HomepageForenLiebe-ForumUnglücklich verliebt in verheiraten Mann mit Kind

Evangeline7

am 02.05.2009 um 12:49 Uhr

Unglücklich verliebt in verheiraten Mann mit Kind

Hallo,

ich möchte euch meine Geschichte erzählen und hoffe jetzt nicht auf typische Kommentare im Moralapostel-Stil zu stoßen 😉

Ich bin seit einigen Monaten in einen Mann verliebt, der verheiratet ist und ein nichtmal einjähriges Kind hat…Körperlich ist NIX passiert, aber gefunkt hat es eindeutig bei mir !Wir lernten uns auf Arbeit kennen, er machte den ersten Schritt, indem er wild mit mir flirtete.Da ich nichts von seinem Status wusste, machte ich natürlich mit, den er war voll mein Typ und ich hatte von A>nfang an,das Gefühl, dass trotz des 7 Jahre Unterschieds keinerlei Distanz zwischen uns existierte…Sowas hatte ich vorher nie erlebt und als ich dann erfuhr, dass er Vater und Ehemann ist, traf mich das härter, als cih es anfangs wahrhaben wollte :( Da wir auch gechattet hatten und Smalltalk auf Arbeit führten, verliebte ich mich total schnell in ihn…auch von seiner Seite kam einiges zurück! Er schickte mir Bilder,machte mir Komlplimente, wir hatten selbst auf virtueller Basis sehr viel Spaß miteinander…auf Arbeit flirteten wir weiter intensiv…er fuhr mich nach Feierabend immer zum Bahnhof, wir plauderten in seinem Büro etc….dass cih verliebt bin, muss er gemerkt haben, denn so wie ich mich ihm gegenüber aufführe…so chaotisch, überdreht etc…er hat sich sogar einmal mit mir getroffen bei einem Turnier seines Sports, welhes in meiner Stadt stattfand. Seine Frau ist in letzter Zeit misstrauisch geworden..mir gegenüber sagt er , sie habe kein problem, dass er kontakt hat mit mir..aber ich bezweifle das 😉 zudem hat er mir seine handynr mit einer bday-sms geshcickt und seit seine Frau Verdacht geschöpft hat, schreibt er nicht mehr…aber online kommt er dennoch, benimmt sich auf Arbeit wie immer..die Spannung zwischen uns ist eher stärker geworden…ich weiß nun nicht, was ich machen soll! einerseits logisch_ AUFHÖREN! aber andererseits möchte ich den kontakt so sehr…ich bin verliebt, bin so glücklich in seiner nähe , aber es bricht mir auch jedes mal das herz wenn ich an siene familie denke :( und die frage ist ja auch, wie er zu mir steht? was bin ich für ihn? hat er gemrtk dass ich so verliebt in ihn bin? eigentlich müsste er das.. ich suche ja immer seine nähe und er lächelt immer wenn er mich sieht..bzw macht späße–versucht mich aufzuheitern etc auch seine anspielungen geben mir zu denken übrig! so z.b. ” Da hat aber eine [die firma] lieb”zwinker zwinker ( weil ich einmal länger gewartet hatte auf ihn)

wir haben ja nicht nur gefluirtet, sondern eben auch über vieles anderes locker geplaudert….ich denke mir da immer, freundschaft ist besser als nichts, aber mit verliebtheitsgefühlen ist das ja fast ne sache der unmöglichkeit auf dauer :(

zur zeit gehts mir ganz schlecht, da die uni wieder angefangen hat und ich selten arbeite und ihn damit sehe….und da er auch nich so oft zeit hatte on zu kommen…in der woche 2mal ..aber am we hat er family bzw auch sport in der woche …das macht mich alles fertig :( ich will ja auch nicht nur ne bettgeschichte werden..angst hab ich aber schon dass ich ihm nich widerstehen kann wenn er diesen sschritt auf mich zugehen würde…

oder seht ihr das eher harmlos an?bin ziemlich verwirrt und könnte nur noch heulen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Pillhuhn am 02.05.2009 um 15:22 Uhr

    ich seh das etwas anders als manche andere hier. also wenn du jetzt versuchen würdest ihn zu vergessen wär das bestimmt total hart und du würdest dich immer wieder fragen ob es nicht vllt doch geklappt hätte. wenn du wirklich so doll verliebt bist, würde ich irgendwie versuchen mit ihm zu reden. also was das von seiner seite aus soll, warum er zweigleisig fährt usw. dadurch wird sich ja herrausstellen ob er auch was von dir will oder nicht.´wenn nicht, kannst du ihn immer noch vergessen und dann ist es bestimmt auch etwas leichter. Wenn er aber auch was von dir will, würde ich verlangen das er seine frau verlässt, weil du nicht 2. wahl sein willst. das ist vielleicht unrealistisch dass das am ende wirklich positiv ausgeht, aber versuchen sollte man es meiner meinung nach schon, sonst kann man nicht richtig damit abschließen. ich wünsch dir jedenfalls das alles gut wird, mit oder ohne ihn 😉

