (hat er das letzte mal schon) und würde natürlich sich blöd vorkommen. Außerdem führen wir eine Beziehung wo man sowas ansprichst und nicht mit seiner Freundin spricht als wäre es beschlossene Sache

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 10.04.2016 um 18:38 Uhr

    Ich finde du machst da ein ganz schönes fass auf.
    Lass die zwei doch zocken?
    Vor allem wenn ihr zwei sonst jedes We verbringt kann er doch auch mal was ohne dich machen?!
    Finds furchtbar wenn man als paar immer aufeinander hocken muss.
    Und wer sagt denn, dass du die beiden bekochen musst?
    Nutz doch die freie Zeit für dich, deine Hobbies, deine Mädels…
    Ist doch absolut perfekt, der Kerl ist beschäftigt und kann nicht nerven^^
    Wie wärs mal wieder mit nem mädelswochenende? Shoppen, abends zusammen aufbrezeln, die neuen Klamotten aussführen und tanzen gehen oder in ne schöne Cocktailbar, beautyabend mit Masken, Sekt und (Kitsch-)Film aufm Sofa… Je nachdem wo die beiden in der Wohnung zocken könnt ihr das ja vielleicht sogar bei euch machen, wenn nicht bei der Freundin daheim?
    Also du machst dir da echt Probleme finde ich, lass die zwei doch.

    0
  • von Fledermaus29 am 10.04.2016 um 18:36 Uhr

    Kenne ich nur zu gut.
    Zocken wird immer wichtiger, er verlangt immer mehr Zeit dafür und irgendwann musst du schon Medaillen verteilen wenn er mal einen Abend mit dir auf dem Sofa sitzt. Weil Hallo?! Er könnte diese Zeit auch mit Zocken verbringen! Du musst ihm huldigen!
    Naja, ich schweife ab, bin eben sehr gebranntes Kind.
    Also, am deiner Stelle würde ich gar nichts mehr dazu sagen und sein blödes stures Getue einfach kommentarlos hinnehmen. Stille kann Wunder wirken.
    Dann soll er das ganze WE zocken. Wenn du bei ihm bleiben willst, und ich schätze das willst du, wird er seinen Willen eh durchsetzen. Vermutlich wird es noch häufiger und schlimmer werden. Da kannst du bei einem richtigen Zocker leider nichts machen. Das Spiel gewinnt immer weil es einfach spannender ist als das Leben.
    Du kannst motzen, dann flieht er ins Spiel. Du kannst schweigen, dann wird er umso zufriedener spielen.
    Ist meine Erfahrung, die ich schon in 4 Beziehungen gemacht habe. Reden, Hinnehmen, Schreien, Weinen, Betteln, kannst du dir alles sparen. Ist leider so. Darum bin ich da jetzt knallhart, ich tue es mir nicht mehr an.

    0
  • von Norenia42 am 10.04.2016 um 18:30 Uhr

    “Diese Zockerei” ist eben auch ein Hobby. Welches ich im übrigen selber betreibe. Braucht ihr ja auch nicht verstehen, dass man das mag (und nicht nur Männer).

    Lass ihm doch sein Wochenende und dann kannst du ja in der Zeit was mit deinen Freunden machen. Mich regt das leider immer ein bisschen auf. Klar es gibt auch zu viel Zocken aber von besonders vielen Frauen (und ich kann das sagen, bin ja selber eine) wird Zocken als das Übel überhaupt gesehen. Habt ihr das schon mal versucht? Meistens eher nicht oder wenn für ein paar Minuten. Ich kann auch nie verstehen, wie man 5 Stunden in der Stadt Einkaufen gehen kann, tun trotzdem viele und das wird ja auch toleriert.

    Übrigens haben Studien herausgefunden, dass Zocken die Reaktionsfähigkeit und das Multitasking fördert. Nur mal so zu denen die eine “Nulltoleranz” Grenze haben…..

    Aber zur TE der Vorschlag klingt doch vernünftig. Aber das mit dem Kochen: Tu es halt nicht. Lass die selber aufräumen und gut ist.

