HomepageForenLiebe-ForumSchreckliche Schmerzen bei der Entjungferung/ beim Sex – Frauenärztin rät zur Einschneidung! Wer kann mir helfen? Wer hat Erfahrung? Ich brauche eure

Anbanan

am 26.04.2010 um 10:44 Uhr

Schreckliche Schmerzen bei der Entjungferung/ beim Sex – Frauenärztin rät zur Einschneidung! Wer kann mir helfen? Wer hat Erfahrung? Ich brauche eure

Hallo meine Lieben.
Heute schreibe ich zum ersten Mal in ein Forum und hoffe ganz fest auf eure Hilfe. Ich bin noch Jungfrau, habe aber seit neun Monaten einen Freund, den ich wirklich über alles liebe.
Wir versuchen seit schätzungsweise sechs Monaten miteinander zu schlafen, aber es geht einfach nicht. Wir sind sexuell gesehen absolut auf einer Wellenlänge und das Vorspiel läuft auch immer sehr gut, bis diese Stelle kommt an der es weder vor noch zurück geht und mir wahnsinnig schreckliche Schmerzen bereitet. Sein Penis kommt an dem Häutchen einfach nicht vorbei. Jedes Mal nehme ich mir vor stark zu sein und den Schmerz einfach ein einziges Mal auszuhalten, aber es bringt mich um. Und es bin ja nicht mal ich, die dann irgendwann aufgibt.. Er kann es einfach nicht mit ansehen, wenn ich da leidend liege. Hinzu kommt außerdem, dass er vor mir schon zwei lange Beziehungen hatte, bei denen er sich mit solchen Problemen nicht rumschlagen musste. Jetzt sind es bereits neun Monate, in denen er auf Sex verzichten muss. Er zeigt mir nicht, wie sehr es ihn mit Sicherheit stört und gibt mir stets das Gefühl, dass er mir alle Zeit der Welt lässt. Aber mittlerweile macht es mich so fertig, dass ich jedes Mal heulen könnte, wenn es nicht funktioniert. Und ich weiß auch einfach wie gerne er endlich mit mir schlafen würde..

Meine Frauenärztin hat mich nun bei meiner letzten Untersuchung darauf hingewiesen, dass es die Möglichkeit gibt, das Häutchen in gewisser Weise unter örtlicher Betäubung einzuschneiden. Hat damit irgendjemand Erfahrung?? Wie läuft das ab? Bringt es tatsälich etwas? Würdet ihr mir dazu raten? Ich kann mir einfach nicht mehr vorstellen, dass wir es tatsächlich irgendwann auf einmal hinbekommen sollten. Bitte helft mir!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Anbanan am 26.04.2010 um 14:21 Uhr

    Ja, mit dem Finger ist es auch nicht möglich. Über die Dauer wird man auch einfach immer schreckhafter, weil man genau weiß was einen erwartet. Auf Dauer ist es wirklich sehr belastend. Beide verlieren die Lust und ne Menge Frust macht sich breit. :-/ Und das, obwohl es ja die schönste Nebensache der Welt sein soll. :)
    Ich werde mir morgen früh erst noch einmal genau anhören, was meine Frauenärtzin zu berichten hat. :) Ich werde euch auf jeden Fall davon berichten.
    Danke für die lieben Beiträge. Ihr habt mir auf jeden Fall ein wenig Angst vor dem bösen Schnitt genommen.

    0
  • von Darling20 am 26.04.2010 um 14:02 Uhr

    also ich weiß nur, dass meine Mama das auch hatte (als sie jung war – versteht sich ^^) sie war wohl auch im Krankenhaus…allerdings haben wir darüber nie intensiv geredet

    0
  • von stilettogaga am 26.04.2010 um 13:40 Uhr

    Woah hört sich ja alles andere als gut an. Wenn dir die Ärztin das schon rät, dann mach es. DU wirst dich seelisch besser fühlen, wirst nicht enttäuscht sein und kannst den Sex mit deinem Partner genießen ohne Angst zu haben, dass esgleich wieder rum ist und du vor Schmerzen am leiden bist.
    Mein erstes Mal war sehr schmerzhaft. Das Ende sah so aus: Es ging nicht, weil ich einfach so Schmerzen hatte und angefangen hab zu heulen aber eigentlich nicht vor Schmerzen sondern aus enttäuschung… und wenn ich mir vorstelle, dass ihr es schon so lange probiert und ich nach dem ersten verpatzten mal schon am heulen war…. Wie belastend ist es dann bei dir?
    Ich wünsch dir aufjedenfall viel glück!!

