HomepageForenLiebe-ForumSexueller Notstand!

Sexueller Notstand!

Schneckerlam 13.11.2008 um 13:24 Uhr

Mein Partner und ich gehören wohl schon zu den älteren Semestern(46 und 51 Jahre) und haben ein wirkliches Problem. Seit nunmehr 10 Monaten hat mein Freund nicht mehr mit mir geschlafen! Er lehnt auch leider jegliche Art von Zärtlichkeiten meinerseits ab und gibt auch selbst keine Zärtlichkeiten. Er ist beruflich extrem eingespannt und ich habe die Befürchtung, daß er einfach nicht “kann”. Er spricht nicht mit mir drüber und wird total sauer, wenn ich das Thema anschneide. Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich tun soll, denn es fehlt einfach etwas ganz Elementares.
Es würde vieles einfacher machen, wenn er mir sagen würde, an was es liegt. Er bestätigt mir immer wieder, daß es nicht an mir liegt.
Vielleicht kann mir ja auch ein Mann schreiben, was es sein könnte und wie ich mich verhalten soll. Auf Dauer kann ich nicht so weitermachen und trage mich ganz oft schon mit dem Gedanken, mein Defizit mit jemand anderem auszugleichen.

Nutzer­antworten



  • von Sengana am 27.11.2008 um 02:55 Uhr

    Schick ihn zu einem Frauenarzt,damit er seinen Hormonstatus feststellen läßt .
    Leider haben die deutschen praktischen Ärzte und Urologen selten Ahnung davon und Frauenärzte sind Männern gegenüber ……..so sie diese überhaupt behandeln…..viel lockerer ,wenn es um nicht erfüllten Sex geht..
    Levitra und Viagra sind nicht die erste Wahl……da gibt es noch viele Vorstufen,,,,,,,auch im liebevollen Umgang miteinander.

  • von sunnylive am 18.11.2008 um 20:37 Uhr

    hast du schon mal versucht ihm ne viagra unter zu jubeln das hört sich zwar böse an aber so weisst du ob er dich betrügt oder einfach nur keine lust hat oder besser gesagt nicht kann

  • von Schneckerl am 13.11.2008 um 16:33 Uhr

    Danke, Hase 1. Möchte ihn ja auch nicht betrügen – lieb ihn wirklich. Wie lange hats bei dir gedauert? Hast du das Thema angeschnitten oder einfach abgewartet?

  • von hase1 am 13.11.2008 um 16:11 Uhr

    Sei getröstet…ich kenne das problem:-(
    beruflich sehr eingespannt, stress ohne ende…Sex?..gleich null! das kam schleichend!
    ich habe immer die fehler bei mir gesucht, die schlimmsten dinge befürchtet, wollte mich trennen,hatten Krach ohne Ende!Aber damit habe ich es nur schlimmer gemacht.Ich wollte sogar mal fremdgehen, gott sei dank habe ich es nicht getan!! nur mit Geduld und viel Liebe und Verständnis(auch wenns schwerfällt) haben wir wieder zueinander gefunden, glaube mir, das Problem löst sich von selbst, wichtig ist nur, nicht an dir zu zweifeln! Zeig ihm immer wieder, das du ganz “Frau” bist:-)))..zieh dich hübsch an, ein neues Parfüm…sexy dessous..gib ihm das gefühl, auch für andere männer attraktiv zu sein!..er wird sich seine gedanken machen…bei mir hats funktioniert auch wenns gedauert hat! ich wünsche Euch nur das Beste.

  • von Schneckerl am 13.11.2008 um 15:13 Uhr

    Vielen Dank für euren Beistand.
    Unser Sexleben lief bis dahin eigentlich super und mein Freund war auch immer total stolz drauf, daß er eigentlich zu Höchstleistungen fähig ist (in seinem Alter!!!).
    Im Moment mach ich ja nichts anderes als meinen eigenen Körper zu erkunden (Vorschlag von VisionStyle) aber mittlerweile langweilt mich das auch langsam.
    Hab ihm das auch schon zu verstehen gegeben, daß ich mir bald jemanden suche, der mir das gibt, was mir fehlt. Die Antwort war echt der totale Hammer: “Dann mußt du`s halt machen!”
    Hätte wirklich ganz gern mal einen Kommentar von einem Mann zu dem Thema.

