HomepageForenLiebe-ForumMISSTRAUEN – Das ewige Thema…

Thaem

am 14.11.2013 um 20:49 Uhr

MISSTRAUEN – Das ewige Thema…

Hallo ihr lieben :)

Ich bin jetzt seit etwa 4 Monaten glücklich mit ihm (23) in einer Beziehung. In den 4 Monaten haben wir schon viele Höhen und Tiefen zusammen erlebt. Wir haben dadruch erkannt, dass wir beide immer für einander da sind, wenn es dem anderen schlecht geht. Das klingt doch bisher nach einer harmonischen Beziehung – FALSCH;

Mein Freund arbeitet unter der Woche in einer anderen Stadt, er besiedelt dort derzeitig ein Zimmer und kommt daher immer erst am Wochenede, bzw. wenn er frei hat, nach Hause.

Ich komme an sich gut damit klar. Aber ich habe eine ganz schlimme Angewohnheit, die nennt sich nämlich KONTROLLE…
– Ungelogen fast alle 10 min, wenn ich nix zutun hab; und jede Stunde, wenn ich am arbeiten oder in der Schule bin, schaue ich auf sein Whatsapp oder Fb und gucke nach, ob er online war oder irgendwas gepostet hat.
Es kommt noch schlimmer: Wenn er online war und er mir nicht geschrieben hat, werde ich sauer. Obwohl es das normalste auf der Welt ist, in WA zu gucken, ohne auch immer dem Partner schreiben zu müssen.
Ich habe schon festgestellt, dass ich eine tierische Verlustangst habe. Aber ich erkenne meine “Schwäche” und will etwas dagegen tun… hat vielleicht jemand Tips, wie ich dieses Misstrauen endlich abschütteln kann?

…Ich habe schon oft mit ihm darüber geredet, anfangs hat er sich Mühe gegeben, mein Vertrauen zu erwecken und mir oft gesagt, dass ich keinen Grund habe, ihm nicht zu vertrauen. Inzwischen nervt es ihn einfach nur noch, wenn ich bei etwas zu sehr nachhake, wenn es auf der Hand liegt, dass ich mal wieder etwas kritisch hinterfrage. Ich bin ja selbst genervt davon, dass ich alles wissen will.
Er meinte, dass ich damit die Beziehung belaste – und damit hat er Recht.

Also Ladys… ihr kennt das doch bestimmt… wenn ja oder ähnlich, wie geht ihr damit um/ habt es in den Griff bekommen???

Ich bedanke mich schonmal in voraus herzlich über Leser und Antworten =)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von indahnet am 15.11.2013 um 14:56 Uhr

    Wenn man Misstrauen hat – dann muss man ganz klar darüber reden. Wenn man sich trotzdem immer noch misstraut, dann is da ganz tief etwas im Argen.

    Ohne weiteres sollte man eine Beziehung jedoch nicht so beenden. Außer man merkt halt, dass es keinen Sinn mehr macht.

    0
  • von hoootqurl am 15.11.2013 um 14:00 Uhr

    Ich schließe mich da Goldschatz89 an.

    Lass dich mal so richtig von Freundinnen einspannen, besuche einen VHS-Kurs oder eine AG in der Schule – zeig ihm einfach mal das du auch ohne ihn kannst.

    Nebenbei würde ich es ihm aber noch einmal so sagen, wie du es uns hier geschildert hast. Irgendwoher müssen ja die Ängste kommen die das alles ausgelöst haben.
    Das er dir versichert, dass du kein Misstrauen haben musst ist doch schonmal super.
    Wenn ihr tatsächlich schon einiges durchgestanden habt, wird eure Beziehung daran nicht kaputt gehen – du willst ja dran arbeiten.

    Ich wünsch dir viel Glück dabei :)

    0
  • von Goldschatz89 am 15.11.2013 um 08:19 Uhr

    Liegt es vielleicht daran weil du abhängig von ihm bist und dich zu wenig um DEIN leben kümmerst? Ich denke einfach, dass du dein glück nur von ihm abhängig machst und das ist FALSCH. Glück kommt nicht nur vom Partner sondern auch von Freunden, Familie, Hobbys, Job ect.
    Wie wäre es den wenn du dich mal mehr mit dir beschäftigst? Mach doch mal was was dir spaß macht und du wirst mit der zeit merken, dass dein partner nicht mehr dein leben beeinflusst sondern eben viele andere dinge dich auch interssieren bzw. dir wichtig sind. Unternehme was mit freunden, such dir ein hobby, such neue herausvorderungen im job! Alles gute

    0
  • von DonnaPinziotty am 15.11.2013 um 07:21 Uhr

    ich kenne es ansatzweise. so schlimm wie bei dir ist es nicht, aber ich hab auch gern alles im blick und will am liebsten immer alles wissen. habe auch verlustängste, da ein elternteil von mir sich das leben genommen hat…mich also im stich gelassen hat. denke das hat mich schwerer getroffen, als jede trennung von einem mann..

