HomepageForenLiebe-ForumSchockiert über den Entschluss meiner besten Freundin :O :(

Schockiert über den Entschluss meiner besten Freundin :O :(

275

5

Salü Mädels….^^
Also, ich weiss nicht wie ich darauf reagieren soll….desswegen frage ich mal nach.

Ich kenne meine beste freundin seit 9 Jahren schon…ich liebe sie überalles. sie ist ein toller mensch.

sie war vor 4 Monaten mit ihrem Ex 7,5 jahre zusammen…also sehr lange. sie sind mit 14 jahren zusammen gekommen. naja….die beziehung war für mich nid normal. die haben echt alles durchgemacht zusammen…
also es gab keine grenzen….andere frauen, andere männer….schlagen und so weiter. also krank! sie haben sich getrennt weil er wegen einer anderen mit ihr schluss gemacht hat ..und er hat sie aus der wohnung geschmissen…also alles lauter krasse sachen..auf die details möchte ich halt ned eingehen…

so in den 4 monaten hat sie sich positiv verändert..hatte sogar einen neuen freund… …lachte mehr und alles…und ging zu einer psychologin..alles schön und gut

da rief sie mich letzte woche an und sagte mir…sie trifft sich mit ihrem ex wieder(mit dem neuen ist schluss) und sie hat gemerkt das sie ihn TROTZ ALLEM noch liebt………

ihr ex hat etwa 1 monat lang um sie gekämpft weil er gemerkt hat was er verloren hat und ist selber bei einer psychologin..

und nun ja die lieben sich trotz allem noch!!!!!sie gehen jetzt beide in einer Paartherapie und wollen es ganz langsam angehen…Öö

ich versteh das nicht…wie kann man sich noch lieben nach dem ganzen?
oder wie kann man nach solch krassen sachen jemals wieder glücklich werden?

ich bin schockiert und habe angst um sie…
ich bin überhaupt nicht davon begeistert..und denke nicht das das jemals wieder normal wird zwischen denen…

aber ich habe ihr gesagt ich steh hinter ihr…und bin für sie da. wen sie diesen weg gehen will dann kann ich das ned ändern…

aber ich meine habt ihr mal irgendwo gehört das nach solch krassen sachen es irgendwann besser wurde? also komplett neu anfang und dann irgendwann wieder glücklich?

ich mache mir einfach sorgen und weiss nicht wie ich mich verhalten soll.

lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • also die haben sich nicht dauergeprügelt oder so. aber da gab es 1,2 mal solch eine situation wo gewalt vor kam. und naja sie waren ned immer so..die ersten 2,3 jahre liefen gut bei denen.
    aber danach kamen halt immer wieder irgendwellche frauengeschichten usw.

    klar hinter ihr steh ich sowieso und für sie da bin ich auch…auch wen ich es nicht verstehe.

    von Bonita88 am 14.11.2010 um 20:12 Uhr

  • ja du solltest für sie da sein, das ist das wichtigste.
    halte auch nicht viel von solchen beziehungen wo es immer auf und ab geht. glaube auch nicht recht daran dass sowas wieder funktioneren kann. die beiden sind doch noch jung und schon in paartherapie… und es ist nicht einfach so dass sie 2, 3 jahre zusammen waren und fehler gemacht haben, nein, das mit den 7,5 jahren und andere männer und frauen, schlagen, hört sich meiner meinung nach nach etwas sehr krassem an und ich kann nicht daran glauben dass man sich dermaßen ändert dass das zwischen den beiden klappt. in einer neuen beziehung könnte das klappen, ja.
    sie hätte vl müssen länger single sein um sich wieder in eine neue beziehung einzulassen. ist klar dass ihr nach der kurzen zeit ihr ex auch fehlt…
    aber du kannst da leider gar nix machen. ich hoffe irgendwann sieht es deine freundin ein und beendet die sache von alleine

    von schokocarry am 14.11.2010 um 19:50 Uhr

  • .

    von Bonita88 am 14.11.2010 um 19:42 Uhr

  • sie liebt ihn. das ist ihre entscheidung.
    ich finde das toll, dass sie wenigstens ne therapie machen und alles langsam angehen.
    ich finde, du solltest sie da unterstützen und für sie da sein.

    von EyeLin am 14.11.2010 um 19:20 Uhr

  • Antwort

    ganz einfach,sei für sie da. mehr kannst du nicht machen. du hast ja nehme ich an desöfteren schon mit ihr über das thema gesprochen
    letzendlich ist es ihre sache
    und noch dazu-ich finde es klingt schonmal gut das sie sich hilfe suchen und beide in beratung und therapie sind. ich bin der meinung das menschen sich ändern können und sie scheint ihm die chance dazu geben zu wollen
    ich selbst hätte sowas, wie du wohl auch,nie so lang mitgemacht und da gäbe es auch für ne beziehung keine zukunft. aber es geht dabei eben nicht um dich oder mich ,sondern um sie

    von sekhmet am 14.11.2010 um 19:16 Uhr

Ähnliche Diskussionen

verknallt in den Ex meiner besten Freundin. Und nun ? Antwort

3

13

Hallo, vor einem jahr etwa hatte meine beste freundin ihren ersten freund, mit dem war sie aber nur 3 wochen zsm. Er hat dann schluss gemacht, weil er nicht so mit ihr klar gekommen ist. Sie war dann am boden...
kollegah451 03.06.2011

Kann den Freund meiner besten Freundin nicht leiden Antwort

12

3

Hallo ihr Lieben,habe ein riesen Problem:-( Meine beste Freundin hat 8 Monaten einen Freund,sie ist das erste Mal echt verliebt und das freut mich sehr für sie..hab ihn am Anfang auch sehr gemocht,er war immer nett...
Alley2905 10.04.2009

ex meiner BESTEN freundin Antwort

2

6

HEy mädelz... alles hat damit angefangen das von meiner besten freundin der freund schluss gemacht hat... wie ham am dem abend häftig über icq geflirtet.. sie kamen an dem abend dann aber wieder zs...knapp eine woche...
Bea2806 28.05.2008

Kumpel meiner besten freundin Antwort

0

4

hallo ihr lieben, seit ein paar wochen war ich mal wieder bei meiner Freundin (abf) und sie hatte einen ihrer Kumpels mitgebracht. wir habn viel spaß gehabt und habn rumgealbert. er hat sogar den arm um mich...
pannenqueen 04.04.2010

Der Bruder meiner besten Freundin?? Antwort

32

4

Hallo ihr lieben und ein frohes neues! :) ich bin ein wenig verwirrt weil ich nicht weiß was ich machen soll. ich war über silvester bei meiner besten freundin. ihre eltern waren da, ihre ältere achwester mit freund,...
V1ci 05.01.2013