HomepageForenLiebe-ForumUnterschiedliche Lebensansichten – Trennungsgrund?

Schnecke1722

am 17.03.2016 um 22:57 Uhr

Unterschiedliche Lebensansichten – Trennungsgrund?

Hallo Leute!

Ich würde mal gern eure Meinung zu meinem Problem hören.

Also ich (25) bin seit 5 Jahren mit meinem Freund (38) zusammen (na gut 1,5 Jahre waren wir zwischendurch getrennt).
Am Anfang hatten wir so ziemlich den gleichen Charakter (in den Grundsätzen haben wir immer noch das gleiche Wesen)
Damals hab ich mir noch keine großen Gedanken um meine Zukunft gemacht. Aber mitlerweile weiß ich was ich im Leben alles mal machen möchte. Das Problem ist das mein Freund keine Ziele und Wünsche für die Zukunft hat. Er will alles auf sich zukommen lassen und nimmt es so wie es kommt. Er gibt sich schon mit dem wenigsten zufrieden. Er sucht sich z.B. nicht mal einen anderen Job wo er mehr verdienen könnte…
Auch das Thema Kinder ist ein Punkt an dem wir unterschiedlich denken. Er hat bereits mit seiner Ex ein Kind (11) und möchte jetzt mit mir auch Kinder haben. Ich möchte mir aber noch ein paar Jahre Zeit lassen damit und erstmal was erleben.
Kann man mit so unterschiedlichen Lebensansichten noch eine Beziehung führen die Zukunft hat?
Was denkt ihr darüber?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Schnecke1722 am 19.03.2016 um 20:33 Uhr

    Ich würde gern mit ihm darüber reden und hab es auch schon versucht. Aber er spricht nicht gern, also über die Zukunft oder über Veränderungen.
    Neben all den Problemen hat er aber auch gute Seiten. Er ist immer für mich da, selbst wenn andere Leute bestimmt schon längst abgehauen wären. Das letzte Jahr war gesundheitlich nicht leicht für mich und unsere Beziehung hat ganz schön gelitten und trotzdem ist er bei mir geblieben.
    Deswegen bin ich ja so verwirrt und weiß nicht was ich machen soll…
    Ich liebe ihn ja und will ihn nicht verlieren…

    0
  • von Feelia am 19.03.2016 um 08:14 Uhr

    ich versteh nicht,warum ihr überhaupt ein paar wurdet,wenn ihr euch nicht in allem beziehungsrelevanten einig seid?! ich zb will nie kinder,also komme ich natürlich erst gar nicht mit jemandem zusammen,der mal welche mit mir wollen würde (mit mir,weil ich nicht monogam bin-den kinderwunsch könnte er sich mit einer anderen partnerin erfüllen).
    wenns nicht wirklich gut passt (und sowas findet man beim kenennlernen vor beginn von was festem heraus),hat eine beziehung nun mal keinen sinn.

    0
  • von Juna173 am 18.03.2016 um 14:44 Uhr

    ich sehe das wie die anderen, ihr habt einfach richtig unterschiedliche Ziele bzw. ein unterschiedliches zeitliches Vorstellungsvermögen davon.

    So wie du das schilderst, solltet ihr in Ruhe über eure Vorstellungen und Ziele sprechen und dann muss sich jeder Gedanken machen, ob das so eine Zukunft hat. Dass er dir jetzt etwas vorwirft, ist absolut nicht korrekt, vor allem weil es um ein sensibles Thema geht. tut mir Leid für dich. Aber auch gerade deshalb scheint es mir, als wäre da ziemlich viel in der Luft bei euch, was geklärt werden sollte.

