HomepageForenLiebe-ForumPlötzlich eine Fernbeziehung

einkaufstasche

am 05.02.2009 um 12:15 Uhr

Plötzlich eine Fernbeziehung

hey, also ich bräuchte mal euren rat, beziehungsweise eure meinung…

…mein freund und ich sind seit 9 monaten ein paar und auch total glücklich, aber es gibt ein riesen problem: er hat vor ein paar tagen sein halbjahres zeugnis bekommen und es sieht echt übel aus. ich habs net nachgerechnet, aber der schnitt dürfte so bei 4, 7 liegen. er geht auf ne hauptschule und is ende juni diesen jahres mit der schule fertig, das heißt, er muss sich jetzt mit diesem schlechten zeugnis schon bewerben…das naheliegenste wäre jetzt natürlich, die 9. klasse nochmal zu wiederholen, aber seine schule lehnt das ab, weil: “faulheit nicht mit einer 2.chance belohnt wird.”….jetzt hat er noch die möglichkeit, das jahr auf einer anderen schule zu wiederholen und das geht nur auf einer außerhalb von kaiserslautern(sein jetztiger wohnort)…am besten, wäre für ihn die schule auf die auch sein bruder geht, allerdings befindet sich die in saarbrücken(eine zugstunde von mir entfernt)….
ich will ja unbedingt, dass er einen guten abschluss macht, aber ich weiß nicht ob ich eine beziehung über solch eine entfernung weiter aufrecht erhalten kann….

was sollte ich, beziehungsweise, was sollte er jetzt machen??

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von plasticdoll am 05.02.2009 um 16:52 Uhr

    ich wäre soooo froh, wenn ich meinen freund in NUR EINER zugstunde sehen könnte……… das ist nicht lange, das ist nicht teuer, und nicht die welt. ich weiß nichtmal, ob ich das fernbeziehung nennen würde… also bitte, da könnt ihr euch noch so oft treffen, wenns nur eine stunde ist….. mein freund und ich sind 7,5 zugstunden voneinander weg, fast 700km, hamburg – baden-württemberg. ich seh ihn nur in den schulferien, weils öfter zu teuer wäre… und wir haben es jetzt 1 jahr und 3 monate lang aufrecht gehalten. ich würde mir an deiner stelle echt nicht so viele sorgen wegen der entfernung machen… und ein schulabschluss ist nun wirklich wichtig, hauptschule is MINIMUM heutzutage. unterstütz ihn da! und webcams, handys, internet etc gibts ja auch, für einsame stunden.

    0
  • von Laufey am 05.02.2009 um 13:59 Uhr

    ICh dneke auch das dein Freund die chance wahr nehmen sollte … eine stunde entfernung ist wirklch nicht sie welt … es gibt menschen die seit jahren über “bundesgrenzen” ein paar geblieben sind …
    Das wird schon .. viel glück für euch

    0
  • von Rotkaeppchen am 05.02.2009 um 13:50 Uhr

    OHNE wenn und aber natürlich 😉

    0
  • von Rotkaeppchen am 05.02.2009 um 13:50 Uhr

    hey, ich schließe mich der meinung der anderen an.
    aber mal zur aufmunterung: mein freund und ich sehen uns nur alle 2 wochen für 2 tage – wenn überhaupt.manchmal kommt auch was dazwischen und es sind 3 wochen. und wir sind immerhin schon 1 1/2 jahre zusammen =)
    wenn ich in ein paar monaten anfange zu studieren und umziehe wirds möglicherweise noch seltener.
    aber meine meinung: wenn manswirklich will, dann klappt das auch!punkt, oder wenn und aber

    0
  • von Hummelchen_19 am 05.02.2009 um 13:02 Uhr

    Hey, also ich denke doch, das eine zugstunde noch zu verkraften ist. Ich mein, bei mir sind es gute 4 zugstunden, ca.250 km. Und es funktioniert trotzdem wunderbar. :) Also ich würd mir da keine Gedanken machen.

    0
  • von LittleAuri am 05.02.2009 um 12:23 Uhr

    Eine gute Beziehung kann keine Entfernung zerstören, bei mir sind es 380km. Ich denke auch, dass dein Freund jegliche Untersützung deinerseits verdient hat und braucht. Und mal ehrlich, eine Zugstunde ist ja nun mal nicht die Welt :) Vielleicht seht ihr euch dann nicht jeden Tag, aber telefonieren, Skype etc. machen das ganze doch sehr einfach ^^

    0
  • von nougat85 am 05.02.2009 um 12:21 Uhr

    sorry, aber da sollte man echt vernünftig sein und die ausbildung in den vordergrund stellen

    0
  • von regenbogen am 05.02.2009 um 12:19 Uhr

    mit so einem schlechten Abschluss ist es schon schwer eine Lehrstelle zu bekommen. Wenn er nochmal wiederholen will, musst du ihn unterstützen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

"Fernbeziehung" - plötzlich einfach nicht mehr erreichbar ... Antwort

DiDaDu am 01.08.2010 um 17:40 Uhr
Hallo zusammen. Mich beschäftigt im Moment ein enormes Problem und so bin ich auch hier „gelandet“ und entschuldige mich aufrichtig für diesen langen Text !! Ein Jahr in der neuen Firma ... mal wieder Kontakt zu...

Ab wann eine "Fernbeziehung"? Antwort

Etienne151 am 04.11.2009 um 23:21 Uhr
Hallo, ich habe da jemanden kennengelernt, der mir echt viel gefällt, zermatere mir aber dauerhaft das Gehirn. Ich denke pausenlos an ihn und wenn er sich meldet, ist alles perfekt... Er ist wirklich toll und wir...

Führt ihr eine Fernbeziehung? Antwort

CocoBanane am 20.08.2008 um 14:20 Uhr
Mein Freund geht ins Ausland und ich frage mich, ob das funktionieren kann. Die altbewährte Frage. Ist noch innerhalb Europas, also Italien. Was meint ihr? Habt ihr Erfahrungen damit? Danke für Ratschläge.

Kann eine Fernbeziehung funktionieren? Antwort

Jana_luxx am 24.11.2008 um 17:09 Uhr
Meine lieben Erdbeermädels, Ich bin gerade umgezogen und musste meinen Freund, mit dem ich erst frisch zusammen bin, leider zurück lassen. Wir wohnen jetzt fünf Stunden von einander entfernt und ich vermisse ihn...

Macht eine Fernbeziehung Sinn? Antwort

jani_mu am 10.02.2013 um 17:32 Uhr
Hallo! Auf meiner Reise durch Südamerika habe ich einen tollen Mann kennengelernt. Er kommt aus Ecuador und die letzten Monate lebte ich mit ihm und seiner Familie. Wir haben uns beide über beide Ohren verliebt....