HomepageForenLiebe-ForumTrennung mit Kind

Emmy

am 13.07.2009 um 14:10 Uhr

Trennung mit Kind

Hallo Erdbeeris,

eine Freundin von mir will sich von ihrem Partner trennen. die beiden haben zusammen einen kleinen sohn und sie traut sich nicht richtig, weil sie dem kind ein gesundes familienleben bieten möchte. aber sie ist unglücklich verliebt, hat ständig liebeskummer und auch sex hatten die beiden lange nicht mehr. Ich habe ihr auch geraten, dass das doch kein gesundes familienleben ist udn dass es dann für alle besser wäre, wenn man sich trennt. Eine unglückliche beziehung ist nicht die lösung…
Habt ihr sowas schonmal durchgemacht? habt ihr tipps, die ich vl weitergeben kann? Sie macht sich auch sorgen wegen whg und genuegend unterhalt etc.

Mehr zum Thema unglücklich verliebt findest du hier: Unglücklich verliebt

Antworten



  • von lazysun am 19.07.2009 um 15:18 Uhr

    ich hab mich von dem vater meines kindes getrennt da war mein sohn ein jahr alt. es hatte einfach keinen sinn mehr, und nur wegen dem kind zusammen zu bleiben macht wirklich keinen sinn.

  • von MuhKuh1 am 19.07.2009 um 15:15 Uhr

    Hallo

    Also Ich kann das gut nachvollziehen was man da durch macht da Ich das gerade hinter Mich gebracht habe….. Ich war nur noch wegen dem Kind mit menem Ex zusammen 4 jahre und das bringt nichts…. Nichts fürs Kind, nichts für Mann und auch nichts für einen selber… mein Sohn (7)wusste das was zwischen Mama und Papa nicht stimmt und ist erst gut 1 1/2 jahre nach Beendigung der Beziehung zu Mir gekommen und sagte das das nicht schlimm ist denn er hat gemerkt das Mama nicht mehr “Glücklich” war. Heute Lebe ich in einer Neuen Beziehung und alles ist Okay 🙂

  • von divadeluxe am 13.07.2009 um 17:34 Uhr

    Hallo, ich kann den nur bei steuern, wenn ihr noch gefühle für einander habt, würde ich auch eine Partnerschaftsberatung zu ziehen. Kann wunder bewirken wenn sich beide darauf einlassen. Fals es zu spät ist kann ich dir nur einen Rat geben, “Wenn es der Mutter gut geht, geht es dem Kind auch gut.”
    Hört sich blöd an ist auch am Anfang schwer, aber glaube mir die Kinder bekommen jede Spannung mit, umso kleiner die Kinder sind umso feinere Antennen haben sie für die Emotionen der Eltern und spiegeln das auf die eine oder andere Art wieder. So was kann man nciht verstecken. Ich selber habe zwei Kinder und sehr sensible, vor allem der Große, manchmal habe ich das Gefühl das er schon ein Tag vorher spürt, das es mir am nächsten Tag nicht so gut geht.
    Um zum Schluß zu kommen beende die Beziehung, bevor das Kind im späteren Leben wirkliche Probleme bekommt.
    Ich spreche aus Erfahrung.
    Denke in erster Linie an dich, fühlst du dich wohl, wird es dein Kind spüren und sich auch wohl fühlen.

  • von mystrawberry am 13.07.2009 um 17:27 Uhr

    Also, wenn sie unglücklich verliebt ist, dann hat sie sich wohl in Gedanken schon getrennt. An einer Beziehung muss man stänig arbeiten. Wenn eine Beziehung nicht mehr funktioniert, kein Sex mehr, kein Gespräch mehr, dann haben wohl beide schon resigniert. Wenn sie sich schon verliebt hat, dann hat sie wohl aufgegeben oder gar nicht versucht etwas zu ändern. Man muss raus aus der Alltagsroutine, den Partner neu erobern. Man sollte auch mal versuchen, Probleme offen anzusprechen – nicht im Streit oder als Vorwurf, sondern als Lösungsversuch.
    Nur des Kindes wegen eine Beziehung aufrecht zu halten – ist sicherlich der größte Fehler. Kinder haben nichts von streitenden Eltern. Kinder können auch bei getrennt lebenden Eltern eine gesunde Entwicklung erfahren – vorausgesetzt die Eltern reden miteinander und finden Lösungen zum Kindeswohl. Manchmal hilft jedoch eine Paarberatung oder sogar Paartherapie – zumindest wenn beide an der Beziehung festhalten wollen. Reden – vielleicht mit Hilfe von Fachpersonal wird mit sicherlich Licht ins Dunkel bringen. ALs Freundin sollte man sich nicht von eigenen Emotionen zu “guten Ratschlägen” verleiten lassen.

