HomepageForenLiebe-ForumSeit drei Jahren kämpft er darum, dass ich zurück komme. Schwierige Situation…

SweetLady24

am 13.12.2010 um 23:33 Uhr

Seit drei Jahren kämpft er darum, dass ich zurück komme. Schwierige Situation…

Hallo, immer noch, aber er hat mich damit zu sehr verletzt. Leider habe ich noch Gefühle für ihn und es ist schwer hart zu bleiben, weil es mir fü

im Alter von 17 bis 21 hatte ich eine Beziehung zu einem Jungen den ich seit meinem 10. Lebensjahr kenne. Wir haben uns sehr geliebt und von Anfang an war uns klar, dass wir zusammen gehören würden. Wir waren ein wirklich starkes Team doch irgendwann hörten wir auf uns gut zu verstehen, hatten viel Stress und hatten nur noch Streit.
Außerdem musste er viel arbeiten und hatte kaum noch Zeit für mich und vernachlässigte die Beziehung sehr. Irgendwann war es so schlimm, dass ich mich von ihm trennte aber wir hatten noch Kontakt. Irgendwann trafen wir uns zum reden, es eskalierte und er wurde handgreiflich. Nach dem brach ich den Kontakt ab und wir hatten ein Jahr lang nichts mehr miteinander zu tun. Danach fingen wir wieder an miteinander zu reden und wir haben jetzt seit anderthalb Jahren wieder Kontakt. Er sagt seit dieser Sache, dass es ihm leid tut. Er hat auch versucht um mich zu kämpfen und tut dasr uns beide leid tut.
Als ich im Ausland war hatte ich mal Stress und er kam am selben Tag noch von Deutschland dahin. Er hat wirklich viel getan um mir zu zeigen, dass es ihm leid tut, aber ich kann ihm das nicht verzeihen.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von SweetLady24 am 27.12.2010 um 17:52 Uhr

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe am Wochenende erfahren, dass er drei Frauen gleichzeitig am laufen hatte. Zwei von ihnen lernen mit mir in derselben Bibliothek. Als wir uns zur Aussprache trafen kam eine Nachricht von einer seiner Affären. Er meinte es sei kein Wunder, wenn er mir seit Jahren hinterher rennen würde aber nicht dabei rauskommt. Ich bin so enttäuscht, denn dann hätte er damit auch aufgeben sollen darum zu kämpfen. Statt ein “Doppelleben” zu führen.

    0
  • von SweetLady24 am 15.12.2010 um 00:31 Uhr

    Ja ihr habt sicher recht…

    0
  • von MissBree am 14.12.2010 um 15:57 Uhr

    Ich könnte so etwas auch niemals verzeihen.
    Vllt solltest du daher einfach mal Klartext reden, schließlich ist er ja selbst Schuld dran, dass er dich verloren hat!

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 14:23 Uhr

    Das ist ja auch meine Angst. Dass es in einigen Jahren wieder mal schwieriger wird und er mich dann in irgendeiner Form wieder so verletzt.

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 14:22 Uhr

    @Solovey Ich hatte seit der Trennung vor drei Jahren auch jemanden kennen gelernt und wir waren ein paar Monate zusammen. Er war wirklich ein lieber Junge, aber leider hatte ich nicht so starke Gefühle für ihn und habe mich dann getrennt. Dadurch habe ich irgendwie auch gemerkt wie es ist, wenn der Andere richtig kommunizieren kann und Skrupel hat. Es ist natürlich auch einfacher jemanden intensiver zu lieben den man von klein auf kannte.

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 14:09 Uhr

    Er hatte zu dieser Zeit sehr viel Stress. Wir waren kurz davor zu zusammen zu ziehen und seine Familie machte ihm sehr viel Stress und versuchte uns auseinander zu bringen (Waren belanglose Gründe, sie wollten ihn nur nicht an mich verlieren).

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 14:05 Uhr

    @Solovey Leider ja. In einer wirklichen emotionalen Extremsituation kann ich eine Ohrfeige verzeihen auch wenn es falsch wäre. Aber es war von größerem Ausmaß.

