HomepageForenLiebe-ForumSchichtarbeit – Hilfe!

Schmalin

am 02.09.2009 um 08:44 Uhr

Schichtarbeit – Hilfe!

Hey Erdbeermädels!

Ich bin etwas verzweifelt und dachte mir, ich frage bei euch nach, vielleicht kennt ja jemand das Thema und kann mir, bestenfalls, sogar noch einige hilfreiche Tipps geben! Also mein Freund (sind seit zwei Jahre zusammen) ist mit seiner Ausbildung fertig und arbeitet jetzt. Nun hat er aber einen Beruf, in dem er in Schichten arbeiten muss, entweder früh: 05:00-14:00 / spät: 14:00-23:00 oder Nacht: 23:00-05:00. Das Problem ist, dass wir uns so kaum noch sehen. Ausser in der Frühschicht, er muss zwar früh ins Bett aber den Abend haben wir für uns. Bei den anderen Schichten sieht man sich kaum und wenn, dann nur zum gemeinsam einschlafen. Mir fehlen einfach die Gespräche, weil wenn er um 23:00 nach Hause kommt, müsste ich langsam schlafen.
Nun hat er ein Jobangebot für eine andere Abteilung, die ihm eigentlich besser gefallen würde, doch das Problem ist, dass er dann an den Wochenenden auch arbeiten muss und dafür dann unter der Woche einfach zwei Tage frei hat. Ich hab keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll, denn bis jetzt haben wir einfach an den Wochenenden unsere Gespräche nach geholt. Ich will ihn auch nicht davon abhalten, aber begeistert bin ich wirklich nicht und das hat er auch gemerkt.
Was denkt ihr, wie soll ich damit umgehen wenn er wirklich wechselt? Wie können wir uns gemeinsame Zeit „verschaffen“?

Danke für eure Tipps!

Antworten



  • von Icy_ am 21.09.2009 um 16:27 Uhr

    Einerseits soll man ja niemandem im Weg stehen, andererseits ist es schon schwierig da noch eine Beziehung zu führen. Hab`s grad selber gemerkt (Freund ist Koch, arbeitet oft bis 10 Uhr abends oder noch länger und an den Wochenenden auch). Zum Thema Glanz verlieren, weil man sich zu oft sieht: Ist die Beziehung dann aus, wenn man zusammen zieht, heiratet, zeitweise nur noch ER arbeitet? Eigentlich sollte die Beziehung ja auch funktionieren, wenn man sich häufig sieht. Eine Beziehung, die nur hält, weil man sich gewissermassen, nie auf die Nerven gehen kann, ist ja schon zum Scheitern verurteilt.

    Wir haben da nen einfachen Notfallplan ausgearbeitet: Er soll mal arbeiten, was ihm Spass macht etc. , wenns aber für die Beziehung gar nicht mehr stimmt, sucht man gemeinsam nach einer neuen Lösung (eventuell Stellenwechsel). So ist anfangs auch beiden gedient. Er kann ausprobieren, was er möchte und sich verwirklichen und Du hast eine gewisse Sicherheit, dass Du nicht mit was UNERTRÄGLICHEM leben musst.

  • von sexypolin1986 am 02.09.2009 um 16:12 Uhr

    du solltest ihn in seiner entscheidung unterstützunen und froh sein das er arbeitet… besser als wenn er auf harzt 4 ist oder etwa nicht… das ist nunmal so wenn man berufstätig ist, da sieht man sich halt nicht so oft… ihr solltet dann halt jede zeit die ihr verbringt geniessen…

  • von RomyKitty am 02.09.2009 um 16:06 Uhr

    also wollte auch keine Fernbeziehung.. und als er dann nach der schichtarbeit einen anderen job hatte, und ständig da war, verliert man für den anderen irgendwann den Glanz. Wenn man sich aber dauerhaft nicht so oft sieht, dann bleibt alles länger frisch. ist auf die Dauer gesehen besser.. und was meinst du , wie schön es ist, wenn ihr euch dann mal einen tag komplett habt oder urlaub oder dergleichen. Glaube mir, es ist vll am Anfang nicht einfach, aber ihr schafft das bestimmt. wünsch euch alles gute und wenn du mal fragen hast oder so, dann kannst mich gerne anschreiben

  • von Schmalin am 02.09.2009 um 16:01 Uhr

    Also arbeiten tut er in einer grossen Fabrik mit Lebensmitteln. Naja, ich hab ihm jetzt auch gesagt er solle es machen, aber wir stehen dem beide skeptisch gegenüber, da wir uns sehr aneinander gewöhnt haben. Ich hoffe jedenfalls, dass RomyKitty recht hat, aber das hört sich so ähnlich wie eine Fernbeziehung an und genau das wollt ich eigentlich nie. Ich brauch die Nähe irgendwie stärker als andere Menschen.

