HomepageForenLiebe-ForumMeine 2 Männer… (lang)

DarkLight

am 20.08.2010 um 21:48 Uhr

Meine 2 Männer… (lang)

Hey,

ich fang mal direkt an. Vorweg: ich bin Single, 24 und weiß, wie man die Pille und Kondome anwendet.

Wie meinem anderen (und einzigen) Beitrag zu entnehmen ist, hatte ich mich mit einem Mann getroffen, den ich wahnsinnig toll fand. Bis dato wusste ich natürlich noch nicht, dass wir uns öfter treffen würden.
Weil ich nicht wusste, was aus ihm werden sollte, hatte ich mich dann nach unserem Treffen (etwa 2 Wochen später) mit einem anderen getroffen.

Also, der erste Typ (aus meinem letzten Beitrag) ist jetzt A und der, mit dem ich mit nachher getroffen hatte, ist jetzt B. Versteht ja sonst kein Mensch.

Mit B traf ich mich auf einen Kaffee und unterhielt mich sehr gut mit ihm. Ich fühlte mich wohl mit ihm und wir sind dann auch noch was essen gegangen und er hat mich nach Hause gebracht und festgestellt, er könnte sich vorstellen, mich wiederzusehen. Annäherungsversuche gab es aber nicht.

Dann traf ich mich wieder mit A, von dem ich doch so begeistert war. Wir gingen zelten und ich wurde quasi Opfer seiner Verführung. Das kann er wirklich gut, auch wenns mit dem Sex nicht wirklich was geworden ist. Ich fühlte mich dabei auch wohl und alles war paletti. Später brachte er mich nach Hause und fuhr wieder.

Der geneigte Leser mag es sich gedacht haben: Ich traf mich mal wieder mit B. Mehrmals. Es war wunderbar. Ich konnte gut mit ihm reden und er achtete auf mich und war sehr aufmerksam. Er brachte mich auch mit zu ihm nach Hause und ich durfte sogar seinen besten Freund kennenlernen und zum Training hat er mich auch mitgenommen. Dann begann er mit Annäherungsversuchen. War wirklich schön weil ich mich bei ihm sicher fühle.

Zurück zu A.
Wir trafen uns. Mittlerweile wurde immer klarer (durch eindeutige sms), dass A wohl nur eines im Sinn hatte. Auch wenn er dabei immer auch etwas persönlich vorging, wusste ich nie genau, wer er tatsächlich war. Seine Identität wurde mir nie wirklich klar, egal was ich auch fragte. Man kennt das ja: man bekommt Antworten, die einfach keine Aussage haben. Es war schön mit A. Aber mir wurde immer klarer, dass mir da etwas fehlte, nämlich das persönliche. Das Wissen darüber, wer er wirklich ist.
Ich versuchte, mit ihm darüber zu reden. Er blockte damit ab, dass er das ganz gut fände, wie es im Moment lief, aber wir könnten uns wohl treffen und das besprechen.
Ich war (oder bin) unglücklich, dass er mir emotional einfach nichts gegeben hat. Ich fühlte mich hinterher schlecht.

Nun… ich traf mich mit B. Mehrmals.
Mit B hatte ich einfach ein besseres Gefühl. Er nahm mich zu seinen Freunden mit und brachte mich auch von einigen seiner Freunde weg, weil ich sie nicht mochte. Er akzeptierte das. Vor seinen Freunden hielt er auch meine Hand oder küsste mich. Jedenfalls hätte man nicht denken können, dass ich nur so als Bekannte angesehen werde.
Was Sex angeht, ist B auch verständnisvoll(er). Ich kann ihm viel viel besser vertrauen. Er durfte mir z.B. auch die Augen verbinden. Ist jetzt etwas zusammenhanglos, aber B schenkte mir sogar etwas zum Geburtstag. Zum Vergleich: A weiß nicht, wann das ist.

