HomepageForenLiebe-ForumNeidisch auf das Glück meiner besten Freundin -.-

niveanivea

am 01.09.2012 um 21:21 Uhr

Neidisch auf das Glück meiner besten Freundin -.-

Ich komm mir selbst so scheiße vor, aber ich bin totaaal eifersüchtig auf meine beste Freundin!
Sie hat jetzt jemanden kennen gelernt, der sie so akzeptiert und mag wie sie ist. (Sie hat starkes Übergewicht..) Und eig freu ich mich voll für sie, weil sie sich das so gewünscht hatte. Aber bei mir läufts mit den Kerlen zur Zeit gar nicht, der letzte wollte nur Sex.. Und deswegen bin ich voller Neid wenn sie von ihrem Typ erzählt, wie süß er doch ist und wie lieb er mit ihr umgeht.. Ich kann mich dann gar nicht wirklich mit ihr drüber freuen, weil ich gerne auch jemand so liebevolles hätte. Ich ertappe mich dann immer dabei wie ich sie muster und mir die Frage kommt was er an ihr findet, dabei find ich sie selbst hübsch! Sie hat schöne Haare und ein noch schöneres Gesicht..

Ich bin einfach super frustriert, weil der letzte so eine derbe Enttäuschung war, als ich ihm klar gemacht habe, dass ich nicht beim 3. Date mit ihm schlafen werde hat er sich nicht mehr gemeldet und ja eig sollte ich drüber stehen aber ich bin so enttäuscht, weil ich mir mehr erhofft hatte.. Und jetzt habe ich dieses schlechte Gewissen, weil ich ihr das Glück nicht gönnen kann. Ich bin dann als richtig patzig wenn sie von ihm erzählt und weiss gar nicht wie ich mich verhalten soll -.- und wie ich meinen Neid in den Griff bekommen kann..

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 02.09.2012 um 14:41 Uhr

    @barbie:das hier ist der punkt:”Ich ertappe mich dann immer dabei wie ich sie muster und mir die Frage kommt was er an ihr findet”
    sowas denkt mMn niemand,der seine freunde wirklich als echte freunde schätzt,über diese besonderen personen in seinem leben.weil man ja salbst weiß,wofür man sie schätzt!erstrecht,wenns um BESTE freunde geht.für mich gehören meine besten zur familie und ich liebe sie abgöttisch-und ich kenne niemanden,der wahre freundschaft kennt und das anders sieht.

    0
  • von Mewchen am 02.09.2012 um 11:46 Uhr

    für jemanden da sein, heißt nicht einfach nur zuhören… das kann jeder volldepp, ich meinte das eher im sinne von handeln

    0
  • von BarbieOnSpeed am 02.09.2012 um 11:41 Uhr

    Wie geht ihr denn bitte ab???

    Solange es nur neid und keine Missgunst ist, ist alles in Ordnung!
    Es geht doch gar nicht wirklich um die Freundin sondern um die Threadstellerin selbst, die keinen Partner findet und unzufrieden ist. Die glückliche Freundin ist nur das i-Tüpfelchen.

    0
  • von Black_Madonna am 02.09.2012 um 11:30 Uhr

    @mewchen: es ist für mich etwas anderes jemandem etwas zu neiden, für das man selbst kämpft und der andere es geschenkt bekommt, als schlichtweg die persönlichkeit oder das aussehen in frage zu stellen und sich zu fragen, was ein mensch von dieser person will.
    natürlich gibt es leute, bei denen ich mich das auch frage – das sind aber nicht meine freunde (;
    und: “ich bin für sie da, wenn sie mich braucht.”
    ich finde es persönlich einfacher, menschen zu zu hören, wenn es ihnen schlecht geht als mich für sie zu freuen, wenn es ihnen gut geht. ich kann jedem x-beliebigen menschen mein ohr leihen, wenn er/sie sich auskotzen muss. das kann ich auch aus pflichtgefühl. mich freuen kann ich mich nicht aus pflichtgefühl.

    @feelia: eben! würd ich nicht denken, dass sie das wundervollste, weibliche wesen (neben oma und mama) ist, was es weit und breit und überall gibt, würde ich sie auch einfach schlichtweg nicht als die beste bezeichnen.
    natürlich hat auch sie ihre macken, die find ich aber überhaupt nicht schlimm und sie stören mich gar nicht. bis heute kann ich typen, die sie abserviert haben nicht verstehen, weil sie für mich der angenehmste mensch ist, den ich um mich haben kann und der mich einfach nie stört, wie können andere das nicht sehen?

