HomepageForenLiebe-ForumWelche realistische Chance hat eine Fernbeziehung?

Suzi

am 24.09.2009 um 10:49 Uhr

Welche realistische Chance hat eine Fernbeziehung?

Hallo Mädels,

ich habe einen wirklich netten Typ getroffen, der leider mehrere Flugstunden entfernt wohnt. Wir verstehen uns sehr gut und ich finde ihn einfach hinreißend – wir haben uns versprochen, uns so oft zu sehen wie möglich, aber klar braucht man auch Zeit und Geld, um sich über so eine Distanz öfter zu sehen.

Ich habe so meine Zweifel, nicht an uns, aber an dem Projekt Fernbeziehung. Klar gibt es Skype und Webcams, aber schwer ist es schon.

Hattet ihr schonmal eine Fernbeziehung? Wie habt ihr das hinbekommen? Und was haltet ihr generell von solchen Sachen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Carelli09 am 27.09.2009 um 20:57 Uhr

    in meinen augen gar keine

    0
  • von Mya111 am 27.09.2009 um 16:08 Uhr

    oh je, das hatte ich auch bin damals zu meinem Vater nach amerika gezogen und wollte 2 jahre zur high school gehen, danach studieren..ich konnte damals nicht mit meinem freund schluß machen..da hat garnichts geklappt, weiß nich obs an mir lag aber es gab NUR stress und das vertrauen war auch irgendwann weg weil dann so sprüche kamen “wenn du nich wieder nach deutschland kommst such ich mir ne neue” und ich blöde kuh hab alles geschmissen bin wieder zu ihm und das war dann das mieseste überhaupt nur streit und das hat dann knapp nur noch n monat gehalten dann war schluss, also ne fernbeziehugn find ich is n killer, weil man im grunde niiie weiß was der andere macht… und in ner zeit wo “betrügen” fast zur tagesordnung gehört würd ich mich sowas nicht mehr trauen.

    0
  • von Tabbiiy am 27.09.2009 um 16:03 Uhr

    meine weiteste fernbeziehung waren 10km & ich HASSE es!
    ich für mich könnte eine fernbeziehung nicht richtig eingehen, ich will meinen freund so oft wie es geht sehen und wenn ich nicht weiß was da bei ihm abgeht würd ich zuviel kriegen! mein freund und ich sind da vill aber auch ein extrem, sehen uns jeden tag (allein schon durch die schule) und kennen uns seit 6 jahren.. manche brauchen es ja nicht so extrem aber wenn ich meinen freund mal eine woche nich sehe weil ich im urlaub oder bei meiner besten freundin bin (bei der das mit dem fernen übrigens wunderbar klappt) krieg ich direkt sehnsucht und wir halten es kaum ohne einander aus

    0
  • von MaraElise am 27.09.2009 um 15:05 Uhr

    Also meine weiteste Fernbeziehung wohnte in Frankfurt (ich in Köln) dank Bahn und Fahrgemeinschaften hat das ganz gut geklappt und ist dann eher am “zusammen passen” gescheitert… Bin zwar eigentlich auch kein Fan davon aber ich würds probieren… Wie ich oben gelesen hab klappts bei manchen Mädels ja schon echt lange, warum also nicht bei dir???

    0
  • von Boop am 27.09.2009 um 15:01 Uhr

    Ich habe es auch mal versucht, hat nur 2 monate gehalten. Jetzt habe ich es geschafft woeder in so einer Sache zu sein und es sieht wieder nicht gut aus :( Da dsliegt aber glaube ich an mir ich knn mich nicht fAllen lassen, da ich weiß das diese FEr4ne eine konstnze Sache ist, er wohnt dort und ich hier. WEnn du damit klar kommst und dich der Person verbunden fühlst könnte es glaube ich klappen.

