HomepageForenLiebe-ForumMit den Nerven am Ende. Vermisse ExFreund!

LadyBreathless

am 23.03.2013 um 07:10 Uhr

Mit den Nerven am Ende. Vermisse ExFreund!

Hey Mädels, ich bin noch ganz neu hier. Muss einfach mal los werden was
im Moment bei mir so los ist. Also seit gestern bin ich single. Mein
Freund hat Schluss gemacht. Tja das war allerdings nicht das erste Mal.
Vor ca. 5 Monaten war das erste Mal Schluss, dann noch mal vor ca 2
Monaten und ja, jetzt das dritte mal gestern. Schon beim ersten Mal
hätte mir klar sein müssen, dass das nichts mehr wird. Ich meine, die
Zeit nach dem Schluss machen, als wir dann doch wieder zusammen waren,
war wundervoll. Als wär nie was gewesen. Sogar fast besser als sonst.
Unsere Beziehung war allerdings noch nie einfach. Das heißt, es gab NIE
wirklich Streit, es war einfach die Situation, die schwierig war. Ich
bin 16 und er 23. Wir waren ca 14 Monate zusammen (mit den kleinen
“Pausen”) und es war größtenteils wunderwunderschön. Ich muss sagen, es
war meine erste ernsthafte Beziehung mit allem “drum und dran”. Ich hab
ihm so viel Vertrauen geschenkt wie noch nie jemandem zuvor. Naja und
unsere größten Probleme waren meist seine Freunde (Ich kam nie mit zu
seinen Freunden, fühlte mich unwohl. Er aber auch nicht zu meinen.),
aber auch, dass er nie viel Zeit für mich hatte. Er spielt in einer Band
und es geht wirklich sehr voran bei denen. Haben so gut wie jedes
Wochenende ein Konzert. Naja und da kommt eben einiges zusammen.
Letztendlich haben wir beide wohl andere Lebenseinstellungen und er ist
einfach in einem anderen Level des Lebens, theoretisch könnte er schon
heiraten! Daher dachte ich auch immer, ich würde ihm Zeit wegnehmen,
falls es am Ende nichts wird. Tja und das sind auch so Themen; ich leide
unter extremen Selbstzweifeln und Minderwertigkeitskomplexen und er hat
Paranoia und starke Unsicherheiten und macht sich viele Gedanken um
seine Zukunft etc. Wir sind also beide nicht sehr stark, psychisch. Naja
und jetzt, seit der Trennung gestern, wurde mir klar, dass es dieses
Mal endgültig ist. Und ich merke, dass ich abhängig von ihm bin. Er war
der größte Teil meines Lebens. Und ich kann mir einfach nicht
vorstellen, ihn nie wieder zu küssen, mit ihm zu kuscheln, zu lachen und
sowas. Aber er hat mir klar und deutlich gesagt, er möchte sich mehr
auf die Musik konzentrieren, sie wäre wichtiger, ja, wichtiger als ich.
Naja und da dacht ich mir, wieso mit ihm noch zusammen sein, wenn ich
weiß, dass ich nicht an erster Stelle stehe. Und trotzallem. Er fehlt
mir so unendlich dolle. Er war alles für mich. Und ich weiß nicht, wie
es weiter gehen soll. Gehe kaum raus, so gut wie nie auf partys, bin
nicht so der Feier-Typ. Werde ich jemals wieder einen Mann wie ihn
kennenlernen, den ich vom tiefsten meines Herzens lieben kann? Ja,
natürlich werdet ihr jetzt sagen. Aber mein Herz kann das nicht glauben.

Puh das war jetzt viel, vielleicht habt ihr ja Tipps, wie ich mit
der Situation am besten umgehen kann, denn ich bin nervlich am Ende..
Danke!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Goldschatz89 am 23.03.2013 um 07:26 Uhr

    Ihr seit erst einen tag getennt, klar, dass man sich da in ein tiefes loch stürzt. Sei doch mal ehrlich zu dir selbst! Wenn man den text liest liest man auch, dass dich diese beziehung nicht zu 100% glücklich macht. Ihr wart gerade mal 1 jahr zusammen und wart 3 mal getrennt?!? Also eine glückliche beziehung sieht anders aus und ich denke, dass weist du auch! Der altersunterschied ist einfach groß und ich mit meinen 24 habe z.b. ganz andere ziele als mit 16. Du bist nicht abhängig von ihm solange du es nicht willst. Versuch dich abzulenken mit freunden, hobbys, familie. Wenn du kein gutes selbstbewusstsein hast dann geh mal shoppen probier eine neue frisur ect. Oder geh in einen verein? Sprachschule oder mach tanzunterricht, da lernst du nebenbei noch nette menschen kennen. Es dauert aber wenn du dich ablenkst wirst du merken, dass es von tag zu tag besser wird!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

beziehung fast zu ende ?! total fertig mit den nerven.. Antwort

lieschenBFR am 20.02.2009 um 17:54 Uhr
ich un mein freund stecken glaub in der allergrösten kriese...ich wollte eig. heute zum fasching und hab es ihm erzählt und er war stinksauer und hat einfach aufgelegt und nun ?? was soll ich denken er meldet sich...

Vollkommen fertig mit den Nerven... Antwort

LaElena am 14.01.2011 um 09:54 Uhr
Hallöchen.... Ich war eigentlich schon soweit, dass ich sagen konnte, es geht mir nicht mehr schlecht...ich hab die trennung gut verdaut... finde andere Männer interessant. Und gestern kam dann wieder der Schlag....

Fertig mit den Nerven // Emotional am Boden ... was ist loos ?! Warum !? Antwort

xXxXSvenjaXxXx am 01.12.2009 um 18:36 Uhr
Hallo Mädels... als erstes einmal glaube ich dass dieser beitrag lang werden wird, bis ich alle meine gedanken etc ausformuliert habe... an diejenigen die es lesen schon mein ein herzliches dankeschöön !! Alsoo......

mit meiner kraft am ende :( Antwort

yxlockexy am 02.06.2013 um 11:44 Uhr
hallo mädels...ich bin jetzt seit fast 11 monaten in einer beziehung und mit meiner kraft am ende, aber nicht wegen ihm sondern wegen meinen eltern. kurze info ich bin 17 und werde im februar 18. mein freund...

Bin einfach fertig mit den Nerven. Antwort

Midna78 am 19.09.2008 um 00:39 Uhr
Hallo, hab das Forum nur durch Zufall gefunden. Vielleicht finde ich hier ja Antworten auf meine Probleme. Es ist so, dass ich im letzten Jahr den Mann kennengelernt habe, mit dem ich mein Leben verbringen möchte...