    0
  • von Nanas_Pinguin am 26.04.2010 um 13:08 Uhr

    Wieso das denn? hatten ihr schon petting.. ich war so eng dass sogar ein finger weh tat. aber man muss das loch halt weiten,mit einem finger dann mit 2 eben. dann gehts auch mitmsex

    0
  • von CardiacPain am 26.04.2010 um 12:16 Uhr

    naja. die ärztin schein ja seeehr kompetent zu sein wenn sie dich schon anal untersuchen will. ich hoffe,dass es nur ein scherz war! also bei mir hat es damals auch ewig gedauert bis es mal klappte weil ich ziemlich starke schmerzen hatte aber irgendwann hab ichs dann einfach über mich ergehen lassen. hat zwar dann noch ein paar tage geblutet und ca. 2 wochen hatte ich total heftige schmerzen aber danach gings dann!

    0
  • von Sternchen1987 am 26.04.2010 um 11:32 Uhr

    Also ich kann nur sagen: Mach, was deine Ärztin dir rät.
    Ich musste vor meinem ersten Mal auch “beschnitten” werden, da ich ein verändertes Jungfernhäutchen hatte. Zum Glück ist das früh genug entdeckt worden, denn sonst hätte ich bei meinem ersten Mal 1. unsagbar starke Schmerzen gehabt und 2. verbluten können.
    Es ist also weder peinlich noch schlimm, dass du evtl. ein zu starkes Jungfernhäutchen hast.
    Besprich das nochmal genau mit deiner Frauenärztin und dann kannst du das nächste Mal unbesorgt mit deinem Schatz schlafen (wenn es abgeheilt ist). Außerdem wirst du dann überhaupt keine Schmerzen mehr haben, ist also ein großer Vorteil. :)

    0
  • von Girl_next_Door am 26.04.2010 um 11:32 Uhr

    “Und bisher konnte sie dieses riesen Ding auch noch nicht einführen und droht mir jedes Mal das Ding beim nächsten Mal anal einzuführen, weil sie mich natürlich untersuchen will ”

    äh, wasn das fürn quatsch?ich hoff, das war nurn scherz!

    naja, zum eigentlichen problem:
    ne freundin von mir hat das schon als kind gemacht bekommen, sogar zweimal, weis von selbst wieder zugewachsen ist.die op war aber kein problem, meinte sie.
    lass es doch einfach machen, dann biste diese last endlich los und ihr braucht euch nicht mehr so zu bemühen, sondern könnt eure zweisamkeit endlich genießen.

    0
  • von nathalie2711 am 26.04.2010 um 11:25 Uhr

    Nein, bei mir hat es nicht wehgetan! Aber wenn du sogar bei FA so Probleme hast, würde ich den “Einschnitt” machen lassen, zumal es dich ja auch seelisch belastet. Und das hat nichts mit Memme oder Mimose zu tun.

    0
  • von Stirnchen am 26.04.2010 um 11:16 Uhr

    Es tat weh, mit Sicherheit 😉 Aber jede Frau ist selbst in diesem Punkt unterschiedlich & so ist auch die Beschaffenheit des Häutchens bei jeder anders. Dick, dünn, elastisch, fest. Sogar verschlossen können sie sein, Du bist mit Sicherheit keine Memme :-)

    0
  • von Anbanan am 26.04.2010 um 11:10 Uhr

    Danke für die lieben Rückmeldungen. Doch, die Frauenärztin bringt mich jedes Mal fast um.^^ Und bisher konnte sie dieses riesen Ding auch noch nicht einführen und droht mir jedes Mal das Ding beim nächsten Mal anal einzuführen, weil sie mich natürlich untersuchen will und das so leider nicht funktioniert. Morgen früh habe ich wieder einen Termin und werde mich genauer zu dem einschneiden erkundigen.. Leider hat sie mir beim letzten Mal gesagt, dass so ein Eingriff nur im Krankenhaus durchgeführt wird. Das macht mich alles ein wenig nervös. Ich müsste mir frei nehmen und müsste mir für meine Mitbewohner und meine Kollegen irgendeinen Quatsch einfallen lassen. Das ist alles echt doof und ich würde es so geren umgehen. Dann müsste ich auch noch checken, ob das alles die Krankenkasse übernimmt und so.. Ich bin übrigens nicht unter 18. :) Aber leider hat es auch vorher einfach nicht funktioniert..
    Ich bin mir auch absolut sicher, dass ich zu sehr verkrampfe und noch lockerer sein müsste, aber ich schaffe es einfach nicht. Tat es denn bei euch gar nicht weh, verdammt? :) Wie schlimm war der Schmerz? Bin ich einfach eine Memme? Die Welt ist ungerecht. :)

