HomepageForenLiebe-ForumWas würdet ihr tun? Drauf einlassen oder nicht?

Julia25

am 19.04.2009 um 11:11 Uhr

Was würdet ihr tun? Drauf einlassen oder nicht?

Guten Morgen :-)!

Ich wollte mal wissen was ihr davon haltet. Ich habe da jemanden, den ich schon sehr gern habe. Er ist ein Arbeitskollege sozusagen und wir kennen uns seit ich hier in London bin, also seit 5 Jahren ca.
Vor einem Jahr hatten wir mal Sex, das war aber nichts ernstes und für uns war das beide ok so. Trotzdem gab es immer so eine Anziehungskraft zwiscehn uns. Seit kurzem ist es etwas intensiver, er ist oft heir bei mir und ich bei ihm und irgendwie hab ich etwas Angst, dass es ernster und fester wird.

Ihr werdet euch jetzt fragen warum…NEIN ich hab keine Bindungsängste, es ist deswegen, weil er in 2 Monaten in die USA geht (da kommt er ursprünglich auch her) und zwar für immer wie er sagt und daran lässt sich auch nicht rütteln, will ich auch gar nicht, denn es ist sein Leben.
Meine Frage nun, würdet ihr euch da intensiver drauf einlassen wenn ihr wisst, dass er sowieso geht? Es sit sehr schön mit ihm und einerseits denke ich mir, genieße es solange es geht aber andererseits habe ich schon ein bisschen Angst vor mir selber und meiner Reaktion wenn er geht und es mir mehr weh tut als ich dachte.

GLG und schönen Tag, Julia

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von splendide am 19.04.2009 um 18:59 Uhr

    Meiner Meinung nach..auch so schwer es dann auch sein wird,wenn er geht und du vielleicht auch tiefere Gefühle für ihn aufgebaut hast..solltest du die Zeit mit ihm einfach genießen..wenn du gerne mit ihm zusammen bist,dich wohl fühlst und es dir mit ihm gut geht..dann solltest du diese Gefühle vielleicht einfach mal zulassen und es einfach genießen..ich glaub wenn du diese Momente nich nutzt weil du dich wegen deiner Angst ständig selbst blockierst dann wirst du dir umsomehr Gedanken und Vorwürfe machen,wenn er weg ist…natürlich ist es dann schwer wenn man sich verliebt und er geht…aber anderseits diese schönen Gefühle und Momente die du dann mit ihm erlebt hast,kann dir niemand mehr nehmen und du wirst dich immer gerne dran erinnern;-)also wünsche dir eine wünderschöne Zeit noch mit ihm,egal wie du dich entscheidest;-)

    0
  • von leni19 am 19.04.2009 um 13:32 Uhr

    ich glaub, man kann nichts dagegen machen, wenn man gerne bei ihm ist und er das auch zulässt, dann macht man das auch oder;) auch wenn seine gefühle dann vllt verletzt werden… hmm… ist allerdings echt schlimm, dass er weggeht. vllt fragst du ihn noch, ob er das jetzt noch immer so sieht wie vor einem jahr? männer bauen ja bekanntlich evtl nicht so schnell tiefere gefühle auf wie frauen.. ^^

    0
  • von Julia25 am 19.04.2009 um 11:25 Uhr

    Feli21w: Er ist ja auch ein toller Typ ;-). Und er sieht soooooo geil aus, echt! Er hat auch schon gesagt, dass es schade ist, dass wir dann so weit auseinander leben…..was auch immer er damit gemeint hat

    0
  • von Julia25 am 19.04.2009 um 11:24 Uhr

    picoballa: Die Liebe meines Lebens…keine Ahnung….Tatsache ist, dass er zurück in die USA geht und das ist Fakt. Ich würde ihn auch nie davon abhalten wollen. Ich weiß nur nicht, ob es mir dann irgendwann leid tut, dass ich die Zeit nicht so mit ihm verbracht habe wie ich gern hätte, nur weil ich Angst hatte.

    0
  • von Feli21w am 19.04.2009 um 11:22 Uhr

    also ich denke,wenn das zwischen euch so weiter läuft,besteht nun mal auch das Risiko,dass du dich richtig in ihn verlieben könntest…
    Du schwärmst ja jetzt schon von ihm 😉
    Wenn du dich drauf einlässt,dich verliebst,wirst du an der Tatsache,dass er in die USA zurück geht,kaputt gehen.Denn Gefühle kann man nicht einfach auf- und abbauen,wie es einem gefällt.
    Also lass es dir gut durch den Kopf gehen und denk über Vor- und Nachteile nach,die du haben wirst,wenn du dich drauf einlässt oder auch nicht!!!

    Ganz lieben Gruß die Feli

    0
  • von picoballa am 19.04.2009 um 11:21 Uhr

    Das ist nicht einfach. Denkst DU er könnte die Liebe Deines Lebens sein? FAlls ja, dann solltest Du mehr wagen. Es gibt immer Mittel und Wege zusammen zu sein. Ich bin allerdings auch ehr der Sicherheits-typ und würde es auf eine Freunschaft hinauslaufen lassen, da ich Angst vor all den Komplikationen hätte die auf mich zukommen würden.

    0
  • von Julia25 am 19.04.2009 um 11:19 Uhr

    izza: Das ist immer leichter gesagt als getan, das geht einmal oder zweimal gut aber wenn man sich gut versteht auch noch ist die Gefahr groß sich zu verlieben

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was würdet ihr tun? Antwort

waynie am 22.09.2009 um 16:32 Uhr
Hi Ich bin seit 2 monaten mit meinem freund zusammen. Und er ist mir wirklich unheimlich wichtig, ich liebe ihn sehr. wir hatten in letzter zeit leider viel stress, was sich nun aber gelegt hat. einmal war ich...

Was würdet ihr tun?.... Antwort

Scandal0us am 12.01.2011 um 22:58 Uhr
Hallo Mädels, ich hab mal eine Frage an Euch. Ich bin seit kurzem vergeben und bin wirklich bis über beide Ohren verliebt, kenne ich gar nicht so von mir. Auf jeden Fall ist mir das Ganze verdammt Ernst und ich...

Was würdet ihr tun? Antwort

Darling20 am 15.03.2010 um 14:15 Uhr
Hey, habe ich ein großes Problem... und zwar bin ich bald 2 Jahre mit meinen Freund zusammen und genau an diesem tag bin ich auf einen geburtstag eingeladen( jemand aus der schule) (abends) an sich würde ich mich ja...

Hi Mädels was würdet ihr tun?Tabu oder ja ? Antwort

Zitronnenblatt am 22.05.2010 um 08:12 Uhr
HI Mädels eigentlich sind Männer mit Freundin ja voll tabu!!! Also erkläre mal ganz von vorne.Ich habe am 1 April eine Ausbildung zur Altenpflegerin angefangen in meiner klasse ist ein sehr cooler typ.ER nutzt jede...

Bekomme dieses Eifersuchtsgefühl nicht in Griff, was würdet ihr tun Antwort

hessin1981 am 20.07.2009 um 12:23 Uhr
Hallo ihr Lieben, eine Anmerkung vorne weg.... ich weiß, dass es super albern ist... und eigentlich weiß ich auch, dass ich es nicht ändern kann und schon gar kein Problem damit haben sollte.... Mein Schwarm...