HomepageForenLiebe-Forumungewolltes Leben im Ausland – bleiben oder gehen?

Ente82

am 25.11.2012 um 01:27 Uhr

ungewolltes Leben im Ausland – bleiben oder gehen?

Hallo die Damen,

ich habe ein grosses Problem und weiss nicht mit wem ich darueber reden soll. Hoffe, dass ihr mir helfen koennt….

Ich lebe nun seit 2,5 Jahren im Ausland und moechte eigentlich am liebesten wieder zurueck nach Deutschland allerdings zieht meinen Freund nix zurueck da hier doch alles soooo toll ist, was ich ueberhaupt nicht nachvollziehen kann. Klar,  im Ausland hat man mehr Geld zur Verfuegung, aber das macht mich nicht gluecklich. Ich moechte so gerne zu meine Familie und Freunden zurueck…

Gestern kam das Thema auf, dass er denkt, dass sein hoher Blutdruck von dieser staendigen Angst kommt, dass ich ihn verlassen koennte und ich sei immer so negativ drauf und er haette Angst, dass ich bald Depressionen bekomme. Ich fuehle mich im Moment echt super, bin nur etwas traurig, dass jetzt zum Jahresende zwei echt gute Freunde wieder umziehen nach deutschland und man dann wieder auf Suche nach neuen Freunden gehen muss….

Hinzu kommt, dass er immer nur an Sex denkt was ich in dem Fall auch nicht immer befriedigen kann. Gestern meinte er schon, er wuerde sich auch manchmal Gedanken darueber machen, ob er nicht richtig tickt…

Ich weiss nicht mehr weiter… moechte so gerne wieder zurueck nach deutschland, aber moechte ihn auch nicht verlassen….

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von BlackWater am 25.11.2012 um 13:20 Uhr

    Willst du wirklich noch 3 bis 5 Jahre unglücklich im Ausland leben?
    So, wie sich das bei dir anhört, sicherlich nicht. Mach dich nicht selbst unglücklich. Selbstverständlich ist es schade um eure Beziehung, aber Liebe kann eben nicht alle Hürden überwinden. Und, wenn ihr nun einmal eine unterschiedliche Vorstellung von einer Zukunft habt, dann kann es auf Dauer nicht gut gehen, denke ich.
    Eine Alternative wäre eine Fernbeziehung. Habt ihr das schon einmal in Erwägung gezogen?

    Ich persönlich würde dir raten, dass du an dich selbst denken solltest. Es ist wichtig, glücklich zu sein. Und, wenn du das nicht bist, dann musst du etwas ändern. Es wird schwer werden, aber ich denke mal, dass du genug Freunde und Verwandte hier in Dtl. hast, die dir sicher gern helfen und dich aufbauen. :)

    0
  • von missbrown am 25.11.2012 um 13:20 Uhr

    Ich würde noch etwas warten. Und Vllt nun erstmal einen längeren Urlaub in Deutschland einlegen. Vllt auch allein. In dem du die klar werden kannst was du möchtest. Vllt bleibst du da, oder es ist erstmal wieder das Heimweh gestillt und du gehst zu ihm und wartest auf ihn 😉

    0
  • von Ente82 am 25.11.2012 um 12:52 Uhr

    Danke fuer eure Antworten! Also wenn wir das Thema Rueckkehr mal ab und zu besprechen sagte er schon dass er es sich in zwei drei vier oder fuenf Jahren vorstellen kann nach Deutschland zurueck zu gehen kommt halt auf den Arbeitsmarkt an. Soll ich somit noch etwas warten?!? Bin sowas von ungewiss wie ich alles machen soll…

    0
  • von MissEistee am 25.11.2012 um 12:21 Uhr

    bin ganz angelsbabys meinung. ich denke auch dass auf kurz oder lang das thema immer wieder aufkommt und da du ja scheinbar unglücklich bist solltest du dir überlegen was du tun willst

    0
  • von Angelsbaby89 am 25.11.2012 um 11:50 Uhr

    Ich denke, dass es über lurz oder lang sowieso zur trennung kommen wird. Wenn du dauerunglücklich bist, weil du eigtentlich lieber wieder in Deutschland wärest, wird das nicht hinhauen :(

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Beziehungsstress..bleiben oder gehen? Antwort

CaTLiCiOuZ am 21.02.2010 um 14:33 Uhr
Hallo Erdberrmädels.. ich habe da ein problemchen was mich eigentlich schon seit ein paar monaten begleitet..mein freund und ich sind seit knapp einem jahr zusammen..wir wohnen eigentlich schon seit dem ersten tag...

...bleiben oder gehen? Antwort

people am 30.12.2015 um 15:22 Uhr
hi :) ich bin am verzweifeln mit meinem freund und drum wollt ich hier ein paar neutrale ratschläge ;) zu uns: wir sind seit 1,5 jahren zusammen, er 22, ich fast 20, wohnen getrennt am anfang lief alles wunderbar...

Dran bleiben oder Hoffnung aufgeben? Antwort

tru12 am 20.10.2015 um 15:06 Uhr
Hallo ihr lieben :) Ich brauche mal euren Rat. Es geht um einen Kerl, den ich vor ca einem halben Jahr auf einer Datingapp kennengelernt hab. Wir hatten in der Anfangsphase ein tolles erstes Date und haben uns danach...

In der Beziehung bleiben oder gehen? Antwort

Sweet_Canada am 17.09.2013 um 10:18 Uhr
Ich bin mit meinem Freund nun bereits seit vier Jahren zusammen (seit der 12. Klasse) und er ist mein erster richtig fester Freund (das heißt der erste, bei dem ich von einer richtigen Beziehung sprechen würde und mit...

Neues eingehen oder beim alten bleiben? Antwort

Tempo88 am 04.09.2015 um 11:05 Uhr
Hallo zusammen Ich bin 28 Jahre alt und habe 3 Kinder. Mit meinem Mann bin ich seit 15 Jahren zusammen. Seit etwa 3 Jahren kriselt es bei uns. Er hat Wünsche dir wir uns finanziell und auch realistisch nicht...