HomepageForenLiebe-ForumMein Freund zieht Grenze bei seiner Privatsphäre Mir macht das Angst!

pearlygirly

am 29.07.2010 um 19:04 Uhr

Mein Freund zieht Grenze bei seiner Privatsphäre Mir macht das Angst!

Hey Mädels
Ich muss unbedingt was loswerden.
Mein Freund zieht auf einmal eine Grenze bei seiner Privatsphäre.
[Ich sehe ihn seit den 1.Juli nur am Wochenende wegen der Bundeswehr und wir sind seid 16.07.09 zusammen.]

Es fing ganz harmlos an.
Ich fragte ihn vor zwei Wochen ob er mir nicht mal die Titel der gelben Reclam Bücher mir mal sagen könnte. Er sagte: “Ja bei Gelegenheit.” Ich: “Okay.”

Es verging eine Woche. Ich schrieb ihm am Wochenende Samstagabend so zwischen 21-22Uhr dass ich was bei ihm vergessen hätte. Es sei nicht wichtig und auch nicht dringend. Ich würde bloß gerne die Titel der gelben Reclam Bücher wissen. Ich würde mich darüber freuen sie jetzt schon zu wissen, weil ich sie gerne lesen möchte. Da ich am Sonntag um 10Uhr ausgeschlafen sein muss und aufstehen muss, wäre ich dankbar falls du anrufen solltest bitte nicht so spät anzurufen.
(Dazu muss ich sagen er hat richtig viele Bücher und vor etwas längerer Zeit hat er von ein, zwei Reclam Büchern geschwärm, viel erzählt und mir empfohlen sie zu lesen. Jetzt wollte ich sie gerne lesen, aber wusste leider nicht mehr wie die hießen, deswegen fragte ich erst mal nach mehreren Büchern, damit mir evtl dabei einfällt, welches es denn nun war, wovon er erzählt hatte.)
Ich wartete, wartete und wartete auf eine Antwort. Ich blieb bis 1Uhr morgens wach. Überlegte ob ich ihm schreibe dass ich um um 1:30Uhr mein Handy ausmachen werde und er mich nur noch Sonntagabend erreichen wird. Ich lies es aber sein. Somit beschäftigte ich mich und versuchte mich wach zu halten und beschloss um 2Uhr dann vllt mein Handy auszumachen, aber machte es nur auf lautlos und Vibration.

Ich dachte mir nichts schlimmes und erwartete eigentlich auch keine negative Reaktion auf meine Frage. Schließlich hat er mir schon so viel über seine Familie, Hobbys, etc. anvertraut und erzählt.

Endlich um 2:30Uhr kam ne Antwort. Bloß eine Antwort die mich so überraschte und “vom Hocker haute”. Zu erst war ich sprachlos, doch dann sprudelte es irgendwie aus mir heraus.
Er schrieb: “Wieso willst die titel der bücher wissn die ich les? Keine ahnung von.” Ich schrieb: “Weil du mal darüber was erzählt hattest und ich fand das interessant. Da wollt ich das auch mal lesen. Ich bitte dich ja um nichts unmögliches. Außerdem sind es glaube nur zwei Bücher. Meine Güte du liest doch viel mehr als nur zwei Bücher. Das ist ja wohl nicht die Welt. Wenn ich dir mit meiner Frage zu nahe getreten bin dann entschuldige ich mich dafür.”
Innerlich brodelte ich vor Wut. Erstens weil er so spät schrieb. Er hätte mir ja doch wenn es nicht vorher ging am Sonntagabend schreiben können oder mich anrufen können. Zweitens weil er sich auf einmal abschottete und mir durch seine Frage signalisierte bis hierhin und nicht weiter. Ich erkannte ihn nicht wieder und wusste nicht was ich davon halten sollte.
Es machte mich traurig, weil ich mich auf einmal weggestoßen fühlte. Naja auf jeden Fall bekam ich keine Antwort mehr und am Sonntagabend bei MSN als er online war, schrieb er mich nicht an, wie sonst üblich. Ich war dann eingeschnappt und setzte meinen Account auf Abwesend den ganzen Abend. Irgendwann ging er off. Ich wollte in meiner Wut nicht mit ihm reden und wünschte mir eigentlich nur dass er sich bei mir entschuldigte.
Bloß woher soll er wissen, was ich darüber denke und wie ich mich dabei gefühlt habe, wenn ich es ihm nicht erzählt habe und er sowieso denkt das alles in Ordnung ist.

