HomepageForenLiebe-ForumTrennung oder doch nicht?

olLillylo

am 13.01.2011 um 14:42 Uhr

Trennung oder doch nicht?

Hey,
ich weiß, sowas sollte man wirklich selbst entscheiden. Ich denke auch die ganze Zeit darüber nach, aber ich schaffe es einfach nicht, zu einer Entscheidung zu kommen:
Ich weiß nicht, ob ich mit meinem Freund zusammen bleiben möchte oder nicht.
Klar, ihr könnt das hier auch nicht wissen. Aus diesem Grund ein paar Sachen, warum ich überhaupt darüber nachdenke:

ER IST SELTEN DA FÜR MICH; WENN ES MIR NICHT GUT GEHT.
Beispiel: Mir ging es an dem einen Abend wirklich mies und ich hätte ihn gerne in meiner Nähe gehabt. Das hat er gemerkt (ich hab ihm sms geschrieben). Statt aber mal nachzufragen, hat er das einfach ignoriert. Er hatte zwar seinen Grund, es ging ihm auch nicht sonderlich. Aber ich habe es ihm nicht angemerkt. Am nächsten Tag meinte er etwa: “Es tut mir leid, aber es war mir iwie.. gleichgültig.”
Ich verlange ja nicht, dass er aufspringt und mit seinem Schwert und Ross zu mir eilt. Aber zumindest hätte er mir doch sagen können, dass es heute nicht geht, weil er selbst mies drauf ist.
Sowas ist inzwischen 3 Mal passiert und wir sind grad mal 5 Monate zusammen.

ER STEHT NICHT 100% HINTER MIR.
Wenn seine Freunde etwas Negatives über mich sagen, macht er nichts. (Sie beschimpfen micht nicht oder so, aber dass er dann einfach nur locker daneben steht, kratzt schon an mir.)
Nur einmal hat er kurz aufgemunzt, als sein einer Kumpel mich aus Spaß angerempelt hat. Wow.

EINMAL IST IHM ETWAS UNMÖGLICHES PASSIERT.
Wir (also er, seine Freunde und ich) haben uns mal wieder getroffen. Alles lief gut und war lustig. Dann meinte seine eine Freundin etwas: “Bald kennen wir uns schon 3 Jahre!”
Seine Antwort: “Stimmt! Dann können wir ja wieder rummachen!”
Ich stand etwas entfernt und hätte ihm in die Eier treten können.
Grund für seine Antwort: Als sie sich kennengelernt haben, haben sie am selben Abend noch rumgemacht.
Als wir allein waren, hab ich ihn zur Rede gestellt und es tat ihm leid. Er hatte es nur aus Spaß gesagt. Aus Spaß. Schön, dass man sowas aus Spaß sagen kann vor versammelter Mannschaft.

ER ZIEHT DEN SCHWANZ EIN; WENN ES PROBLEME GIBT.
Wir haben uns paarmal leicht gestritten. Nichts Ernstes bisher, außer dem Satz oben von ihm. Nach dem Streiten vergehen vielleicht 10 Minuten und er tut so, als wäre wieder alles gut und ich müsste ihm verzeihen.
Manchmal wünschte ich mir, ich hätte ihm nicht verziehen, weil er damit dann umgeht, als wäre es Kinderkacke.
Das tut weh.

Natürlich hat er auch gute Seiten und eine Trennung würde mir sehr wehtun, aber wenn das so weitergeht, sehe ich kaum Sinn darin.

Was soll ich tun?
Ich bin dankbar für alle Gedanken und Tips und alles!

Danke für jede ernstgemeinte Antwort!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von olLillylo am 13.01.2011 um 19:31 Uhr

    Vielen Dank für eure Kommentare!
    Ich habe nun einiges, über das ich durch euch nachdenken kann.
    Ich hoffe sehr, dass ich die richtige Entscheidung treffe bzw. das Richtige machen werde.
    Vielen Dank!

    0
  • von Ichweissnet am 13.01.2011 um 18:10 Uhr

    Hi Lilly,
    was ich dir zu deinem Problem sagen kann ist, mach dir erstmal Gedanken über grundlegende Dinge wie:
    Was für eine Beziehung wünscht du dir?
    Welche Bedürfnisse hast du u. werden sie gestillt?
    Bist du jeden einzelnen Tag eher glücklich oder unzufrieden mit deiner Beziehung?
    Was magst du an deinem Freund und was nicht?
    Werden Probleme geklärt u. gibt es auch Versöhnungen?
    Führt ihr genügend Gespräche über eure Beziehung um Klarheit zu verschaffen?
    Habt ihr Verständnis füreinander und zeigt es auch?
    Wie geht ihr mit Verletzungen um?
    Kennt ihr eure Macken u. könnt damit leben?
    Pflegt ihr eure Beziehung oder versucht ihr glücklich zu sein?
    Denkst du darüber nach, was du vlt. auch falsch gemacht hast? Er auch?
    Seid ihr ehrlich zueinander?