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 14:04 Uhr

    @Solovey Leider ja. In einer wirklichen emotionalen Extremsituation kann ich eine Ohrfeige verzeihen auch wenn es falsch wäre. Aber es war von größerem Ausmaß.

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 14:00 Uhr

    @SuicideSquad Wir hatten ja wirklich ein komplettes Jahr keinen Kontakt und ich muss sagen es hat mich nicht umgebracht :-)). Also muss ich dir recht geben. Aber wir waren vor der Beziehung Kindheits/Jugendfreunde und dann habe ich ihn schon vermisst und mal wieder mit ihm geredet.

    Was Frauen angeht ist er schüchtern und ich denke ihm fällt es schwer etwas Neues einzugehen. Ich finde es interessant eure Meinungen zu lesen. Das hilft mir sicher mich zu entscheiden.

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 13:56 Uhr

    @FrauTulpe Er ist ein sehr ruhiger Mensch, aber ich habe mal mitgenommen, dass Gewalt in seiner Familie kein Fremdwort war. Zwar habe ich das nie selber mitbekommen, aber seine Schwester hat mal solche Andeutungen gemacht. Er ist ein wirklich netter, lustiger und ruhiger Mensch, aber bei Konflikten war er sehr gemein(Durch Sturrheit, Ignoranz etc.).

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 13:48 Uhr

    @Blairchen Es war schon keine Kleinigkeit und es fällt mir schwer drüber zu schreiben.
    Ich normalen Alltag würde er es sicher nie tun, aber ich frage mich wie es aussieht, wenn wir mal wieder viel streiten. Woher soll ich wissen, dass es nicht mehr soweit kommt. Es ist einfach schwer, weil wir uns seit 14 Jahren kennen und solange zusammen waren.
    Er hat mich letzte Woche gefragt ob es wirklich keine Chance mehr für uns gibt, weil er langsam damit abschließen möchte oder mit mir neu anfangen möchte.
    Er hat sich sehr bemüht seit es aus war. Wir hatten phasenweise natürlich auchmonatelang keinen Kontakt dann mal wieder (auf “freundschaftlicher” Basis).

    0
  • von PureMorning am 14.12.2010 um 12:28 Uhr

    3 Jahre um jemanden zu kämpfen KANN liebe zeigen, kann aber auch ein zeichen von krankhafter liebe sein oder davon, dass er aus irgendeinem grund nicht locker lassen kann. nicht, dass du dich wieder auf ihn einlässt und er anfängt dich “anzuketten” oder ähnliches. aber das wirst du am besten selbst einschätzen können.
    und wenn du sagst du kannst ihm nicht verzeihen, ist die sache ja eher klar. die frage ist aber, ob du ihm gern verzeihen können würdest? wenn es nur das ist und du ihn ansonsten gerne wieder hättest gibts bestimmt einen weg. ich finde handgreiflichkeiten kann man unter bestimmten umständen schon verzeihen, je nachdem wie stark die waren und ob wiederholungsgefahr besteht. in jedem fall ist es ein zeichen von hilflosigkeit. vielleicht war er im angesicht der trennung einfach nur total verzweifelt (was nur eine erklärung ist und keine entschuldigung)

    0
  • von lovelyheart am 14.12.2010 um 11:15 Uhr

    hör auf dein herz :)
    wenn es dir sagt, dass du ihn liebst und das du mit ihm zusammen sein willst, dann probier es aus 😉 kannst ihm ja sagen, dass du wieder mit ihm zusammen sein willst, aber kannst es ja insgeheim auf probe machen 😛 klar ist es nicht perfekt aber so merkst du ob er dich wirklich haben möchte oder nicht….
    wenn dir dein herz aber sagt, dass es nicht verzeihen kann, dann lass lieber die finger davon 😀

    0
  • von SuicideSquad am 14.12.2010 um 09:14 Uhr

    ich kann solovey nur zustimmen, die hand rutscht einem nicht aus und wenn doch dann wirds sies immer wieder tun ud so ne beziehung hat niemand verdietn!
    wenn er einmal schlägt tut ers wieder, lass dich nicht mehr auf ihn ein, brech den kontakt wirklich ab dennsonst werdet ihr beide nicht mehr glücklich

    0
  • von Blairchen am 14.12.2010 um 02:56 Uhr

    was genau meinst du denn mit handgreiflich??
    hast du angst, dass es nochmal passieren wird? wenn ja, dann is die sache ja klar.. wenn du dir sicher sein kannst, dass es nicht nochmal passiert (klar, kann man ja eig nie) würd ich mir das nochmal überlegen.. so wies aussieht, tuts ihm ja wirklich leid.

