HomepageForenLiebe-ForumÜbertreibe ich oder ist mein Freund wirklich so ein Muttersöhnchen? Bin sauer…

Discomaedchen

am 23.09.2010 um 18:03 Uhr

Übertreibe ich oder ist mein Freund wirklich so ein Muttersöhnchen? Bin sauer…

Hey Mädels =)
Ich muss jetzt mal was los werden, was mich schon länger beschäftigt. Mein Freund (21) hat ein ziemlich gutes Verhältnis zu seiner Mutter, was ich (18), ja auch super finde, da sind allerdings ein paar Sachen die ich schon unnormal finde… zB hat sie absolute Kontrolle über ihn. Die Blumenkübel müssen zur Hexennacht ins Haus und sie kann sie nicht schleppen? Kein Problem, mein Freund kommt extra. Sie will unbedingt mit ihm in Urlaub fahren, er müsste eigentlich dringend für seine 6 Klausuren lernen, macht nichts, er fährt eine Woche mit ihr weg.
Das sind nur 2 Beispiele… er ruft sie ja auch extra an, um zu fragen, ob sie bald nach Hause kommt, wenn er Kuchen für sie mitgebracht hat oder schreibt ihr jeden Abend eine SMS… nur so als weiteres Beispiel.
Ich weiß nicht, ist das noch normal? Ich übertreibe auch nicht, das passiert wirklich so! Sie lässt ihn auch ihr Essen weiteressen, wenn sie nicht mehr kann. Er macht wirklich alles, was sie will und das weiß sie auch.
Findet ihr, ich übertreibe? Mich ärgert es halt, wenn ich von ihm während des ganzen Urlaubs vlt 2 Emails und 2 SMS bekomme, seine Mutter aber dagegen, wenn er und ich zusammen weg sind, jeden Abend von ihm hört (und das war beides Europa, also nicht Australien oder so) ?
Und kann ich irgendwas dagegen tun? Ach so, wir sind übrigens 7 Monate zusammen und er ist auch nur am Wochenende zu Hause, da er 150 km weit weg studiert (was aber wiederrum ganz nah bei mir ist)
Vielen Dan schonmal fürs zuhören, das musste einfach mal raus (:

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Discomaedchen am 26.09.2010 um 13:57 Uhr

    Danke Mädels, ihr habt mir echt weitergeholfen (:

    0
  • von sekhmet am 24.09.2010 um 16:34 Uhr

    also ich würde auf das gleiche tippen wie pure morning..evtl weiss er das sie sich sorgen macht und es stress gibt wenn er sich nicht meldet etc. ich kenn das woher ( meine mutter war ne zeitlang ähnlich)

    0
  • von Pflaumeerdbeere am 24.09.2010 um 08:15 Uhr

    hmmm ist er einzelkind oder so ??
    weil wenn ja..dann ist das von der mutter aus sehr normal vorallem weils`n junge ist. sie ist so zusagen eifersüchtig meiner meinung nach ..sie will ihren sohn i-wie mit niemandem teiln anscheinend mit dir auch sehr wenig..
    und das sie was dagegen hat wenn ihr mal im Urlaub seid dann ist das echt pure eifersucht … ich glaub ihr ehemann sollte weng mehr zeit mit ihr verbringen weil anscheinend hat sie nichts anderes zutun …
    will ja auch net so gemein sein schließlich ist es die mutter und hat halt den gedanken “ja ich hab ihn 9 monate getragen ihn aufgezogen” und so … und wenn du meinst dein freund macht auch wirklich alles …ich denk einiges is wirklich aus liebe zu ihr..aber bestimmt auch damit sie dann net meckern soll wenn er was net macht …vllt versucht er auch einfach den stress zu vermeiden …

    ich kenn das auch von meinem freund (21) ich (18)…
    wir sind schon 2 jahre zusammen und ich hab mich dran gewöhnt…mittlerweile is es auch nich mehr so schlimm sie hat sich richtig an mich gewöhnt…
    ich finde nicht das du es übertreibst weil das kenn ich auch :/

