HomepageForenLiebe-Forummir fällt nichts ein…Beziehung….Streit…alles kompliziert und ich verstehe null

fairy33

am 14.01.2010 um 16:48 Uhr

mir fällt nichts ein…Beziehung….Streit…alles kompliziert und ich verstehe null

Hallo zusammen.

Bin jetzt fast 4 Monate mit meinem Freund zusammen.
Eiegnetlich war er von Anfang an DER MANN für mich. Ich hab mich immer wohl bei ihm gefühlt, war nie verkrampft, konnte mich öffnen und habe mich sofort “zu Hause” gefühlt. Er ist verantwortungsbewusst, gefühlfvoll, weiß was er im Leben will und packt es an.
Schon vor ein paar Wochen fingen aber die Dinge an kompliziert zu werden.
Es fing damit an, dass er jeden Tag über etwas neues “reden” wollte. Er fing an alles was ich tat zu interpretieren. Und dann daraus ein Problem zu machen. Jeden tag haben wir über was neues diskutiert. Dabei fielen Sätze wie “was willst du denn von einem wie mir” oder “du stehst doch eigentlich auf muskulöserer Männer”.
Ich habe ihn vor einer Woche von Arbeit abgeholt und habe mich hübsch gemacht. Bin von zu Hause direkt zu ihm. Im Auto fiel mir auf dass er ständig auf sein Handy schaute und ich fragte ob alles okay sei oder ob was passiert wäre. Er sagte, nein…alles okay. Also war es für mich gegessen. Dann fing er an mich immer anzusehen. Es war sehr glatt und ich musste auf die Straße schauen. Er machte mir Vorwürfe ich interessiere mich nicht für ihn, habe mich nicht für ihn hübsch gemacht usw. ich musste dann ganz schnell zu einer Arztpraxis laufen und es war abgesprochen, dass er mitkommt. Auf dem Weg dahin blieb er stehen und machte mir mitten auf der Straße eine Szene, warum ich so vorneweg rennen würde (gut ich lief schnell weil ich es eilig hatte und die Wege waren nicht mal 30cm breit geräumt), dass er sich blöd vorkäme mir hinterher zu laufen dass ich mich eh nicht für ihn interessieren würde usw.
Wir haben derzeit Urlaub und ich bin heute morgen aufgewacht und mir gings nicht gut. ich hatte keine Lust aufzustehen usw. Er fragte mich was los sei und ich sagte, dass ich einfach nicht so gut drauf wäre, heute keine Lust zu gar nix hätte. Was er verstanden hat war: hau ab.
Er machte mir ne Szene (in der er mir sagte er fände es scheiße dass es nach meinen Launen laufen muss usw) und ging. 10 Minuten später kam er wieder und er fragte mich, ob ich nicht mal was zu sagen hätte.
Ich sagte, dass es mir einfach nicht gut gehe und ich heute depri bin und er das nicht persönlich nehmen soll.
Er hörte aber nicht auf und sagte sowas wie: ich gebe ihm nicht genug Liebe, er bräuchte mehr Zuneigung (sowas muss ich mir in den letzten Wochen oft anhören)…er würde es nicht ertragen dass wir z.B. manchmal nicht Arm in Arm einschlafen (er kennt es nicht anders sagt er) und genau so wieder aufwachen (haben wir am Anfang oft getan, sagen wir lieber, er hat mich so fest umklammert dass es mir nicht mal möglich war nachts aufs Klo zu gehen), er fände das nicht gut dass ich mich nie an ihn kuscheln würde (was gar nicht stimmt, aber wenn man immer nur hört dass man nicht genug gibt, was soll man dann noch tun???).
Gestern z.B. war ermal 30 Minuten weg und hat mich dann gleich gefragt ob ich nun endlich mal mit ihm kuscheln würde und ob ich ihn nicht wahnsinnig vermisst hätte in den 30 Minuten.
Wenn ich mich mal an meinem PC zurück ziehe kommt er auch meistens hinterher und fragt mich was ich tue, wann wir endlich mal zeit für uns hätten usw.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von JuLiia_21 am 14.01.2010 um 19:40 Uhr

    Ja das klingt wirklich so, als hätte dein Freund ein ernshaftes Problem. Du wirst ihm dabei nicht helfen können. Er braucht professionelle Hilfe. Und du kannst das ganze auf dauer ja auch nicht mitmachen, es macht dich ja auch fertig. Ich denke du hast alles getan was du kannst.

    0
  • von Peanut1988 am 14.01.2010 um 18:15 Uhr

    Mh das ist schon ganz schön krass. Ich finde auch er sollte eine Therapie machen.

    0
  • von Faye am 14.01.2010 um 17:38 Uhr

    Dein Freund hat Komplexe und zwar eine ganze Menge. Das ist doch nicht normal…Du solltest ihn davon überzeugen, dass er ne Therapie macht…

    0
  • von LadyNadya am 14.01.2010 um 17:05 Uhr

    dein freund scheint ein riesen problem mit seinen selbstwertgefühle zu haben. ich denke er braucht professionelle hilfe, sonst geht das immer so weiter. gibt da ein sprichwort:”nur wer sich selbst liebt kann auch andere lieben” ich denke das trifft es ziemlich gut. weil dein freund mit sich selber nicht klar kommt, versteht er nicht wie jemand anderes ihn lieben kann.

