HomepageForenLiebe-ForumVerliebt in Freund…von meinem Freund…

shushusan

am 04.02.2009 um 12:19 Uhr

Verliebt in Freund…von meinem Freund…

Hallo Erdbeerchen… Ich brauche eine fremde Meinung – schäme mich es irgendjemandem zu erzählen.

Seit 7 Jahren habe ich mein Freund, seit 6 leben wir sogar zusammen. Ich liebe ihn sehr, er ist mein bester Freund, habe 100% Vertrauen in ihn, kann ihn alles erzählen. Da wir beide weit weg von unserem Eltern wohnen, sind wir uns so nah, fast wie eine Familie. Er ist leider mitlerweile eher wie ein Bruder für mich geworden, deshalb vielleicht auch meine automatischen Abweisungen, wenn es um Sex geht. Leider hat er auch Eigenschaften an sich, die mich immer noch zweifeln lassen, ob ich auch Kinder mit ihn haben will.

Und jetzt zum Grund warum ich schreibe. Seit ca. 2 Jahren haben wir ein befreundetes Pärchen. Wir 4 verstehen uns sehr gut. Als ich IHN zum ersten Mal sah, dachte ich schon “oh mann, muss er gerade mein Typ sein…” (Die Zweifel die ich mit meinem Freund habe, dauern schon einige Jahre) Ich fand ihr Freund hübsch und alles, aber es ist IHR Freund, also – nicht mal dran denken. Das habe ich auch eine Weile geschafft, habe mir eingeredet er sei nicht klug usw… Hat auch wirklich einige Zeit geklappt.

Diesen Sommer haben wir 4, 1Woche zusammen Urlaub in Spanien gemacht und das war der entscheidente Moment. Es hat mich fertig gemacht. Ich dachte ihre Beziehung läuft super und deshalb war es auch einfacher für mich, nicht an ihn zu denken. Aber sie haben nicht aufgehört zu streiten, haben im Nebenzimmer das ganze mit wildem Sex beglichen. Er ist so ein lieber Kerl und sie hat ihn zum Verzweifeln gebracht. Diese 7Tagen haben mich zerrissen. Als wir zurück nach Hause kamen, war ich total fertig mit den Nerven. Auf der einen Seite mein Freund den ich als Mensch liebe und schätze und auf keinen Fall verletzen will, aber nicht mehr richtig als “Liebhaber” spüre. Auf der anderen Seite diesen Freund von uns. Und wenn es um ihn geht – glaube ich, ich drehe komplett durch. Wenn ich an ihn denke, denke ich an meinen zukünftigen Kinder. Schon einige Monate nachdem ich ihn kennengelernt habe, spürte ich ihn, als der Vater meiner Kinder. Ich habe keine Ahnung warum, es ist verrückt. Ist es das Tier in mir dass gezeugt werden will? 🙂 Ich kenne ihn nicht so gut aber ich spüre es in mir drin, dass wenn was laufen sollte, ich sofort Familie mit ihn haben will. Und es ist verrückt, nach 7Jahren will ich das mit mienem jetzigen Freund nicht, aber mit dem Freund einer anderen schon?!

Ich schäme mich so für meine Gefühle, es ist so unfair gegenüber jeden der um mich ist. Ich will keinem Weh tun, deshalb weiss es auch keiner, mein Freund merkt auch hoffentlich nichts von meinem Konflikt. Ich kann mir mein Leben ohne mein Freund nicht vorstellen, aber das ist vielleicht, weil er in den letzten 7 Jahren bei allem dabei war und wir sozusagen zusammen aufgewachsen sind.

Dieser Freund überlegt in letzter Zeit auch noch ob er bei seuner Freundin überhaupt bleiben soll. Ich frage mich mittlerweile ob ich ihn irgendwie zeigen soll, dass ich ihn mag. Denn wenn ich tatsächlich mit ihn eine glücklichere Familie haben kann, dann wäre er es Wert. Blöderweise gelten wir, mit meinem Freund, als perfektes Paar weil wir tatsächlich nie streiten, also verschwendet der Freund von uns wahrscheinlich kein Gedanke daran. Keine Ahnung ob ich überhaupt in Frage käme? Seine jetzige Freundin ist ein bildhübsches, perfektaussehndes Mädchen.
Aber irgendwie sprüre ich da was. Wir führen nette Gespräche, er bringt mir Bücher vorbei.. Wenn wir reden schaut er mich die ganze Zeit ohne zu zucken an. Aber sonst ruft er mich nie an (immer mein Freund), kommt selten zu mir. Manchmal habe ich das Gefühl, er hat ehrfurcht oder so was…

Soll ich es lieber lassen und versuchen meine Beziehung zu “retten” – “so einen Partner und so eine Harmonische Beziehung sind selten”?

Wie auch immer, ich bin froh es mal los geworden zu sein, ich fühle mich wie eine Verräterin. Egal was ihr denkt, mich freuen ein Paar andere Gedanken, als meinen, zu hören.

Danke euch!!
:*

Antworten



  • von shushusan am 04.02.2009 um 16:48 Uhr

    hallo ihr lieben!

    danke nochmal für die tolle Unterstützung. Ich muss sagen, ich bin überwältigt..!