    SRY WENG LANG GEworDEN :/

    lg ::))

    0
  • von edibee am 23.09.2010 um 22:13 Uhr

    Oh mein Gott, das könnte fast von mir sein!! Da ist er mal 120 km weit weg von ihr, bei mir!, jeden Abend wird angerufen. Er wollte mich am WE besuchen, weil sie sich aber statt sich um ein Auto zu kümmern (ihr altes musste weg, Leasing) lieber 1 1/2 Wochen im Urlaub vor der dringenden!!!! Arbeit am Haus gedrückt hat, muss er ihr jetzt wohl seins geben, damit sie zur Arbeit kommt… er sagt nie!!! irgendwas schlechtes über sie, auch wenn`s angebracht wäre (ich erheb doch meine Eltern auch nicht zu fehler- und makellosen Halbgöttern)…

    Wir sind schon 4 Jahre zusammen (er bald 30, ich bald 25) und irgendwie verstärken sich dadurch immer mehr die Zweifel, ob es wirklich Sinn ergibt… ich komm mir immer vor wie zweite Wahl. Und dann bin ich zufällig auch noch auf ne “Wunschliste” von ihr gestoßen, auf der doch tatsächlich steht, sie wünscht sich, dass er ne Anstellung in der Nähe kriegt, damit sie sich besuchen können. Dazu muss ich sagen, dass er jetzt immer noch daheim wohnt (wegen Referendariat) und sie sich ja wohl oft genug sehen!! Und weiter weg als irgendwo in Bayern kann er ja eh nicht ziehen müssen!!!

    Ich versteh dich also total und ja, ich fürchte es handelt sich bei beiden um Muttersöhnchen. Ich drück dir die Daumen, dass er baldmöglichst merkt, dass halt irgendwann mal die Bindung zur Mutter durch die an eine Freundin (oder meinetwegen auch Freund 😉 bei manchen) ersetzt werden muss.

    0
  • von itsme2008 am 23.09.2010 um 19:01 Uhr

    Oje, ich glaube da wirst du es nicht so einfach haben es zu ändern. Ich kenne das. Rede mit ihm aber sei dabei nicht angreifend etc. sondern eher feinfühlig.

    0
  • von Discomaedchen am 23.09.2010 um 18:40 Uhr

    Gut, ich werds mal versuchen, ob ich das so diplomatisch hinkriege, wie ich es hoffe 😉
    Danke euch (:

    0
  • von Corax3 am 23.09.2010 um 18:37 Uhr

    ja kla, das versteh ich schon ^.^
    aber da hilft nur mit ihm drüber zu reden.
    wirklich weg kriegen tut mans nicht

    0
  • von Discomaedchen am 23.09.2010 um 18:32 Uhr

    @Cora

    Ich habe auch keineswegs die Absicht, den Status seiner Mutter einnehmen zu wollen, weder jetzt nach 7 Monaten noch irgendwann. Ich möchte lediglich, dass dieser Punkt nicht zwischen uns in der Luft hängt, ich eventuell gereizt bin und er keine Ahnung hat, was ich für ein Problem habe.

    0
  • von Discomaedchen am 23.09.2010 um 18:29 Uhr

    Das mit dem meckern könnte hinkommen. Ich akzeptiere das ja so, warum also bei mir das gleiche machen? Vielleicht ist sie da ja wirklich “anstrengender”.
    Übrigens sehen wir uns auch nicht soo oft, leider, obwohl uns nur 20 km trennen, er ein Auto hat (naja es gehört Mama) und ich auch fahren kann. Ganz einfach, weil er ziemlichen Uni Stress hat und ich auch viel mit der Schule zu tun habe (mache nächstes Jahr Abi).
    Deshalb bin ich da vielleicht auch so empfindlich, weil ich dann halt die wenige Zeit mit ihm verbringen will, die wir erübrigen können. Ich will seine Mutter da aber keineswegs außenvorlassen (:. Nicht dass ihr denkt, ich will ihn komplett abnabeln von ihr 😉 Irgendwie mag ich sie ja auch (sie mich ja angeblich auch^^), von daher (:

