HomepageForenLiebe-ForumVerzweiflung, Große Liebe auf einmal aus ?!

Sunshine18

am 30.07.2008 um 13:10 Uhr

Verzweiflung, Große Liebe auf einmal aus ?!

Hallöle,
ich schreib mal wieder und ich fass jetzt einfach mal alles zusammen.
Also mein Freund hat mit mir vor 2 Monaten schluss gemacht. (Am Telefon und er hatte 3 Bier getrunken ->normalerweise ist er so nicht. also denk ich mal dass er es anders net hinbekommen hätte) naja also als wir dann an dem Abend telefoniert haben hab ich noch zu ihm gemeint wir können ja nach seinen Prüfungen nochmal schauen wies aussieht und dann nochmal reden wies mit uns weiter geht. Und er hat auch gemeint ich soll des alles anschauen wie en Urlaub von ihm und im Urlaub solls einem ja net schlecht gehen.
In der nächsten Zeit haben wir uns dann ab und zu Mails geschrieben was wir machen und so und er hat auch immer alles was mit gefühlen zu tun hatte rausgelassen. Also eher oberflächliche Mails.
Erst vor kurzem haben wir uns dann mal wieder getroffen am Bodensee, sind spazieren gelaufen, haben geredet, er hat voll oft gesagt dass ers grad voll schön findet und es toll findet dass ich da bin, dass er des kuscheln vermisst und au meine anwesenheit. Er hat mich mit Eis gefüttert und hat dann bei der Abschiedsumarmung gemeint dass des grad voll weh getan hat und dass ihm gleich die Tränen kommen…
Nach ner Woche ham wir uns wieder getroffen…
Da hat er sich immer ganz nah zu mir hingesetzt und ich hab dann auch mein Zug verpasst ud musste bei ihm übernachten…
Er hat zwar gesagt gehabt dass er sich außer ner guten Freundschaft nicht mehr vorstellen kann und dass er merkt dass er auch gut allein zurecht kommt.
Abends haben wir dann bei ihm tv geschaut und er hat mich massiert und hat gemeint sein Herz springt glei aus seinem Körper und schließlich lagen wir nebeneinender im Bett und ich hab gefragt ob ich seine Hand massieren darf. Er hat dann auch gemeint ich darf seine Hand halten wenn ich dann besser einschlafen kann..
Dann haben wir uns aneinenader gekuschelt und haben uns überallgestreichelt.. und uns schließlich auch geküsst… und er hat auch gemeint dass es grad bei ihm überall prickelt…
die ganze nacht.. wir wollten beide nicht einschlafen und haben die ganze nacht durchgeredet und haben uns geküsst und gekuschelt..
alles war wieder total vertraut.
am morgen als dann wieder licht ins zimmer kam sind ihm die tränen gekommen als er mich angeschaut hat.
Am nächsten Tag haben wir uns weil wir ne halbe STunde geschlafen haben beim aufwachen angeschaut und uns geküsst…
später sind wir dann zum Bahnhof gelaufen und haben so abgemacht dass er mich in den nächsten Tagen anruft und sich gedanken macht weil er total verwirrt war.

Das hat er dann auch gemacht und gemeint dass er des net kann. Dass er sich schlecht fühlen würde wenn er jetzt wieder mit mir zusammen kommen würde weil er sich mit seinem Studium (also er hat sein altes abgebrochen und möchte nun en neues in ner neuen Stadt anfangen) en neues Leben aufbauen möcht und des is besser als single.

Wir haben dann aufgelegt und ich hab ihm 10 min später nommal angerufen dass ich ne freundschaft net kann..
dann hat er auch ne weinerliche stimme bekommen und gemeint dass er mich versteht…

am nächstn Tag hab ich ihm ne sms geschrieben ob wir uns nommal treffen können..
da haben wir dann nommal geredet er war total unschlüssig aber am ende hat er gemeint dass ers nicht hinbekommen würde weil er sich dann nicht gut fühlen würde wenn wir wieder zusammen kommen würden… und dass sich was in ihm sträubt… er weiß nur leider nicht was…
wir sind dann so verblieben dass wir freunde sind und öfters mal was miteinander unternehmen…

ich weiß nur leider nicht was ich jetzt machen soll…
freundschaft kann ich nicht!!
aber loslassen auch nicht…
was sagt ihr dazu?
ich finde er ist extrem verwirrt.
wenn ich bloß wüsst was da los ist…:(

Ne Freundin von mir ruft ihn heute abend an und redet mit ihm.. was haltet ihr davon?
wie könnt ich ihm klar machen dass er nicht wieder den gleichen fehler machen würd und ich ihn unterstütz…
bitte schreibt mir eure Meinung…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Marzipanchen am 30.07.2008 um 16:24 Uhr

    Einfach Abstand gewinnen

    0
  • von HeideKoenigin am 30.07.2008 um 13:32 Uhr

    Kontakt abbrechen. Klingt hart, ist aber meistens der beste Ausweg

    0
  • von Jazzdance am 30.07.2008 um 13:29 Uhr

    Wenn Du mit ihm nicht befreundet bleiben kannst, dann musst Du den Kontakt abbrechen. 😉 Das tut vielleicht weh, aber wenn es nicht anders geht, dann muss es so sein.
    Ich denke, er hat auch kein Interesse mehr eine Beziehung mit dir zu haben, also wird es Dir besser gehen, wenn du nichts mehr mit ihm zutun hast.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verwirrt! Auf einmal Aus und Vorbei! Antwort

Parisi_0201 am 24.06.2012 um 22:30 Uhr
Liebe Mädels, eure Rat wird dringend benötigt! Habe vor ca. einem Monat jmd. kennengelernt auf einem Geburtstag. (Ich 19; Er 25 - Er wohnt in Hessen, ich in BW). Haben uns super verstanden und durch etwas Alkohol...

2 Jahre Beziehung - auf einmal aus... Antwort

Safiya am 30.08.2010 um 17:08 Uhr
Hallo, ich habe hier ein Thema, was mich seit einigen Tagen schwerst beschäftigt und traurig macht. Ich bin vor zwei Jahren mit meinem Freund zusammen gekommen. Ein lieber Kerl, etwas schüchtern und unsicher Frauen...

Große Liebe auf Mallorca? was nun? Antwort

Juljah am 08.08.2008 um 11:15 Uhr
Also hm ich erzähl erstmal n` bisschen. ich ware in den Ferien mit meiner Mutter im Urlaub- Mallorca. Es war alles wunderschön dort und es ist ein absolut unvergesslicher Urlaub geworden, denn ich hab meine "summer...

Verzweiflung in Sachen Liebe Antwort

geboernt am 21.01.2009 um 15:38 Uhr
Hallo ihr Süßen :] ich hab ein Problem.. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich bin wahnsinnig verknallt in so `nen Typen, er ist auch noch in der selben Klasse wie ich. Jeder sagt, wir passen total gut zusammen,...

Gibts die große Liebe nur einmal? Angst, das beste gehen zu lassen! :/ Antwort

SherriHill am 29.10.2014 um 16:49 Uhr
Hallo Mädels! Ich hab eine sehr verzwickte Lage.. ich (24) habe mich vor gut einem Jahr von meinem Freund getrennt, mit dem ich 3 Jahre zusammen war. Es hat eigentlich alles gepasst. Jedoch hab ich mich in seiner...