HomepageForenLiebe-ForumSchluss machen oder soll ich eine Fernbeziehung zulassen?

Cleratrix

am 09.09.2016 um 09:07 Uhr

Schluss machen oder soll ich eine Fernbeziehung zulassen?

Hallo ihr Lieben,
im Moment herrscht ziemlich viel Chaos in meinem Kopf und ich weiß einfach nicht, was ich machen soll. Es geht um die Beziehung zu meinem Freund (wir sind mittlerweile über 2 Jahre zusammen). Wenn wir zusammen sind, dann haben wir so viel Spaß. Wir backen und kochen zusammen, wir gehen spazieren, wir gehen Essen, etc. Und wir genießen einfach die Zeit zusammen und haben immer was zu lachen.
Wenn ich jedoch mal Zeit für mich alleine habe, dann zweifle ich daran, dass wir eine gemeinsame Zukunft haben könnten.
Ich bin 17, hab das Abitur mit guten Noten in der Tasche und ziehe jetzt weg für mein Studium. Ich weiß genau was ich will. Nun ja und nun zu meinem Freund: er hat auch Abitur, allerdings hat er sich kaum angestrengt, hat sein erstes Studium abgebrochen, jetzt ein Jahr gar nichts gemacht Und möchte jetzt bei seiner Mutter im Unternehmen anfangen. Ihn zieht es überhaupt nicht weg von daheim. Er hat zwar Bewerbungen weggeschickt, aber ich glaube er war froh, dass er nur absagen bekommen hat. Ich bin zwar selber nicht die fleißigste, aber wenn ich dann ihn sehe, wie er sich kaum anstrengt irgendwas zu erreichen, bin ich echt verzweifelt. Und seine Eltern lassen ihm alles durchgehen, Geld haben sie ja genug. Er hat also alle Zeit der Welt mit Arbeiten anzufangen. Ich weiß Aber nicht, ob es mir das jetzt wert ist, eine Fernbeziehung mit jemand zu führen, der es einfach nicht auf die Reihe bekommt, mit den eigenen Beinen im Leben zu stehen und er ist jetzt schon 21. Dabei habe ich mit 17 schon konkrete Vorstellungen davon, was ich erreichen will und will mich dabei aber nicht am jemanden binden, der an seinen heimatsort gebunden ist.
Es fällt mir sehr schwer jetzt eine Entscheidung zu treffen, da ich ihn ja eigentlich liebe. Und wie schon gesagt, die Stunden die wir zusammen verbringen, sind wunderschön. Denn er unterstütz mich immer, hört mir zu, ist da, wenn ich ihn brauche, überrascht mich mit Kleinigkeiten und ist Freund und bester Freund in einem. Was sagt ihr dazu? Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Liebe Grüße

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Cleratrix am 17.09.2016 um 22:39 Uhr

    Tut mir leid, dass ich nicht geantwortet habe. Ich war im Urlaub und dort ging das WLAN nicht. Danke für eure antworten! Ich habe mit ihm schon darüber geredet und er scheint es dann immer einzusehen, aber ändert trotzdem nichts. Ja, ihr habt recht, es ist gut, dass er für das nächste Jahr in dem Unternehmen seiner Eltern arbeiten kann, aber dort darf er kommen und gehen wann er will. Er kann sich Urlaub nehmen wann er will, wenn er ausschlafen will, dann arbeitet er halt einfach nur am Nachmittag … Ich weiß, dass sind Kleinigkeiten, aber ich glaube, ich habe Angst davor, dass er denkt, dass es im Leben immer so läuft, wie er es will. Weil bisher hat es halt überhaupt keine Konsequenzen gehabt, wenn er immer das getan hat, was er wollte. Ich bin da natürlich froh drüber, aber wir haben dadurch ganz andere Einstellungen bezüglich Verlässlichkeit und arbeiten entwickelt. Aber wahrscheinlich mache ich mir zu viele Gedanken :/ ich sollte vielleicht auch einfach mal versuchen so in den Tag rein zu leben, wie er es tut :) und ich liebe ihn wirklich, deswegen werde ich schauen was die Zukunft bringt und mit ihm zusammenbleiben.

    0
  • von 2016_Zaubermaus am 12.09.2016 um 18:40 Uhr

    Ich finde auch, dass er in deiner Schilderung zu kurz kommt und du vielleicht zu streng mit ihm bist. Du scheinst auch noch nicht mit ihm darüber geredet zu haben. Wenn du sagst, er ist so ein guter Zuhörer und er ist immer da, wenn du ihn brauchst, dann klingt das so, als könntest du das auf jeden Fall mit ihm besprechen! Und wenn er jetzt im Unternehmen seiner Mutter anfängt, ist das doch schon mal was. So wie du schreibst, ist er ein super Freund, deswegen würde ich das nicht so einfach aufgeben! Über so Zukunftssachen muss man sich halt auch zusammen Gedanken machen :)

    0
  • von JanineRat am 12.09.2016 um 13:38 Uhr

    Ich würde sagen, wenn du da schon darüber nachdenken musst und dir nicht sicher bist “Ja, ich liebe ihn ich möchte mit ihm zusammen sein” dann hast du dir eigentlich schon selbst deine Frage beantwortet.
    Ihr könnt miteinander Spaß haben aber habt unterschiedliche Vorstellungen vom Leben, in Momenten wie jetzt zeigt sich sowas natürlich als Problem.
    Rede mit ihm, was er zu dem Thema sagt und darüber denkt.

