HomepageForenLiebe-ForumOne Night Stand? 20 Jahre Altersunterschied

LePetitPrince

am 09.08.2016 um 21:51 Uhr

One Night Stand? 20 Jahre Altersunterschied

Liebe Forum,

Ich bin in eine schwierige Situation geraten.
In einem vorigen Beitrag ging es darum, dass ich mich in einen Komilitonen verliebt habe, aber mittlerweile glaube, dass diese wirklich ehrlichen tiefen Gefühle nicht erwidert werden. Es ist nicht klar, aber es tendiert doch jetzt sehr stark dahin gehend.
Am letzten Wochenende hat mich eine Kommilitonin dazu überredet in einen Film zu gehen, um mich mal von meinen wirren Gefühlen “abzulenken”. Ich bin ihr zu liebe mitgegangen, denn sie hatte auch die Absicht einen Mann “zufällig” dort zu treffen, mit dem sie eine Affäre führt. Andere Geschichte. Komplizierte Geschichte.

Ich also mit getapert, obwohl ich den Film doof fand. Aber ihr zu liebe habe ich es über mich ergehen lassen. Hauptsache auf andere Gedanken kommen, dachte ich.
Direkt gegenüber ist eine Diskothek. Sie wollte unbedingt da rein, aber ich mag die laute Musik nicht und ich finde diese ziemlich nuttigen Outfits von den jungen Mädels irgendwie albern. Ich also im schlonzigen, abturnenden Studenten-Gammel-Outfit in eine angesagte Szene-Disco. Meine Kommilitonin voll in ihrem Element. Wir tanzen viel, haben Spaß, trinken Wasser. Dann entdeckt sie einen Mann, den sie attraktiv findet. Sie versucht mit ihm Blickkontakt aufzunehmen, mit ihm zu flirten. Keine Chance. Sie denkt er ist arrogant. Er sieht aus wie ein junger Akdemiker mit stylischer-oldschool Hipsterbrille. Nicht mein Typ und vorallem viel zu alt!
Aber sie findt ihn traumhaft toll, traut sich aber nicht in anzusprechen.
Nach stundenlangen rumgedruckse, hatte ich ndie Nase voll und spielte die Wing-Woman 😉 Doch als wir uns näher unterhielten, stellte ich fest, dass er nur interesse an mir hatte. Er war ganz nett, ordentlich und sympathisch. Die scheinbare Arroganz, war unfassbare Schüchternheit.

Owohl ich nüchtern war und immer noch schwer unglücklich verliebt, dachte ich, (oh man waruk nur hatte ich das so nötig…) dass ich damit mein mikriges Selbstwertgefühl aufbessern kann, wenn ich mal ein bisschen “Spaß” habe.

Ich ihn dann zum tanzen herausgefordert. Er wusste dass ich 19 bin. Er ist 38… :/ Er sagte die ganze Zeit, dass er das nicht kann… Also mit mir, weil ich ja so jung bin. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich nicht aufgeben darf, dass ich ein Versager bin, wenn ich schon wieder einen Korb bekomme. Aber dann hat er mich auch schon gefragt, ob ich mit zu ihm komme. Erst war ich verwirrt, weil ich eigentlich nur flirten wollte und gleichzeitig nicht aufgeben wollte, bis ich das Gefühl bekäme, ich sei doch irgendwie “begehrt”. Wenn auch oberflächlich.

Aber es fühlte sich so kumpelhaft, freundschaftlich an, obwohl wir uns nicht lange kannten, war klar, dass er der schüchternde, nerdige Typ war, der harmlos und nett war und kein Macho-Typ war, vor dem man sich fürchten müsste.
Die ganze Zeit dachte ich nur, was passiert hier nur mit mir? Warum gehe ich mit ihm mit? Warum habe ich so ein Vertrauen? Warum fühlt es sich normal an, obwohl ich erst einmal Sex hatte?

Ja, mein erstes Mal war auch etwas verrückt! Kein Scherz jetzt, es ist wirklich so passiert. Ich war 18 und gerade frisch mit dem Abitur in der Hand mit meiner besten Freundin durch Europa gesurft. Es war wirklich ein Dreier, sie hat mich irgendwie da mit reingezogen, was nicht heißt, dass ich es irgendwie breue. Mit einem 32 jährigen.
Okey ich weiß das klingt schräg, aber es war nunmal so.
Ich habe keinen Vaterkomplex. Nur so als kleine Anmerkung.

Naja und so endete die Geschichte meines ersten ONS. Naja, also wirklich funktioniert es ja beim zweiten Mal überhaupt noch nicht. Ihr wisst schon was ich meine. Es dauert halt bis es überhaupt irgendwie geht. Also war es mehr ein Versuch und eine Erfahrung.