    0
  • von Corax3 am 23.09.2010 um 18:28 Uhr

    ehm…
    ich finds super wenn ein kerl seine mutter so gern hat.
    lass ihn doch für sie da sein!
    und noch eins…
    ehm.. du wirst als Freundin NIEMALS den Status seiner mama bei ihm übernehmen können.
    und erst recht nicht nach erst 7 Monaten.
    find dich lieber damit ab, das erspart dir viele diskusionen und sehr sehr viel ärger.
    wenn ich eines ganz genau weiss ist das, dass familie und freunde vor JEDES Mädchen und vor JEDEN Kerl gehen sollten.

    0
  • von PureMorning am 23.09.2010 um 18:24 Uhr

    ich würde mir auch mal seine meinung darüber anhören. aber frag ihn am besten danach ohne die mutter zu kritisieren und ich würde ihm auch nicht direkt ins gesicht knallen, dass er ein muttersöhnchen ist.
    mich würde es denke ich auch stören. gutes verhältnis und hilfsbereitschaft ist ja schön und gut, aber ich würde da der mutter mal ein bisschen unselbstständigkeit und egoismus unterstellen oder stört es sie vielleicht, dass du mehr zeit unter der woche mit ihrem jungen verbringen kannst, als sie? oder sie fühlt sich einfach alleine? … vielleicht schreibt er der mutter auch häufiger etc. als dir, weil er weiß, dass sie das verlangt und sich sorgen macht oder meckert (oder er hat schuldgefühle?) und du bist halt still und nimmst das so hin : )

    0
  • von Discomaedchen am 23.09.2010 um 18:18 Uhr

    Hm… kann ich natürlich machen. Er ist in der Hinsicht aber glaub ich etwas empfindlich, weil er ja schon das Gefühl hat, sich zerreißen zu müssen, um alles unter einen Hut zu bringen…
    Ich weiß doch auch nicht, was ich tun soll. Sprech ich ihn drauf an, wird er bestimmt verletzt sein, schweige ich weiter, werde ich immer zickiger in der Hinsicht und er weiß nicht warum…

    0
  • von Discomaedchen am 23.09.2010 um 18:14 Uhr

    Naja im Prinzip lässt er mich ja für sie und seinen Vater sitzen, wenn er mir absagen muss, weil er sie irgendwohin fahren muss, weil sie krank ist und er einkaufen fahren muss was meine Mutter ja nicht muss, wenn sie krank ist, ne (meine Eltern sind geschieden) und ich bin erst seit April 18 und darf allein Auto fahren. Wie hat sie das wohl gelöst?
    Und natürlich will ich, dass er ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern hat. Ich finde nur, er könnte vielleicht noch ein ganz kleines bisschen mehr für mich da sein als für seine Mutter, die ja ständig seine Hilfe braucht oder was von ihm will (was für mich jetzt aber auch nicht DAS Merkmal einer guten emotionalen Beziehung ist).
    Danke übrigens für eure Hilfe bisher (:

    0
  • von BlondeLocke am 23.09.2010 um 18:13 Uhr

    also das einzige was ich da wirklich komisch finde ist einfach, dass er seiner mutter einfach öfter schreibt alsdir! Kla mutter ist halt immer was besonderes und steht außer konkurrenz zur freundin, aber die sollte natürlich net über ihr stehen… aber die anderen sachen finde ich jetz nicht abnormal! manche haben halt ne engere beziehung zur mutter als andere.. sag ihm,dass es dich stört, dass du dich zurückgestellt fühlst..