    Auf jedenfall wünsche ich dir viel glück bei der sache

    0
  • von Schinkenbrot am 27.09.2009 um 04:24 Uhr

    Ich bin jetzt eineinhalb Jahre mit meinem Freund zusammen, und bin mir sicher, dass wir das auch noch in einem Jahr sind.
    Das Problem ist nur, dass wir beide im Ausland wohnen (beide im gleichen Land, in der gleichen Stadt, sogar die gleiche Schule) & nächstes Jahr werden wir uns auf jeden Fall räumlich trennen müssen, wenn wir beide zurück nach Deutschland gehen um dort zu studieren, da wir eben beide unterschiedliche Berufsideen haben…
    Und ich glaube: ES WIRD FURCHTBAR!
    Ich bin so daran gewöhnt mit ihm zusammen zu sein und nur schon 5 Tage nicht sehen, sind für mich wirklich absolut beschissen! Ich KANN gar nicht ohne ihn sein! Und wenn ich mir dann vorstelle, dass es so kommen wird, dass wir uns anfangs erstmal zwei komplette Monate gar nicht sehen werden und dann vielleicht nur jede zwei Wochen, wie es eben das Geld zulässt, dann überkommt mich wirklich das pure Grauen und ich könnte auf der Stelle in Tränen ausbrechen!
    Ich WILL dass es klappt, ich WILL mit ihm zusammen bleiben und es kommt für mich überhaupt nicht in Frage, unsere Beziehung aufgrund der räumlichen Trennung schon im Voraus zu beenden.
    Aber ich habe einfach Angst, wie das dann nächstes Jahr wird & vor allem habe ich auch Angst, dass ich daran zerbrechen werde & unsere Beziehung nicht halten wird.
    Ja, ich weiß: das hört sich tierisch dramatisch an! Und ich weiß auch, dass er meine erste Liebe ist und es gibt noch viele andere tolle Typen, und wenn die Beziehung auseinander geht, dann kommt danach immer noch einer der mich auch lieben wird, usw.
    Aber jetzt im Moment, kann ich einfach gar nicht so denken, weil ER für mich einfach die große Liebe ist, und bis auf seine Faulheit wenn` s ums aufräumen geht :P, wirklich PERFEKT!!!

    Ich hoffe wirklich, dass das bei uns später klappen wird & wenn du glaubst, du hältst das mit der Fernbeziehung aus, dann steht dem doch nichts mehr im weg, oder?
    Aber ich finde du solltest nicht vergessen, dass sowas auch immer mit viel Liebeskummer und Sehnsucht verbunden & ganz bestimmt überhaupt nicht leicht ist!!!!

    0
  • von Missy93 am 26.09.2009 um 22:02 Uhr

    hmm also ich bin momentan in einer Fernbeziehung…Ich wohne in deutschland und er in marokko wir können uns leider nur einmal imjahr sehen und das in den sommerferien das wollen wir natürlich ändern doch das wird wohl noch 2 jahre dauern…Es ist für uns beide schwer aber man versucht trotzdem durchzuhalten und wenn man sich genug liebt und genug vertrauen in dem anderen hat funktioniert das auch man muss sich nur gedulden und durchhalte vermögen habe…Ich wünsche dir für deine beziehung viel glück ichhoffe das ihr die zeit gut durchhaltet und bald euch jeden tag sehen könnt…:)

    0
  • von salwinchen am 26.09.2009 um 21:57 Uhr

    es ist möglich suzi…aber es ist auch eine menge arbeit so eine fernbeziehung…es müssen beide patner mitziehen..wenn die liebe gross genug ist klar..
    ausserdem ein versuch ist es wert e lieber ausprobieren und merken es funktioniert nicht anstatt es nicht zu machen und sich zu fragen was wäre wenn und dieses gefühl ist schlimmer vlt etwas verpasst zu haben

    persönlich führe ich gerade immer noch eine fernbeziehung…aber nun mit einer kürzeren distanz…vor 4wochen wohnte ich in deutschland er in der schweiz
    jetzt studiere ich auch in der schweiz aber es sind immer noch 130 km zwischen uns aber wir sind jetzt beide flexibler..
    aber es ist keine garantie das es funktioniert…genau wie das leben
    viel erfolg

    0
  • von tiigermaus am 26.09.2009 um 21:02 Uhr

    hatte eine solche beziehung hinter mir, im grunde genommen waren wir beide glücklich bis auf einen tag da wussten wir nicht wie wir weiter machen sollen da er durch die schule noch weiter entfernt war.

    wie schon erwähnt wurde von den anderen wenn beide glücklich sind warum auch nicht ??!!