Mir jagt sein Verhalten Angst ein. Es kränkte mich ein wenig. Vor allen Dingen wieso vertraut er mir persönlichere Sachen an, aber ein zwei Bücher von ihm darf ich nicht lesen? Ich versteh ihn nicht. Befürchtet er sein geistiges Gut könnte ihm verloren gehen? Will er einer zwangsläufigen Situation evtl mit mir über dieses Buch zu reden aus dem Weg gehen? Im Extremfall und fatalerweise… will er sich Stück für Stück von mir distanzieren oder hat er Angst davor eine Nähe zuzulassen, die ein wenig voraussetzt eine engere Bindung einzugehen?
Lg:-)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 20:43 Uhr

    @ehal: Ich habe doch noch eine Frage. :-) Du sprachst davon dass du aus Erfahrung berichten könntest. Wie war das gemeint? Ist dein Freund beim Bund oder war mal einer deiner Exfreunde beim Bund?

    0
  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 20:39 Uhr

    Vielen Dank an Alle für euren lieben Tips und Anregungen. Es hat mir geholfen und tat mir gut jetzt endlich doch darüber gesprochen zu haben.
    @ehale: Ich meld mich bei dir, wie es sich entwickelt hat.
    Liebe Grüße <3

    0
  • von ehale am 29.07.2010 um 20:38 Uhr

    ja ich kenne das, man kan sich garnicht vorstellen wie die da einen rannehmen, meiner ist auch immer fertig.. zeig verständniss aber bis zu einem gewissen maße..

    0
  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 20:34 Uhr

    Die ersten zwei Male hat er fast nur geschlafen weil sie täglich dort pro Nacht sechs Stunden schlafen und er am Wochenende dann erst mal sich erholt weil er eigentlich so acht Stunden Schlaf zur Erholung pro Nacht braucht.

    0
  • von ehale am 29.07.2010 um 20:32 Uhr

    naja ok dann berichte wie es war, alles gute

    0
  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 20:30 Uhr

    Na das dritte Mal

    0
  • von ehale am 29.07.2010 um 20:28 Uhr

    ich freue mich wenn ich dir helfen konnte, wenn du mal wieder eine frage hast dann melde dich einfach..
    Viel erfolg und bitte berichte mir
    Schönes Wochenende
    Lass ihn erstmal ankommen, wenn du merkst, dass er sich relaxt hat und er angekommen ist, dann servier ihm ein leckers essen mit kerzen und Co. (kann aber auch sien, dass er darauf kein bock hat und lieber was unternimmt kino oder so) dann esst in ruhe und dann sprech ich langsam und behutsam darauf an..
    Ist es euer erster wiedersehen seit der bundeswehr?

    0
  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 20:17 Uhr

    @ahale: Ich danke dir für deine ehrliche Meinung. Ich werde es gleich morgen umsetzen. Mir wird dies zum Glück nicht schwer fallen. Mal sehen wie er drauf reagiert.

    0
  • von SweetOne am 29.07.2010 um 20:16 Uhr

    Ich würde an deiner stelle relativ norma sein wenn er morgen wieder kommt, weil wenn du ihn anzickst, macht er erst recht dicht.
    dann versuch abends mal in aller ruhe mit ihm zu reden.

    0
  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 20:11 Uhr

    @Hazel: Ich fands tatsächlich ein wenig gefühlskalt. Anstatt ihn zu fragen wie es gemeint war, habe ich etwas in seine Antwort hineininterpretiert war der festen Überzeugung davon dass man es eigentlich auch anders verstehen könnten. Er schreibt immer knappe, kurze, präzise und teilweise nur einsilbige oder zweisilbige Antworten. In normalen Gesprächen ist er ganz anders.

