HomepageForenLiebe-ForumWas haltet ihr von geizigen Männern

Hannah142

am 22.09.2016 um 22:18 Uhr

Was haltet ihr von geizigen Männern

Was sagt ihr zu geizigen Männern also ich habe einen Freund der ziemlich geizig ist das heißt zum Essen ausführen oder etwas teurer wie 10€ bezahlt zu bekommen geht gar nicht bei ihm, klar hat keiner die Regel gemacht das Männer einem alles zahlen müssen aber ich finde es dann übertrieben das er sogar 70cent für eine Briefmarke will ich habe auch schon ein paar mal die Getränke übernommen Er meinte dann das nächste mal würde auf Ihn gehen beim nächsten mal zahlte er aber auch nur Seins. Das nächste ist das Er immer für 2-3 Wochen bei mir ist weil er nicht in der Nähe wohnt und nicht mal dann kommt Er mir entgegen, wenn wir einkaufen gehen wird die Summe von zB 15€ aufgeteilt obwohl 1. das meiste nicht einmal mir gehört und 2. er so zu sagen mietfrei ständig bei mir wohnt an Geldmangel kann es nicht liegen und Es scheint ihn auch nicht zu interessieren ich hingegen kann einfach nicht mit solchen Geizigen Leuten selbst wenn wir uns etwas teilen und ich ihm 15€ statt den geschuldeten 12€ gebe sage ich das es so passt und Er nimmt es ohne Widerrede an. Mich würde auch interessieren was andere Männer davon halten ?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von xMxIxRxAx am 28.09.2016 um 11:40 Uhr

    Absolut furchtbar…
    Mit so einem könnte ich nicht.
    Mein Freund und ich haven uns schon immer gegenseitig eingeladen, jeder soweit er konnte. Am Anfang der beziehung war er beim Bund – ich azubi mit 300€ Einkommen.
    Da hat er fast immer bezahlt.
    Die nächsten 3jahre habe ich dual studiert, er regulär (BAföG hat er nicht bekommen, seine Eltern haven ihm Wohnung, Versicherungen und eine angemessene Summe für essen trinken bezahlt). Also habe diese 3 Jahre ich fast immer gezahlt. Egal ob Freizeitvergnügen, mal essen gehen, oder sonst was. Lediglich den Einkauf hat er von Zeit zu Zeit übernommen da er jedes WE bei mir war.
    Die letzten 2 Jahre hat er deutlich besser verdient und deshalb auf unser gemeinsames Konto auch deutlich mehr eingezahlt als ich. Von diesem zahlen wir Miete,Versicherungen,möbel,essen,selbst Urlaub – also eigentlich alles was das gemeinsame leben betrifft.
    Nun habe ich einen neuen job und verdiene etwas mehr als er, also passen wir die Beträge an, so dass ich jetzt wieder mehr für uns beide zahle.

    Es ist und war also schon immer ein geben und nehmen bei uns. Immer jeder wie er kann. Im nachhinein etwas vorgerechnet haben wir uns nie.

    Ich würde verrückt werden, wenn ich so einen geizkragen hätte – das geht einfach gar nicht.
    Zumal: wenn man sich ein gemeinsames leben aufbaut wird es immer mal wieder Zeiten geben wo einer auch finanziell für den anderen einstehen muss. Stell dir nur mal vor ihr bekommt ein Kind und du nimmst Elternzeit: dann hast du plötzlich nur noch 60% deines Einkommens. Sollst du dann trotzdem von eurem Lebensunterhalt genau die Hälfte zahlen? Wie soll das gehen? Und wem wird das baby kostenmäßig zugerechnet?
    Sowas geht einfach gar nicht für mich.

    0
  • von Skalar am 26.09.2016 um 13:30 Uhr

    Na dann quartiere Dich doch bei ihm ein und zahle auch nur die Hälfte beim Einkauf.
    Dass er sich an Deiner Miete/Nebenkosten beteiligen soll, find ich übertrieben, solange er nicht dauerhaft bei Dir wohnt.

    Sag ihm, dass es Dich nervt, dass er geizig ist. Oder wenn es Dich nervst, dass Du am Ende mehr zahlst als er, dann macht eine Liste, auf der ihr genau festhaltet, wer wem was bezahlt hat.

    0
  • von SuicideSquad am 26.09.2016 um 12:18 Uhr

    Pfff, SO ein Kerl wäre niemals mein Partner. NIEMALS würde ich mich so behandeln lassen.
    Mir ist Geld grundsätzlich total egal, daher könnte ich nicht mit nem Kerl, der so geizig ist.
    Hier zahlt einfach jeder immer mal was. Mal zahlt er den Einkauf und ich zahle, wenn wir essen gehen. Mal kauft er mi ein Buch, wenn wir unterwegs sind und ich kauf ihm ein Taschenmesser, wenn er grad kein Geld dabei hat.
    Geld ist hier einfach gar kein Thema, außer dass die Fixkosten bezahlt werden müssen.