    0
  • von danihoneyxx am 26.09.2009 um 20:39 Uhr

    über ne gewisse, nicht allzulange zeit bestimmt gut möglich.. aber nicht auf dauer

    0
  • von Helena0815 am 26.09.2009 um 19:24 Uhr

    0
  • von Elementarteil am 26.09.2009 um 16:16 Uhr

    meine erste beziehung die ich hatte war auch eine fernbeziehung und wir waren 2 jahre zusammen. also wenn man sich wirklich liebt und einem blind vertrauen kann, dann können einen auch ein paar hundert kilometer nicht trennen! dann kann man auf jeden fall eine fernbeziehung führen

    0
  • von LariiilovesNY am 26.09.2009 um 10:56 Uhr

    mein freund wohnt 2 stunden bahnfahrt von mir entfernt…es ist schon hart, ihn nicht einfach mal so sehen zu können, aber man freut sich auf das wiedersehen….in meinen augen hat so eine beziehung auf jeden fall ne chance, wenn beide aktiv daran mitarbeiten und es ernst meinen. wir haben zb seit wir zusammen sind jeden tag kontakt, egal ob über telefon, icq oder sms, wir wissen, dass es dem anderen gut geht und ich finde, das ist ne riesige hilfe!

    0
  • von Lariza am 26.09.2009 um 10:50 Uhr

    Fernbeziehungen funktionieren meiner Ansicht nach nur, wenn Aussicht auf Veränderung besteht und man weiß, dass die ganze Situation nicht von Dauer sein wird. Hab selbst mehrere Fernbeziehungen durch, musste aber feststellen, dass es nichts für mich ist. Es kostet nunmal nicht gerade wenig. Dann die Tatsache, dass man sich immer n bissen mehr Zeit freischaufeln muss, um sich zu sehen. Dieses Warten, bis man sich wiedersieht, hat mich schier wahnsinnig gemacht. Die Zeit ohne ihn kam mir immer trist und grau vor. Und abgesehen davon hab ich in Fernbeziehungen die Angewohnheit entwickelt zu klammern, was natürlich alles andere als förderlich war.

    Einen Versuch wäre es, meiner Meinung nach, sicherlich wert.

    0
  • von Wackele am 26.09.2009 um 00:48 Uhr

    Ich führe seit genau 1 Jahr und 11 Monaten + 1 Tag eine Fernbeziehung, und ich bin glücklich!
    Ich fahre 7 -8h mit der Bahn und wir sehen uns nur in meinen Schulferien aber das klappt (Wir waren 3 Monate schon bevor wir uns gesehen hatten zusammen!! Und anfangs und auch innerhalb eines halben Jahres nur 2 Mal gesehen..

    Zum fliegen: Schau mal auf http://www.germanwings.de, dort gibt es manchmal Flüge ab 20Euro + 5Euro Gepäck!

    Alles Gute euch zwei, und probieren schadet nicht!!

    0
  • von RoteRose91 am 25.09.2009 um 23:58 Uhr

    ich hab auch ne fernbeziehung, sehen uns nur jedes zweite we, weil er die anderen wochenenden bei seiner tochter ist, läuft aber sonst sehr gut, anfänglichen problemen zunach 😉

    0
  • von sternchenanna am 25.09.2009 um 21:01 Uhr

    Ich wohne nähe Stuttgart mein freund in hannover ^^
    Ja toller Abstand aber wir treffen uns jede Ferien. und skypen sehr oft.
    Und es ist besser als gar nichjts, außerdem wird er bald volljährig und zieht nach Manheim 😀
    Also ich ahb eine positive Etrfahrung mit Fernbeziehung gemacht. Ich glaube es kommt einfach auf den Menschen an

    0
  • von Bekkili am 25.09.2009 um 20:21 Uhr

    Weiß nich so..
    also für mich wäre das nichts..
    aber es gibt Leute, die halten das durch & die bringen auch alles was geht dafür auf..
    wenn du bereit bist so viel zu investieren..
    viel Glück

    0
  • von BadKitty am 25.09.2009 um 20:19 Uhr

    hallo!
    ich hatte auch ne fernbeziehung über ein jahr lang bis er für mich zu mir gezogen ist, sind inzwischen fast 6 jahre zusammen und die entfernung hat uns auch nicht auseinander getrieben im gegenteil, so war die sehnsucht auf einander.
    haben uns immer im urlaub gesehen telefoniert und alle möglichkeiten genutzt!
    ich gebe dem ganzen ne chance, wenn dus auch tust klappts bestimmt!

