HomepageForenLiebe-Forumverliebt in meinen schwulen freund, bitte um hilfe!!!

verliebt in meinen schwulen freund, bitte um hilfe!!!

La_Dinaam 21.07.2009 um 12:31 Uhr

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

ich schreibe mein Problemchen hier ins Forum mit der Hoffnung einen Tipp, oder eine ähnliche Erfahrungsgeschichte von jemanden zu erfahren, denn i am really verzweifelt 😕

also:

wir kennen uns seit einigen monaten, haben uns von anfang an super verstanden, viel gekuschelt, viel zusammen unternommen usw. von anfang an war klar, dass er schwul ist und er meinte immer zu mir, wenn er es nicht wäre, dann wäre ich seine traumfrau. er hat sein ganzes leben lang nach einer person wie mir geducht und ich bin der sinn seines lebens! (wir verstehen uns wriklich ohne worte und sind einfach das perfekte team, vertrauen uns…)

irgendwann aber hab ich es mir zu herauforderung gemacht, ihn vielleicht doch rumzukriegen, am anfang einfach als spaß/ bestätigung, ka. wir haben öfter mal geknutscht, gestreichelt etc. aber keinen sex. dannach waren wir beide ziehmlich verwirrt und er ja noch mehr, da er schon lange schwul lebt und damit nicht so umgehen konnte….jetzt am we war ich so dumm, wie frauen manchaml sind und wollte klare worte…hab ihm dann gesagt, dass ich in ihn verliebt bin und mir eine bez. mit ihm vorstellen könnte…er war sehr überfordert und hat erstmal nix dazu gesagt. später haben wir wieder gekuschelt und haben darüber gerdete. allerdings hab ich bei ihm das gefühl, dass er auch vieles sagt, um mich nicht zu verletzen, weil ermich eben so lieb hat…eigentlich ging so das körperliche immer von mir aus und er hat sich nur mitreißen lassen. oft hatte ich das gefühl, es wird ihm zu viel. jetzt hab ich ihm gestern gesagt, dass wir auf der freundschaftlichen basis bleiben sollten, weil sonst alles kaputt geht. der grund dafür ist nämlich fogender: ich habe sehr hohe erwartungen, brauche viel zärtlichkeit, liebe und wenn er mir das nicht so geben kann, oder gibt, wie ich es mir wünsche, dann werd ich schnell ungerceht oder gemein. damit dass nicht passiert wollte ich lieber die notbremse ziehen und ihn nicht weiter unter druck setzen. heut abend wollen wir drüber reden. eigentlich mache ich das jetzt nur, weil ich angst habe verletzt zu werden, oder dass er doch merkt, eben auf jungs zu stehen. er ist auch ziehmlich verhalten und eher zurückhaltend. er weiß wahrscheinlich nicht, was er will, aber hat auch angst…!???

wie gesagt, er sagt immer wieder, dass ich das bin, wonach er schon immer gesucht hat und das er sich auf alles freut, was folgt!

jetzt hab ich alles kaputt gemacht durch die blöde rederei und das nachhaken oder???

ich weiß, ich hätte nie was mit meinem schwulen freund angfangen dürfen, aber es stekct eben viel mehr dahinter, so oder so, wir lieben uns, egal auf welcher ebene!

was meint ihr?danke fürs lesen

Nutzer­antworten



  • von CruelIntentions am 21.07.2009 um 16:24 Uhr

    Hallihallo! Mir ging es schon ähnlich wie dir und den anderen Erfahrungsberichten. Bei ihm ist es allerdings noch nicht “offiziell”, weshalb ich es vorher nicht wusste, auch wenn viele es schon immer vermutet haben.
    Bei uns war das irgendwie immer ein ewiges Hin und Her. Einige Wochen nachdem ich ihm gesagt habe, dass ich mehr möchte, als nur Freundschaft und er “abgelehnt” hat, hat er mir schließlich den wahren Grund gesagt. Wir waren weiterhin befreundet, aber so ganz konnte ich das Gefühl nicht abstellen. Irgendwann kam er plötzlich daher und meinte, ob wir es nicht doch probieren sollten. Darüber haben wir dann wieder ewig diskutiert, bis wir meinten, es würde wohl nie gut gehen mit uns. Seitdem sind wir auch einfach nur seeehr gut befreundet. Und wenn wir gemeinsam weggehen und irgendwelchen Typen hinterherschauen kann das auch sehr lustig sein! 😉

    Du sollstest dich übrigens nicht so fertig machen, weil du ihm die Wahrheit gesagt hast. Ich finde dich sehr mutig, und denke außerdem, dass es richtig war, die Wahrheit zu sagen. Du hättest dich doch nur weiterhin damit gequält, wenn du es für dich behalten hättest.
    Deshalb denke ich, dass du auch bei eurem Telefonat ehrlich zu ihm sein solltest. Und ihm erklären, warum du ihm diese SMS geschickt hast.
    Ich wünsche dir viel Glück. Selbst wenn er weiterhin nur Freundschaft will ist das nicht negativ. Vielleicht dauert es etwas, aber danach seid ihr wieder so gute Freunde wie jetzt auch schon! 🙂