  • von MikiPL am 02.09.2009 um 14:06 Uhr

    es ist nicht einfach, aber halte ihn nicht davon ab – vor allem wenn er sich darüber freut…. versetze dich doch mal in seine lage…. du würdest auch bestimmt unterstützung haben wollen oder??
    und durch die freien tage in der woche könnt ihr eure zeit doch auch nachholen….
    mein freund hat auch oft so viele überstunden, dass ich ihn nichtmal sehe wenn er nach hause kommt und morgens ist er auch schon weg bevor ich aufstehe, aber so ist es manchmal im leben
    man muss manchmal kompromisse eingehen die einem auch nciht gefallen ist ja nciht gesagt dass er ewig so arbeiten wird…

    und du gewöhnst dich mit der zeit bestimmt daran

  • von tinaleiiin am 02.09.2009 um 13:52 Uhr

    ich hab auch einige zeit auf schicht gearbeitet. für mich war es ideal, und ich war ´zu diesem zeitpunkt wirklich froh eine arbeit zu haben. jetzt hatte ich gerade eine büroarbeit mid geregelten zeiten und di gefiel mir beinahe noch besser. ich weis nicht was genau dein freund erreichen will. aber wenn ihm dieser job die möglichkeit auf einen aufstieg bietet würde ich dir raten ihn zu unterstützen. vor allem wenn ihm der job gefällt. stell dir vor er findet zwar dann eine arbeit die bessere arbeitszeiten bietet aber ihm sonst nicht zusagt. es gibt kaum etwas schlimmeres als eine arbeit sie jemandenn nicht gefällt. denn daran könnte die beziehung ebenso schietern.

  • von RomyKitty am 02.09.2009 um 13:36 Uhr

    mein freund war auch auf schicht.. glaub mir, ist echt nicht schlecht.. so geniesst ihr die zeit zu zweit auch dauerhaft.. und wenn er es kann, also es ihn nicht zu sehr belastet, dann macht es…

  • von BabyJenn87 am 02.09.2009 um 13:31 Uhr

    wenn ich mal fragen darf was arbeitet er den??find die spät schicht verübertrieben….wenn er es wirklich will,würd ich ihn lassen wenn er dadurch chanchen hat was höheres zu werden und wenn es ihm spass macht…aber ich würd es ihm sagen das du es etwas scheisse findest…

Ähnliche Diskussionen

Liebesbrief zur Versöhnung? Hilfe! Antwort

Alinaundcoco am 03.10.2015 um 19:04 Uhr
halle ihr lieben! zu aller erst erkläre ich euch worum es geht. mein freund und ich sind jetzt seid 1 1/2 Jahren zusammen und haben eine menge durchgemacht! Er ist die liebe meines lebens und ich kann mir ein leben...

HILFE!!! Verhältnis mit Lehrer?! Antwort

marie-1999 am 10.05.2016 um 16:46 Uhr
Hallo da draußen, ich stehe vor einem riiieesen Problem und bin total überfordert... Ich fange mal ganz ganz vorne an: Ich bin 16, weiblich, werde im Sommer 17 und bin in der 11.Klasse eines Gymnasiums. Einer meiner...

Hilfe, ich bin Fremdverliebt!? Antwort

colette28 am 25.04.2016 um 12:15 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin momentan ziemlich verzweifelt. Ich bin seit einem Jahr mit meinem jetztigen Freund zusammen (beide anfang/mitte 20). Wir studieren in der gleichen Stadt. Ich komme weiter weg, bei ihm ist es...

Er hat Bindungsangst- Hilfe! Antwort

modernlifeiswar am 09.06.2014 um 10:08 Uhr
Erstmal einen schönen guten Morgen ihr lieben Erdbeeren. Wer kennt das nicht? Man lernt einen netten Mann kennen, mit welchem man sich gut versteht, man hat Spaß, schreibt sich stundenlang Texte und SMS und fühlt...