HomepageForenLiebe-ForumProblem: Meckertantensyndrom

greyfly

am 25.04.2016 um 13:04 Uhr

Problem: Meckertantensyndrom

Hallo liebe Erdbeermädels,
ich wohne seit etwa einem Jahr mit meinem Freund und seinem Kumpel in einer WG zusammen. Es läuft ziemlich gut, wir mögen uns alle.
Leider haben beide Herren eine etwas andere Auffassung von Sauberkeit als ich bzw. sind bei diesem Thema sehr schluderig.
Zum Beispiel wenn eine Tiefkühlpizza gemacht wird liegt die Folie und Käsekrümel ewig rum, wenn gekocht wurde werden Soßenflecken nicht weggemacht, wenn mein Freund sich Proteindrinks macht liegt der Löffel mit Pulver drumherum auf dem Tisch ewig noch rum.
Kühlschrankleichen werden nicht entfernt bzw. zb. neue Packungen aufgemacht obwohl noch offene da sind. Habe mittlerweile das Gefühl dass ich zur Meckertante mutiere welches mir überhaupt nicht gefällt. Besonders mein Freund sagt es stört ihn nicht aber ich merke doch wie es ihn nervt. Ich möchte unsere Beziehung keinesfalls gefährden fasse aber die Nachlässigkeiten als gewisse Respektlosigkeit mir gegenüber auf zumal ich am Ende diejenige bin die die Küche sauber macht und sich nach meiner Meckerei nichts ändert. Ich habe meinem Freund bereits gesagt dass ich mich in dieser Situation hilflos fühle und er mir doch bitte sagen möge wie ich reagieren soll. Er steht dazu nach dem Motto “nimms locker” und es müsse schon mehr passieren dass wir uns verkrachen. Das beruhigt mich zwar etwas aber schafft das Problem nicht aus der Welt. Ich freue mich über Input von euch…ist sicher ein Standardproblem. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von CruelPrincess am 26.04.2016 um 15:38 Uhr

    Ich finde nicht, dass man das so allgemein sagen kann.
    Mein Freund zB ist der totale monk. ALLES muss picobello sein. Der kriegt die Krise wenn sein Bruder den Kaffeelöffel auf der Theke liegen lässt und nicht SOFORT aufräumt. Bei dem kann man auch immer vom Boden essen 😄
    Generell sind bspw meine Kumpels auch ordentlicher als ich oder meine Mädels. Nicht dass wir die totalen Messis sind oder so^^ aber wir haben zB alle “den Stuhl” auf dem wir unsere Klamotten abladen, für 90% meiner männlichen Freunde ist das ein totales Unding und die können bspw nicht schlafen wenn die Klamotten nicht aufgehängt sind.
    Gibt solche und solche.

    Antwort @ gretchen_cici
  • von gretchen_cici am 26.04.2016 um 15:28 Uhr

    Männer haben so ihre eigenen Vorstellungen was Sauberkeit angeht. Das habe ich schon so oft festgestellt. Die sind irgendwie anders gepolt 😉 Wenn man aber zusammen wohnt und sich Gemeinschaftsräume teilt, dann sollte man aufeinander Rücksicht nehmen. Ein Putzplan wäre angebracht. Ich würde es mal mit einem klärenden Gespräch versuchen, vielleicht können da ja beide Parteien einen Kompromiss finden.

    0
  • von Dawson am 25.04.2016 um 18:56 Uhr

    also entweder nimmst es locker oder zeigst den jungs das du nicht denen ihre putze bist. es wäre durchaus möglich das die deine geduld testen wollen^^ is ja oft so, scheiß machtkampfspiele^^
    dir bleiben nur diese möglichkeiten die die beiden erwähnten oder du ziehst aus und lässt sie in ihrem dreck leben. eine gemeinschaft kann so schlecht existieren,da wird es immer reibereien geben, da kannst du viele ehefrauen fragen 😉 :D. entweder du nimmst es hin,meckerst weiter oder tust was gegen^^

    0
  • von HoneyAerowen am 25.04.2016 um 18:50 Uhr

    Mein Freund ist da auch oftmals etwas pingeliger als ich aber das ist auch geschuldet dass er sein Zeugs mal eben in die Spülmaschine räumt, diese anschmeißt und fertig während ich das erstmal per Hand spülen darf und mal ehrlich, bei teilweise 3x essen am Tag spüle ich bestimmt nicht dreimal, dann mach ich das halt abends bzw. nach Bedarf (im Sommer dann auch schneller). Er lässt dafür recht lange seine Wäsche liegen während meine gleich in die Wäschetruhe kommt. Da hat jeder so seine Macken, solange man den anderen darauf aufmerksam macht ist es ok wir wissen es und machen es so dass es dem anderen passt (bzw. wenn mal was rumfährt sag ich auch nichts) nur wenn es wirklich wieder wiederholt vorkommt. Das mit dem ständig neu anreißen kenn ich auch von ihm (er vergisst es aber schlicht, dass was anderes angerissen war bzw. weiß manchmal gar nicht so wirklich was er noch im Kühlschrank hat obwohl er mind. 5x am Tag reinschaut weil er bereits das nächste/übernächste Essen plant 😆).
    Vielleicht solltest du wirklich mal eine Weile es so lassen wie sie es tun (wenn sie wissen du räumst es eh hinterher weg dann wird nichts gemacht). Versuch nochmals darauf anzusprechen, dass du nicht meckern möchtest es sind ja eigentlich nur wirklich Kleinigkeiten die in paar Sek gelöst wären.