    0
  • von SweetLady24 am 14.12.2010 um 00:55 Uhr

    Ja er hat sich wirklich bemüht und hatte bis jetzt auch keine neue Freundin mehr. Er hat mich sehr verletzt und selbst wenn ich diejenige bin die es beendet hat, fühle ich mich nicht gut dabei. (Ist halt eine Kopfentscheidung)

    0
  • von ObsidianWhisper am 13.12.2010 um 23:52 Uhr

    ich finds ja beeindruckend, wie er sich bemüht… klingt fast so nach nem Film irgendwie.
    aber handgreiflich werden ist schon echt iwie mies, jedenfalls wenns arg war, und wenn du sagst “ich kann ihm das nicht verzeihen” ist die Sache doch klar, oder nicht?
    was nicht geht, geht halt net.

    0
  • von mindfreak am 13.12.2010 um 23:41 Uhr

    hm, also ich würde sagen, für dich ist die Sache klar.
    Du kannst ihm nicht verzeihen (und bei handgreiflichkeiten ist das meiner Meinung nach auch verständlich). Und wenn er sich noch tausendmal entschuldigt, anscheinend reicht dir das nicht.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen( hab auch keine ahnung was du willst..)

    0
  • von sekhmet am 13.12.2010 um 23:40 Uhr

    jemandem der mir gegenüber handgreiflich wurde, würde ich niemals verzeihen können und wollen. mehr kann ich nicht dazu sagen

    0
  • von SweetLady24 am 13.12.2010 um 23:37 Uhr

    Tipp hier Deinen Kommentar ein!PUUUUUSH!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Er verlässt mich nach drei Jahren beziehung, ich will ihn zurück aber es ist so viel passiert. Bitte helft mir ich weis nicht mehr weiter!!!!! BITTE Antwort

steffi19_89 am 06.08.2013 um 21:17 Uhr
Hallo ihr lieben erdbeermädels es wird eine sehr lange Geschichte von mir und es ist so viel passiert zwischen meinem Exfreund und mir das ihr es wahrscheinlich kaum glauben könnt aber ich weis wirklich nicht mehr...

Schwierige Situation - Ich bitte um objektive Meinung.. Antwort

kasza am 11.06.2013 um 20:26 Uhr
Hallo ihr Lieben!Ich würde euch bitten meine Situation objektiv zu beurteilen, weil ich auf der Suche bin nach der Meinung von Aussenstehenden. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich stehe vor der Entscheidung...

Sehr schwierige Situation - was soll ich denken; sagen; tun? Antwort

OnlyHisGirl am 18.08.2013 um 20:47 Uhr
Hey Mädels,Es geht um Folgendes: ich war für 1 Woche mit meiner Mum in Spanien im Urlaub. Gleich am 1. Abend sind wir in eine Disco gegangen, haben etwas getrunken & getanzt. Nach einer Weile sprach mich / uns...

Er interessiert mich seit über 10 Jahren. Kuss. Funkstille. Was soll ich tun? Antwort

Ihs29 am 10.03.2012 um 15:23 Uhr
Hallo ihr lieben, es gibt seit 10 Jahren einen Mann in meinem Leben, der mich bei jeder Begegnung in seinen Bann zieht. Vor 10 Jahren hat er mir die Sprache verschlagen und es war nur eine Schwärmerei, das ging...

Schwierige Situation mit meinem besten Freund .. was soll ich machen ? Antwort

NINAkristina am 19.06.2010 um 14:11 Uhr
Alsooo, mein bester Freund und ich verstehen uns super, das einzige Problem ist einfach,dass er mehr als nur "Freundschaft" will, ich aber nicht.. wenn wir mal versuchen ein bisschen Abstand zu halten voneinander...