    Manchmal wünschte ich, wir hätten Probleme, damit ich auch einen Grund hätte mit ihn zu sprechen, aber wir haben halt keine.

    @Zuckerschnute 86: das war auch meine einzige Lösung vor einiger Zeit: in eine andere Stadt zu ziehen um einfach klare Gedanken zu fassen, um zu sehen ob ich ihn vermisse usw. Ich habe es ihn auch gesagt, aber irgendwie hat er es glaube ich nicht kapiert und so ist der Gedanke untergetaucht, in der Zwischenzeit sind wir viel gereist und hatten auch keine Zeit über sowas zu sprechen. Und außerdem, wenn alles gut und harmonisch läuft, kann man nicht wirklich sagen: ich ziehe morgen aus. Ich habe es vor mir her geschoben..

    @MinaRia Irgendwie fühle ich mich wirklich mittlerweile verpflichtet eine Entscheidung zu treffen – denn ich “vergäude” auch seine Zeit, wenn ich mich letzendlich gegen ihn entscheide. Aber das mir dieser Gedanke das Herz ausreist, sagt doch dass ich noch nicht entschlossen bin es zu tun, oder? Oder ist es tatsächlich Gewohnheit und Angst vor einer großen Veränderung?

    Eine seiner schlechten Eigenschaften ist, dass er ziemlich unselbständig ist, und ihn alleine zu lassen bricht mir das Herz… Und ich weiss nicht, ob nicht dieser Hübsche “neue” nicht eher wie eine Rettung ist.. Achhhhh grrr keine Ahnung, komisch dass man sich selbst nicht versteht.

    Aber ihr habt alle recht, es muss irgendwann mal raus, weggehen können diese Gefühle wohl kaum von alleine…

    Danke euch! :*

  • von Zuckerschnute86 am 04.02.2009 um 15:00 Uhr

    ich meine natürlich ihr habt von der jetzigen Situation bei nix. Nicht von dem gespräch^^ War ein bisschen blöd formuliert 😛

  • von Zuckerschnute86 am 04.02.2009 um 14:58 Uhr

    Ich hab auch eine 7 Jaärige Beziehung hinter mir und mir fiel es auch sehr schwer sie zu beenden. Allerdings war ad nich alles Friede Freude Eierkuchen.

    Vielleicht solltest du mal ein bisschen abstand von beiden Männern nehmen. wenn ihr 6 Jahre lang zusammen wohnt is klar das der alltag einen irgednwie mitreißt und die Gefühle drunter Leiden. Auch ich hatte mich wärend der Beziehung mal in nen anderen verliebt, weils teilweise auch echt viele Probleme in der Beziehung gab.

    Wenn die dein Freund wirklich als Mensch wichtig ist versuch dir Zeit für dich selbst zu nehmen und überlege dir wie du dein Leben weiter gestalten willst. Du wirst dann merken ob das mit deinem Freund noch Liebe oder nur noch gewohnheit ist. Und wenn du dir selbst darüber wirklich im klaren bist solltest du mit ihm darüber reden. Davon habt ihr schließlich beide nix.

  • von pearlfectionB am 04.02.2009 um 14:36 Uhr

    Verzwickte Lage..

    Eine 7 Jahre lange beziehung zu beenden ist wirklich nicht einfach..
    Aber wenn du schon das verlangen nach einem anderen Menschen hast, dich dem angezogen fühlst.. etwas bei ihm findest was bei deinem Freund schon längst untergegangen ist.. ist es höchste zeit mit ihm darüber zu sprechen..

    werde dir zuerst im klaren wer dir mehr bedeutet, mit wem du dein leben verbringen willst.. Willst du deinen Freund nur nicht verlassen, weil du ihm nach der langen zeit nicht alleine zurück lassen kannst, willst du ihn nur nicht enttäuschen oder verletzen? Ich denke am meisten weh tut man einem Menschen, indem man ihn belügt, und tue so als wäre nichts…

    Wenn du dich für deinen Freund entscheiden wirst, dann versuch doch eure liebe sozusagen wieder neu zu “entfalmmen” .. sprich mit ihm darüber, das die gefühle nicht mehr so da sind, und du sie gerne “erfrischen” möchtest..

    Siehst du ihm trotz allen Versuchen nur noch als Bruder.. Und du merkst der andere bedeutet dir mehr, dann zieh nen schlussstrich.

    lg

  • von MinaRia am 04.02.2009 um 13:05 Uhr

    also bist du mit ihm zusammen, seid du 19 bist?! war er denn dein erster oder hattest du vorher auch andere?

    und überleg doch mal. nur weil es 7 jahre sind bist du doch nicht vepflichtet dich so bitterfest daran zu haften. du musst doch in allererster linie immer danach gehen, was DICH glücklich macht und womit du zufrieden bist. du wirfst doch nichts weg, das ist die falsche einstellung. ihr hattet eine wunderschöne gemeinsame zeit, die dir für immer im gedächtnis bleiben wird und die dir niemand mehr nehmen kann.

    auch wenn diese zeit jetzt vielleicht rum ist, freu dich, dass es sie überhaupt gegeben hat.
    nur aus gewohnheit sollte man ein kaputtes paar schuhe nicht weiterhin tragen, wenn die füße dabei nass werden. das gibt bloß ne lästige erkältung…

    entweder du hängst so sehr an ihnen, dass du sie zum schuster bringst oder du kaufst dir ein paar neue, die dir mindestens genausogut gefallen, wenn nicht sogar besser…

  • von shushusan am 04.02.2009 um 12:54 Uhr

    ich bin sprachlos!! Ich seid so schnell und so lieb..! Danke für euren netten Kommentare.

