HomepageForenLiebe-ForumWarum kämpft keiner mehr um seine Beziehung??

Suesse1818

am 29.04.2009 um 11:59 Uhr

Warum kämpft keiner mehr um seine Beziehung??

Hi Mädels, denk mir in letzter zeit offt das heut zutage nicht mehr um eine beziehung gekämpft wird. wenn was nicht passt zwischen den partnern dann wird halt schluss gemacht. jedes problem scheint gleich unüberwindbar und überhaupt ist das alles viel zu anstrengend also macht man schluss und sucht sich nen neuen partner… ein ewiger teufelskreis meiner meinung nach. wie denkt ihr über das ganze???

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von SweetOne am 01.05.2009 um 18:55 Uhr

    mh. ich stimme dir nicht 100% zu. bei mir und meinem freund ist schluss, weil wir uns in letzter zeit immer nur noch gestritten haben wenn wir uns gesehen haben. wiklich jedes mal. & ich war einfach nicht mehr glücklich. außerdem waren wir das 2. mal schon. trotzdem kämpft er sehr um die beziehung. ich würde auch gerne, habe aber angst wieder enttäuscht zu werden… trotzdem kämpfen wir…. kommt schon noch vor…

    0
  • von PattiLaBelle am 01.05.2009 um 18:45 Uhr

    Hmm, schwer zu sagen ob man heutzutage weniger um eine Beziehung kämpft als früher. Früher waren die Frauen abhängig von ihren Männern und wenn sie Kinder hatten war eine neue Beziehung fast schon undenkbar und von der Gesellschaft war eine Scheidung verpönt. Also sind die Frauen geblieben und die Männer haben sich der Arbeit hingegeben. Also, auch nicht wirklich der Hit! Ich denke die wahre Liebe ist so ein Ding. Begegnet man ihr hat man Angst davor und ansonsten sehnt man sich nach ihr. Oscar Wilde hat einmal gesagt: “Jeder Mensch tötet was er liebt” Die meisten haben doch ehrlich gesagt Angst vor DER WIRKLICH GROSSEN LIEBE!!! Und wenn sie das Gefühl haben sich wirklich in jemandem zu verlieren und denjenigen aus ganzem Herzen zu lieben, fast schon bis zur Schmerzgrenze, ersticken sie ihre Liebe mit Zweifeln (die auch aus der Angst heraus entstehen) und irgendwann haben ihre Zweifel die Liebe erstickt! Der Mann schweigt irgendwann und die Frau ist frustriert irgendwann. Ich glaube nicht, dass heutzutage die Menschen nicht mehr um ihre Beziehungen kämpfen ich glaube eher, dass die Menschen (schon immer) nicht wirklich mutig genug sind! So dümpeln sie irgendwie durch ihr Leben, sind zufrieden oder nicht aber nur wenige wissen was wahre Liebe wirklich ist.
    “Mit der wahren Liebe verhält es sich wie mit den Geistern, nur wenige hatten je das Glück ihr wirklich zu begegnen”
    Schade eigentlich, oder?

    0
  • von LoneWolf am 30.04.2009 um 18:01 Uhr

    Natürlich stimmt es, dass heutzutage der Trend in die Richtung geht, dass man bei Problemen das Handtuch wirft…ich glaube aber auch, dass es daran liegt, dass die Menschen heute viel länger dafür brauchen, für sich selbst herauszufinden, was sie wollen und zu sich selbst zu finden und deswegen eher dazu neigen, eine Beziehung rascher aufzugeben..warum um eine Beziehung kämpfen, wenn man doch nicht einmal genau weiß was man will?^^…an alle, die ihre Perle schon gefunden haben: Freut euch und kämpft um eure Liebe, wenn sie es euch wert ist!!! GLG

    0
  • von kookii am 30.04.2009 um 11:31 Uhr

    ich finde auch, dass unsere gesellschaft in einer art wegwerfgesellschaft leben.
    für manche ist es einfach einfacher, etwas neues zu starten, als an dem alten zu arbeiten.

    ich finde, man kann erst sagen, dass man geliebt hat, wenn man alles dafür getan hat, und wenn es dann DANACH immernoch nichts wird, dann sollte es eben nicht so sein, aber man sollte wenigstens alles dafür probiert haben.

    nur wer erklärt es den jungs? 😮

    0
  • von sandy220184 am 30.04.2009 um 00:52 Uhr

    ich verstehe dich…ich stimme zu hab meine perle auch gefunden. wir hatte auch schoon öfters probleme…wir haben beide gekämpft.jeder muss an sich arbeiten…man muss für die liebe was tun….

    0
  • von Ashelin am 29.04.2009 um 18:45 Uhr

    heutzutage will sich doch einfach niemand mehr was vergeben müssen.
    sieht man doch auf der straße schon. jeder will das besonderste sein und 50 extrawürste gebraten kriegen.
    sich anderen so zu offenbaren und dabei was zu riskieren ist einfach nicht mehr so weit verbreitet. irgendwie ist die angst vor enttäuschungen so groß, dass man nicht bereit ist auch mal zu verlieren.
    es wird nicht mehr vorgelebt… oder man wird in einem alter enttäuscht, in dem man damit noch nicht umgehen kann und die heutige beziehungsmentalität ist das resultat.
    wer noch nie eine derart intensive beziehung hatte, weiß auch nicht dass es sich lohnt um soetwas zu kämpfen.

