HomepageForenLiebe-ForumMuss meine beziehung geheim halten weil mein freund ein moslem ist

Muss meine beziehung geheim halten weil mein freund ein moslem ist

Lina24am 05.02.2009 um 17:58 Uhr

hey mädels,

bin seit 3 jahren mit meinem freund (moslem) zusammen. er ist mein erster freund. da ich streng katholisch erzogen worden bin (italienerin) und meine eltern nicht enttäuschen möchte, halte ich diese beziehung geheim. für meine eltern würde eine welt zusammen brechen wenn sie es erfahren würden. ich liebe ihn so sehr, er behandelt mich sehr gut. seine eltern wissen es auch nicht. sie haben mich schon mal gesehen da ich mit seiner cousine befreundet bin. die wünschen sich eine moslemische frau für ihren sohn. ich habe schon mal schluss gemacht wegen dieser ganzen sache, haben es aber beide nicht länger als einen monat ausgehalten. ich bin 24 jahre alt und denke daran eine familie zu gründen aber wie nur, bei diesen umständen. traue mich nicht meinen eltern das zu sagen. verlieren will ich ihn auch nicht. ich bin ziemlich am ende und weiss echt nicht mehr weiter, würde gerne eure meinung dazu hören. danke

Nutzer­antworten



  • von sweettyy am 10.06.2009 um 20:50 Uhr

    oje,…du arme….hm…also ganz ehrlich:Was ist dir wichtiger, DEINE Zukunft oder das Gewissen deiner Eltern….sag es lieber…wenn du ihn liebst, solltest du das tun…aber ich kann mir voll gut vorstellen wie du dich fühlst…viel glück bei DEINER entscheidung..

  • von aramia am 10.06.2009 um 20:44 Uhr

    ich versteh dich total, ich bin jetzt zwar erst 2 monate mit meinem moslimischen Freund zusammen. Doch ich spüre auch, dass es jetzt schon nicht mehr einfach ist…viele haben mir gesagt, das er mich erst vorstellt wenn er mich heiraten würde, abr wir sind doch sehr jung und ich habe mir so gewünscht seine Eltern kennen zu lernen.aber das werde ich wohl nicht können, und das tut mir sehr weh! aber ich mag meinen Freund und will ihn auf keinen fall verlieren darum muss ich mit dieser situation klar kommen.Meine mutter hat zum glück kein Problem mit meinem Freund, dass weiss er auch, jedoch hat er trotzdem sehr mühe, bei mir zu übernachten,was ich nicht ganz verstehe…
    ab und u frage ich mich,wiso die liebe nicht einfach frei sein kann, ohne irgendwelch verluste!es ist doch schlimm sich für die familie oder sich für den freund/in entscheiden zu müssen.
    es ist sehr schwer, trotzdem wünsche ich dir viel glück, und eurer liebe viel kraft!!!

  • von kayra am 05.02.2009 um 21:11 Uhr

    Hey Lina!
    Ich kann dein Problem sehr gut nachvollziehen. Ich finde es sehr gut von deinem Freund, das er von dir nicht erwartet dass du deine Religionszugehörigkeit wechselst. Ist schon mal gut. Ich finds schön dass ihr euch gefunden habt und schon 3 jahre zusammen seid. An eurer Stelle würde ich auf eine ganz sensible Art und durch die Blume Andeutungen meinen Eltern gegenüber machen, damit sie im Vorfeld schon mal die Gelegenheit haben, sich damit auseinanderzusetzen. Ihr wisst dass es nicht einfach werden wird aber das wichtigste ist, dass ihr zueinander steht und euch nicht aufgebt.
    Ausserdem: Wenn man für etwas kämpfen muss, hat es einen ganz anderen Stellenwert und es ist etwas ganz besonderes weil es euch auf eine andere Art verbindet.

    Viel Glück & alles Gute !
    LG, Kayra

  • von Lina24 am 05.02.2009 um 19:27 Uhr

    Danke polska laska, mein freund ist auch kosovo-albaner. bist du heute noch glücklich mit ihm? wie haben deine eltern reagiert wenn ich fragen darf?

  • von Polska_Laska am 05.02.2009 um 19:21 Uhr

    wenn du ihn liebst und er der richtige für dich ist dann sag es deiner Familie wenn sie dich lieben und nur wollen das du glücklich bist dann werden sie akzeptieren müsssen.

    ich hatte auch das gleiche Problem. Ich bin auch sehr streng und konzervativ erzogen worden. meine eltern wollten auch das mein “Mann” ein Pole und Katholik ist. Aber gegen die Liebe kann man nichts machen. Mein Verlobter ist Kosovo-Albaner, 12 Jahre älter und Moslem.