Ich habe es einerseits nicht bereut, weil ich ja nicht fremdgegangen bin, aber mein Herz war etwas gebrochen, weil ich ja immer noch unglücklich verliebt bin. Andererseits war es auh einfach so schön, diese Unverbindlichkeit, diese Wärme, diese Worte. Das erste Mal, dass jemand meine Hand hält.
Eine kurze Illusion davon, wie es sein muss, wenn man einen Freund hat. Ich hatte noch nie einen.
Auch wenn es oberflächlich und falsch erscheinen mag.

Kann jemand mich verstehen? Denkt ihr ich habe einen Fehler begangen?
Er will sich nochmal mit mit treffen, sollte ich das tuen?
Was denkt ihr über den Altersunterschied? Ist das nicht etwas zu krass? Ich meine eine Beziehung käme niemals in Frage, dass ist sicher. Aber die Frage ist mehr allgemein gestellt.

Liebe Grüße,
Danke schon mal im Voraus für die Kommentare!
Bitte seid nicht zu hart mit euren Worten. Ich bin in einer schwierigen traurigen Situation und würde mich über einige aufbauende, konstrutive Meinungen freuen.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von LePetitPrince am 05.10.2016 um 13:06 Uhr

    Hey, nun ist etwas Zeit vergangen!
    Liebes Erdbeer Forum!

    Ich brauche dringend eure Hilfe.

    Seit c.a. 3 Monaten bin ich in einer Beziehung mit einem Mann, den ich so sehr liebe. Aber fast alle sind dagegen, denn uns trennen 19 Jahre Altersunterschied.

    Es war nicht Liebe auf den ersten Blick. Habe ihn in einem Club kennengelernt auf eine wirklich kuriose Art und Weise!

    Ich gehe eigentlich niemals in Clubs. Zu laute Musik, ich steh mehr auf Klassik und Jazz als auf Techno und House Musik. Aber meine Kommilitonin hat mich überredet.

    Und dann hat sie diesen Typen entdeckt, aber sie hat sich nicht getraut ihn anzusprechen. Irgendwann war mir das ganzen schüchterne Hin und Her zu doof. Als Trotzreaktion habe ich ihn angesprochen. Mein Plan: Ich wollte ihn mit meiner Freundin bekannt machen. Jedoch hatte er nur Augen für mich. Das war sehr unangenehm für mich, ich wollte doch nur die Wing-woman sein!

    Naja, meine Kommilitonin hat es mir verziehen, sie war nicht böse.

    Ich hatte noch nie etwas mit einem Jungen/Mann. Keine Erfahrung, keine Beziehung, rein gar nichts.

    Und vom ersten Moment an, habe ich mich so wohl gefühlt. Noch nie so viel Spaß gehabt, noch nie hat mich einer so zum Lachen gebracht.

    Er hatte mich auf Ende 20 geschätzt, doch als er mich dann genau gefragt hat, wollte ich ganz offen und ehrlich sein. Ich habe ihm dann gesagt, dass ich erst 19 bin. Er war sehr erschrocken, denn er hatte das wirklich nicht erwartet.

    Doch ich hatte so ein intuitives (vielleicht auch ein bisschen teenagerartiges, naives) Gefühl. Aber ich fühlt mich so sicher, so geborgen. Es fühlte sich richtig und gut an.

    Er war auch betrunken, hatte immer wieder beteuert, dass er das nicht machen kann. Aber ich wollte, dass er mir wenigsten eine Chance gibt.

    Naja, daraus ist ein ONS entstanden. Und es war sozusagen, mein erstes Mal.

    Aber wirklich funktioniert hat es bei mir nicht, weil ich einfach noch eine Jungfrau war… Und es… naja… Nicht funktionieren wollte. Aber das war nicht so wichtig. Wir haben die ganze Nacht zusammen gelegen und uns einfach unfassbar gut gefühlt. Einfach geredet und gelacht, es war unbeschreiblich schön.

    Ich musste ihn wiedersehen. Dan trafen wir uns immer öfter, haben viel unternommen, sind vereist und haben Urlaub zusammen
    habt.

    Irgendwann habe ich ihn dann gefragt, wie man das überhaupt nennen soll, dass was wir da haben. Und dann war klar, dass ich jetzt wirklich in einer Beziehung mit ihm bin.

    Wir sind beide sehr realitisch, haben alles besprochen, alle Vor- und Nachteile. Probleme die aufkomme könnten, die auch unteranderem dieser Altersunterschied mit sich bringt.

    Wir haben keine rosarote Brille auf, es ist nicht verliebt/verknallt sein, wie man es aus ganz jungen Jahren kennt, sondern etwas vollkommen unbeschreibliches.