    Vllt. könnte ich damit leben, wenn er ansonsten ein wirklich wirklich toller Mensch und Partner ist, aber dann wäre für mich ganz klar, dass alles strikt getrennt wird. Das wir keine gemeinsamen Einkäufe machen, und schon gar nicht 50/50 teilen, wenn ER mehr als 50% des Einkaufs für SICH kauft. Ich würde ihm auch nicht 15€ geben, wenn ich nur 12 € schulde.
    Auch an den Gemeinkosten für Strom / Wasser müsste er sich beteiligen. Also, ich denke, ich könnte ihn schon so akzeptieren wie er ist, aber dann um mich auf Dauer nicht ausgenutzt zu fühlen, würde es dann auch wirklich strikt getrennt werden.

    0
  • von Tadine am 24.09.2016 um 20:11 Uhr

    Das geht wirklich gar nicht. Sowas kann man leider auch nicht ändern. Viele die immer genug Geld haben sind besonders geizig und gönnen anderen nichts. Er würde es wahrscheinlcih nciht mal verstehen, wenn du es ihm erklärst, was dich stört.

    0
  • von Dawson am 23.09.2016 um 14:42 Uhr

    ich find das ziemlich frech… der lebt ja wie die made im speck. für mich klingts als würde er dich voll ausnutzen und du machst das ja auch so schön mit. ich könnte damit nicht umgehen.

    0
  • von pradadani am 23.09.2016 um 08:32 Uhr

    Absolut no go,hatte auch schon solche bekannte,oder mich mal zum date einlassen, zB einmal als der Kellner die Rechnung brachte,der satz ,du bist doch eine emanziepierte Frau,jeder zahlt seines selber,aha dachte ich mir,alles klar,und meist sind es Männer die reichlich haben und geizig sind,und die weniger haben oft großzügiger sind,also Geiz bei wen auch immer,ist für mich persönlich, no go,und Beziehung ,Freundschaft kannst du auch damit vergessen,weil ja immer ein vorhandener Streitpunkt da ist,der,,,Geiz..

    1
  • von peachnberry am 22.09.2016 um 23:34 Uhr

    puh, also darauf hätte ich gar keinen Bock.

    Das wär ein ganz großes Streitthema, auf die Dauer würde ich mit so jemandem, der da so penibel genau ist, keine Beziehung führen wollen.
    Natürlich muss ein Mann nicht alles zahlen, ich finde es sollte ausgeglichen sein. Bei mir und meinem Freund zahlt mal er, mal ich.
    Wenn man sich liebt, teilt man doch sonst auch so vieles. “Was meins ist, ist auch deins” pflegt mein Freund zu sagen. Solange das ausgeglichen ist, find ich das auch gut :)

    Aber gerade wenn dein Freund viel bei dir “wohnt”, könnte er dafür auch den Einkauf zahlen. Strom Heizung usw zahlst ja du – hast du ihm das so mal gesagt? Dass du zB ja dafür Strom usw zu zahlen hast?

    Ich würde ihn auf jeden Fall darauf ansprechen und sagen, wie du das siehst. – Ansonsten einfach mal sagen, dass du noch xx € für die Betriebskosten bekommst, seine Reaktion würde ich gern sehen 😀

    0

Ähnliche Diskussionen

Was haltet ihr von so einem Verhalten? Antwort

Summer0202 am 29.06.2012 um 15:13 Uhr
Hallöchen :) Ich hatte bereits geschrieben, dass ich jemanden kennen gelernt habe, der Soldat ist. Wir verstehen uns im Prinzip ganz gut und wir waren auch gestern zusammen das Spiel gucken (Er, seine zwei Kumpels,...

Sport als Ablenkung.. was haltet ihr von meinem vorhaben?:P Antwort

mangoprinzessin am 26.07.2009 um 13:27 Uhr
hallo ihr süßen ;D also einige hier haben sich ja meine ganzen beiträge durchgelsen, dass ich seit miterweile 5 monaten mit jem. zusammen bin der um einiges älter ist als ich, in einer festen beziehung ist, mit...

mein ex freund zurück....was haltet ihr von meinem plan :( Antwort

keeepsmiling am 15.12.2009 um 19:21 Uhr
ja es gibt tausend beiträge..aber tortzdem am samstag hab mein freund schluss gemacht mit dem ich fast ein halbes jahr zusammen war...:( (er hat in der zeit immer gesagt ich bin seine große liebe...das weiß er ganz...

Was haltet ihr von Verkupplungsaktionen? Kann das gutgehen? Antwort

Winterkind_92 am 25.08.2014 um 15:30 Uhr
Hey Mädels :-) Ich bin im Moment Opfer von etlichen Verkupplungsversuchen, obwohl ich kein Problem damit habe single zu sein. Die Freundin von meinem besten Freund bietet mit quasi jeden ihrer Freunde an und...

Was haltet ihr davon? Antwort

belladella am 07.06.2012 um 12:44 Uhr
Mein Freund und ich sind jetzt knapp 1 1/2 Jahre zusammen. Da er weiter weg wohnt sehen wir uns meistens nur am Wochenende. Selten unter der Woche. Schon am Anfang der Beziehung hab ich gemerkt, dass er sich wenig...