HomepageForenLiebe-ForumTrennung – ich möchte ihn zurück

sonnenblume6785

am 18.01.2016 um 14:22 Uhr

Trennung – ich möchte ihn zurück

Ihr Lieben,
Ich wende mich an euch weil ich einfach nicht mehr weiter weiß und gerne außenstehende Meinungen hören würde….
Ich, Anfang 20 und Medizinstudentin, habe letztes Frühjahr meinen absoluten Traummann kennengelernt. Wir teilen gemeinsame Hobbies, Freunde und wohnen im gleichen Wohnheim. Ich war sofort verliebt, und wir sind im Sommer zusammengekommen und waren sehr glücklich. Leider musste ich schon 5 Wochen nach Beziehungsbeginn auf zu einem Auslandspraktikum in Südafrika. Die drei Monate vergingen langsam, aber wir hatten super viel Kontakt und uns gegenseitig unterstützt und aufgebaut. Als ich wiederkam hat er mich super süß empfangen und ich war sehr glücklich. Leider hat er schon 5 Wochen später die Beziehung beendet. Er sagte, es sei nicht geplant gewesen, aber seit ich wieder da bin sei alles irgendwie anders. Ich war natürlich todtraurig – ich finde 5 Wochen zum wieder aneinander gewöhnen nicht sehr lange. Mit dem Einleben in Deutschland hatte ich ziemliche Schwierigkeiten. Trotz Trennung gab es keinen Streit, ich würde nie etwas schlechtes über ihn sagen.
Jetzt sind fast 7 Wochen seit der Trennung vergangen, und ich liebe ihn immer noch sehr. Über Weihnachten habe ich ihn lange nicht gesehen, aber jetzt laufen wir uns zwangsläufig fast jeden Tag über den Weg. Es tut sehr weh, denn ich liebe ihn immer noch so sehr. Ich habe noch nie einen Menschen gekannt der von seiner politischen Einstellung, Lebenseinstellung an sich, Hobbies mir so ähnlich ist. Natürlich, ich könnte mich jeglichem Sozialleben in der WG verschließen – aber es sind auch meine Freunde, und damit würde ich mir selbst schaden.
Momentan reden wir in der Öffentlichkeit nicht miteinander, wir nehmen uns nur wahr.
Ich wünsche mir so sehr, dass er mich vermisst und auf mich zugeht. Und wir noch einmal von vorne anfangen können.
Was denkt ihr?
LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sonnenblume6785 am 19.01.2016 um 21:24 Uhr

    Ja dass versuche ich…ist nur nicht so einfach. Ab Februar machen wir auch noch famulatur zusammen, da bleibt uns eh nichts anderes übrig als miteinander zu reden….

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 19.01.2016 um 17:33 Uhr

    Wie gesagt, ich würde es komplett lassen an deiner Stelle. Seh das wie Urania, du scheinst noch immer die rosarote Brille auszuhabe wàhrend er wohl wieder klar sehen kann.

    Keine Ahnung wie du auf ihn zugehen sollst, ich kenne ihn ja nicht. Aber Vllt wäre es schonmal ein Schritt in die richtige Richtung wenn ihr aufhören würdet euch in der Öffentlichkeit wie Luft zu behandeln.

    Antwort @ sonnenblume6785
  • von Urania am 19.01.2016 um 14:25 Uhr

    Erklär mal bitte, was du mit wieder aneinander gewöhnen meinst. Da scheint es ja dann doch irgendwelche Schwierigkeiten gegeben zu haben oder?
    Ich persönlich würde an deiner Stelle nicht auf ihn zu gehen.
    Ich denke, dass er in dich verliebt war und dann als du wieder gekommen bist, hat er gemerkt, dass ihr wohl doch nicht so gut zusammen passt. Ihr hattet ja vorher nur die 5 gemeinsamen Wochen, wo beide in der rosaroten Phase sind und jetzt hat er dann wohl gemerkt, dass ihr evtl nicht so gut harmoniert.
    Bei dir scheint es mir so als wärst du noch in der rosaroten Phase und würdest das deshalb möglicherweise noch anders sehen.

    0
  • von sonnenblume6785 am 19.01.2016 um 13:16 Uhr

    Naja, ich dachte immer dass man damit die Männer noch mehr verschreckt 😉 Wie meist du sollte ich auf ihn zugehen?

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 18.01.2016 um 14:28 Uhr

    Ich glaube, dass die Trennung so besser ist.
    Ihr wart nicht lange zusammen und ich weiß nicht, was es da groß zum “aneinandergewöhnen” gibt wenn doch alles so super passt und man auf einer Wellenlänge liegt?

    An deiner Stelle würde ich versuchen damit abzuschließen so schwer es einem auch fällt.

    Aber wieso gehst du nicht auf ihn zu? DU willst ihn ja zurück also kannst du -mMn- nicht verlangen, dass er auf dich zukommt und den ersten Schritt macht.

    Antwort
    1

Ähnliche Diskussionen

Trennung trotz Liebe...Ich will ihn zurück! Hilfe! Antwort

taravanessa am 11.03.2016 um 22:23 Uhr
Hallo zusammen, "kurz" zu meiner Geschichte: Ich (w/21) bin bzw. war seit einem gutem Jahr mit meinem Freund (w/22) zusammen. Er hat alles was ich mir immer in einer Person gewünscht habe und ich war nie so...

trennung..er will sex, soll ich es machen um ihn so zurück zu gewinnen? Antwort

kilii am 16.12.2009 um 11:52 Uhr
es ist so, mein freund ich ich waren 9 monate zusammen. dann hat er schluss gemacht, weil ich schon zu viel scheiße gebaut habe und er einfach nicht mehr kann. am anfang unserer beziehung habe ich ihm es wirklich...

Ich will ihn zurück Antwort

Kristine313 am 01.06.2010 um 18:46 Uhr
Hallo zusamm ich hoffe ihr könnt mir tips geben ich war mit meinem freund 4 jahre zusamm davon haben wir 2 jahre zusamm gewohnt wir passten echt gut zusamm hatten viel spass alles lief gut natürlich gabs...

Wie bekomme ich ihn zurück?? Antwort

marie_ am 22.03.2010 um 14:06 Uhr
Hey Mädels, ich brauch unbedingt euren Rat. Hab anfang des Jahres jmd kennen gelernt, anfangs dachten wir beide es bleibt bei einer "affäre" also ohne großer Bedeutung und Gefühlen. Wir haben uns immer öfter...

Ich will ihn wieder zurück Antwort

unicorn10 am 11.09.2014 um 13:05 Uhr
Ich bin seit April nicht mehr mit meinem ex zusammen ich habe erst danach gemerkt wie sehr ich ihn möchte ich war des öfteren gemein zu ihm und hab ihn sogar zum weinen gebracht eigentlich hat mir das Spaß gemacht...