    0
  • von ehale am 29.07.2010 um 20:05 Uhr

    er kann trotzdem sich seiner freundin oder familie anvertrauen
    der wehrdienst ist meistens eine harte zeit und es kommt darauf an wie der mann darauf zurecht kommt.. Mal ist es leicht und manchmal sehr schwer..
    Du kannst ihm soweit helfen indem du 1 mit ihm sprichst wie ich oben geschrieben habe und dann wenn du ihn wirklich sehr liebst und du denkst dass es dir damit auch gut geht, ihm die zeit die er nicht dort ist und ihr zusammen seit so wie du nur kannst zu verschönern und ihm nicht auch noch auf die nerven gehen und ecpp, männer hassen nörgeln..
    Beschwer dich nicht über zeiten oder andere dinge die überhaupt nicht in seiner hand liegen (sonderen an der bundeswehr) zum beispiel und verwöhn ihn mit essen liebe und zärtlichkeit schau wie er reagiert und wenn du nur gibst und er nur nimmt und dich nur verletzt, dann sag ihm bei allem verständniss zum wehrdienst aber irgendwo ist auch mal schluß, letzten endes musst du selber entscheiden und ich kann dir nur aus meinen erfahrungen berichten..
    Alles Gute wünsche ich dir

    0
  • von Hazel am 29.07.2010 um 20:01 Uhr

    Vielleicht hat er es gar nicht so gemeint, wie er das geschrieben hat. Es war schließlich 2 Uhr nachts und ich vermute mal dass er müde war. Vllt hatte er einen anstrengenden Tag und war gereizt. Frag ihn einfach (nicht zu vorwurfsvoll) was los war und ob ihn das wirklich gestört hat dass du nach den Büchern gefragt hast.
    Mein Freund schreibt seine SMS auch immer total kurz angebunden und ziemlich “gefühlskalt”, obwohl er sonst sehr romantisch ist. Wenn ich nicht wüsste dass er das überhaupt nicht so meint wäre ich vermutlich auch sauer. 😉
    Ich denke mal ihr habt euch da gegenseitig etwas hochgeschaukelt und steigert auch in eine Kleinigkeit rein.

    0
  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 19:56 Uhr

    Ich würde ihm ja gerne in der harten Zeit beistehen, aber das kann ich nicht, wenn er nicht sagt was mit ihm los ist. Vor allen Dingen ist mir aufgefallen dass er schlechter schläft, als sonst. Ich weiss wie das mit der Schweigepflicht dort ist, aber bei der Ausbildung sollte es doch nicht zutreffen oder?

    0
  • von ehale am 29.07.2010 um 19:56 Uhr

    es kann sein, dass es ihm dort nicht gut geht und er seine gefühle nicht ausdrückt und deshalb sich so verhält..
    Wenn er einer war, der sich nie etwas agen lässt, dann fällt es ihm jetzt schwer, da er gezwungener maßen nun sich etwas sagen lassen muss und dieses wiederum seinen stolz verletzt hat, zum beispiel kann aber auch andere gründe sein ODER Keins von beiden und er hat einfach keine Lust mehr.
    Ich weiß es ja nicht und habe nur vermutet..
    An deiner stelle würde ich einfach ihn mal fragen ob es ihm dort nicht gut geht und ob er sich deswegen so verhält…
    Wenn nicht dann farg ihn warum, denn er tut dir weh, da es dich (beispiele nennen) so behandelt.
    Und dann müsste man eine schlußfolgerung ziehen..

    0
  • von verliebtesaby am 29.07.2010 um 19:52 Uhr

    also ich weiß nicht was sein verhalten soll da es doch nur um bücher geht ^^

    irgendwie unlogisch das er da so ein theater macht

    0
  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 19:52 Uhr

    Naja er hat schon am Freitagabend als er endlich wieder nach hause kam, dass die Woche beim Bund ziemlich scheiße war und er jetzt froh ist endlich Wochenende zu haben. Aber irgednwie fühl ich mich dabei ganz unsicher ihn jetzt darauf anzusprechen wenn er morgen abend wieder da ist. ich könnte natürlich auch so tun als wäre nichts geschehen… . Ach ich weiss nicht so Recht. :S