    liebe grüße

    0
  • von MelxXx am 25.09.2009 um 20:13 Uhr

    nichts… geht so oder so spätestens nach nem halben jahr in die brüche…

    0
  • von luckyLea am 25.09.2009 um 20:10 Uhr

    Ich persönlich finde Fernbeziehungen echt scheiße. Nur telefonieren und camen hat bei mir und meinen ExFreund auf Dauer nicht gehalten. Schließlich gehört zu einer Beziehung auch körperliche Nähe dazu und dann ist ein paar mal im Jahr sehen einfach zu wenig.
    Aber ich wünsche euch trotzdem viel Glück :)

    0
  • von Tuffy am 25.09.2009 um 18:14 Uhr

    Ich weiß auch nicht. Ich glaube, da muss die Leidenschaft schon sehr groß sein. Ich weiß selber auch noch nicht was ich machen soll, weil mein Freund bald studieren wird und dann so weit weg ist :-/

    0
  • von mrssouly am 25.09.2009 um 16:40 Uhr

    Feelia hats schön gesagt :)
    ich lebe seid 3jahren in einer fernbeziehung(1,5 autostd von mir entfernt)…und es funktioniert:) hätte vorher auch nie gedacht, dass ich das durchhalte. aber wenn man weiß das es sich lohnt, dann ists das auch das geld, die zeit und die mühe wert. außerdem finde ich es manchmal sogar ganz angenehm”allein zu haus zu sein”, ohne klette die an einem klebt…und der alltag kehrt auch nach jahren nicht in die beziehung ein 😉

    0
  • von Geradine am 25.09.2009 um 12:03 Uhr

    Meine letzte Beziehung waren 13 Monate auf 400km Distanz. Jetzt stecke ich wieder in einer Fernbeziehung mit 550km. Diesen Monat sind es sogar 2100km! Nicht schön, aber wo die Liebe hinfällt….

    0
  • von AnnaKatharina am 25.09.2009 um 11:34 Uhr

    ich werde bald eine haben leider:-( wegen ausbildung aber zum glück nur eine stunde wenn man gut durch kommt entfernt..

    0
  • von BinaMaus4 am 25.09.2009 um 10:25 Uhr

    also das muss jeder selber wissen auch du für mich wär das absulut nix

    0
  • von MissCheviouse am 24.09.2009 um 21:22 Uhr

    Hhhmm ich hatte auch mal ne Fernbeziehung (allerdings “nur” 300km), diese ging aber nach 5 Monaten an der Entfernung kaputt.
    Viele Paare haben da sicher mehr Glück. Bei uns scheiterte es daran, sich nicht einfach sehen zu können, wann man will. Beispiel: wenn man mal nen schlechten Tag hatte und Trost vom Partner brauch.

    Aber ich wünsche dir alles Gute.

    0
  • von Nicci_20 am 24.09.2009 um 19:19 Uhr

    Ich hatte zwar noch nie eine, aber ich glaube so schlimm ist das nicht. Man weiß ja das man nicht allein ist und das da jemand ist der einen Liebt und man sich ja auch ab und zu mal sehn kann. Die Liebe muss halt stark genug sein, sowie das vertauen, aber auch nicht jeder Mensch ist dafür geschaffen, es kann gut gehn, aber auch nicht.

    0
  • von Melina95 am 24.09.2009 um 18:40 Uhr

    ich hatte eine und es ist total schief gegangen, weil er sich in ne andere verliebt hat… aber wenn man kein eifersüchtiger typ ist, kann man es versuchen, weil es auch klappen kann

    0
  • von playerlady am 24.09.2009 um 17:57 Uhr

    ich hab schon meine schlechten und guten erfahrungen damit gemacht
    ich würd sagen dass wenn ihr eine beziehung haben wollt solltet ihr es auf jeden fall versuchen
    denn egal wies ausgehen wir du wirst aufjedenfall mit ihm glücklich sein
    nur vllt nich mit der situation
    aber dan immer dran denken das sie sich ändern wird
    und bei wahrer liebe wird man eine fernbeziehung auf jeden fall glücklich überstehn

    0
  • von criystallica am 24.09.2009 um 15:51 Uhr

    wenn man sich am we sieht und dann unter der woche telt, finde ich de chance realistisch…. wenn man sich nur sehr selten sehen kann, ist es schwierig und kommt wohl auf die partner an…..