    0
  • von Mewchen am 02.09.2012 um 11:17 Uhr

    sie macht sich doch gedanken darum, dass es nicht richtig ist, sonst würde sie hier nicht nach rat fragen. deswegen ist sie doch noch keine schlechte freundin… neidisch ist jeder mal, und man hat gedanken, die man nicht haben sollte. aber die gehen auch wieder weg und man freut sich für die freundin.
    zb hat eine freundin meinen absoluten traumjob bekommen, obwohl sie nie die fleißigste war. ich musste mir immer alles erkämpfen und ihr fiel es einfach in den schoß.
    da habe ich auch solche gedanken gehegt.
    aber ich sehe mittlerweile, wie sie in dem job aufgeht und gönne ihr es von herzen. ich musste mich eben erstmal an den gedanken gewöhnen… deswegen empfinde ich mich nicht als schlechte freundin… schließlich bin ich immer für sie da wenn sie mich braucht…

    0
  • von scharlatan am 02.09.2012 um 11:05 Uhr

    @black_madonna und feelia: schööööööön gesagt!!!!!

    0
  • von bubamara1980 am 02.09.2012 um 10:35 Uhr

    stimme missesnice zu.Stehe über deine Gefühle.Sie ist deine Freundin und freu dich gefälligst für sie.Sonst wirst du sie irgendann verlieren.
    Und das wäre schade wegen so etwas eine gute Freundin zu verlieren.

    0
  • von Feelia am 02.09.2012 um 10:33 Uhr

    @blackmadonna:top kommentar!exakt so seh ich das auch.könnt mich niemals nicht über das glück von freunden freuen.und denken,was er an ihr findet?wtf?!-_-sie is ja die beste freundin,weil man sie menschlich so sehr schätzt und sie schlicht wundervoll ist!meine beste ist nun mal -neben meiner mom- eine der großartigsten frauen,die ich kenne.wie kann man sich da fragen,was jemand an ihr findet?!man liebt sie doch selbst aus 1000 gründen so sehr-da denk ich mir eher:wie könnte er sie auch nicht lieben?!

    0
  • von Black_Madonna am 02.09.2012 um 09:56 Uhr

    @blueberrli:
    scheinheiligkeit? hier gehts nicht um “ein bisschen” neid, was man mal auf wen empfindet, was relativ normal ist, hier gehts vorallem darum, wie sie über ihre freundin denkt aka “was findet er an ihr?”.
    klar bin ich mal neidisch auf ne freundin, wenn die zb in nen richtig schönen urlaub fliegt und ich zuhause sitzen und arbeiten muss, ABER ich freue mich trotzdem für sie, weil ich weiß, dass sie sich freut und dass sie es sich verdient hat.
    und ich war auch single, als meine beste freundin (wieder) mit ihrem freund zusammen kam. und ich hab mich furchtbar für sie gefreut. ich hab unter der trennung von meinem ex noch ziemlich gelitten, aber ich hab mich trotzdem für sie gefreut.
    und nicht EINE SEKUNDE würde ich daran zweifeln müssen, was ein typ an ihr finden könnte. wahrscheinlich würden mir noch 100 mehr gründe einfallen, warum sie liebenswert ist.
    wer solche furchtbaren gedanken hat, sollte mal überdenken, was er für ein freund ist.

    0
  • von Feelia am 02.09.2012 um 08:39 Uhr

    stimme missesnice vollkommen zu!

    von: Angelsbaby89, am: 01.09.2012, 23:36

    “verstehe ist wenn man wirklich ein tiefgehendes Neidgefühl entwickelt, so wie du es ja anscheinend tust, sie anschaust und dir denkst was er an ihr findest”

    Genau das meinte ich. Wie kann man sowas über eine Freundin auch nur denknen?

    eben!

    @bluebeerli:ich les hier absolut nichts scheinheiliges?!

    0
  • von bluebeerli am 02.09.2012 um 00:23 Uhr

    ach kommt schon jeder war mal neidisch auf irgendwenn von der scheinheiligkeit euch allen kommt mir das kotzen 😉

    0
  • von Black_Madonna am 01.09.2012 um 23:59 Uhr

    „Mitfreude, nicht Mitleiden, macht den Freund.“
    Friedrich Nietzsche

    Sagt meiner Meinung nach alles.

    0
  • von Angelsbaby89 am 01.09.2012 um 23:36 Uhr

    “verstehe ist wenn man wirklich ein tiefgehendes Neidgefühl entwickelt, so wie du es ja anscheinend tust, sie anschaust und dir denkst was er an ihr findest”

    Genau das meinte ich. Wie kann man sowas über eine Freundin auch nur denknen?