    0
  • von Discomaedchen am 23.09.2010 um 18:11 Uhr

    Ja sonst ist wirklich alles gut, natürlich haben wir manchmal kleine Auseinandersetzungen, aber wir vertragen uns immer recht schnell. Ich weiß auch, dass er versucht, es mir und seiner Mutter (und seinem Vater, seine Eltern sind getrennt) Recht zu machen.
    Wegen der Klausuren: Er jammert immer bei mir, dass er ja so viel lernen muss und Angst hat, sie zu verkacken. Er hatte ja Lernsachen mitgenommen und meinte zu mir, er würde die ganze Zeit nur am Pool sitzen und lernen und vielleicht mal einen Tagesausflug machen und seine Mutter wollte lesen (da hätten sie meiner Meinung nach ja direkt zu Hause bleiben können) und dann schreibt er mir ne mail da steht, dass er mir erst so spät antworten konnte, weil sie die insel in den letzten tagen ein wenig erkundet haben. Ich dachte, ich spinne!
    Wie kann ich ihn denn am besten mal darauf ansprechen?

    0
  • von Sarah6990 am 23.09.2010 um 18:09 Uhr

    Ich kenne das von meinem Exfreund…
    Für mich hört sich das aber noch harmlos an.
    Solange er nur am WE Zuhause ist, ist er doch schon extrem selbstständig. Da finde ich, dass ein Muttersöhnchen was anderes ist.
    Ich finde es gut, wenn man ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern hat…
    Würdest du das nicht später auch mal von deinen Kindern wollen?!
    Das sagt doch nur über deinen Freund aus, dass ihm Familie wichtig ist.
    Ich finds eher positiv, solange er dich nicht ständig für sie sitzen lässt oder ewig Zuhause wohnt (wie mein Ex)!

    0
  • von SimpleWoman am 23.09.2010 um 18:07 Uhr

    Rede doch mit ihm – Sag ihm was dir stört ….. Ich finde es hört sich wirklich schlimm an, aber dein Freund ist doch selber schuld. Warum lässt er das alles zu?

    0
  • von Discomaedchen am 23.09.2010 um 18:04 Uhr

    *push*

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wärt ihr auch sauer oder übertreibe ich?! Antwort

qrincess am 04.12.2010 um 12:22 Uhr
Hey Mädels, ich bin sooo wütend auf meinen Freund! Er hatte gestern Geburtstag.. Er hatte um 22 Uhr Arbeitsschluss. Ich habe ihm um 23 Uhr eine gute Nacht Sms geschickt, nichts kam zurück. Um 1 Uhr habe ich...

Ist mein Freund zu geizig oder übertreibe ich? Antwort

MissMarple007 am 16.11.2016 um 10:35 Uhr
Hallo ihr Lieben ;) Ich bin jetzt mit meinem Freund schon 4 Jahre zusammen, 3 1/2 leben wir davon zusammen. Erst ist er mit in meine eigene Wohnung gezogen, ich hatte die Miete gezahlt, den Strom und einen kleinen...

SOS - mein Freund ein Muttersöhnchen?! Antwort

IKEAgirl am 27.09.2015 um 15:41 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich (18) bin mit meinem Freund (20) schon seit fast 2 Jahren zusammen und habe mittlerweile stark die Befürchtung, dass er ein kleines Muttersöhnchen ist. Wahrscheinlich hielt meine rosarote Brille...

Wärt ihr genauso sauer wie ich oder übertreibe ich? Antwort

Ella17 am 05.10.2013 um 12:12 Uhr
Hallo Erdbeeren :) Gestern war mein Freund mit einigen Kumpels auf den Wiesn. An sich kein Problem. Ich bin auch davon ausgegangen das er vieeel trinken wird aber damit habe ich keine Probleme. Gegen 14Uhr erreichte...

bin ich wirklich so ein schlechter Mensch? Antwort

fairy33 am 02.08.2009 um 15:02 Uhr
Hallo. Ich weiß nicht ob ihr euch erinnert aber ich hab in letzter zeit sehr veil mit meinen Freund gestritten und dabei mich auch sehr abgekämpft aber leider kam nicht viel zurück. Freitag hat mich eine Kollegin...