    0
  • von MusicAddicts am 29.07.2010 um 19:50 Uhr

    ich kann echt nicht genau sagen, warum er sich so komisch verhält
    aber von meinem freund weiß ich, wie stressig die anfangszeit bei der bundeswehr ist. ich denk mal das schlägt auf seine laune, sein gemüt, einfach alles und er ist schnell angenervt, selbst von solchen belanglosen dingen.
    ich würd diese sache mit den buchtiteln nicht so wichtig nehmen, warte einfach ab wie es sich entwickelt, denke die zeit momentan ist ziemlich hart für ihn

    0
  • von edibee am 29.07.2010 um 19:48 Uhr

    Also ich weiß ja nicht, das klingt sehr seltsam. Warum sollte er denn nicht wollen, dass du Bücher liest, die er auch gelesen, und dir sogar noch empfohlen hat?! Das einzige, was mir einfällt, ist, dass er sie gar nicht tatsächlich gelesen hat und jetzt Angst hat, du könntest ihm auf die Schliche kommen. Sonst gibt es doch keinerlei rationalen Grund (über das Alter, in dem man fürchtet, der andere liest einem die Buchstaben aus dem Buch, sollte er ja raus sein…). Ganz komische Sache

    0
  • von pearlygirly am 29.07.2010 um 19:45 Uhr

    Ja genau Grundausbildung. Hat sich zu 12 Jahren Bund verpflichtet weil er dort die Ausbildung zum Offizier macht und dort nebenbei studiert.

    0
  • von ehale am 29.07.2010 um 19:42 Uhr

    Hi,
    ist er erst seit kurzem in der bundeswehr/ wehrdienst?

    0
  • von PureMorning am 29.07.2010 um 19:28 Uhr

    Ich finde du hast das schon sehr gut selbst analysiert. Aber was genau davon nun zutrifft, kannst du wohl nur erfahren, wenn du mit ihm darüber redest. Ich finde seine Reaktion auch ziemlich seltsam, abr am Ende hat er das womöglich doch anders gemeint. Wieso hast du ihn nicht einfach mal angerufen. Außerdem seid ihr doch schon ein Jahr zusammen, da solltet ihr eigentlich schon längst eine engere Bindung eingegangen sein und nicht mehr ein solches Kommunikationsproblem haben. Vielleicht hat es auch was mit seiner neuen Situation zu tun?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Angst das mein freund schluss macht...:( Antwort

teddybears am 14.09.2009 um 21:55 Uhr
hey erdbeermädels :) ich habe angst das mein freund schluss macht.. sind jetzt 6 Monate zusammen :D. aber in letzter zeit benimmt er sich komisch.. er meldet sich nicht mehr oft wenn er aber deutlich gesagt hat er...

Eifersüchtig =/ mein Freund schreibt mir seiner EX =/ Antwort

xXNataschaXx am 17.11.2010 um 20:55 Uhr
Hallo Mädls :) also vorab erstmal: kann sein das ich vlt. übertreib damit dann sagt mir das BITTE! =D gut also.. mal von vorne: Mein freund und ich sind seit kanpp 2 Jahren zusammen, seine ex und er waren da ca....

Mein Freund zieht bald bei mir ein - brauche Tipps damits nicht schief läuft! Antwort

juliekey910 am 20.02.2010 um 09:55 Uhr
Hey ihr Lieben :) mein Freund und ich sind bald 2 Jahre zusammen und ich liebe ihn wirklich über alles. Da er ein Problem mit seiner jetzigen Wohnung hat, haben wir gemeinsam beschlossen, dass er in den nächsen...

Mein Freund lässt sich von seiner Mutter das zusammenziehen mit mir verbieten... Antwort

klubnikaa am 17.05.2010 um 13:04 Uhr
Die Geschichte ist sehr sehr sehr lang, und viele Faktoren spielen da ne Rolle. Aber ich sag jetzt wirklich das Wichtigste. Die Mutter von meinem Freund, er ist 22, will demnächst auswandern. anfang nächstes Jahr....

Ex macht terror bei mir mein freund tut nix. Antwort

Babsy19 am 26.08.2009 um 13:42 Uhr
ich hab ein echtes problem im moment. bin mit meinem freund über 2 jahre zusammen. vor mit hatte er eine "freundin" wenns man überhaupt so nennen kann für 3 wochen oder so. das weiss ich weil ich damals mit ihm...