    0
  • von Schnecke1722 am 18.03.2016 um 11:56 Uhr

    Natürlich ist ein Kind ein Ziel, ein großes sogar. Ich finde es nur ein b”isschen” Scheiße von ihm mir das jetzt zu sagen und vorzuhalten das ich ja nicht möchte. Ich war nämlich vor 4 Jahren schwanger von ihm. Damals waren wir getrennt. Ich hab mit ihm darüber gesprochen und er meinte auch das es besser wäre es abzutreiben zum damaligen Zeitpunkt. Und jetzt wurft er mir vor das ich noch keine Kinder möchte bzw anfang 20 ja der beste Zeitpunkt dafür ist?! Hallo, ich war damals Anfang 20. Er hätte mir nur zusichern müssen das er zu mir und dem Kind steht dann hätte ich mich wahrscheinlich anders entschieden aber ich wollte nicht von Anfang an als alleinerzieende Mutter dastehen.
    Außerdem hab ich mächtig Angst vor der Schwangerschaft und der Geburt…

    Natürlich könnte er von mir aus seinen Job behalten, aber wir kommen vorn und hinten nicht klar finanziell weil er eben wenig verdient und außerdem wird er nur ausgenutzt auf seiner Arbeit. Er arbeitet auch meistens Abends und am WE wir können dadurch kaum etwas unternehmen und wenn wir mal was geplant haben(z.B. Sonntags) dann ist es in letzter Zeit immer ausgefallen weil er auf Arbeit einspringen musste. Selbst wenn man es Wochen vorher ankündigt und es einem zugesichtert wird das man frei bekomt klappt es nicht. Das regt mich wirklich auf.

    0
  • von CruelPrincess am 18.03.2016 um 07:39 Uhr

    Da sieht man mal wieder was passiert wenn man ohne zu überlegen ob es wirklich passt eine Beziehung eingeht. Jetzt kommt das böse erwachen.
    Ich seh’s genau wie Goldschatz.

    1
  • von Goldschatz89 am 18.03.2016 um 06:23 Uhr

    Da sind wir wieder beim Altersunterschied. Ihr lebt in komplett Verschiedenen Welten. Du bist 25 und willst dich ausleben und er ist 38 und will Familie etc.
    Er hat doch Ziele? Er will Kinder. Warum sollte er sich einen Job suchen in dem er mehr verdient? Geld ist nicht alles. Ich würde meinen jetztigen Job auch nicht für mehr Geld sausen lassen.
    Ich versteh irgendwie nicht warum man sich da nicht vorher schon Gedanken macht?

    Antwort
    1

Ähnliche Diskussionen

Vertrauensbruch=Trennungsgrund??? Antwort

Remaju am 01.09.2011 um 17:18 Uhr
Hi! Ich war zwar lange nicht mehr hier,aber ich weiß grad keinen anderen Rat als euch hier mal zu fragen: Und zwar, ich hab einen jappy account,mein freund wusste davon,allerdings hatte ich ihm die letzten wochen...

Trennungsgrund? Antwort

Fruehling2012 am 06.12.2013 um 12:53 Uhr
Hallo, es geht um meinen Freund. Ich bin 23, er ist 34. Er ist sehr unselbstständig und bekommt sein leben (zumindest in meinen Augen) nicht in den Griff. Wenn er nicht gerade arbeitet, dann macht er nichts anderes...

Unterschiedliche Zukunftspläne Antwort

Mini27 am 14.05.2014 um 21:40 Uhr
Hallo meine Lieben, ich suche nach einer Lösung für mein Problem. Mein Freund und ich (3jahre zusammen, beide 27) haben plötzlich sehr unterschiedliche Zukunftsvorstellungen. Er will unbedingt ein Haus bauen -...

schlechter Sex - Trennungsgrund?? Antwort

nettepipa am 14.11.2008 um 12:24 Uhr
Hallo, findet ihr, dass schlechter Sex ein Trennungsgrund ist .. für viele ist ja einer ... manche sagen aber auch Sex sei nur Nebensache in einer Beziehung .. was ist eure Meinung?? Kann man aus schlechtem Sex...

Ist fremdknutschen schon ein Trennungsgrund? Antwort

Katzenliebe80 am 20.02.2009 um 16:49 Uhr
Meine beste Freundin ist in einer langjährigen beziehung, aber am wochenende hat sie fremdgeknutscht. sie hat es ihm gleich gebeichtet und ist der meinung, dass das nach einigen jahren beziehung doch schon mal...