    Es ist nicht das Alter oder sein Aussehen, er hat auch nicht viel Geld (nur falls jemand mit einem Suggardaddy Argument kommt). Er hat ein unfassbar großes Herz, ist bescheiden, unfassbar klug und intelligent, lustig, charmant, hilfbereit… Das könnte ich Stunde um Stunde forführen.

    Ich bin vollkommen unabhängig. Hab einen festen Job, bezahle meine Wohnung und alles selber, mein Studium läuft.

    Er hat mich seinem Bruder und seinen engsten Freunden vorgstellt. Die waren sehr nett zu mir, sind sehr lustig und sympathisch. Sie haben sich bislanh nicht negativ zum Altersunterschied geäußert.

    Jedoch war der Abend ein wenig unangenehm für mich, weil die beste Freundin meines Freundes (c.a. sein Alter), früher (oder wie ich glaube, immer noch) auf ihn stand/steht. Denn sie ist zwar nett zu mir, aber sie hat mir permanent Eifersucht signalisiert (durch ihr Verhalten, ihre Gestik/Mimik).

    Ich kann vollkommen nachvollziehen. Wäre ich an ihrer Stelle, wäre ich wahrscheinlich total fertig gewesen.

    Nun aber zu meinem Hauptanliegen:
    Meine Freunde… Sind gespalten.
    Zwei meiner engsten Freundinnen, finden es okey und freuen sich für mich, dass auch ich endlich mal glücklich mit einem Menschen zusammen bin.

    Jedoch eine sehr gute Freundin von mir, toleriert es überhaupt nicht.

    Sie hat zwar auch absolut nachvollziehbare Argumente, aber hat ein wenig übertrieben.

    Sie hat nicht nur die Probleme aufgezählt, die ein Altersunterschied mit sich führen kann, sondern mich ganz konkret unter Druck gesetzt.

    Es tut mir sehr weh, da sie mir viel bedeutet und ihre Äußerungen sehr hart waren.

    Sie hat mir sozusagen die Pistole an den Kopf gesetzt… Denn entweder ich trenne mich, oder sie will nichts mehr mit mir zu tun haben.

    Sie hat es zwar nicht so konkret gesagt, aber wie soll man befreundet bleiben, wenn die eigene Freundin nicht mal meinen festen Freund kennenlernen will.

    Ihre Äußerungen gingen in die Richtung von Pädophilie, was absolut falsch und unangebracht ist, da dieser Begriff eine ganz andere Bedeutung hat.

    Außerdem sehe ich nicht kindlich/mädchenhaft aus. Und ich bin 19.. Was mich zwar jetzt nicht zu einer reifen, ehrfahrenden Frau macht, jedoch darf ich rein rechtlich lieben, wen ich will. Das gehört zu meiner individuellen Freiheit.

    Jedoch ist die Gesellschaft diesbezüglich ganz anders gepolt.

    Ist man zu zweit alleine, ist die Welt ganz anders. Man nimmt den Unterschied kaum wahr und wenn, dann arrangiert man sich.

    Doch auf der Straße, Händchen haltend. Da schaut man schon mal kritisch hinter her.

    Das ist ja nicht schlimm, denn ich liebe ihn. Doch was ist mit den engsten Freunden?
    Familie?
    Meine Eltern wissen es leider noch nicht.
    Seine schon, aber ich werde sie noch kennenlernen.

    Das es eine Beziehung von kurzer Dauer ist, ist zwar niemals auszuschließen, aber eher unwahrscheinlich. Wir planen schon wieder einen Urlaub für nächstes Jahr etc. (was natürlich nichts heißen muss, aber wir lieben uns schon wirklich sehr.)

    Man kann natürlich nie wissen, aber nach 3 Monaten, die wir zusammen verbracht haben, wo wir harte, schwierige Situationem gemeistert haben, bestärkt es mich, diese Beziehung als ernsthaft zu bezeichnen.

    Gestern hatte ich ein Konzert gegeben, wo meine Eltern, mein Opa und meinen Patentante waren, eine Freundin von mir und mein Freund.

    Wie sehr hätte ich mir gewünscht, ihnen einfach so meinen Freund vorzustellen. Aber das ist nicht einfach. Das braucht Zeit. Bis es sicher ist. Bis sich der radikale Altersunterschied etwas allmählich relativiert hat.

    Aber ich denke sie werden ausrasten. Ich kanns verstehen, wäre es meine Tochter… Hätte ich vermutlich ähnlich reagiert…!

    Was soll ich tun. Ich bitte um Hilfe!