    Vlt. helfen dir diese Denkanstöße und versuche nicht ihn zu ändern, wenn er das nicht kann u. will. Denk daran, ihr beide müsst euch ändern um glücklich zu sein. Redet über eure Wünsche u. äußert sie ohne Vorwürfe. Wenn ihr beide darüber nachdenkt u. was dafür tun wollt z.B. Kompromisse eingehen, dann denke ich, dass diese Beziehung eine Chance verdient. Wünsche dir auf jeden Fall Alles Gute!

    0
  • von TofuTorte am 13.01.2011 um 16:15 Uhr

    ihm ist gleichgültig dass es dir schlecht geht??
    ich finde auch dass solche probleme nach 5 monaten noch nicht so krass vorhanden sein sollten. ihr seit noch nicht lange zusammen und schon so krasse dinger? also ich will nicht wissen was da alles dazukommt wenn ich mal 2-3 jahre zusammen seid..

    Also klar, letztendlich musst du es für dich entscheiden, aber willst du, bzw kannst du dir vorstellen vllt dein ganzes leben mit dem kerl zu verbringen??

    Viel glück

    0
  • von Sternchen20 am 13.01.2011 um 15:42 Uhr

    Okay, ganz ehrlich: wenn du nach 5 Monaten schon so über ihn denkst und er sich dir gegenüber so verhält, dann würde ich es beenden. Ich finde es schon unmöglich, dass er zu dir sagt es ist ihm gleichgültig wie es dir geht (in der beschriebenen Situation).
    Hör nochmal ganz genau in dich rein. Ist es wirklich DAS was du möchtest? Kannst du dir wirklich vorstellen dauerhaft mit ihm in einer Beziehung zu sein?

    0
  • von Sarah6990 am 13.01.2011 um 15:36 Uhr

    Scheint für mich so, als scheint dich viel an ihm zu stören, was in Zukunft wohl wieder das Streitpotential steigert…
    Hast du ihm all das schon gesagt? Hatte er also die Chance, an sich zu arbeiten?
    Gerade in den ersten paar Monaten sollte man noch “verknallt” sein.
    Vielleicht ist dein Freund einfach nicht so ein “starker” Kerl, wie du ihn gerne hättest. Also nicht die Schulter zum anlehnen und der Mann, der sich vor seine Freunde stellt und dich verteidigt. Wenn du aber so einen Typen möchtest, dann wird er vielleicht der Falsche sein?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Trennungsphase-Räumliche Trennung- Alles vorbei oder doch nicht?Eure Einschätzung? Antwort

LadyEstrella am 04.10.2010 um 15:27 Uhr
Hey Mädels, setze meinen Beitrag nochmal rein, hatte nur einen Kommentar bekommen:( :P weiß echt nicht wo mir der Kopf steht... Hab Mi oder so nen Thread geschrieben- Räumliche Trennung- zu meinem Freund... Ich...

Schenken oder doch nicht? Antwort

LittleCuty93 am 14.12.2011 um 18:04 Uhr
Hey mädels, keine Panik, keine Frage, was ich wem schenken soll ;) nur mir stellt sich grad eine Frage.. Folgendes Problem: Ich habe schon seit mehreren Monat wieder was mit meinem "Ex" am laufenenden. Wir...

Arschloch oder doch nicht? Antwort

BlonderEngel93 am 23.11.2011 um 15:37 Uhr
Leute, ich brauche mal eure Hilfe. Seit einem Jahr schreibe, treffe ich mich mit einem Jugen. Er ist 6 Jahre Älter als ich (25 Jahre) sollte der Mann dann nicht reifer sein? Er schreibt mir immer das er mich mag,...

Verliebt oder doch nicht? Antwort

ephona am 08.04.2010 um 16:34 Uhr
Hallo Leute, also es ist so ich habe jemanden kennen gelernt, von dem ich weiß dass er sich mehr erhofft als nur freundschaft. Nun ist es aber auch so, dass ich nicht weiß, was ich fühle. Auf der einen Seite ist...

Liebe?! oder doch nicht .. Antwort

hummel720 am 20.02.2012 um 14:31 Uhr
Hallo :) ich bräuchte mal eure Hilfe .. ich habe vor über ein Jahr ein Jungen im ineternet kennen gelernt , wir haben die erste zeit jeden tag gecamt .. dann kamen telefonate dazu .. i.wan fing er damit an das er...