HomepageForenLiebe-ForumVerliebt in besten Freund trotz Beziehung?!

littleflower48

am 29.01.2016 um 13:43 Uhr

Verliebt in besten Freund trotz Beziehung?!

Hallo ihr :)
Also mein Problem ist folgendes:
Ich bin seit fast 18 Monaten mit meinem Freund zusammen und eigentlich ist alles okay bei uns, nur in letzter Zeit haben wir uns so oft gestritten und er nervt mich ständig, obwohl er eigentlich nichts anders macht, als früher auch. Ich wollte auch Anfang des Jahres eine Pause machen, ich habe ihm das gesagt und mich dann doch dagegen entschieden. Danach war eigentlich alles wieder gut, ich habe gemerkt, dass ich ihn doch liebe und war recht glücklich mit ihm. Dann hatte ich mit meiner besten Freundin, mit der ich mittlerweile keinen Kontakt mehr habe, mega Stress. Dann wurde es in unserer Beziehung blöd und ich fing wieder an zu zweifeln. Zu allem Überfluss glaube ich auch noch, dass ich mich in meinen besten Freund verliebt habe. Ich hatte Ende letzten Jahres schon ziemlich Stress mit einer anderen Freundin und mein bester Freund war immer für mich da. Wenn ich ihn sehe oder an ihn denke, bekomme ich Bauchkribbeln. Das ist bei meinem Freund schon länger nicht mehr da, aber wir sind ja auch nicht mehr am Anfang unserer Beziehung. Dazu kommt, dass ich vermute, dass mein bester Freund auch etwas von mir will. Wir sehen uns jeden Tag in der Schule und unternehmen in jeder Pause was zusammen. Außerhalb der Schule schreiben wir öfter miteinander und ich freue mich mehr über eine Nachricht von ihm mehr als über eine von meinem Freund, ich denke auch öfter an ihn als an meinen Freund. Ich will aber meinen Freund nicht verlieren, er bedeutet mir viel, er steht immer hinter mir. Wir haben schon viel durchgemacht, aber wir haben es immer wieder geschafft. Den Gedanke daran, dass ich ihn verlieren könnte, kann ich nicht ertragen. Aber ich habe trotzdem das Gefühl, dass die Luft etwas raus ist zwischen meinem Freund und mir. Als ich das letzte bei ihm war, hat es sich außerdem ganz komisch angefühlt ihn zu küssen, so falsch irgendwie. Dazu kommt jetzt auch noch, dass ich Depressionen habe. Ich weiß es nicht, aber es könnte möglich sein, dass diese mein Gefühlschaos verursachen. Meine Therapeutin hat mir gesagt, dass ich momentan nicht in der Lage bin, eine richtige Beziehung zu führen. Aber ich will es trotzdem unbedingt schaffen. Ich will meinen Freund auf keinen Fall verirren, aber meinen besten Freund auch nicht. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Könnt ihr mir vielleicht Ratschläge oder Tipps geben?
Vielen lieben Dank schonmal im Voraus.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von emely294 am 30.01.2016 um 12:05 Uhr

    Ich hatte genau diese Situation auch..Es endete damit, dass ich sowohl meine Beziehung beendete, weil ich ihn nicht weiters belügen wollte und ebenfalls minimierte sich der Kontakt zu meinem besten Freund.
    Klar, war es verdammt schwer für mich aber im Endeffekt bin ich viel glücklicher und habe nun jemand neues gefunden, der mich völlig erfüllt.
    Und naja, ich sag nur: Du musst es selber entscheiden.
    Aber wenn dich etwas nicht glücklich macht zu 100%, dann lass es sein, warte lieber länger und werde dann glücklich anstatt dich damit rumzuschlagen.
    Egal, wie du dich entscheidest, viel Glück!

    0
  • von Directioner12 am 30.01.2016 um 09:51 Uhr

    Mach Schluss mit deinem Freund. Du bist unehrlich. Ich würde Abstand von beiden nehmen und erst mal Single bleiben.

    0
  • von Dawson am 30.01.2016 um 03:14 Uhr

    Du bist gerade sehr verwirrt. du solltest in diesem zustand keine entscheidung treffen, die du später bereuen könntest.

    allerdings ist es wirklich eine sehr verzwickte situation.

    im allgemeinen hat deine therapeutin recht. sie will dir ncihts anderes sagen, als das du von beiden abstand gewinnen solltest, um dir deinen gefühlen klar zu werden. erzwingen bringt gar nichts. du brauchst zeit.

    ich kann dir daher nur empfehlen mit deinem freund offen darüber zu reden und ihm um eine pause zu bitten. wichtig dabei ist das du aufrichtig und fair bist. und auch von deinem besten freund solltest du dich erstmal fernhalten, wie du das anstellst kann ich dir auch nicht sagen. schreiben einstellen und in der schule was mit mädels machen vllt?^^ apropo, mädelsabende könnten dich ablenken und in die richtige bahn lenken :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in den besten Freund....trotz Beziehung..! Antwort

Schokodream am 15.11.2010 um 21:12 Uhr
Hi Mädels, ich steck richtig in der Krise. Ich bin in meinen besten Freund verliebt, bin aber seit eineinhalb Jahren in einer festen Beziehung. Meine beiden wichtigsten Männer sind sehr unterschiedlich, jeder hat...

verliebt in besten freund trotz freundin Antwort

delucci am 26.04.2011 um 23:12 Uhr
heii mädels :) mein bester freund. seit vier jahren ist er mein bester freund. er hatte früher etwas für mich mal empfunden. doch jetzt hat er eine freundin, schon seit einem halben jahr. ich kenne sie, jedoch...

Verliebt in Kollegen trotz Beziehung Antwort

sonnenstaub am 23.11.2011 um 20:53 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen eine Entscheidung zu treffen. Ich hab mich in einen Arbeitskollgen verguckt. Ich bin mir sehr sicher, dass er oft mit mir flirtet. Wir schreiben jeden Tag über den...

verliebt in besten freund Antwort

Dini am 28.04.2016 um 18:06 Uhr
hallo ich (28) bin seit 3 jahren mit meinen freund zusammen und wir haben zusammen einen besten kumpel und nun kommt das problem , mit unserem kumpel kann ich über alles reden, spass haben und leider haben wir auch in...

Verliebt in den besten Freund! Antwort

CheshireLoop am 22.05.2011 um 22:02 Uhr
Hallo liebe Erdbeer-Mädels! :) Im Moment habe ich ein großes Problem. Ich habe mich in meinen besten (männlichen) Freund verliebt. Wir kennen uns schon sehr lange und vertrauen uns sehr. Die Gefühle die ich für ihn...