    0
  • von Feelia am 24.09.2009 um 15:35 Uhr

    @special edition:zitat:”ich glaube das kann nicht funktionieren, tut mir leid.
    aber bei einer beziehung gehört das körperliche einfach dazu.”.-wie meinste das?man hat dann halt sex wenn man sich sieht und holt dann halt alles nach!;-)wo is das problem?

    0
  • von sternle92 am 24.09.2009 um 15:27 Uhr

    ich glaube das liegt am allermeisten liegt das an eurem charakter und eurer einstellung. wenn ihr euch sicher seit dass ihr dass schafft, dann halte ich das für gut möglich 😉

    0
  • von specialEdition am 24.09.2009 um 14:40 Uhr

    ich glaube das kann nicht funktionieren, tut mir leid.
    aber bei einer beziehung gehört das körperliche einfach dazu.

    0
  • von Totally_Tine am 24.09.2009 um 14:31 Uhr

    Meine letzte Beziehung war über das erste Jahr eine Fernbeziehung und ist zu der Zeit am Besten gelaufen. Mit mehr Nähe und später sogar in einer Wohnung wohnen ist alles viel komplizierter geworden. Fernbeziehungen haben, wenn man seine Freiheit gerne hat, schon was für sich. Aber was sehr sehr wichtig ist, ist VERTRAUEN in den anderen. Sonst wird das nix….

    0
  • von alex1509 am 24.09.2009 um 14:20 Uhr

    Ich hatte zwar noch nie eine Fernbeziehung,aber ich denke,dass das nichts für mich wäre! Ich möchte meinen Schatz “bei mir” haben etc.

    0
  • von Bambi86 am 24.09.2009 um 14:07 Uhr

    versuchs!klar ist es schwer aber wenn dus nicht versuchst wird da immer diese frage sein, wie es gewesen wäre!!

    0
  • von Elly21 am 24.09.2009 um 13:02 Uhr

    ich hatte bisher zwei Fernbeziehungen. die eine 3-4 Autostunden entfernt. Wir haben uns immer 14tägig getroffen und die andere 2 Autostunden entfernt. Da haben wir uns jedes Wochenende gesehen. Eine Fernbeziehung kann sehr prickelnd sein, weil die Schmetterlinge im Bauch sehr lange erhalten bleiben und man sich vermisst und dann natürlich sehr liebevoll miteinander umgeht, wenn man sich sieht. Dafür ist der Abschied immer wieder eine Qual. Meine Fernbeziehungen haben einmal 2Jahre und 3 Jahre gehalten. Wenn man sich sehr liebt und einander vertrauen kann, funktioniert es, wenn man damit klar kommt oft allein zu sein oder wenn man viel unter der Woche beschäftigt ist. Man muss sich aber auch überlegen, dass das auf Dauer nicht gut geht, weil eben die Nähe fehlt. Ein paar Jahre kann man überbrücken, aber dann kommt die Entscheidung einer muss zum anderen ziehen. Und wenn das eh keiner vor hat, zerbricht die Beziehung irgendwann. So war es bei mir immer….

    0
  • von cromace am 24.09.2009 um 12:37 Uhr

    ich find eine ferbeziehung kann wunderschön sein wenns der richtige mann ist…bin mit meiner seit 2 jahren glücklich verheiratet…