Als A sich nun wieder meldete, sagte ich A ab.
Wir hatten uns wegen Klärung treffen wollen, meinte er. Ich war aber der Ansicht, dass es wohl auch jetzt wieder nur auf das eine hinauslaufen würde. Daher wollte ich mich nicht mit ihm treffen, um das mit B nicht zu zerstören und um nicht verletzt zu werden. Ich sagte A auch für die Zukunft ab. Das war gestern.

Dann meldete ich mich bei B. Vielleicht treffen wir uns morgen.

Habe ich jetzt irgendetwas falsch gemacht? Ich bin soooo durcheinander! Kann mir bitte irgendwer irgendwas dazu sagen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DarkLight am 21.08.2010 um 22:07 Uhr

    Erst einmal danke für euer Lob wegen der Rechtschreibung… aber vor allem Danke für die allgemeine Bestätigung! Mit der Einschätzung von A scheint ihr recht zu haben. Er war tatsächlich wohl so ein… Freigeist…

    Ich wollte nicht, dass jemand noch auf die Verhütung eingeht, daher erwähnte ich sicherheitshalber mal, dass ich das kann. :)

    Ja… für die, die wissen möchten, was jetzt noch so passiert ist:
    Heute hatte ich mich eigentlich mit B treffen wollen. Auf Anrufe reagierte er morgens erst nicht. Dann bekam ich eine sms. Er wäre krank. Magen-Darm. Magen-Darm? Das wollte ich nicht so ganz glauben, da Magen-Darm als Ausrede ja einfach immer geht. Wer kann das nachvollziehen – und wer möchte das dann…

    Als ich ihn dann aber doch endlich nachmittags ans Telefon bekam, hörte er sich tatsächlich sehr verschlafen an. Ich hatte ihn geweckt und er hörte sich wirklich nicht gut an. Trotzdem war er doch relativ gesprächig und machte auf meinen Wiedersehensvorstoß auch den Vorschlag, die Woche nach der Arbeit mal vorbeizukommen. Er meinte, man könnte ja später noch ein paar sms schreiben. Im Moment warte ich da auf Antwort und hoffe, ihn nicht zu überfordern…

    0
  • von AbstractJune am 21.08.2010 um 15:32 Uhr

    Absoulut richtig wie du gehandelt hast.
    B interessiert sich für dich und das nicht nur auf sexueller Ebene, das lässt sich klar rauslesen ;). Ich denke mit B wärst du definitiv glücklicher als mit A.
    Viel Glück euch beiden :)

    0
  • von Queensberry24 am 21.08.2010 um 15:12 Uhr

    du hast dich für den richtigen entschieden. natürlich sind die A`s immer reizvoller, aber auf dauer sind die B`s sinnvoller. lass dich von A nicht verarschen und probiers mit B aus.

    0
  • von b0om am 21.08.2010 um 10:57 Uhr

    passt doch, aber mal ne andere frage, was hat das alles nun mit der pille zu tun? :) dachte jetzt kommt ne üble story mit 2 männern und du wirst schwanger und weißt nun nicht ob A oder B der vater ist xD

    0
  • von Berry_Baby am 20.08.2010 um 23:46 Uhr

    Ich finde, du hast alles richtig gemacht!

    0
  • von edibee am 20.08.2010 um 23:08 Uhr

    Erst mal danke für den rechtschreibmäßig schönen und auch klar gegliederten Text 😉

    Also, ich find, du hast nix falsch gemacht, und halt einfach rausgefunden, dass A wohl net so dein Fall ist. Wünsch dir viel Glück mit B 😉

    0
  • von lolo91 am 20.08.2010 um 22:33 Uhr

    ich hab mal das buch gelesen vergiss die nadel nimm den Heuhaufen
    da wird sogar geraten unverbindlich mehrere Typen zu daten
    jz merkst du ja den Unterschied..und hast den besseren herauspieken können..ohne den anderen wärste vllt auf A raufgefallen :)
    mach dir keine sorgen

    0
  • von Liathano am 20.08.2010 um 22:31 Uhr

    Allzu viele Frauen neigen dazu, sich für den Arsch (=A, wie passend ;]) zu entscheiden und den aufrichtigen, lieben Kerl sitzen zu lassen, weil sie sich zwar bei diesem wohl und geborgen fühlen, es bei dem anderen aber so richtig “prickelt”. Letztlich ist die Gefahr, verletzt zu werden, natürlich beim A größer. Man darf sich aber auch nicht belügen – wenn man ein leidenschaftlicher Mensch ist, dann macht einen bloße Geborgenheit und Zuneigung nie komplett glücklich, weil das Feuer fehlt.

