HomepageForenLiebe-ForumPille?Das richtige Verhütungsmittel trotz Nebenwirkungen?

daninipanini

am 15.08.2009 um 23:48 Uhr

Pille?Das richtige Verhütungsmittel trotz Nebenwirkungen?

Ich möchte nicht mehr länger nur mit einem Kondom verhüten.Pillen sollen viele nebenwirkungen haben (cellulite, nach absetzen akneausbruch, wassereinlagerung/zunahme usw. :-( )aber welche art der Verhütung soll ich jetzt wählen?

Sind Portiokappen oder Scheidenpessare auch gut und handlich?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lauriilein am 29.08.2010 um 17:10 Uhr

    also ich nehme auch die pille und habe eigendlich keine probleme mit nebenwirkungen oder ähnlichem
    allerdings ist es immer sehr doof wenn man bei freunden oder sp pennt immer daran zu denken
    das ist bei mir aber auch nicht allzuschlimm da ich trozdem auch immer mit kondom verhüte ist eigendlich nur sone art rückversicherung falls da was mit dem kondom nich klappt

    0
  • von mandschurei am 17.08.2009 um 16:38 Uhr

    Portiokappen werden in Deutschland nicht mehr vertrieben. Pessare sind entweder Spiralen oder Diaphragmen. Ich denke, du meinst letzteres? Das Dia ist bei richtiger Anwendung eine sichere Sache. Braucht aber Übung am Anfang un einen guten Arzt, der sich mit der Größe auskennt. Manche Frauen können keins haben, weil der Schambeinwinkel zu flach ist. Schau mal bei pro Familia, die haben ein pdf zum Runterladen.

    LG

    0
  • von ladyInes am 16.08.2009 um 00:25 Uhr

    im großen und ganzen ist die pille schon ein kleines munder mittel und wenn du sie regelmäßig einnimmst auch sehr sehr sicher.
    frag doch einfach mal deine ärztin,die wird dir sicher ne passende verschreiben. also ich habe gehört,die belara ist eine sehr niedrig dosierte pille und wird auch häüfig jungen mädels verschrieben. nur das mit der gewichtszunahme ist etwas problematisch.. ich bin leider auch betroffen :-(

    0
  • von underCover6a6y am 16.08.2009 um 00:17 Uhr

    so schlimm ist es nicht… wenn du merkst dass du zunimmst oder pikel bekommts udn denkst das leigt an der pille… geh dann zum FA und lass dir eine andere verschreiben.

    0
  • von daninipanini am 16.08.2009 um 00:06 Uhr

    ist die verbindung kondom u. portiokappe denn auch sicher?

    0
  • von Butterfly88ETS am 16.08.2009 um 00:02 Uhr

    ich kenn mich nicht wirklich aus, aber das muss nicht immer gleich an der pille hängen, dass man pickel oder cellulite bekommt, kann auch an der ernähnrung liegen. also ich habe in den 2 jahren wo ich die pille nehme, einpaar kleine unebenheiten an den oberschenkeln bekommen, aber ich glaube nicht dass es an der pille liegt! denn ich weiß, dass ich mich zur zeit schlecht ernähre! ich hatte früher auch sehr viele pickel / akne, die sind aber dann auch weggagengen! ( in der zeit wo ich die pille angefangen hab) also ich finde man sollte nicht gleich alles auf die pille schieben. mag aber sein, dass manche gezielt durch die pille diese nebenwirkungen bekommen haben.

    0
  • von daninipanini am 15.08.2009 um 23:55 Uhr

    danke…aber das mit den anderen nebenwirkungen…ich habe eine freundin die von dem pilleschlucken dellen und cellulite am po bekommen hat und hab in anderen foren (gofeminin.com) gelesen dass die nach dem absetzen akne bekommen haben?

    @Butterfly88ETS: Hast du die pille denn schon mal abgesetzt?

    0
  • von ljubavi89 am 15.08.2009 um 23:51 Uhr

    also ich denke diese kappen und schaumzäpfchen und was es nicht alles gibt, sind viel zu unsicher, wenn man wirklich “ernsthaft” verhüten will.
    den gleichen pearl index erreicht man damit nicht. und auch mit sex nach plan isses irgendwie doof. (meine damit, wenn man die dinger so und soviel minuten vorm sex einsetzen muss)
    erkundige dich doch mal nach den nuva ring oder so hormonstänchen, die sondern zwar auch hormone ab, aber nur so viel, wie auch gebraucht wird…

    0
  • von Butterfly88ETS am 15.08.2009 um 23:50 Uhr

    omg also ich habe keine einzge dieser schlimmen nebenwirkungen, ich hab bis jetzt auch nur gehört wie viele dicker durch die pille werden. aber sonst habe ich noch nicht über die anderen nebenwirkungen bei anderen gehört

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Pille absetzen Nebenwirkungen Antwort

Conny79 am 21.10.2009 um 11:32 Uhr
Ich bin jetzt seit einiger Zeit Single und möchte bald die Pille absetzen. Nebenwirkungen sollte es dabei doch eigentlich keine geben, oder? Habe ich nach dem Pille absetzen Nebenwirkungen zu befürchten? Eine Freundin...

nebenwirkungen trotz pille der *neuen generation* ?erfahrungen mit pillen ( enthinylestradol/ drospirenon.....zb aida) Antwort

Bebee1608 am 05.01.2009 um 16:13 Uhr
ich wollte mal von euch wissen, welche pille ihr nehmt/ genommen habt... und ob ihr auch eventuell eine pille der *neuen generation* nimmt.. was ihr für erfahrungen mit ihr gemacht habt... und nebenwirkungen.. ich...

Verhütungsmittel?! Antwort

qrincess am 29.01.2010 um 16:41 Uhr
Ich würde gerne die Pille absetzen, da ich Nebenwirkungen von der Pille habe (sexuelle Unlust (was ich am schlimmsten finde), Migräne,..) Oder würdet ihr mir zu einer anderen Pille raten.. Grade habe ich die Valetta.....

Pille absetzen wegen Nebenwirkungen oder Körper zerstören? Antwort

lara87 am 13.08.2009 um 20:27 Uhr
Hallo Mädels! Ich überlege immer wieder hin und her ob ich die Pille absetzen soll. Ich nehme sie jetzt schon seit 5 Jahren...

Was ist das Richtige? Antwort

Reflexion am 19.07.2008 um 00:01 Uhr
Hey ihr :-) Ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen, vor 6 Monaten hatten wir uns gestritten, weil es ihm nicht passte , dass ich an dem Abend mal nicht bei ihm schlafen wollte und lieber nach...