    Ich muss ehrlich sagen das ich angst hatte es meinen eltern zu sagen aber ich hab mir gedacht Es geht um mein Glück und mein Leben. Und das gleiche solltest du dir auch denken, denn du darfst dein Glück nicht aus angst wegwerfen. Weißt du, du musst mit ihm zusammen leben und nicht deine Familie

    Ich hoffe ihr überwindet das, damit ihr eine glückliche bezihung ohne verstecken führen müsst

  • von Lina24 am 05.02.2009 um 19:12 Uhr

    Danke für eure antworten. er verlangt von mir nicht meinen glauben zu wechseln. er selber ist nicht streng gläubisch. er behandelt mich immer gut, deswegen ist es für mich auch schwer dieser beziehung ein ende zu setzen. ich lebe noch bei meinen eltern und er bei seinen. ich müsste mir jeden tag anhören, dass ich nicht mehr sehen darf, er ist doch ein moslem usw. für ihn wäre das genauso schlimm.

  • von Liv84 am 05.02.2009 um 19:00 Uhr

    Hör auf dein Herz! Wenn ihr euch wirklich so sehr liebt, dann steht zueinander und sagt es euren Eltern. Es bringt nichts, sich Jahrelang zu quälen. Wenn sie es nicht verstehen, und es verbieten wollen, dann habt nicht ihr eure Eltern verloren, sondern eure Eltern euch!

  • von Tiramisuuu am 05.02.2009 um 18:49 Uhr

    ich würds also lieber sagen…ihr scheint euch wirklich zu lieben und da kann man nichts machen. trennen ist schon mal ausgeschlossen, denke ich…

  • von Bellatrice am 05.02.2009 um 18:48 Uhr

    du liebst ihn, er liebt dich, er behandelt dich gut, du hast keine probleme mit seiner religion und er nicht mit deiner, wenn ich das richtig verstanden hab.
    ich denke, ihr beide müsste euch entscheiden – entweder für euch oder für eure familien. sind eure eltern nicht weltoffen genug, dass euer glück für sie an erster stelle steht?

  • von Tiramisuuu am 05.02.2009 um 18:46 Uhr

    also meine eltern haben heimlich geheiratet. meine mutter ist christlich und mein vater ist jude. seine mutter wäre dagegen gewesen, also haben sie es niemandem erzählt. meine mutter ist dann in die schweiz gekommen und mein vater etwas später auch. dann haben sie mich bekommen und bis ich 3 war, hat meine grossmutter nichts von mir gewusst (die verwandten von meiner mutter schon). dann hat sie mich ausversehen gesehen, als wir mal wieder in unserem heimatland (georgien) waren…meine grossmutter und meine mutter haben jetzt ziemlich probleme miteinander…

  • von Petra73 am 05.02.2009 um 18:41 Uhr

    das wird für dich echt schwer- deine Eltern werden als Katholiken nicht damit einverstanden und ich glaube sie werden ihn nicht akzeptieren. Und von seine seite ist das genau das gleiche- seine Eltern wollen für ihn Moslemische Frau. Ich glaube du hast nicht so großes auswahl. Du kannst die Beziehung beenden, du kannst zum moslemische Glaube wechseln (damit werden vielleicht seine Eltern einverstanden, aber deine werdest du enttäuschen und vielleicht auch verlieren), er könnte zum katholisch wechseln (aber ich glaube das werde er nicht machen, nicht nur wegen großen Problemen mit seine Familie), oder es kann so bleiben wie es ist- aber dann werden beide Elternseiten nicht zufrieden. Im kurze gesagt- egal wie du dich entscheidest, irgendjemand wird damit immer nicht zufrieden sein. sagt das erst dem Eltern (beide) und dann kanns du erst überlegen und die Lösung suchen.

  • von riyanna am 05.02.2009 um 18:03 Uhr

    Wenn es euch wirklich ernst ist, müsst Ihr es wohl irgendwann den Familien sagen. Dann müsst Ihr euch leider entscheiden, so doof das ist

  • von suessesmaedel am 05.02.2009 um 18:02 Uhr

    Meine Freundin ist auch Muslimin und hatte auch mal solche Probleme. Das tut mir Leid, ich weiß da auch keine Lösung

Ähnliche Diskussionen

Zu schüchtern 🙁 - wie küsse ich ihn da am besten ? Antwort

Luisaily am 15.05.2010 um 21:46 Uhr
Hallo:) also.. ich habe mich gestern zum 2. mal mit meinem schwarm getroffen. Wir sind leider nicht zusammen doch ich wäre echt gern mit ihm zusammen. Bald wollen wir uns ein 3. mal treffen & ich habe ein...

Mein Freund ist selbstmordgefährdet! Antwort

BlauesBlatt am 21.10.2010 um 18:28 Uhr
Bitte mädels hilft mir, ich kann einfach nicht mehr, ich bin mit meinen freund jetzt 10 monate zusammen (für uns beide eine lange zeit-scheiß vergangenheit in sache Liebe) Nunja bevor wir zusammen gekommen sind,...

3 Jahre Bewährung wegen Körperverletzung! Wirklich so harmlos, wie er behauptet?? Antwort

SoulmateLady am 25.01.2010 um 19:48 Uhr
Hii, ich brauch dringend euren Rat.... also ich habe vor kurzem meinen neuen Freund (21 Jahre) kennengelernt und er erzählte mir dass er 3 jahre auf Bewährung ist wegen einer Körperverletzung und er den...