HomepageForenLiebe-ForumTrennung-wie komme ich damit klar

Kingslynn

am 23.09.2013 um 10:04 Uhr

Trennung-wie komme ich damit klar

Hallo ihr Lieben,Ich habe mich entschlossen euch um Rat zu bitten, da ich inzwischen selber nicht mehr weiter weiss.
Vor drei wochen hat sich mein Freund von 2,5 Jahren von mir getrennt. (Wir sind beide 20 und verdammt ja das ist sehr jung und ich hab noch alles vor mir, aber dabei geht es ja beim Liebeskummer nicht oder??!)
Samstag( mein Geburtstag) und der Sonntag war noch alles super, Montags bin ich dann mit Freundinnen in den Urlaub gefahren bis Donnerstag. Am Dienstag hatten wir einen Streit, der aber eigentlich nicht besonders hart war und am nächsten Tag war praktisch alles wieder gut. Donnerstag kam ich zurück, er meldete sich, wir telefonierten, alles gut. Bis ich ihm später nochmal schrieb dass ich abends gerne vorbeikommen würde und er eher abweisend reagierte. Statdessen schlug ich dann vor am nächsten Morgen zum Frühstück zu kommen. Nach langem hin und her sein Kommentar: ich bin dafür , aber wenn du niht kommst ist auch ok.
Nach weiterem Schreiben rief ich ihn an um zu fragen, was denn los sei. Er druckste rum er bräuchte Zeit etc. Ich sagte ihm wir hätten kaum noch Zeit, da er im Oktober nach Jena zum studieren gehen würde (ich bleibe in Berlin). Gründe konnte er mir auch nicht nennen. Wir hatten das letzte Jahr eine Fernbeziehung (wir waren beide in England), die auch ziemlich hart war weil ich auch öfter eifersüchtig war, doch das hatte sich zum Ende hin normalisiert und alles war gut. Er wollte auch unbedingt die Beziehung trotz Jena aufrechterhalten.
Ich fragte ihn nur ob er die Beziehung beenden wolle, keine Antwort. Ich legte auf weil ich zu fertig war.Am nächsten Tag schrieb ich ihm wieder ich wollte die Trennung ja nicht nach vielem drumrum reden und meiner aussage ich wolle ihn, kam nur ein schlichtes das hättest du gestern mal sagen sollen.Kurzum abends geredet und er sagt mir er habe auf einmal gemerkt er hätte keine Gefühle mehr für mich (nur durch den dummer Streit) und dass es ihm alles zu viel war, so richtig audrücken konnte er sich aber nicht. Dann Montag schrieb ich ihm wieder weil ich das einfach nicht glauben konnte, er sagte wieder er bräuchte Zeit. Dann war ich 14 Tage im Urlaub und sagte danach würde ich mich melden, er sagte ok.
Das hab ich dann auch gemacht, eigentlich wollten wir uns treffen, aber da er gleich sagte es würde sich nicht viel ändern wollte ich dann doch lieber telefonieren, was er erst nucht wollte. Stattdessen erstmal geschrieben. Er sagte mir er fühle sich endlich so frei und sei so glücklich ich hätte ihn eingeengt etc. Und er hätte null Gefühle mehr für mich, wurde aber immer aggressiver. Auch sagte er, er sei das die letzten Tage glücklich gewesen, aber jetzt wäre es eben so und dass es gut war dass ich ihm nicht mehr gesagt hätte ich wolle ihn zurück am Tag des ersten Telefonats. Dann telefoniert und er wurde immer kälter und meinte immer nur es ist jetzt so, wenn ich geglaubt hätte du könntest dich ändern hätte ich dir noch eine chance gegeben etc.Dann fand uch heraus, dass er jetzt doch nach Potsdam geht, was mich natürlich völlig geschickt hat. Trotzdem sagte er, wolle er der Beziehung keine Chance mehr geben, ich solle das jetzt so hinnehmen.
Er war immer mehr als lieb und nett und umsichtig, manchmal schon zu sehr jetzt verhält er sich aber wie das größte Arschloch. Ich weiss auch dass er jeden Tag feiern geht und mehrere Mädels gleichzeitig am Start hat (vorher hatte er kaum Erfahrungen gesammelt), auch wenn er vorher nie der Typ dafür gewesen wäre, ich erkenne ihn einfach gar nicht mehr. Er rechtfertigt sich damit, dass ich ihn zerstört hätte, weil das Jahr in England so schlimm war ( das war aber so weil er in seiner Arbeit völlig unglücklich war und alles furchtbar fand)
Ich weiss einfach nicht weiter, ich weiss ich müsste ihnhassen, aber es ist s

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von redmoonlight1 am 26.09.2013 um 13:23 Uhr

    tut mir leid für ich aber die Beziehung ist nunmal vorbei. Er will dich nicht mehr und liebt dich nicht mehr . Das ist hart, aber damit musst du abschließen.

    Gib dir ein wenig Zeit. Ich würde auch den Kontakt ganz abbrechen . Nummer löschen, FB Freundschaft löschen.

    Wünsch dir viel durchhaltevermögen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

wie komm ich damit klar? Antwort

Malenki am 08.02.2011 um 19:08 Uhr
Mein Ex und ich sind seit 2 monaten getrennt und wir hatten eine schöne Beziehung mit vielen erinnerungen ,aber zum schluss hat sie uns beide kapputt gemacht.Nunja er will keinen Kontakt zu mir.Ich mach mir ziemlich...

wie komme ich mit diesen problemen klar ? Antwort

TinaLiebtChris am 11.06.2012 um 17:05 Uhr
hallo! (: ich glaube ich werde bald verrrückt... ich muss mir das hier jetzt einfach mal alles von der seele schreiben vielleicht geht es mir danach besser :( und vielleicht habt ihr ein paar tipps für mich..das...

komme einfach damit nicht klar.. Antwort

Julie156 am 08.08.2012 um 22:37 Uhr
Ich war schon lange in einen Typen (18J) verliebt. Er war mein nachbar. Er ist leider umgezogen und ausgerechnet haben da haben wir uns kennengelernt. Wir schreib seit 5 Monaten und in diesen Monaten gab es schon...

Wie komme ich über die Trennung hinweg! :`( Antwort

KleiinesBuNny am 23.07.2009 um 18:08 Uhr
Hey mädels :( heute ist das aus von mir und meinem Freund...wir waren knapp 2 Jahre zusammen ... es gab nur noch streit und mein vertrauen war weg.. heute mittag kam er vorbei und wir wollten reden... ws daraus...

Komme nicht mit der Trennung klar. Antwort

Kueken94 am 19.04.2010 um 19:02 Uhr
Hallo ihr lieben. gestern hat mein jetziger ex-freund :( schluss gemacht. einfach so, ohne wirklichen grund. über icq, geschrieben als ich off war. er hat nur gesagt, dass ich wen besseres verdient hätte und das er...