    0
  • von Emmylou am 29.04.2009 um 16:42 Uhr

    ich seh das auch so. ich behaupte einfach mal, dass es mit der liebe von nicht allzu weit her sein kann, wenn man bei der kleinsten kleinigkeit sofort die flinte ins korb wirft. wenn einem was an der beziehung und dem anderen liegt, dann würd ich alles tun, damits wieder so wird, wie es mal war.
    ok, wenn man sich jetzt neu verliebt bzw. “entliebt” hat, die beziehung schleifen lässt oder man nach endlosem kampf keine möglichkeit mehr hat, dann ists was anderes, aber es stimmt schon … es geben irgendwie viel zu viele paare zu schnell auf.

    0
  • von Charivari am 29.04.2009 um 16:18 Uhr

    ich finde auch das man kämpfen sollte aber ich stelle zzum beispiel einen beitrag rein das ich meinen ex zurück will und alles was dazu kommt ist iwann vergisst du ihn schon aber genau das ist ja nicht das was man will…

    0
  • von catrin76 am 29.04.2009 um 15:20 Uhr

    na, das ist ja mein thema! hi suesse1818, hi destiny1212.
    ich denke das ist alles ein generationskonflikt… meine eltern sind schon seit 45 jahren verheiratet, meine schwiegereltern ebenso… mir wurde das noch so vorgelebt. deshalb glaube ich auch an die ehe, an die lebenslange bindung etc… aber wenn sich mal umsieht… viele paare unter 30 können sich nicht mal mehr bei der heirat auf einen namen einigen, die kinder werden “extreeeem sooooozial” erzogen, jeder tanzt seinen namen usw. ist doch klar das die werte da ein wenig verloren gehen und man sich schneller trennt wenn man es nie anders vorgelebt bekommen hat.
    jedoch sollte der kampf irgendwann ein ende habe, in welcher form auch immer…

    0
  • von valline am 29.04.2009 um 13:13 Uhr

    ich denke mann muss schon vorher nachdenken, bevor man eine beziehung mit jemanden eingeht… sonst tut man sich ja nur selber weh.

    0
  • von Waldbraut am 29.04.2009 um 12:18 Uhr

    Naja meistens ist man auch der Meinung, wenn es nicht so rochtig klappt, warum sollte ich dann darum kaepfen?
    In dieser Lage habe ich mich auch schon einmal wiedergefunden… Naja mit Beziehungen ist es ja generell nicht immer so leicht. Man muss einfach bereit sein, auf die Wuensche des anderen einzugehen

    0
  • von Feelia am 29.04.2009 um 12:17 Uhr

    man muss eben die perlen finden,die um ihre liebe bereit sind zu kämpfen…die sind da draussen,ich hab mir eine ergattert…hehe:-)

    0
  • von Destiny1212 am 29.04.2009 um 12:04 Uhr

    Ja, ich finde auch, dass die Menschen heutzutage schneller dazu neigen, eine Beziehung zu beenden, als um sie zu kämpfen (erklärt auch die hohe Scheidungsrate). Wobei man das natürlich nicht pauschalisieren kann, weil ich u. an nicht zu den Menschen gehöre, die schnell Schluss machen…mein Freund und ich hatten auch schon richtige Tiefs hinter uns, wo ich dachte, wenn jetzt nicht bald was passiert, stirbt diese Beziehung..aber wir haben uns Gott sei Dank zusammengerissen und es läuft besser als je zuvor.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Er kämpft überhaupt nicht mehr um unsere Beziehung! :`( Antwort

FrechDachs00 am 16.11.2009 um 20:36 Uhr
Soo... habe eben mit meinem Freund telefoniert.. nach unserem gestriegen streit... es ging ja darum das er sich total verändert hat und mit mir einfach nur scheiße redet wenn wir uns mal streiten und so.. naja.. er...

Beziehung hat keinen sinn mehr, aber keiner kann loslassen Antwort

Kira91 am 10.09.2010 um 00:53 Uhr
Hey mädels ich hab keine ahnung mehr was ich noch tun soll.. ich bin seit 10 monaten mit meinem freund zusammen, wir haben viele probleme durchgestanden sowie seinen 6monatigen aufenthalt in england.. aber jetzt läuft...

Er kämpft nicht um mich Antwort

thecell am 18.06.2009 um 20:41 Uhr
hallo also ich versuche mich kurz zu halten.Mein (ex)freund und ich haben seit ein paar tagen schluss. Ich habe nämlich erfahren das er dem ex meiner besten freundin schon öfters gesagt hat das er andere mädels...

WARUM verliebt sich keiner in mich? ;o Antwort

BoysQueen am 29.12.2010 um 19:52 Uhr
Hey Mädels, mal eine ganz konkrete Frage! WARUM , kann sich NIE einer in mich verlieben?? Ich hatte schon mehrere Typen, und war dann auch verliebt in die. Aber die wollten IMMER nur das eine von mir.. So langsam...

Wie kämpft man um einen Mann? Antwort

nessa am 08.10.2013 um 21:14 Uhr
Heyy Mädels, meine Freundin hat mich gestern gefragt, was sie machen soll, denn sie ist verliebt in ihren besten freund. sie hatte am wochenende hatten die zwei rumgemacht (schuld war der alkohol) und da meinte er,...