    0
  • von Skalar am 10.09.2016 um 09:38 Uhr

    Jeder hat doch andere Prioritäten im Leben. Solang er jetzt was macht, würde mir das reichen. Es könnte aber ein Problem sein, wenn er langfristig in euren Heimatort bleiben möchte und Du nicht. Hast Du mit ihm mal darüber geredet?
    Ich find übrigens, dass Du vllt zu streng zu ihm bist. Du sprichst gar nicht über seine Beweggründe. Sprecht ihr darüber nicht? Es passiert super vielen, dass ihr Stidium doc nichts für sie ist und sie abbrechen (und sich dann irgendwo erstmal als Versager fühlen). Vllt wusste er danach einfach nicht, was er jetzt machen möchte.
    Und ich sag’s mal wie es ist: wer studiert steht mir 21 eigentlich nicht auf eigenen Beinen. Der wird in der Regel größtenteils von den Eltern oder von Papa Staat finanziert. Komm mal wieder runter. 😉

    0
  • von peachnberry am 09.09.2016 um 16:50 Uhr

    Ist er denn einfach nur faul, oder weiß er einfach nicht was er machen möchte?
    Ich finde es sehr schön, dass du in so jungen Jahren schon so zielstrebig bist und weißt, was du willst. Ich finde aber nicht, dass JEDER so sein muss. Viele brauchen halt etwas länger um zu wissen, was sie wollen bzw was schlussendlich der richtige Beruf für sie ist. Da ist meiner Meinung nach nichts schlimmes daran.

    Wenn er jetzt vielleicht eh im Unternehmen seiner Eltern anfängt, ist das ja schonmal ein guter Anfang – der Rest wird sich zeigen. Viele junge Leute haben einfach Phasen, in denen sie keine Perspektive sehen – da würde es ihm sicher gut tun, wenn du ihn ein wenig unterstützt.

    Mein Freund ist 26, mitten im Studium und hängt auch grad eher perspektivenlos rum. Ich würde das aber nie als Anlass sehen, mir über unsere Beziehung Gedanken zu machen. Solche Phasen gibts im Leben einfach und da sollte man zusammenhalten.

    Zu einem Problem wirds natürlich dann, wenns um gemeinsam Miete zahlen geht, Kinder usw.. aber soweit gehts im Moment bei euch ja noch nicht.

    Hast du ihm deine Gedanken überhaupt mal geschildert?

    Ob du eine Fernbeziehung möchtest, hat m.M.n eh sehr wenig damit zu tun, ob dein Freund arbeitet oder nicht.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Er ist 21, ich kenne viele junge Männer – die machen sich oftmals noch nicht so einen Kopf um die Zukunft. Schon gar nicht um “Wer soll mal unsere Kinder ernähren”
    Ich würde ihm einfach noch Zeit lassen und schauen, ob das mit der Firma seinen Eltern jetzt klappt 😉
    Natürlich verstehe ich auch dich – Frauen haben früher “Zukunftsängste” – aber du bist 17, keine 30, schalt mal nen Gang runter ;))

    Alles Gute :)

    0
  • von SuicideSquad am 09.09.2016 um 09:37 Uhr

    Ich weiß nicht was das mit Liebe zu tun haben soll. Wenn dann liebe ich meinen Partner so wie er ist, unabhängig davon, ob er MEINE Vorstellungen davon erfüllt wie zielstrebig jemand zu sein hat.

    0

Ähnliche Diskussionen

Fernbeziehung oder Schluss machen? Antwort

KayKay93 am 23.12.2008 um 15:16 Uhr
Hey Leute, ich bin seit knapp 5Monaten mit meinem Freund zusammen. Im Moment trennen uns ca 350km, so das wir uns nur am Wochenende sehen. Doch jetzt zieht seine Mutter zurück nach Spanien(sie ist nämlich Spanierin),...

Soll ich schluss machen oder ist es nur eine Phase? Antwort

Taleachen_ am 18.02.2010 um 16:12 Uhr
hey :) mh ich hab ein echtes Probelem, ich bin mit meinem Freund seid 1 monat zs und 2 wochen nur im mom ist alles anders :( ich habe mich in meinen besten freund verknallt & wir haben auch streit,.... wir haben...

Ist Schluss oder soll ich Schuss machen?! Antwort

Kaetzchen95 am 12.05.2011 um 14:25 Uhr
Hey Mädels, ich habe ein riesen Problem! Ich (16) bin mit meinem Freund (18) seit fast 2 Jahren zusammen. In letzter Zeit haben wir unshäufig gestritten doch dann war wieder alles super. Jezt habe ich mich glaube...

Soll ich Schluss machen? Antwort

croxxx am 28.05.2014 um 08:55 Uhr
Hallo Mädels, ich brauche jetzt mal eine unabhängige Meinung.. Mein Freund war gestern Abend bei mir. Wir haben uns nach einem Urlaub umgesehen. Auf einmal fing er an zu sagen, dass ich ihm das doch lieber...

Was soll ich tun? Schluss machen oder abwarten? Antwort

BibiJ am 25.05.2008 um 12:01 Uhr
Ich hatte früher schon ein paar Freunde, aber keiner war so wie er. Seit 5 Monaten bin ich jetzt mit meinem Freund zusammen und in letzter Zeit ist bei ihm das Liebevolle fast weg...nur manchmal, wenn wir alleine sind...