    0
  • von missesnice am 01.09.2012 um 23:20 Uhr

    Ich kann schon verstehen, wo das Gefühl herkommt- ich bin auch nur ein Mensch und denke mir manchmal bei Freunden, bei denen immer alles klappt (und solche Menschen gibs ja^^)oh mann, warum zur Hölle funktioniert bei xy immer alles so toll und ich muss um jede Kleinigkeit kämpfen..
    Das man nicht in jeder Sekunde am Tag immer die vorbildlichsten Empfindungen hat und auch bei Freunden mal denkt “wieso immer sie und nicht ich “-egal auf was jetzt bezogen- halte ich für menschlich.
    Aber- was verkehrt ist, und ich nicht verstehe ist wenn man wirklich ein tiefgehendes Neidgefühl entwickelt, so wie du es ja anscheinend tust, sie anschaust und dir denkst was er an ihr findest, und am liebsten nichts von ihrem Glück hören willst.
    Das ist für mich etwas, was in ner Freundschaft n No Go ist-Denn sie ist ein Mensch der dir verdammt wichtig ist, und ihr Glück sollte dir verdammt nochmal sehr am Herzen liegen.
    Meine beste Freundin hat grad Kummer, und ich leide total, weil ich ihr nicht helfen kann..ich würde grad alles tun, um sie glücklich zu machen, und da isses mir piepegal, obs ihr dann “besser”geht als mir oder nicht.
    Sieh mal bitte die Gesamtheit.
    Und es ist mehr als unfair, deine schlechten Erfahrungen auf ihr Glück zu projizieren.Das weißt du wahrs auch alles selber, aber anscheinend musst du dir das nochmal gründlich vorbeten, hm?!

    0
  • von scharlatan am 01.09.2012 um 23:05 Uhr

    ein bisschen kann ich dich ja verstehen, dass du dir auch einen freund wünscht und da ist ein bisschen neid ja auch okay. aber sie ist deine freundin und du solltest dich für sie freuen, dass sie endlich einen netten typen hat. was wäre dir denn lieber, dass ihr beide unglücklich seid? stell dir das vor, wenn du das nächste mal neid empfindest, vielleicht bist du dann etwas gönnerhafter ihr gegenüber.

    0
  • von Angelsbaby89 am 01.09.2012 um 22:41 Uhr

    Du bist keine Freundin. Sonst würdest du so nicht denken.
    Deine “Freundin” tut mir leid.

    0
  • von Pupkinengel am 01.09.2012 um 22:32 Uhr

    reiß dich zusammen es ist deine Freundin!
    ich kann dich iwie verstehn..aber die Gefühle sind falsch..
    aber du kannst doch mal mit deiner Freundin reden..von wegen: hey ich bin echt froh das es dir so gut geht aber manchmal wünsche ich mir einfach, mir würde es so gehn.
    vllt gehts dir danch besser weil du ihr mit einem einfachen satz quasi ein kleines sorry gibst das du innerlich dein Stolz nicht überwinden kanst um deiner Freundin das Glück zu gönnen..
    ganz ehrlich: ich glaub du kannst nichts ändern es sei denn du willst es wirklich…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kumpel meiner besten freundin Antwort

pannenqueen am 04.04.2010 um 16:38 Uhr
hallo ihr lieben, seit ein paar wochen war ich mal wieder bei meiner Freundin (abf) und sie hatte einen ihrer Kumpels mitgebracht. wir habn viel spaß gehabt und habn rumgealbert. er hat sogar den arm um mich...

Bruder meiner besten Freundin Antwort

ColdNight am 23.02.2016 um 23:04 Uhr
Ich kenne meine beste Freundin jetzt schon seit 12 Jahren. Ich war also 11 als ich das erste mal bei ihr war und habe direkt ihren Bruder kennengelernt, in den ich bis heute verliebt bin. Wir gehen miteinander um wie...

ex meiner BESTEN freundin Antwort

Bea2806 am 28.05.2008 um 13:31 Uhr
HEy mädelz... alles hat damit angefangen das von meiner besten freundin der freund schluss gemacht hat... wie ham am dem abend häftig über icq geflirtet.. sie kamen an dem abend dann aber wieder zs...knapp eine woche...

freund meiner besten freundin Antwort

cccatlaq am 21.11.2009 um 21:50 Uhr
ich hab da grad ein problem mit dem freund von meiner freundin... vor drei monaten hatte ich was mit dem typen und meine freundin weißt das auch.. sie hat mich gefragt, ob es mir was ausmachen würde, wenn sie mit ihm...

Der Bruder meiner besten Freundin?? Antwort

V1ci am 05.01.2013 um 19:57 Uhr
Hallo ihr lieben und ein frohes neues! :) ich bin ein wenig verwirrt weil ich nicht weiß was ich machen soll. ich war über silvester bei meiner besten freundin. ihre eltern waren da, ihre ältere achwester mit freund,...