    0
  • von Claudia1212 am 26.04.2010 um 11:00 Uhr

    wow das klingt ja böse… ich habe damit zwar keine erfahrung uns sowas auch noch nie gehört, aber wenn ich an deiner stelle wäre würde ich das mit dem “einschneiden” machen…
    wie ist es eigentlich bei der untersuchung bei der frauenärztin? tut das nicht weh?
    glg

    0
  • von Stirnchen am 26.04.2010 um 10:59 Uhr

    da gebe ich toni_strawberry recht, evtl verkrampfst du dich zu sehr :s
    aber wenn dem wirklich so ist, dass es einfach nicht klappen will, dann würde ich den versuch starten. ich höre zwar zum ersten mal davon, aber eine alternative wäre es! :)

    0
  • von Lenny88 am 26.04.2010 um 10:56 Uhr

    Hmm gut, ich hatte auch gedacht, dass das bei mir gemacht werden müsste..zum Glück hat es dann so geklappt!
    Also laut einer Erfahrung von einer Freundin soll das nicht weh tun..nur am Anfang einmal..also so nach der “OP”..

    0
  • von Toni_Strawberry am 26.04.2010 um 10:54 Uhr

    Wenn du betäubt wirst da unten dann sollte es auch nicht wehtun ^.~
    Danach vllt ein bisschen aber das heilt schnell ab.

    Ich denke mal dass du dich zu sehr verkrampfst aus Angst vor den Schmerzen, aber wenn das Jungfernhäutchen erst mal durch ist, tuts auch nicht mehr so weh ^.~

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Schmerzen beim Sex wer kann mir dabei helfen ? Antwort

Kohlenhydrat am 05.04.2010 um 21:55 Uhr
Ich und mein Freund sind schon fast 1 Jahr zsm. es leuft alles supper aber beim Sex gibt es machmal probleme! es ist manchmal so das wen er in mich eindringt das ich dan schmerzen habe es fühlt sich ein wenig wie eine...

Er kann mir nicht geben was ich doch eigtl. verdiene?!? :( warum sagt er sowas... * brauche eure hilfe * Antwort

CaLinchen am 21.05.2010 um 22:33 Uhr
Liebe Mädels, ich bins mal wieder. bin total fix und fertig mit den nerven :( mein freund schreibt mir um 22uhr einfach so aus heiterem himmel das er mich braucht und soo sehr liebt und sein leben mit mir teilen...

Kann mir jemand seine meinung dazu sagen ich weis nicht weiter und ich brauche jemanden der unabhängig ist und wie ich das vieleicht ändern könnte!!!! Antwort

Milenia am 13.07.2009 um 00:34 Uhr
Also ich bin jetzt seit dem 21.April.09 mit meinem freund zusammen...jeder hat mal in sener beziehung streit oder diskutiert über gewisse sachen. aber bei und ist das so das wir immer über die gleiche sache...

Kann mir wer helfen, weis nicht wie ich mich verhalten soll bei ihm? Antwort

Sweet0secret am 02.05.2010 um 16:36 Uhr
Hallo Leute. Ich habe schon vor ein paar Tagen einen ähnlichen Threat woanders hier reingestellt, aber keine Antwort bekommen. Und zwar ist es folgendes: Seid bald einen Jahr bin ich von meinem Ex getrennt, ich war...

kann mir jemand helfen ich habe ein problem ich hatte mit meinem freund am samstag sex (ungeschützt) und auf dem folgenden samstag wahren wir beim FA Antwort

AceFire am 24.04.2009 um 02:10 Uhr
kann mir jemand helfen ich habe ein problem ich hatte mit meinem freund am samstag sex (ungeschützt) und auf dem folgenden samstag wahren wir beim FA und habe eine pille danach bekommen und am donnerstag hatten wir...