    Ich hoffe aber, B und du, ihr werdet glücklich. Klingt nach einem feinen Kerl. :)

    0
  • von Katrinchen am 20.08.2010 um 22:29 Uhr

    Nö, nichts falsch gemacht. Ich hoffe, es läuft weiterhing so gut mit B. und dass du deine Bestätigung, dich richtig entschieden zu haben morgen bei einem Treffen mit ihm bekommst.

    0
  • von agnesnitt am 20.08.2010 um 22:12 Uhr

    Nö, alles richtig gemacht! Du hast dir Prioritäten gesetzt, und dich entsprechend entschieden. Das ist doch vollkommen legitim!
    Viel Glück mit B. 😉

    0
  • von PiinkCupcake am 20.08.2010 um 22:10 Uhr

    Ne, das ist gut so.
    Beende das mit A. B ist der Wahre Viel Glück !

    0
  • von ashanti187 am 20.08.2010 um 22:00 Uhr

    ne, hast nix falsch gemacht :) finds sogar gut, dass du A abgesagt hast.

    ABER: B scheint wohl auf dich zu stehen und mehr von dir zu wollen. deswegen mach dir klar, ob du auch auf ihn stehst. denn falls nicht, täte er mir leid, wenn du ihn nur ausnutzt als A-Ersatz… also, werde dir klar, ob du´s genauso mit B siehst, wie er mit dir :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Meine Beziehungsgeschichte:HILFE! Achtung lang! Antwort

Jeffyczina am 13.04.2010 um 13:34 Uhr
Es geht um meinen Freund und mich.Ich bin21 Jahre alt,er ist nun22 Wir sind im Januar 2008zusammengekommen,nach langem hin und her hatte ich meinen Exfreund nach3Jahren verlassen.Ich habe dann eine zeitlang bei ihm...

Ich verstehe Männer nicht! Kann mir vielleicht jemand meine Story interpretieren, ist auch nicht lang;)... Antwort

Hannah335 am 01.07.2010 um 20:08 Uhr
Hallöchen ihr süßen Erdbeeren:)! Folgende Situation: Vor ein paar Wochen hatte ich was mit einem Freund, der ebenfalls in meiner Stufe ist. Wir hatten auch Sex. Irgendwann haben wir drüber geredet, was das zwischen...

2 männer gleichzeitig Antwort

kleinesaklein am 01.01.2009 um 20:40 Uhr
hi mädels, also der titel hört sich jetzt, erstmal schlimm, muss aber dazu sagen, ich war mit keinem der beiden zusammen. war nur 4-5 monate regelmäßig mit beiden im bett. ich nenn sie jetzt einfach mal a und b....

In 2 Männer verliebt? Antwort

Janeee2 am 06.10.2012 um 21:28 Uhr
Hilfe!! Ich brauche dringend einen Rat von jemanden aussenstehenden..Im April diesen Jahres hat mich meine erste große Liebe verlassen. mittlerweile bin ich ganz gut darüber hinweg und sehne mich was etwas Neuem..Doch...

2 Männer -verzweifelt!! Antwort

Music_loverin am 03.11.2010 um 22:59 Uhr
Sooo ich muss endlich hier mal was loswerden, sonst dreh ich noch bald durch :S von anfang an! ich bin 16 mein (Ex)-Freund 20 wir sind/waren seit 2 Jahren ein total glückliches Paar. Traumbeziehung! wir hatten...