    0
  • von sari2001 am 02.05.2009 um 14:22 Uhr

    Hallo,Evangeline7!Kann ich sagen dass ich mit meine fast 41jahre als eine sehr erfahrene frau beschreiben kann und wie ich sehe die andere mädels haben sich auch nicht dafür geäussert was deine liebes gefühle betrifft.Erlich?Kann kaum eine gute chanche zu haben bei diese geschichte und wenn du jemanden ausseinander bringst,es kommt sowieso mal früher oder später auch zu trennung.Also die entscheidunf liegt sowieso bei dir.Der richtige es kommt bestimmt und der soll eben auch so wie du solo sein,dann sind auch alle möglichkeiten offen.Viel glück und du wirst schon die richtige entscheidung nehmen,bin mir sicher.Alles liebe,Laura.

    0
  • von Evangeline7 am 02.05.2009 um 13:55 Uhr

    danke für deine ratschläge…

    ich treffe mich parallel zu ihm ja auch noch mit anderen männern..nur kann eben keiner das bei mir erreichen, was er auslöst…sie sind nett und höflich, aber bei keinem habe ich das gefühl mich verlieben zu können, weil ich ja eben noch gefühle habe für meinen “problemmann”…mit einem treff ich mich öfters,,,aber wenn dann denke ich nur an den anderen, was mich krank macht und der 2. kerl is eben nett, ichw ill ihn auch nich verletzen..( er weiß aber was mit mir los ist)..ach is schon alles sehr sehr schwer :(

    wenn ich eben in der nähe von IHM bin, bin ich wie in trance…am liebsten würd ich ihm um den hals fallen…aber zum glück hindert mich mein gewissen davor…die entscheidung is eben sehr schwer…soll ich auf mein bauchgefühl hören und was eingehen, was ich bereuen werde, nur um glücklich zu sein oder aber soll ich auf abstand gehen ( was ich auch 5 wochen mal geschafft hatte! nur danach wurds schlimmer..eben nur verdrängung und er hat den kontakt danach verstärkt gesucht, hat gesagt dass er mich sozusagen vermisst

    bin dankbar über weitere meinungen…

    0
  • von laaangweilig am 02.05.2009 um 13:38 Uhr

    na dann würd ich sagen. lenk dich doch ab! das semester hat doch gerade angefangen, geh auf die opening parties, flirte mal mit anderen männern. da wird doch sicher einer dabei sein, der dir gefällt. du bist erst 21 und fixierst dich schon zu sehr auf einen mann, den du noch nicht einmal haben kannst. ist zwar schwer, aber versuch dich locker zu machen und sammel erfahrungen. dann wirkt er vllt nicht mehr so unwiderstehlich auf dich.

    0
  • von Evangeline7 am 02.05.2009 um 13:33 Uhr

    ich denke ja oft an die zukunft..was wäre wenn…;) und mein verstand sagt ja uch..er is solch ein **** weil er seine frau belügt, heimlich on kommt etc zweigleisig fährt und nichmal ein schlechtes gewissen zu haben scheint! wenn er mich dann aber anlächelt is alles weg, was an schlechten gedanken in meinem kopf herumspuken..ich hadere und warte darauf, dass er on kommt oder simst etc…ablenkung und verdrängung hilft auch nur für ein paar stunden :(

    weiß auch nicht wie das alles so kommen konnte….bin single und noch relativ jung (21) und unerfahren…vllt liegts daran?

    0
  • von laaangweilig am 02.05.2009 um 13:24 Uhr

    denk mal an die zukunft! wenn du wirklich eine affäre mit ihm anfängst, ist dir das sicher nicht genug, unfair seiner familie gegenüber und du leidest noch mehr.
    wenn er dann tatsächliche sein frau + kind für dich verlassen sollte, bist du dir dann sicher, dass du so einen mann überhaupt willst? jemand, der einfach für ein abenteuer mit einer jüngerne seine familie sitzen lässt.
    also kann es eigentlich nur schief gehen. du solltest besser versuchen abstand zu halten.

