HomepageForenLiebe-ForumWarum kann ich mich nicht von ihm lösen/trennen

alya1988

am 23.08.2013 um 22:38 Uhr

Warum kann ich mich nicht von ihm lösen/trennen

Ja,ich bins wieder,leider.Ich möchte auch garnicht viel dazu schreiben,weil es auch viel zu lang werden würde.Aber nur kurz soviel,wir streiten uns hin un wieder über eigentliche kleinigkeiten,was sich dann aber doch hoch spult.Anfangs bin ich sehr sauer und immer wieder verzweifelt hin u hergerissen zwischen zusammen bleiben oder endlich trennen.Meißt ist es auch so das ich ihn auch sage das ich so nicht mehr kann und es mir auch zuviel wird und ich wenn es soweiter geht kb mehr auf so eine Beziehung habe.Er nimmt es wie immer hin und sagt meißt das ich ihn ja provozieren würde und und und …wir sind bereits 8 Jahre zusammen und haben eine Tochter von 6 JAhren.Mittlerweile sag ich mir selber immer wieder wenns gerade schlecht läuft,versuche es doch mit der kleinen alleine,er ist ja sowieso nie da wenn ich ihn brauche und für die kleine ist es auch nichts neues das ich mich hauptsächlich um sie kümmere.Aber es hängt auch soviel daran,schließlich bezahlt er 3/4 der Miete und ich müßte wieder zurück zur Arge und würde glaube ich innerlich daran kaputt gehen ohne ihn zu sein.Was ja eigentlich totaler quatsch ist,denn ich mache wie gesagt ja sowieso fast alles alleine mit der kleinen,aber ich klammere mich an der gewissheit wenigstens abends mit ihm und nicht ganz alleine dazu sitzen dran.Beklloppt ich weiß,aber ich habe ja auch sonst niemanden groß außer meiner Tochter und ihm.Ich verstehe mich ja selbst nicht mehr…ich bin glaube ich mittlerweile ne lachnummer für meine Fam geworden,denn bisherr hat jeder trennungsversuch gescheitert,weil ich immer in der Hoffnung bin es wird best.  besser.Aber dann werde ich doch meißt wieder enttäuscht.Hat jmd.änliches erlebt?Wenn ja ,bitte ich um Tips,ratschläge….danke im vorraus

Antworten



  • von CHiKiT4_l0ver am 02.09.2013 um 16:23 Uhr

    Recht hast du, dein Mann hat aus dir ne lachnummer gemacht und du lässt dir das bieten.
    Alles weitere steht in meiner PN.

  • von Zuckerschnute86 am 27.08.2013 um 17:37 Uhr

    Tja dann solltest du mal langsam deinen Arsch hochkriegen und tun was für dich und vorallem FÜR DEIN KIND das Beste ist. Denkste die Kleine bekommt es nicht mit das ihr euch ständig streitet??? Das ist doch kein Leben!

    Und meine Güte, dann musst du halt erstmal vom Amt leben, was ist dabei. Musste ich auch als ich mich aus meiner 8 Jahrigen Beziehung herraus getrennt hab. Heut hab ich nen Job und mit gehts gut. Und vorallem hab ich nen Partner der mich liebt und respektiert!

    Verstehe nicht wie man sein Leben so von nem Mann so abhängig machen kann. Lern doch mal auf eigenen Beinen zu stehn! Außerdem wird dich deine Familie bestimmt auch unterstützen (die hatte ich nichtmal!!!). Also hör auf dich selbst zu bemitleiden und mach was!

Ähnliche Diskussionen

Ich liebe ihn, aber will mich von ihm trennen. Wäre das richtig? Antwort

klubnikaa am 28.04.2010 um 10:46 Uhr
Die Geschichte ist sehr sehr sehr lang, und viele Faktoren spielen da ne Rolle. Aber ich sag jetzt wirklich das Wichtigste. Die Mutter von meinem Freund, er ist 22, will demnächst auswandern. anfang nächstes Jahr....

Ich schaffe es nicht mich zu trennen!! Antwort

ciaoangelina am 02.07.2012 um 17:03 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin jetzt seit fast drei Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich dachte von Anfang an, er sei der Richtige für mich. Ich war wirklich davon überzeugt, dass ich diesen Mann heirate. Mit der Zeit...

Wie schaffe ich es mich endgültig von ihm zu trennen? Bin öfter unglücklich als glücklich Antwort

Stella12 am 19.04.2014 um 15:12 Uhr
Hallo ihr Lieben, Warscheinlich denkt ihr euch gleich: wieder so ein langweiliger Eintrag. Aber ich brauch einfach einen Rat von euch und Tipps wie es mir leichter fallen würde ... Ich (19)bin jetzt 7 Monate mit...