    Liebe Grüße

    0
  • von Made123 am 10.08.2016 um 15:23 Uhr

    Hey, also ich finde auch den Alterunterschied happig. Aber höre auf dein Bauchgefühl. Fandest du es schön? Warum dann nicht noch einmal? Bereuen brauchst du ncihts und du hast auch keinen Grund. Wenn du Lust hast, triff dich doch mit ihm. Ein älterer Kerl bringt wenigstens schon etwas Erfahrung mit 😉 Pass aer auf, dass du dich in nichts verrennst und deine Gefühle nciht noch mehr verletzt!

    0
  • von mupfin am 10.08.2016 um 07:04 Uhr

    Erstmal sehr schade, dass es mit dem anderen wohl nichts wird.
    Ich gebe Akasha recht, du klingst als wärst du auf der Suche nach einem festen Freund mit Kuscheln etc. Da werden dir ONS auf Dauer nicht weiterhelfen.
    Was das Treffen anbelangt: willst du dich denn mit ihm treffen? Der Altersunterschied ist zwar groß aber wenn er dich nicht stört, dann ist er auch nicht wichtig. Ich finde immer, sobald beide über 18 sind und in einem ähnlichen Lebensabschnitt ist es egal wie groß der Unterschied ist. Und wenn ihr sowieso keine Beziehung anstrebt, braucht ihr auch nicht unbedingt ähnliche Interessen oder Ziele. Überlege dir was DU willst, und nicht was du wollen sollst.

    0
  • von florw am 10.08.2016 um 06:34 Uhr

    Naja, ich glaube du genießt die AUfmerksamkeit, aber mehr doch nicht!! Man sagt ja Liebe kennt kein Alter. Ich persönlich könnte es nicht irgendwann. Genieß einfach eure Zeit und tu das solange es Dir gut tut!!Ich denke es ist eher eine Ablenkung vom anderen wegzukommen. Ich denke ein andere Ablenkung wäre besser.

    0
  • von Akasha am 09.08.2016 um 23:11 Uhr

    Puh… Na du machst ja sachen 😉

    Also erst mal solltest du dir sicher sein dass dein Traum Typ wirklich kein Interesse an dir hat. Dann kannst du, wenn es denn so ist, mit dem Thema abschließen.
    Deine Erfahrungen beim ons zu sammeln, ist möglich aber nicht die beste Idee. Es scheint mir du suchst lieber einen Freund zum kuscheln und erforschen. Versuch dein Glück wo anders und ablenken kannst du dich auch mit Dates oder Freunden. Irgens eine Affäre zu starten erscheint mir nicht die beste Wahl.

    So oder so, bereue nichts was du getan hast, lerne draus und pack deine Zukunft an.
    Altersunterschied ist sicher merkwürdig aber nicht total ungewöhnlich. Was versprichst dh dir davon ihn nochmal zu treffen?

    Schlaf gut

    0

Ähnliche Diskussionen

Warum One Night Stand? Antwort

adriana_gaucho am 07.05.2009 um 12:59 Uhr
Hallo Mädels, also ich lese oder höre immer wieder von Mädchen/Frauen die sagen, sie hätten ein One Night Stand gehabt.... Was ich aber nicht verstehe ist folgendes: Was bringt mir ein One Night Stand? Und...

Swedish one night stand :) Antwort

kilauea am 26.04.2010 um 17:02 Uhr
Hi Mädels.... welche Erfahrungen habt Ihr mit one night stands gemacht.. ?Ich habe so gut wie nie so etwas, ich nehme auch nie jemanden mit nach Hause, obwohl ich viel unterwegs bin,in Frankfurt wohne bzw. mich in...

One night stand/Affäre Antwort

Motte2 am 03.03.2010 um 19:25 Uhr
Hallöchen, bin seit einem Jahr Single und hätte echt gerne mal wieder Sex! Ich träume schon so oft davon... Das Problem ist, dass ich schon Angebote bekomme, aber ich bekomme es einfach nicht hin über meinen Schatten...

one night stand-melden? Antwort

Ciara112 am 06.03.2011 um 21:42 Uhr
Hey mädels hab zu meinem beitrag schon im archiev geschaut, aber nichts wirklich passendes gefunden. letzten sonntag hatte ich nen one-night stand mit einem bekannten. wir haben uns in letzter zeit öfters auf...

Verwirrt von one Night stand Antwort

pearl01 am 23.04.2016 um 15:45 Uhr
Hallo ihr lieben, Ich bin gerade etwas verwirrt und dachte ich frage euch mal nach eurer Meinung. Also: Ich hatte vor Ca 1 Monat einen one Night stand mit einem Typen den ich beim feiern kennen gelernt habe. Wir...