    Antwort @ Fledermaus29
  • von Katjanna am 10.04.2016 um 18:04 Uhr

    Ich danke dir für dein Kommentar. Bis jetzt redet er nicht mit mir. Ich kenne mich selber gut und wenn ich in der Wohnung bleibe, naja der freund merkt ja das ich schlecht drauf bin 😉 . Ich möchte weder dies Zeigen noch in Versuchung kommen. Ich sagte ihm ebend, wenn er über meine Bitte hinweggeht bin ich das Wochenende nicht zuhause und er nicht für mich kochen würde wenn eine Freundin von mir von weit weg kommen würde, sondern zocken würde. Er ist wie gesagt sauer und ich bin auch nicht glücklich mit seinem Verhalten, denn er sagt :nix ist wichtiger an diesem We als das zocken. Ich habe es bei 4 Treffen erleben dürfen, die haben 5 Stunden gezockt, dann musste ich betteln, dass wir was unternehmen oder ein Gesellschaftsspiel machen und dann drückte mir mein Freund einen schnellen Schmatzer auf den Mund und war wieder weg.TOLLES GEFÜHL!!!

    Antwort @ Fledermaus29
  • von Fledermaus29 am 10.04.2016 um 17:52 Uhr

    Diese Zockerei…. daran ist meine letzte Beziehung zerbrochen. Irgendwas scheint da dran zu sein was die Männer dazu bringt nichts wichtiger zu finden als das. Vielleicht weil sie da die Helden sein können, die sie im Alltag nicht sein können weil’s zuviel Arbeit wäre.
    Ich hab da mittlerweile eine Null-Toleranz-Grenze und würde dir raten, ihm nicht das Gefühl zu geben, dass sein Hobby ein unantastbares Argument für alles ist.
    Was du vorschlägst klingt doch fair. Er kann mit seinem Freund zocken, ihr macht aber auch was zu dritt. Wenn er das partout nicht will würde ich sie aber auch nicht bekochen und ihnen den Hintern nachtragen. Sie können hinterher aufräumen und sich selbst versorgen. Ist das nicht drin, würde ich mir was “Nettes” einfallen lassen um mich zu revanchieren. Fürs nächste WE Freundinnen einladen und nen Sex-and-the-City-Marathon starten oder so was. 😉

    0

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund Würde Mir Fremdgehen!!!!! Antwort

KleiinesBuNny am 14.07.2009 um 09:42 Uhr
Hallo Mädels :( ich bin mit meinem Freund knapp 2 Jahre zusammen und in unserer Beziehung lief nicht immer alles perfekt und so ist mein Vertrauen auch nicht gerade groß zu ihm... naja dann kam ich auf so die Idee...

Mein Freund will übers Wochenende weg... Antwort

KleiinesBuNny am 21.05.2013 um 19:30 Uhr
Hallo, ihr Lieben .. mich plagt seit gestern mal wieder meine Eifersucht .. Mein Freund will in zwei Monaten übers Wochenende mit seinem Vater nach Hamburg zum Fußball.. hört sich jetzt alles total locker an...

Mein Freund säuft jedes Wochenende Antwort

CookieKruemel90 am 23.03.2011 um 21:11 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels. Ich habe ein Problem mit meinem Freund, undzwar sehen wir uns nur am Wochenende und da wünscht man sich als Freundin natürlich auch mal Stunden nur zu zweit. Jedoch gibt es bei ihm jedes...

Mein Freund unternimmt lieber Dinge ohne mich Antwort

Maus269 am 19.07.2010 um 11:06 Uhr
Ich (22) bin mit meinem Freund (24) ein Jahr zusammen. Wir wohnen zusammen und soweit läuft alles prima zwischen uns. Doch seit ein paar Wochen möchte er nur noch Dinge ohne mich machen. Es ist klar, dass man in einer...

Freund will dauernd zocken! Antwort

susanne1011 am 02.10.2014 um 16:18 Uhr
Hey, muss mich mal gerade auskotzen. Mich nervt es total, dass mein Freund jeden Abend Playstation zocken will! Klar, er ist wie ich den ganzen Tag arbeiten, aber wo bleibt denn die gemeinsame Zeit? Wenn er ja...