  • von VisionStyle am 13.11.2008 um 14:31 Uhr

    vielleicht fängst du an, deinen körper alleine zu erkunden? kauf dir sexy unterwäsche, ein herrlich duftendes schaumbadeextrakt, schwimmkerzen, eine flasche sekt und “frauenspielsachen” 😉 dann geniesst du einfach deine “einsamkeit”. das wird dich auf der einen seite beleben und aber auch beruhigen. aber mit einem anderen mann in die kiste springen würde ich auf keinen fall. wenn, dann überrasch deinen mann mal mit heisser unterwäsche und einem arrangierten szenario. und wenn er dann immer noch bockig ist, würde ich ihm klip und klar (und zwar sauer) sagen, dass es so nicht mehr weiter geht. dass du dich nicht mehr begehrt fühlst und auch als frau bedürfnisse hast. du kannst ihm auch ehrlich sagen, dass du den gedanken schon mal gehabt hast, mit einem anderen mann eine affäre zu beginnen, es aber nicht so weit kommen lassen möchtest, da du ihn liebst. ich hoffe nur nicht, dass er derjenige ist, der eine affäre hat 🙁 ich drück dir jedenfalls die daumen. halte uns auf dem laufenden 🙂

  • von changeless am 13.11.2008 um 14:31 Uhr

    sag mal meinst du nicht,das der grund ,warum er kein verlangen nahc dir hat, einfach mit ihm zutun hat?1.er hat ein potenzproblem das kommt mit den jahren ja bekanntlich,2.hat er evtl kontakt zu jüngeren “bezahlbaren” damen und somit ein schlechtes gewissen??(ist nur ne vermutung!!!!!)oder er sehnt sich nach etwas ganz anderem,traut sich aber nicht es auszusprechen weil er angst hat er stößt auf unverständniss deinerseits und die angst vor einer bitteren trennung oder sowas in der art…verstehst du was ich meine???

    wie lief euer sexleben vor dieser pause gerade???

  • von Emma82 am 13.11.2008 um 13:47 Uhr

    Mach ihm klar, wie sehr du leidest und schneide das Thema immer wieder an! Das wütend werden von ihm ist sicherlich nur eine Schutzreaktion, damit er diesem Thema aus dem Weg gehen kann. Ihm also ein leichtes. Ich hab meinen Ex damals auch auf dieses Problem regelmäßig angesprochen, damit es nicht unter den Teppich gekehrt wird. Er hat es gehasst, aber mir war es wichtig, da ein gesundes Sexualleben zu einer guten Beziehung gehört. Auch er sagte, er hat Stress und kommt nicht in Stimmung. Ich hab schließlich meine Konsequenzen gezogen, als keine Besserung eintraf, denn wenn man merkt, daß der Mann kein Verlangen mehr nach einem hat fühlt man sich echt mies und ungeliebt. Ich habe jetzt meinen Traummann und bei dem wird das sicherlich nicht passieren.

  • von sternchen am 13.11.2008 um 13:29 Uhr

    Also, mit jemandem anderem ist ja shcon grundsätzlich nix gutes, denn euere beziehung scheint ja zu funktionieren. na ja und sonst. du hast ja schon selber gesagt, dass er beruflich viel zu tun hat, da gibt es meist eine durststrecke, ich weiß, 10 monate sind verdammt lang. aber vielleicht kann er einfach nicht abschalten und ja, vielleicht kann er auch einfach nicht mehr richtig. wie gehst du denn da ran? du sagst er wird sauer, aber er muss ja auch dich verstehen. das ganze ist ein geben und nehmen und wenn er dir nichts gibt und nur von dir verlangt, dass du alles akzeptierst , musst du ihm klar machen, dass das so nicht läuft. schön und gut, dass er probleme hat, aber du hast die durch ihn auch, und das sollte nie grundlage für eine beziehung sein.

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in Dozentin Antwort

Mauzfleder am 31.07.2012 um 23:00 Uhr
Mädels, ich hab ein Problem. :/ Ich mache im Moment einen Sprachkurs, weil ich im Ausland studieren möchte und bin damit jetzt so gut wie durch, nächste Woche sind die Prüfungen. Seit zwei Wochen haben wir eine neue...

Keine Lust auf meinen Mann, angezogen von einem anderen Antwort

phoenix am 30.08.2017 um 02:28 Uhr
Hallo, Mein Mann und ich sind Anfang 30. Wir sind 2008 zusammen gekommen, da war mein Mann noch eine Frau und seit einigen Jahren auch verheiratet. Seit nun 4 Jahren ist er ein Mann. Unsere Partnerschaft war von...

Oh mann... 18 Jahre Altersunterschied.... Antwort

Vanessas11 am 21.04.2010 um 13:21 Uhr
Ich werd kirre. Ich lerne momentan wirklich viele Männer kennen, aber die wenigstens kommen für mich als "potenzielle Partner" in Frage. Nun habe ich jemanden kennengelernt, den ich eigentlich schon sehr interessant...