    0
  • von Evangeline7 am 02.05.2009 um 13:09 Uhr

    vielen dank für deine anteilnahme und deine liebe antwort :)

    ja ich bin leider ein wenig schüchtern , was dieses Thema angeht…reden wollte ich schon lange mal mit ihm! aber in seiner gegenwart bin ich einfach nur…wie im rausch^^ hmmm er hat seine frau bei dem turnier auch schon belogen, aber nicht mitbekommen, dass ich das gehört hatte,,( hatte gesagt ich wäre nicht da..) für mich war das ein schock…auch dass er mir ein eindeutiges foto von sich schickt…trotz des risikos seine familie zu gefährden den kontakt zu mir WILL, macht mir angst…bevor seine frau verdacht schöpfte…schrieb er mit mir so gut wie täglich im chat und simste auch oft…nunja nur einmal hatte sie eben sein handy als eine sms von mir kam…war nichts auffälliges, was ich geschrieben hatte, aber nun hat sie natürlich gefragt. wer ich bin …aber selbst danach hat er anscheinend keine angst …

    ich klammer mich eben noch an die hoffnung fest, er könnte mich ebenso mögen auf die art und weise..aber natürlich ist das unwahrscheinlich und selbst wenn…was wäre dann? würde er seine familien-idylle aufgeben? habe schon viele themen hierzu gelesen und meistens is das ja nicht der fall…war früher auch der Typ FRau, der immer gesagt hat: “nein ich würde mich nie niemals nie!! in einen ehemann verlieben!”…habe die frauen verachtet, die sich auf eine affäre einließen…aber nun ist alles eben anders ..kann eben nur noch an ihn denken…wennn er mich kurz berührt, krieg ich höhenflüge etc…bin eben total verliebt :(

    0
  • von picoballa am 02.05.2009 um 12:57 Uhr

    Hey, Du arme. Das ist echt nicht leicht. Jetzt mal ganz hart gesprochen: Es wäre das Beste, wenn Du dort kündigst. Ich glaube, daß ansonsten die Wahrscheinlichkeit, daß was zwischen Euch passiert, relativ gross ist und Du bist dann diejenige, der es dann noch schlechter gehen wird. Er wird sich bestimmt nicht von seiner Frau trennen, zumal er ja mit Ihr ein kleines Kind hat. Du wirst dann immer die zweite Geige bleiben und leiden, wenn er nicht bei Dir ist. DU bist zu jung um die schöne Zeit Deines Lebens mit einem Mann zu verbringen, der nicht Deiner sein kann.
    Ich weiß nicht, ob Du es schaffst mit ihm über die Sache zu reden und ihm Deine Gefühle zu gestehen. Dann wäre es raus und vielleicht kann er danach auch anders mit Dir umgehen und macht es Dir nicht schwer, indem er mit Dir so flirtet.
    DAs einfachste wäre aber wie gesagt, wenn Du die Firma verlässt. Glaube mir, alles andere ist viel härter.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Unglücklich verheiratet, ein Kind und verliebt in einen anderen Antwort

Katzenfrau3 am 13.05.2012 um 20:16 Uhr
Hallo Erdbeermädels, ich bin neu hier und habe ein großes Problem: bin 31 Jahre jung, seit 12 Jahren mit meinem Mann zusammen, seit 9 Jahren verheiratet und unser Sohn ist 10. Seit 1-2 Jahren bin ich nicht mehr...

Verliebt in Mann mit Kinder Antwort

Sahne2015 am 23.01.2015 um 10:56 Uhr
ich (32) habe einen Mann kennengelernt, der allerdings seit ca. einem jahr geschieden ist und 3!!! Kinder hat. Zuerst dachte ich mir, dass er eher der Aufreißtyp ist und mehr fürn Spaß zu haben ist, wobei wir keinen...

unglücklich in arbeitskollegen verliebt Antwort

mausl09 am 24.05.2009 um 23:01 Uhr
bin seit fasching in meinen arbeitskollegen verliebt. weiß aber nicht was ich jetzt machen soll. problem dabei ist auch, das wir beide auszubildende sind. ich hab mir auch noch gar nichts anmerken lassen aber es fällt...

Verliebt in einen verheirateten Mann mit Kindern! Antwort

Answer_ND am 25.07.2013 um 14:47 Uhr
Hallo Mädels! Ich habe ein riesiges Problem: Ich bin verliebt – in einen verheirateten Mann mit Kindern. Eigentlich sind verheiratete Männer tabu für mich, weil ich keine Ehe zerstören will. Und schon gar nicht mit...

Unglücklich Verliebt in einen Älteren Mann! Was Kann ich nur machen?? Antwort

nine88 am 27.10.2008 um 13:28 Uhr
Also ich muss von ganz vorne Anfangen! Ich habe ihn übers Internet seit langen Jahren das erste mal wieder getroffen noch dazu muss ich sagen er kennt mich schon als Kind und war vor langer Zeit mal mein Lehrer! Am...