HomepageForenLiebe-ForumSchwanger und Mann geht fremd

Schwanger und Mann geht fremd

dafi29am 10.05.2009 um 16:45 Uhr

Hallo,

ich bin in der 31. Woche Schwanger und habe vor drei Tagen erfahren das mein Mann mich von vorn bis hinten bescheisst. Hatte einen Detektiv angeheuert weil ich mir endlich sicher sein wollte. Stellt euch mal vor, er geht zu Hostessen! Streitet alles ab, obwohl ich genügend Beweise habe.
Sorry Leute, ich bin fertig mit der Welt und kann nicht mehr. Warum das alles? Wir hatten uns das Kind so sehr gewünscht.

Nutzer­antworten



  • von dafi29 am 16.05.2009 um 19:38 Uhr

    Hallo,

    danke für euren Beistand.
    Ich bin ausgezogen und hab die Scheidung abgeklärt. Jetzt ist das Trennungsjahr abzuwarten. Ich weis nur eins, diesen Kerl will ich nicht wieder zurück. Ich lebe besser ohne hin. Klar ist es schwer, aber ich werds überwinden. FRAUENPOWER!

    Nachmals vielen Dank euch lieben
    Grüsse

  • von TinyTunez am 10.05.2009 um 18:51 Uhr

    du dafst dich dem moralischem denken nach dem motto >>mann und frau mit kind gehören zusammen<< nicht hingeben…..du musst für dich und deion baby entsxcheiden und was das beste für euch ist…….

  • von TinyTunez am 10.05.2009 um 18:48 Uhr

    du ich habe mich auch wärend der schwangerschaft von meinem damaligen getrennt und ich komm auch super klar…..nur ,weil du nicht mehr mit ihm zusammen lebst und ihr getrennt seid kann man zusammen ein kind erziehen ……klar kann es vorkommen das es problemen dabei gibt aber wir leben in einem sozialen staat es gibt sehr viele möglichkeiten für alleinerziehende….ich bin regelmässig in nem familienhaus gegangen wo es mutter kind gruppen gibt, koch gruppen etc. ….lass dir davon nicht dein leben versauehn es würde nichts aber wirklich nichts bringen i was zu kitten ,weil wenn er schon femggeht dann hat er sich auch abgefunden ……..

  • von Schneekugel am 10.05.2009 um 17:42 Uhr

    Männer sind Schweine, Ausnahmen gibts leider keine!!!
    Zieh dein Kind alleine groß, du wirst es niemals bereuen!!
    Wünsche dir für die Geburt alles Liebe, und freu dich auf dein Baby!

  • von juggler am 10.05.2009 um 17:41 Uhr

    Sorry, das so krass auszudrücken, aber deine Ehe ist kaputt. Wenn man mich während einer Schwangerschaft betrügen würde, wäre sofort Schluss. Eigentlich sollte er dir jetzt beistehen und es verstehen, wenn du dich jetzt veränderst. Denk einfach an dein Kind, du willst bestimmt ncht, dass es Streitereien mitbekommt und darunter leidet, auserdem muss dein Mann auch verstehen, dass er dich nicht so behandeln kann. Ich meine, ihr könntet ja erst mal eine Pause einlegen, in der er dir beweist, dass ihm doch etwas an eurer Ehe liegt. Oh Gtt, du tust mir echt Leid. Ich wünsche dir alles Gute, du triffst bestimmt die richtige Entscheidung! Lg

  • von lara87 am 10.05.2009 um 17:36 Uhr

    oh so ein arschloch!!! das ist ja so etwa das schlimmste, was passieren kann! ich verstehe diese kerle einfach nicht die so was tun! ein kind machen und dann keine verantwortung tragen und die frau geht ihnen am arsch vorbei. das ist einfach das letzte! ich habe auch immer angst, dass das bei mir mal passiert. man weiss ja nie, vor allem wenn man dann halt einen bauch bekommt, aber das wusste er ja! ich glaube, dass ich in dieser situation dem mann niemals verzeien, geschweige dann noch vertrauen kann! er hat nicht nur dich, sondern auch sein kind betrogen!!!!

  • von dafi29 am 10.05.2009 um 17:12 Uhr

    TinyTunez: Ja, du hast ja recht. Aber dann steh ich da, allein mit Kind das noch nicht mal auf der Welt ist. Auf der anderen Seite könnte und kann ich ihm nie wieder Vetrauen. Ist das eine Basis für eine glückliche Ehe und Zukunft mit Kind? Nein, wohl eher nicht. Ich werde wohl die Scheidung einreichen und diesen Lebensabschnitt beenden. Was solls, das Leben geht weiter mit meiner kleinen Tochter.

  • von dafi29 am 10.05.2009 um 17:07 Uhr

    Recht hat sie gehabt. Kann man in die Tonne kloppen.

  • von TinyTunez am 10.05.2009 um 17:07 Uhr

    also ganz ehrlich ich würd eihm das nicht verzeihen…..denke mal drüber nach….tut ihr dir gut wenn er da ist…bringt es dir was…..bringt er dich weiter….manchmal muss man im leben entscheidungen treffen die einem weh tun aber er hat sich nun auch dafür dich in dieser zeit zu verletzten und streitet es auch noch ab….es tut mir sehr leid das dir so etqwas wiederfahren ist….aber überlege auch in wie weit es was bringen würde darüber hinweg zu sehen….du wärst nicht sicher ,weil es immer wieder passieren würde….irgendwann bekommt das kind streitereien mit und es würde leiden….nun ja es liegt bei dir….

    viel glück bei de geburt und bei deiner entscheidung

    lg tiny

  • von dafi29 am 10.05.2009 um 16:54 Uhr

    Ist deine Mutter noch mit deinem Vater zusammen? Hat sie ihm trotzdem verziehen?

Ähnliche Diskussionen

Er vergeben, sie schwanger, ich verliebt.... Antwort

mjbo am 26.11.2017 um 22:44 Uhr
Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir einen Ratschlag geben bzw mir bei einer Entscheidung helfen. Ich habe einen Kollegen, den ich auch jeden Tag auf Arbeit sehe. Wir haben uns vor ca einem halben Jahr kennen gelernt und...

gewollt Schwanger und doch nicht glücklich mit Partner! Antwort

meinelieben am 08.06.2011 um 16:04 Uhr
HI, bin unglücklich und doch ziemlich verwirrt, was bei mir nicht üblich ist da ich immer wußte wohin mit meinen Leben.(Lebenserfahrung) Bin mit meinem zweiten Kind schwanger und es ist auch ein wunsch kind, ich...

Oben liegen - Schwanger - Eisprung Antwort

LauraSmile am 09.01.2011 um 15:17 Uhr
Kann man eigentlich Schwanger werden, wenn man beim Geschlechtsverkehr oben liegt? Und woher weiß ich wann ich meinen Eisprung habe, muss ich dafür unbedingt zum Arzt oder weiß man das auch so? Danke schonmal für...