HomepageForenLiebe-ForumNeuer Freund zahlt alles

lostfeelings

am 08.08.2016 um 11:11 Uhr

Neuer Freund zahlt alles

Hallo,

ich habe seit über einem Monat einen neuen Freund. Wir haben uns gleich auf Anhieb gut verstanden. Die ertsen Dates liefen perfekt. Gezahlt hat immer er. EInmal habe ich es auch angeboten, er hat das aber abgelehnt.
Zu unserer beruflichen Situation. Erst ist ein Jahr jünger als ich und arbeitet schon sein ganzes Leben lang als Unternehmer und steht finanziell sehr gut da. Ich dagegen befinde mich im Endstadium meines Studiums und kämpfe mich mit 2 Nebenjobs durch. (Ich bin 26, er 25)
Seit dem ersten Treffen war er schon sehr angetan von mir. Nach drei wochen hat er gefragt ob wir gemeinsam übers Wochenende ans Meer fahren. Da ich ihn wirklich sehr mag und ihm zu 100 Prozent vertraue habe ich zugestimmt. Lange Reder kurzer Sinn, er hat alles gezahlt, von Hotel, Anfahrtskosten bis zu Mittag und Abendessen.
Als der Urlaub vorbei fahr, habe ich mich natürlich bei ihm bedankt, er hat sich auch bedankt, weil er es wirklich genossen hat…. Nur jetzt plagt mich irgendwie mein Gewissen. Ich weiß, er hat für dieses Wochenende sicher um die 1000 € ausgegeben. Ihm ist Geld wirklich wichtig, deswegen arbeitet er auf sehr viel. Ich dagegen bin dagegen “noch” die arme Studentin. Ich möchte nicht, dass er denkt, dass ich ihn ausnutze oder dergleichen. Ich mag ihn so oder so .
Ich habe mir schon überlegt, ob ich ihm irgendwas nettes kaufen soll, oder kommt das blöd?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Juna173 am 11.08.2016 um 09:47 Uhr

    Wenn du etwas kaufst, kostet das ja auch Geld und ist so materiell. Da würde ich ihn eher bekochen und dann habt ihr einen schönen Abend. So habt ihr wenigstens auch gemeinsam etwas davon.

    Und grundsätzlich würde ich das Thema einfach mal mit ihm besprechen. bevor du dir ewig Gedanken machst. Bei der Konstellation wird die Thematik ja wahrscheinlich noch öfter vorkommen. Du musst halt für dich selber klären, ob du damit klarkommst, dass er dir öfter mal etwas bezahlt und du das nicht in Geld zurückgeben kannst. Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen und nicht “die richtige”. Aber du wirst ja sicher auch irgendwann arbeiten und dann könnt ihr euch die Kosten wieder teilen.

    Wenn ich das Geld hätte, würde ich wohl auch lieber jemanden einladen, damit wir beide eine tolle zeit haben, statt dass dann beide darauf verzichten müssen. Aber das ist leider ein kompliziertes Thema. Ich hoffe, ihr findet eine Lösung, die für euch beide passt.

    1
  • von mupfin am 08.08.2016 um 11:52 Uhr

    Die Idee mit der Flasche Wein finde ich gut. Dann solltet ihr aber wirklich noch einmal darüber reden. Da er finanziell besser gestellt ist als du, finde ich es vollkommen ok, wenn er hier und da mal einen Restaurantbesuch übernimmt. Ein gemeinsamer Urlaub ist dann natürlich noch eine andere Hausnummer. Da bei Geld aber immer die Freundschaft aufhört, fände ich es wichtig, dass ihr darüber redet, du dich dafür bedankst, erklärst dass bei deiner momentanen finanziellen Situationen solche Dinge eben nicht drin sind. Und du sehr dankbar bist, aber nicht erwartest, dass er das jetzt ständig tut. Und ihn eben nicht ausnutzen möchtest.

    Ein Beispiel von mir: Als ich mit meinem Ex-Freund zusammen kam, hat er fest gearbeitet und ich war noch in der Schule. Da hat er alles gezahlt. Als er dann eine Weiterbildung angefangen hat, habe ich gerade meine Arbeit angefangen und mehr verdient als er, der nun von Bafög gelebt hat. Da war es für mich selbstverständlich, dass ich nun die Restaurantbesuche übernehme, so wie er vorher. Wir haben zwar nie darüber geredet – ich habe aber deutlich gemerkt, dass sein männliches Ego darunter leidet. Getrennt haben wir uns zwar aus einer Vielzahl von Gründen, aber das ist einfach nur wieder ein Beispiel dafür, dass bei Geld die Freundschaft aufhört und man doch einfach mal über solche Dinge reden sollte.

    0
  • von lostfeelings am 08.08.2016 um 11:22 Uhr

    Vielen Danke für deine Antwort. Mit etwas kaufen habe ich gemeint, dass ich eine gute Flasche Wein mitnehme und einfach nur anstoßen möchte, weil ich so glücklich mit ihm bin. Ich will jetzt nicht damit sagen, danke, dass du alles gezahlt hast, sondern nur ausdrücken, dass er mir wirklich viel bedeutet

    0
  • von SuicideSquad am 08.08.2016 um 11:20 Uhr

    Statt etwas zu kaufen würde ich einfach mit ihm drüber reden. In unserer Gesellschaft ist es nicht üblich wertvolle Geschenke angemessen erfreut einfach anzunehmen. Aber ich bin sicher, ihm ist bewusst, dass du ihn nicht ausnutzt trotzdem solltest darüber sprechen, wenn es dir unangenehm ist, sonst wird das zwischen euch stehen.

    0

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund zahlt alles... Antwort

JuliaSW am 04.04.2014 um 14:28 Uhr
Hallo. Erstmal zur Vorgeschichte: Mein Ex-Freund war sehr geizig. Er hat schon beim ersten Date getrennte Rechnungen gewollt, und allgemein alles 50/50 teilen wollen, selbst das Benzingeld zu gemeinsamen...

Eifersucht - neuer Freund an neuer Schule Antwort

miupp am 22.03.2009 um 14:00 Uhr
Hey Erdbeermädels. Also, meine Geschichte fängt so an: Ich bin zum Halbjahr auf eine neue Schule zu meiner besten Freundin in die 11. Klasse gewechselt. Zu der Zeit hatte ich noch einen Freund mit dem ich da...

Neuer Freund - Schwierigkeiten beim vertrauen Antwort

Kleinstadtlady1 am 13.04.2016 um 06:49 Uhr
Neuer Freund - Schwierigkeiten um zu Vertrauen Hallo, ich (w25) bin seit Ende Februar mit meinem neuen Freund (29) zusammen. Ich bin sehr verliebt in ihn doch es gibt ein paar Dinge die mich stutzig machen. Vorab...

Mein Freund verbietet alles Antwort

Svenskaaengel am 13.11.2009 um 13:14 Uhr
Hej Mädels, Ich hab ein riesen Problem :( ich bin mit meinem freund fast ein halbes Jahr zusammen und eigentlich verstehen wir uns auch sehr gut. Nur er ist araber & er verbietet mir echt alles... Ich hab mich...

Neuer Freund küsst mich nicht mehr?! Antwort

PollyPepper am 01.07.2011 um 12:07 Uhr
Hallo Mädels, ch bin seit ca. einem Monat mit einem "Bekannten" zusammen. Wir kennen uns seit ca. 5 oder 6 Jahren. Wir waren auch vor 3,5 Jahren schoneinmal zusammen aber das ist dumm gelaufen weil er irgendwie...