HomepageForenLiebe-ForumWahre Liebe lässt frei? Ihn gehen lassen?

Sarahleiiin

am 03.06.2016 um 10:54 Uhr

Wahre Liebe lässt frei? Ihn gehen lassen?

Hallo ihr lieben!
Ich war lange nur Mitleserin hier, aber nun brauch ich selbst mal euren Rat.
Ich wurde von meinen beiden Ex Freunden belogen und betrogen, der letzte hat mich in der Schwangerschaft auch noch sitzen lassen, es prägt aber ich dachte ich bin drüber hinweg. Nun ist es so dass ich jemand neuen kennengelernt habe und es lief wirklich toll sodass er nach 3 Monaten schon meinte dass er zu mir ziehen würde, gesagt getan, er hat tatsächlich alles aufgegeben und ist im September 2015 zu mir gezogen, 1h von Arbeit Freunde und Familie weg. Er ist übrigens Mitte 30, ich Mitte 20 falls das eine Rolle spielt.
Es lief eigentlich echt gut, bis kurz nach seinem Einzug es anfing dass der Sex weniger wurde, von oft auf ungefähr 1x im Monat und naja ab da hat das ganze Theater angefangen.
Es gab nur noch Streit und Diskussionen, ab da fing es an dass ich ihn kontrolliert habe, alles hinterfrage, nichts glaube und alles bis ins Detail wissen möchte. Leider hat aber auch mein Freund mich kurz vor unserer Beziehung angelogen was eine andere Frau betrifft, ebenso hatte er eine Flirtapp diesen Jahres auf dem Handy. Unser Streit ist oft eskaliert sodass ich meinte er soll sofort gehen und er meinte er sucht sich ein Zimmer. Alles immer nur daher gesagt da danach alles gut war und jeder es weiter versuchen wollte. Dachte ich
Bis ich Unterlagen gefunden habe bzw einen Mietvertrag für ein Zimmer ab dem 1.8.Ich fiel aus allen Wolken und hab ihn direkt konfrontiert. Zuerst hat er alles abgestritten und dann aber zugegeben. Er meinte es harmoniert einfach nicht, wir diskutieren nur und es tut uns sicher beiden gut. Er weiß genau dass wenn er auszieht es für mich das Ende der Beziehung wäre, ich möchte dann nicht mehr. Er meinte trotzdem dass er die Beziehung noch möchte auch weiter schauen will, aber das Zimmer erstmal bleibt, unterschrieben habe er ja noch nicht.
Ich weiß dass ich mich ändern muss, das hab ich ihm auch gesagt allerdings macht mich der Gedanke kaputt dass er mir bis August was vorspielt und danach dann einfach abhaut – das wäre so schlimm für mich.
Gestern hatten wir das Thema nochmal kurz da meinte ich zu ihm dass ich hoffe dass wir es ohne Auszug schaffen und seine Antwort war dass er das auch hofft und sich wünscht dass er mal alles unter einen Hut bekommt.
Ebenso dass er mir sagen kann falls er unterschreibt und wenn er sich sicher wäre zu gehen wäre er schon lange weg.
Das ganze beruhigt mich allerdings nicht wirklich.
Habt ihr einen Tipp für mich?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von CG89 am 06.06.2016 um 17:28 Uhr

    Soll´s ja geben, Trennung auf Zeit und wenn auch nur räumliche Trennung. Womöglich hockr ihr beide einfach zu sehr aufeinander.
    Sicher ist es hässlich von ihm gewesen dich anzulügen, würde ich ich auch nicht tolerieren, vorallem da er sich ohne ein Wort zu dir zu sagen einen neue Wohnung gesucht hat. Und dann diese Flirtapp. Wozu braucht er die? Noch sowas was für mich persönlich ein Unding wäre.
    Aber!
    Wenn ER dir wichtig ist und Du ihm auch, dann sollest du vielleicht nicht gleich und sofort die Segel streichen. Entscheidungen zu treffen wenn man wütend oder traurig ist, ist das schlimmste was du machen kannst. Überleg was du willst. Ob du Sinn darin siehst oder ob es für dich bereits mit ihm vorbei ist.

    0
  • von Ninchen9 am 03.06.2016 um 12:41 Uhr

    ich glaube du bist viel zu sehr geprägt und noch verletzt von deinen bisherigen Erfahrungen und überträgst es auf ihn. Du verursachst mit deinem “gebrochenen Herzen” eure Streitereien und lässt ihm keinen Freiraum. Ich denke auch, dass es gut für euch wäre, wenn er auszieht. Er macht ja den Schritt für euch und beendet nicht eure Beziehung. Aber du hast es lieber so? Willst du lieber, dass ihr beide so daran kaputt geht?
    Ich glaube, es wäre gut, wenn ihr euch räumlich trennt und immer ab und zu seht und das genießt und mal aufhört zu streiten und wieder schöne gemeinsame Erfahrungen sammelt. Und du musst wirklich an dir arbeiten. Ich verstehe warum du so handelst aber so kannst du keine gesunde Beziehung führen. So machst du auch dich total verrückt.
    Wenn du es nicht alleine schaffst, solltest du dir professionelle Hilfe holen. Alles Gute

    1

Ähnliche Diskussionen

Große Liebe gehen lassen... Antwort

doppelgänger am 06.11.2016 um 12:24 Uhr
Ich hab mich vor etwa 5 Tagen von meinem Freund getrennt oder besser gesagt er von mir... Es ist nicht einfach zwischen uns gewesen, da er in einer anderen stadt seine Ausbildung macht und nur übers Wochenende mit dem...

Ihn gehen lassen oder nicht ? Antwort

lil987 am 29.04.2012 um 21:47 Uhr
Hallo zusammen. Ich hoffe das ihr mir helfen könnt und evtl einen nützlichen Rat für mich habt. Es geht um folgendes: Vor ca einem halben Jahr hab ich einen Typen kennen gelernt. Wir haben angefangen uns zu...

ich hab ihn gehen lassen:-( Antwort

mary22 am 16.10.2009 um 14:15 Uhr
ich habe vor ca einem jahr meinen ex-freund kennen gelernt, dann hat er mich bis zum mai zwei mal mit seiner ex betrogen! ich habe ihm verziehen und habe versucht ihm wieder zu vertrauen!! gestern habe ich erfahren...

soll ich ihn festnageln oder gehen lassen? Antwort

jacky_brown am 10.06.2009 um 16:43 Uhr
Hallo ihr lieben! Ich hab da so ein Problem und weiß nicht mehr weiter. Ich hab vor circa drei monaten einen Typen kennengelernt den ich sehr mag, wir hatten eine sexuelle Affäre waren auch zwischendurch mal...

Soll ich kämpfen oder ihn wirklich gehen lassen? Antwort

svenjaaaaaaaaa am 23.08.2010 um 13:47 Uhr
Ich kenne mein Ex seit 3 jahren,davon war ich (EIG) 2 1/2 mit ihm zusammen.Am anfang lief schon alles nicht besonders gut....Aber ich habe immer wieder geglaubt er sei der richtige..Er hat die beziehung alle 4 wochen...