  • von SweetAudrey am 13.07.2009 um 14:38 Uhr

    Ja, dem kann ich nur zustimmen, ich stecke gerade mitten in der Trennung und habe noch viel Angst wegen Geld usw. wie wird es weiter gehen?
    Aber auch für mich gab es keinen anderen Ausweg, leider. Hoffe nur das alles gut wird.

  • von Cinderellas am 13.07.2009 um 14:21 Uhr

    meiner Freundin ist das gleiche passiert, haben eine tochter zusammen und ein halbes Jahr kein Sex mehr und sehr selten Gefühle gezeigt.Sie wusste von anfang das da nichts mehr läust wollte sich aber auch nicht trennen wegen ihrer Tochter.Am ende hat er schluss gemacht,weil er eine andere hatte.Sie war sehr verzweifelt danach,aber jetzt gehts ihr wieder besser weil sie das positive darin sieht.Sie hat sich vorher auch immer allein um das Kind kümmern müssen und findet sich damit ab das es darin keine große Veränderung gibt.Dann hat sie jetzt auch wieder Zeit wieder für sich, weil sie nichts mehr für ihn da sein muss,sie möchte nur noch eine gute Mutter für ihr Kind sein.Es ist manchmal besser wenn sie sich trennen den wenn immer dicke Luft in der Beziehung ist und sie nicht mehr viel füreinander empfinden, ist es besser für das Kind wenn man einen Schlussstrich zieht, als wenn man nur wegen dem Kind heile Welt spielt.Wenn du möchtest können wir auch weiterhin uns austauschen,liebe grüße

  • von BambiCarla am 13.07.2009 um 14:14 Uhr

    Profamilia ist bestimmt eine gute anluafstelle, wenn es ums sorgerecht, trennung, neue wohnung etc geht. ansosnten, wenn die beiden “nur” beziehungsprobleme haben, dann sollten sie sich mal bei einer ehe oder beyiehungsberatung anmelden. dort kann man betsimmt auch viel helfen, indem man mal richtig miteinander redet, waährend eine neutrale person das gespräch leitet. dann klappt es auch wieder mit der Liebe/Sex. Ich wünsche deiner freundin alles gute!

Ähnliche Diskussionen

Sex mit anderem während Trennung Antwort

Sinaalina am 19.10.2015 um 20:04 Uhr
Hallo ihr lieben 🙂 Ich brauche unbedingt ein paar gut gemeinte Ratschläge! Mein Freund und ich waren für ein paar Wochen getrennt (wir waren 2 Jahre zusammen) , während dessen hatte ich Sex mit meinem Ex. Mein Freund...

Mann mit Kind Antwort

Pachanga am 16.05.2011 um 23:14 Uhr
Hallo zusammen... Wer von euch hat Erfahrung mit einem Mann mit Kind. Ich bin seit 1 Jahr mit jemandem zusammen, der eine kleine Tochter hat. Am Anfang war das alles kein Problem für mich, aber mittlerweile nervt mich...

Trennung Antwort

SarahNRW am 09.05.2017 um 18:19 Uhr
Hallo zusammen....ich brauche mal Eure Hilfe. Mein Freund hat sich von mir getrennt und ich komme damit nicht klar. Wie habt Ihr das gemacht ? Wie krieg ich ihn aus dem Kopf ? Bin sehr dankbar für Eure Hilfe

Mann mit Kind kennen gelernt Antwort

fairy33 am 01.11.2010 um 18:16 Uhr
Hallo ihr Lieben. Ich vesuch mich mal kurz zu fassen. habe einen mann kennengelernt der 8 Jahre älter ist als ich und ein Kind hat. Das Kind ist 7. Ich habe erst im Laufe des Gespräches erfahren, dass er ein Kind...