HomepageForenLiebe-ForumVerliebt in einen Ausländer

Salsita

am 21.10.2008 um 17:04 Uhr

Verliebt in einen Ausländer

Hi zusammen!
Ich weiss nicht warum, aber ich lerne immer Männer kennen die aus dem Ausland kommen. Hatte noch nie einen Schweizer Freund. Habe mir fest vorgenommen, dass ich mich nicht mehr auf einen Ausländer einlasse. Doch jetzt habe ich mich unsterblich in einen Kurdischen Mann verliebt. Er ist wirklich lieb und lebt schon länger in der Schweiz. Muss dazu noch sagen, er ist Moslem. Er geht aber seinem Glauben nicht so nach.
Ich will mich irgendwie auf Ihn einlassen, aber meine Eltern werden Ihn wieder nicht akzeptieren.

Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?

Antworten



  • von Angi85 am 28.10.2008 um 14:07 Uhr

    hmmm veli …ich hab auch sehr schlechten erfahrungen mit turken gemacht,und auch mit italiener bin selber italienerin,es hat nichts mit nationalitat zu tun,aber mit charakter und herz,ich bin seit 5 jahre mit ein kosovo albaner verheratet meine eltern haben ihn am anfang nicht akzeptiert und alle haben mir gesagt ich sollte finger von moslems lassen,jetzt sind wir glucklich verheiratet,seine familie akzeptiert mich,meine akzeptiert ihm,ich bin katolisch geblieben und er ist moslem…und wir haben kein problemen,weil wir und lieben,respektieren.wenn du denkst das er der richtige ist dann lass dich auf ihn ein..und genisse deine beziehung und kämpfe um ihn.mmm…wegen komplimente und so..das machten nicht nur kurde meine lieben VELI aber das machen MäNNER. 🙂 aber das ich doch auch normal 🙂 viel gluck liebe salsita..wenn du mehr wissen mochtest dan meld dich bei mir 😉 gruss angi

  • von BeTTerInTime am 21.10.2008 um 20:12 Uhr

    pass auf…ich hab einen ausländer als freund, er ist moslem und lebt auch nicht nach der religion und ist seit seinem 2 letztens jahr in österreich nur der einfluss der familie ist da und seine kultur ebenfalls… diese ganze liebe wird immer ein kampf sein und wird auf dauer nie hinhaun…das hab ich selber auch schon gelernt… lass die finger davon solange du ned abhängig bist und total verliebt bist… du wirst nur unglücklich werden und dann hängst du so her wie ich und hoffst auf ein happy end was nie kommen wird…

  • von silent_star am 21.10.2008 um 18:58 Uhr

    Hallo salsita, ich kann Dich und Deine Bedenken sehr gut verstehen. Bevor Du ernsthaft eine engere Beziehung eingehst, musst Du Dich unbedingt mit diesem Menschen richtig auseinandersetzen. Liebe ist eine Sache, aber wenn es dann später kein ZURÜCK mehr gibt und alles “anders” wird, als Du es in der ersten Liebe glaubst, stehst Du da und zweifelst. Ich kann Dir das aus meiner eigenen Erfahrung heraus ganz offen sagen. Mein Mann war Tunesier. Wir haben 2 Jahre nur geredet um uns richtig kennenzulernen. Ich wünsche Dir alles Gute. Mach nichts überstürztes. Bei mir ist es 27 Jahre gut gegangen, bis der Tod meinen Mann gerufen hat…. L.G.Silent

  • von yeLi am 21.10.2008 um 18:20 Uhr

    was ist denn liebe schon?! wie und wann vorallem, kann man das wirklich wissen? man kann doch nicht sagen “wenn du ihn liebst, dann ist es ja gut…” schwachsinn. man muss doch auch wissen, ob dies eim wirklich in die richtige richtung führt oder ob es einem schadet. erst gut darüber nachdenken und nicht einfach drauflos handeln.

  • von yeLi am 21.10.2008 um 18:05 Uhr

    einen kurden? ach herrje.. ich bin türkin und habe sehr viele erfahrungen mit solchen männern.. von arabischen bisch kurdisch. nun, hatte auch einen kurden kennengelernt, der versuchte alles um mich zu gewinnen. schrieb mir jedentag, machte mir komplimente und und und.. nun ja, so sind sie. sie versuchen vieles, um auch wirklich in einem sicheren land zu bleiben. leider ist es so. du musst wissen, die meisten spielen was vor. meine meinung und auch ein rat, lass lieber die finger davon… doch jede sollte seine erfahrung damit selbst machen.
    lg

  • von Bollorina am 21.10.2008 um 17:58 Uhr

    moslem bleibt moslem, lass dich da nich drauf ein.

  • von Girly84 am 21.10.2008 um 17:15 Uhr

    stell ihn doch vor und beweis deinen Eltern das er ein netter Kerl ist…wenn ihr mal zusammen Essen geht, dann entspannt sich die Situation vllt etwas und auch deine Eltern merken, das auch ein ausländischer Junge ein guter Freund für die Tochter sein kann 😉

  • von sweettyy am 21.10.2008 um 17:12 Uhr

    Ich denke, da kann man nichts daran ändern….. wenn du ihn liebst, dann ist dass doch deine Sache, ich fände es gut wenn ihn deine Eltern akzeptieren würden, aber außer sprechen kann man wohl nichts machen…sorry.—nimms wies´ist und sag deinen Eltern dass du ihn liebst und dich nicht wegen ihnen von ihm trennen wirst.

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in einen Aufreißer! Antwort

MrsBabyBlue am 31.07.2012 um 15:36 Uhr
Hallo Mädels/Frauen ich bin Lucy und 16 Jahre. Ich hab eine große Frage und würde gerne Tips bekommen. & zwar geht es darum das ich in einen Jungen (16) verliebt bin. Er ist eigtl. schon total erwachsen, aber...

Verliebt in einen vergebenen Jungen. Antwort

Sternchen4 am 26.06.2010 um 23:26 Uhr
Ich habe ein riesige Problem. Anfang des Jahres habe ich einen 2 Jahre älteren Jungen kennengelernt. Er geht auf meine Schule, 2 Klassen über mir, d.h. wir sehen uns so gut wie jeden Tag. Er hat mich bei svz geaddet...

Verliebt in einen 13-Jährigen Antwort

LeaMaeuschen am 25.06.2011 um 04:47 Uhr
Hallo! Ich habe ein großes Problem und zwar bin Ich (18) in einen 13-Jährigen verliebt. Ich weiß das klingt komisch aber gegen seine Gefühle kann man ja bekanntlich (leider) nichts machen. Er liebt mich auch, dass...

Verliebt in einen 8 Jahre älteren Antwort

JuliaWiegel am 09.02.2015 um 21:48 Uhr
Hei leute, Habe echt n großes Problem und weiss nicht wie ich damit zu kämpfen habe... Ich bin in einen 8 Jahre älteren Jungen (Okay was heißt Jungen , Mann trifft eher zu ) verliebt. Wir beide verstehen uns Super...