    Übrigens stecke ich schon wieder in einer ähnlichen Situation. Ich steh irgendwie auf ihn, er aber nicht auf mich, ist trotzdem die ganze Zeit nett zu mir und jeder denkt er wäre schwul. Was ich natürlich nicht wahrhaben will. Argh… schön langsam glaube ich, ich steh auf diese “schwulen Züge” bei Männern! 😉

  • von La_Dina am 21.07.2009 um 15:49 Uhr

    danke ihr habt ja recht, aber sobald gefühle im spiel sind benehme ich mich wie ein depp und mache ein riesen hin und her, wobei doch vorher alles so unkomplitziert und einfach war! wenn ich doch wenichstens gestern nicht diese sms geschr. hätte….MANNNNNNN

    also wenn er nachher anruft und nach meinem sinneswandel fragt dann soll ich sagen, dass ich ihn einfach nicht überfordern will, ihm die entscheidung überlasse und er die blöde sms vergessen soll??

  • von La_Dina am 21.07.2009 um 15:39 Uhr

    warum war ich nur so ungeduldig und hab mich nicht vorher an euch geandt???dann hätte ich die sache ganz anders angehen können und dieses hin und her wäre ausgeblieben und er würde mich nicht für einen vollidioten halten! ich will halt immer alles sofort und dann auch ganz!ist das nicht schrecklich?

  • von ciqua am 21.07.2009 um 15:34 Uhr

    ja, ich glaube auch dass freundschaft ermal das richtige ist für euch beide, denn später KÖNNTE sich ja noch was ergeben 😉

  • von Linnn am 21.07.2009 um 15:27 Uhr

    sag ihm, du willst ihn nicht überfordern und ihn selbst entscheiden lassen, wie es jetzt weitergeht. und wenn er dann sagt: freundschaft, dann weißt du, was sache ist 😉

  • von La_Dina am 21.07.2009 um 15:04 Uhr

    danke für die antworten! aber jetzt habe ich ihm dich gestern die sms geschrieben, dass nur freundschaft doch besser ist und heute will ermich anrufen und wird mich fragen, wie ich darauf gekommen bin. was soll ich ihm dann sagen?das ich nicht mehr drüber reden will?ich brauch für mich einfach klare verhältnisse und hab ihn wohl überfordert. also mädels: was soll ich ihm sagen, wenn er mich nachher anruft???

  • von Linnn am 21.07.2009 um 14:59 Uhr

    also mein bester schwuler freund hat auch nach ner weile festgestellt, dass er doch bi ist 😉 und ich hab mich da auch gleich mal in ihn verguckt (wir verstehen uns ähnlich wie ihr zwei, wenn auch noch nie was körperliches dabei war). joa… ich würde ihm einfach mal bisschen zeit lassen, der muss sich ja total überrumpelt fühlen 😉

  • von Kiliana am 21.07.2009 um 14:55 Uhr

    vll solltest du mal nicht mehr reden. klingt böse ist aber so. man kann vieles kaputtreden. schalt einfach mal nen gang zurück. lass ihn reden. nimms erstmal zur kenntnis. überfordere ihn nicht weiter. lass ihn auf dich zukommen. das muss alles ziemlich hart für ihn sein. hab geduld und bleib einfühlsam.

  • von La_Dina am 21.07.2009 um 12:45 Uhr

    sein ersten male hatte er mit frauenm, hat sich dann aber eben nur noch zu männern hingezogen gefühlt. seit wir eine so enge bildung zu einander haben, zeweifelt er ja selbst, ob er überhaupt schwul ist, aber halt nur bei mir, also andere frauen interssieren ihn ja nicht…ich bin so ein kaputtdenker und kaputtredner…was soll ich jetzt machen?garnichts?ihm erklären, wieso ich nur die freundschaft will…oder ihn doch noch mal fragen, was er will???

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in den Freund meines Mannes Antwort

AngelinaS am 03.02.2009 um 23:07 Uhr
Was soll ich tun? Ich bin verliebt in den Freund meines Mannes. Es ist noch nix passiert, aber ich habe mich unwahrscheinlich in ihn verliebt. Mit meinem Mann passiert schon sexuell seit Jahren nix mehr. Deshalb meine...

Unglücklich verliebt in den besten Freund Antwort

ShiroiNeko am 20.10.2013 um 20:25 Uhr
Hey ihr Lieben! Ich stehe vor einem Problem was mich verzweifeln lässt und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht einen neuen Blickwinkel verschaffen. Angefangen hat alles damit das ich meinen besten Freund vor...

In meinen schüchternen besten Freund verliebt... Antwort

ZinnWade154 am 05.12.2017 um 12:19 Uhr
Hallo liebe Mitleser, ich bin seit mittlerweile sechs Jahren in meinen besten Freund verliebt. Er ist ein extrem schüchterner und sozial eher zurückgezogener Mensch, der mir einfach alles bedeutet. Vor fast vier...