    Ich habt alle irgendwie Recht.

    Das Problem mit meinem Freund ist echt..zum heulen. Wenn ich sehe wie schlecht es in manchen Beziehungen zugeht, denke ich “du dummes, schau wie gut du es hast, wieso hast du so viele Zweifel” Aber irgendwas zwickt mich von innen. Und ich bin schon fast 26… nach 7 Jahren beziehung, macht man entweder Familie, oder man lässt es sein….. aber ich habe Angst, es später bitter zu bereuen, wenn ich so einen guten Freund verliere. Und ein wichtiger Teil in einer Familie mi Kindern, ist meiner Meinung nach, die Freundschaft…

    Ich denke auch immer, lass dir Zeit, aber es geht schon mehr als 1 Jahr so. Und seit 3-4 Jahren habe ich Zweifel mit meinem Freund..?

    So ein misst……. 🙂 🙁 Kann keine richtige Entschiedung treffen.

    aber danke danke danke !!! Es tut echt gut endlich darüber zu sprechen!
    Ihr seid alle super Erdbeerchen! 🙂

  • von MinaRia am 04.02.2009 um 12:42 Uhr

    @himmelerdbeer: das glaube ich eher weniger… aber mal davon abgesehen ist das eine wahnsinnig schwierige entscheidung, die du da zu teffen hast udn ich kann mich dem ratschlag von Ina1990 nur anschließen. rede separat mit beiden männern. sieh zu, dass du nicht unüberlegt oder überstürzt alöles auf den kopf schmeißt. auch das herz kann manchmal trügen und der verstand verwirren.

    lass dir in deinen entscheidungen so viel zeit wie du brauchst und rede vielleicht noch mit jemand anderes, der dir nahesteht darüber. jemand, der die personen kennt, wie zum beispiel deine mutter oder eine gute freundin…

    auch wenn ich noch so alt werde, mir hilft meine mutter bei solchen problemen immer besonders gut 😉

    ich wünsche dir ganz viel glück in der sache und dass sich alles zum guten wendet.

    übrigens finde ichm dass wenn du deinen freund nur noch als bruder siehst, solltest du generell überlegen, ob du ihn noch liebts und versuchen nicht nur heile welt zu spielen und das perfekte paar zu mimen. das bringt dir doch auch nichts!

  • von riyanna am 04.02.2009 um 12:37 Uhr

    versuch doch erstmal die Sache mit deinem Freund zu regeln. Das hört sich so super an, aber wenns nicht mehr funkt…

  • von himmelerdbeer am 04.02.2009 um 12:36 Uhr

    da hast du ja echt ein problem. Ich glaube, dass du den anderen nur so magst weil du ihn nicht haben kannst.

  • von Ina1990 am 04.02.2009 um 12:35 Uhr

    OH MEIN GOTT WASN LANGER TEXT 😀
    Hab ihn aber trotzdem gelesen… das ist grad wirklich ne schwierige Situation. und ich würde dihc nciht als verräterin bezeichnen, da du das ja wirklich nicht auf die leichte schulter nimst.
    ich an deiner stelle würde vielleicht mal versuchen mit diesem Freund zu reden.
    dann würde ich auch mal mit deinem freund drüber reden. das die gefühle halt nicht mehr in richtung liebe gehen… vielleicht gehts ihm ja genauso`??

Ähnliche Diskussionen

Voll verliebt, in meinem Arbeitskollegen... Antwort

Paris25 am 04.03.2012 um 22:26 Uhr
Hi Liebe Erdbeer-Mädels...  Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, also..... Ein Arbeitskollege von mir, den ich sehr nett finde..., allerdings verheirartet ist, ja ich weiß...daher halte ich auch sehr...

Ein Freund von mir denkt ich bin in ihn verliebt... Antwort

esthiimellii am 24.04.2009 um 18:23 Uhr
...und jetzt nerven mich alle aus seiner Klasse damit. Er selbst redet/schreibt nicht mehr mit mir. Und wenn total distanziert. Vorher haben wir voll offen telefoniert & so. Ich weiß nicht warum er so komisch zu...

Komisches verhalten von meinem Freund :/ Antwort

La_Vida_Loca_ am 10.03.2013 um 11:36 Uhr
Hei Leute ich bräuchte mal eure Hilfe, Unzwar geht es um mein Freund wir sind seit 3 Monaten zusammen am Anfang war alles gut wir haben uns jeden 2.Tag gesehen sind jedesmal zusammen am Telefon eingeschlafen haben...