    0
  • von Weidenkatze am 25.04.2016 um 18:48 Uhr

    Das kenne ich zu gut. Habe mal in einer Männer-wg ein paar Monate gewohnt und ich bin fast wahnsinnig geworden bei dem Dreck (deine Beispiele sind da noch fast harmlos). Am besten einmaledie Woche oder im Monat ein Plenum machen. Über alles sprechen und zusammen nach Lösungen suchen. Du musst dich schließlich auch wohlfühlen. Wenn du aber auf solch besondere Exemplare triffst, wie ich damals, dann ist die beste Lösungaausziehen, weil manche Leute können auch einen putzplan konsequent ignorieren. :-)

    0
  • von CruelPrincess am 25.04.2016 um 13:51 Uhr

    Puh schwierig.
    Ich bin zB auch so jemand, den es nicht stört wenn Der benutze Teller vom Frühstück noch rumsteht und ich abends nach Hause komme.
    Mein Freund ist da eher das komplette Gegenteil, der kriegst die Krise wenn ich bei ihm übernachte und morgens bspw die Kaffeetasse in die Spüle stelle anstatt die Spülmaschine 😄 Das hat er 3x erwähnt und seitdem isses okay für mich mein Zeug gleich wegzuräumen wenn ich bei ihm bin. In meiner Wohnung dagegen gelten andere “regeln” und da nörgelt er auch nicht rum^^
    Sollten wir mal zusammenziehen gäbs da aber nicht so große Probleme weil wir schon Kompromisse eingehen können bzw es für mich kein Problem ist meine Sachen gleich wegzuräumen/zu spülen usw.
    Ist ja nur ne Kleinigkeit und dabei bricht mir kein Bein ab.

    Wenn reden nichts bringt wie wärs mit nem putzplan? Obwohl es eher so klingt als ginge es da um die alltäglichen Dinge und nicht um den badputz oder so? Ob es dann was bringt wenn da steht “Löffel in die Spülmaschine und Tisch abwischen”?
    Schwierig.
    Und was wäre wenn du einfach mal alles liegen lässt bis es sie selbst stört?

    0
  • von Goldschatz89 am 25.04.2016 um 13:41 Uhr

    Hast du das den vorher noch nicht gemerkt, dass die beiden Nieten im Haushalt sind?
    Mir wäre das auch zu blöd und ich würde da denke ich auch was sagen. Du wohnst schließlich auch dort und willst dich wohlfühlen.
    Habt ihr einen Putzplan? Vielleicht hilft das. Ich würde auch nochmal in Ruhe mit beiden sprechen und ihnen auch sagen, dass du eigentlich nicht die Meckertante spielen willst aber du nicht mehr weist was du noch machen sollst.

    0

Ähnliche Diskussionen

Problem!!!! Antwort

Evany am 09.06.2009 um 17:58 Uhr
hey ich hab mal ne frage an euch.... also ich hab ja jetzt nen freund und wir haben analsex gehabt die ersten 4 bis 5 male alles kein problem tat überhaupt nicht weh..... beim 6 mal war er dann allerdings etwas...

Problem erkannt - Problem ungelöst... Antwort

AllForHim am 22.06.2011 um 16:47 Uhr
Hi Erdbeeren, einige von euch haben bestimmt meinen extrem wutbeinhalteten hassbeitrag gegen meine beziehung mitgelesen. Ich hab das Problem rausgefunden... Anfang des Jahres habe ich meine rein schulische...

penis "problem" Antwort

coconut_rough am 05.05.2015 um 00:20 Uhr
hallo mädels, ich habe mich hier angemeldet wegen eines "problems", das vielleicht hat die eine oder andere von euch schon kennt: undzwar habe ich vor einigen wochen einen wirklich tollen mann kennengelernt, mit dem...

Problem: Valentinsgeschenk Antwort

Tinchen90 am 05.02.2009 um 13:06 Uhr
Habt ihr schon was für euern Freund oder no ned und wenn ja was? Ich hab au schon was und hab ihm des au schon gesagt (ohne zu sagen was es genau ist) und er meinte dann nur er schenkt mir nix bzw. kauft nix sondern...

ERNSTES PROBLEM? Antwort

LoVve am 30.10.2009 um 11:54 Uhr
Hey ihr sweeties :) Hab mal ne Frage wegen miener jüngeren Schwester (13).. Sie hat heuer ihre tage zum ersten mal bekommen. Und seit knapp 3 Wochen hat sie so nen rot-braunen ausfluss und seit 5 Tage...