    früher war ich eifersüchtiger. mittlerweile habe ich es eigentlich ganz gut im griff. ich sag mir immer:

    dinge passieren oder passieren nicht, ganz egal, ob du dir sorgen darum machst, aber diese sorgen hindern dich daran, das hier und jetzt und die schöne zeit zu genießen.

    sei nicht zu streng mit dir und versuche zu akzeptieren, dass du eben ein mensch bist, der sich nach sicherheit sehnt und da ist auf den ersten blick kontrolle eben eine möglichkeit.

    aber versuche das öfter mit dir auszumachen. reagiere nicht immer direkt aus einem impuls heraus. wenn dich diese fiese gefühl wieder packt, dann atme tief durch und frage dich: warum fühle ich gerade so? ist es wirklich begründet? und versuche es öfter mal mit dir auszumachen oder rufe eine freundin an. dann belastet es auch nicht so deine beziehung..

    es ist alles trainingssache. wenn du es schaffst, dieses verhalten immer weiter zu reduzieren, wirst du merken, dass es dir damit viel besser geht. und auf dauer wird es wirklich besser.

    viel erfolg 😉

    0
  • von MissEistee am 14.11.2013 um 22:03 Uhr

    ich frag mich auch obs dafür eine auslöser gibt. ne schlechte erfahrung, oder vl wurdest du mal von nem elternteil enttäuscht…
    wenns zu schlimm würd würd ich dir auch mal raten dir professionelle hilfe zu holen, das geht ja auch manchmal noch in andere bereiche über

    0
  • von melanieb am 14.11.2013 um 21:30 Uhr

    Ich kenne das nur andersrum und ich lasse mich auch nicht kontrollieren, ist für mich auch der. ein beziehungskiller, Tipps habe ich keine für dich aber du musst lernen dich zusammen zu reißen…..

    0
  • von Girl_next_Door am 14.11.2013 um 21:20 Uhr

    Hast du denn schlechte Erfahrungen gemacht? Wurdest du mal betrogen oder hast eine Trennung hinter dir, an der du zu knabbern hattest? Es muss ja einen Grund für dein Misstrauen geben.

    0
  • von Thaem am 14.11.2013 um 21:09 Uhr

    Ehrlich gesagt, ja, habe ich. Aber ich weiß nicht recht, wie ich das angehen soll und welche Art von Therapie mir da helfen soll… ich hatte gehofft, das mit dem Misstrauen vergeht nach ner Zeit.. aber es wird immer schlimmer.

    Zur Info: In seine Privatsphäre, sprich SMS/Handy, Netzwerke, Accounts, Fotos… dringe ich nicht ein. Ich habe noch nie heimlich bei ihm geschnüffelt, auch wenn es mich manchmal in den Fingern juckt…

    0
  • von Girl_next_Door am 14.11.2013 um 20:57 Uhr

    Hast du mal über ne Therapie nachgedacht?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Das ewige Thema mit dem Gefühlen.... Antwort

lostfeelings am 13.02.2013 um 18:47 Uhr
Hallo, ich befinde mich mal wieder in einer richtigen Zwickmühle. Ich kenne ihn schin seit ca. 3 Jahren. Wir haben uns immer gut verstanden. Es ist auch ab und zu zu Küssen gekommen und er hat mich damals wegen...

Ex Freund, ewige leidiges Thema?! Brauche Rat und Hilfe! Bitte! Antwort

SchnelleBiene am 10.06.2011 um 17:41 Uhr
Hallo ihr lieben Ich brauche mal wieder Rat, es geht sich um meinen ex Freund. Hatten in der letzten Zeit ne schwierige Phase er hat sich drei wochen nicht gemeldet und dannhabe ich mich mal gemeldet. War auch...

das ewige spiel mit dem Melden! .. Antwort

Never2hot am 10.01.2011 um 16:36 Uhr
hallo liebe erdbeermädels :) also gestern hatte ich ein date mit einem seeeehr gut aussehenden jungen bei mir zu hause. Bei mir zu hause deswegen, weil wir uns schon öfters gesehen haben und gestern einfach nicht...

Das ewige Drama mit dem melden -.- Antwort

Piixii am 03.06.2010 um 13:13 Uhr
Huhu Mädels, also ich kenne seit 4 Jahr einen heranwachsenden Mann ;) Damals war ich glaub 13 und er war 15... Irgendwann ist aber der Kontakt abgebrochen. Wir haben uns noch ein paar mal in der Stadt gesehen, aber...

das leidige thema EX Antwort

Rica22 am 07.01.2009 um 19:31 Uhr
Also ladies erstmal danke schonmal fürs lesen wird sicher bisschen länger: ich kenn meine erste liebe seitdem ich 14 bin und wir ware 3 monate zusammen, es war zwar eine kurze aber sehr sehr intensive beziehung,...