    0
  • von fairy33 am 14.01.2010 um 16:56 Uhr

    Sorry für die Rechtschreibfehler, bin ziemlich leer ;(

    0
  • von fairy33 am 14.01.2010 um 16:52 Uhr

    Jedenfalls weiß ich nicht weiter.
    ich bin manchmal zickig. Und auch launisch.
    Aber ich habe in den ganzen 4 Monaten noch nie mitten auf der Straße einen Streit angefangen. Ich habe mich auch noch nie beschwert, dass er mir ncht genug Liebe geben würde.
    Ich habe auch nie gesagt dass er ein Arschloch, versager oder Looser ist. Niemals.
    Er hatte vor 2 Monaten eine richtige Depression und ist kitten auf der Straßezusammen gesackt.ich habe zu ihm gehalten, habe ihn nach hause gebrcht, bin fast jeden Tag bei ihm geblieben, habe ihm zugehört usw.
    Aber all das hört nicht auf

    0
  • von fairy33 am 14.01.2010 um 16:48 Uhr

    Vor ein paar Tagen waren wir einkaufen. Er brauchte ein Hemd. Er suchte sich 2 wirklich hässliche aus (fand er selbst), durch die man auch noch alles durchsah. (Er ist eine Art Lehrer) Er fragte mich ob ich ihm helfen würde etwas Passendes zu finden und ich brachte ihm tatsächlich ein Hemd was ihm sehr gut gestanden hat und er dann auch gekauft hat, weil es ihm genau so gefallen hat. Allerdings war da ein wirklich netter Verkäufer der mich immer fragte ob er mir was abnehmen kann, etwa mein Alter und sah auch noch gut aus. Mein Freund wurde rasend. Dann wurde er traurig. Er sagte es fiele ihm schwer sich Klamotten zu kaufen weil er damit gänzlich überfordert ist. Er will erwachsener wirken und sich erwachsener kleiden. Aber er fühle sich überfordert und würde sich von dem Verkäufer bedroht fühlen. Ich sagte ihm, dass ich für ihn da sei und ihm helfen würde.
    Die Situation war komisch für mich, aber ich kam damit klar. Auch damit, dass er sich danach an mich klammerte und in eine Art Depression fiel.
    Letzten Samstag wollte ich zu einer Freundin. Mein Freund musste 21 Uhr das Haus verlassen und ich war für 19.30 mit meiner Freundin verabredet. Er fragte mich, warum ich denn so zeitig gehen müsste, da ich ja erst halb 2 zu ihm kommen würde (auch hier wollte er wissen warum ich erst halb 2 zu ihm käme).
    Für mich war das gar keine Frage. Er würde die ganze Nacht weg sein (beruflich) und ich dachte mir nichts dabei mich für halb 8 mit meiner Freundin zu verabreden. Wir wollten nur Wii Abend machen.
    Na gut….was ich eigentlich sagen will, was ich mir heute anhören musste:
    Ich gebe nicht genug Liebe, er ertrage das nicht mehr, er brauch mehr Zuneigung, er findet wir können über nichts reden und kehren alles unter den Teppich, ich würde ihn immer mit seinen Fragen allein lassen. (erschreckend ist dass er diesen Zusammenhang mal erwähnte hat mit einer Freu die ihn verlassen hat. Sein Wortlaut war „Sie hat mich mit all den Fragen allein gelassen“)
    Das wir über nichts reden stimmt nicht. Aus meiner Sicht reden wir aber oft über Dinge wo es aus meiner Sicht kein Problem gibt. Ich sage ihm dann „das stimmt nicht, das habe ich nicht gesagt und es entspricht nicht dem was ich vermitteln will“ (beispielsweise wenn ich angestrengt Auto fahre anstatt ihn anzulächeln- ist so was wirklich ein Streitthema?) aber es nützt nichts.
    Jedenfalls sagte er dann, als ich ihn gebeten habe aufzuhören und darum gebeten habe ihn nach hause fahren zu dürfen (er hat kein Auto) dass ich ihn wie ein Stück Scheiße rauswerfen würde. Und dass er ja nun auch einer in der Liste meiner Exfreunde wäre.
    Dabei habe ich nie gesagt dass es aus ist, dass ich das will oder sonst was.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich verstehe gar nichts mehr kann mir jemand helfen Antwort

aylinbaby am 16.12.2009 um 03:26 Uhr
ich heisse aylin bin 25 jahre alt und habe einen typen im april kennengelernt durch eine sehr gute freundin die ihn schon seit jahren kennt wir verstanden uns auf anhieb sehr gut er war jeden abend bei mir und wir...

Hilfe Please...!!! Er gibt mir seine Nummer und nun herrscht funkstille - ich verstehe nichts mehr !?! Antwort

elli01 am 14.01.2011 um 02:52 Uhr
Liebe Erdbeermädels, ihr müsst mir helfen, weil ich schon seit längerem wegen einer Sache mir den Kopf zerbreche und nicht mehr weiter weiss :( Also ich starte: Ich habe durch das Social Network eine so ziemlich...

und plötzlich fällt ihm ein, dass er doch keine Beziehung will! Antwort

Lykkli am 13.09.2010 um 17:39 Uhr
Hey Mädels, ich erzähl das ganze mal in Kurzfassung. Vor 3 monaten fing ich an mich regelmäßig mit einem jungen zu treffen, wir hatten auch immer was, haben uns auch immer geküsst und das ging immer weiter und in...

Bild ich mir das alles nur ein? Antwort

YciuJ am 30.11.2008 um 16:22 Uhr
Ich hab ihn im Sommer kennengelernt und ich war total begeistert von ihm. Aufjedenfall haben wir voll viel zusammen gemacht. Er hat mich Abends mit seinen Freunden besucht wir waren im Kino aber immer waren halt seine...

Irgendwie fällt mir kein passender Titel ein. Ich bräuchte einfach mal einen Ratschlag .. :( Antwort

aspiration90 am 28.03.2011 um 10:29 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich würde euch gerne mal um euren Rat bitten. Ich stecke im Moment wirklich in einer Krise. Ich bin/war seit über 3 Jahren in einer Beziehung mit meinem Freund, ich bin 21 und er ist 24. Wir...