    0
  • von AudyCan am 24.09.2009 um 12:28 Uhr

    Ich bin seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen und wir wohnen 530km auseinander. Es klappt wunderbar. Ich dachte immer, ich brauch meinen Freund um mich, Fernbeziehung ist scheiße, aber ich war so in ihn verliebt, dass ich es natürlich probieren wollte und es klappt einwandfrei. Klar, als Studentin stößt man an die finanziellen Grenzen, aber ab und an hat sonst mein Freund erstmal den Zug gezahlt, er wollte mich ja auch sehen oder er ist zu mir gekommen (wobei er eine eigene Wohnung hat und ich noch zuhause wohne…). Während der Prüfungszeit haben wir uns viereinhalb Wochen nicht gesehen, sonst immer unregelmäßig jedes WE oder jedes zweite, an Feiertagen dann bisschen länger.
    Ich finde, bei einer Fernbeziehung ist volles gegenseitiges Vertrauen das A und O. Denn was nützt es dir, wenn du die ganze Woche denkst, dass er mit einer anderen was haben könnte? Du musst ihm vertrauen und einfach wissen, dass er eben nichts mit eienr anderen anfängt, weil er dich hat. Wie gesagt, ich dachte auch, Fernbeziehungen sind ncihts für mich und ja, ich vermisse ihn immer tierisch, wenn wir uns wieder trennen müssen, aber die Freude aufs Wiedersehen ist da und außerdem die Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft in einer gemeinsamen Wohnung. Darauf kann man hinarbeiten in der Beziehung und man merkt auch so richtig wie viel der andere einem wirklich wert ist.

    0
  • von rebellashley am 24.09.2009 um 12:27 Uhr

    Es kommt auf jeden Fall auf die Dauer der Beziehung an, die man vor der räumlichen Trennung geführt hat und wie nah man sich steht. Also ist man bereits verheiratet oder sehr lange zusammen, kann eine Beziehung auch solch eine Trennung verkrapften, meistens. Solltet ihr beide aber direkt räumlich getrennt sein, kann ich dir sagen, dass das ganz schön schwierig wird und 90% der Fäellen schief geht.

    0
  • von Elenriel am 24.09.2009 um 11:46 Uhr

    also ich führe eine fernbeziehung auf zeit… das is in sofern was anderes, weil man weiß, dass es sich irgendwann mal ändern wird, dass es sozusagen mal “besser” wird. ist schon manchmal hart, wenn man nicht einfach so zum freund “rüberschauen” kann, der in derselben stadt wohnt.

    aber wie schon erwähnt wurde, webcams und skype sind ein hit, wir telen so jeden abend vorm schlafengehen. ist dann fast so als würde er neben mir liegen.

    ach ja, bei mir sinds 550 km. was mit mehreren flugstunden könnte ich mir (aus primär finanziellen gründen) nicht vorstellen.

    0
  • von MeLTeM2812 am 24.09.2009 um 11:28 Uhr

    Ich könnte das echt nicht…ne Fernbeziehung führen.
    Ich vermiss meinen Schatz ja schon wenn ich ihn einen Tag nicht sehe…

    Sonst schließ ich mich Feelia an

    0
  • von Reiky am 24.09.2009 um 11:14 Uhr

    hmm, fernbeziehungen sind so eine sache. ich würde aber generell mal sagen, dass nichts unmöglich ist, wenn man sich wirklich liebt :). vielleicht ist die fernbeziehung ja auch nicht für immer. wenn ihr in ein paar jahren zusammenzieht irgendwo, dann kann man solange bestimmt auch eine fernbeziehung führen. wichtig ist, dass beide damit klar kommen und ihr euch aussprecht und darüber klar seid, was mit einer fernbeziehung auf euch zukommt.

    0
  • von Feelia am 24.09.2009 um 11:12 Uhr

    freude=freunde;-)

    0
  • von Feelia am 24.09.2009 um 11:10 Uhr

    @dagismings:zitat:”aber du brauchst viel Kraft, (alleine weggehen, alleine wohnen, alleine feiern, alleine an wichtigen Daten)” -seit wann braucht man fürs allein sein kraft?!man hat doch auch nicht ständig wen um sich,das is doch normal!auch seine freude nicht.is doch normal dass man auf niemanden angewiesen ist?schon gar nicht zum allein weggehen?und was kostet denn kraft am allein wohnen?raff ich nicht was du meinst

    0
  • von Lleilina am 24.09.2009 um 11:09 Uhr

    Ich hab da vorgestern erst mit einer Freundin darüber gesprochen, die nun seit zwei Jahren in einer Fernbeziehung ist. Sie sagt dass es absolut ihr Ding ist. Sie kann sozusagen wie ein Single leben (den Freiheitswillen hatte sie schon immer ziemlich ausgeprägt) und doch hat man sich füreiander wenn man sich braucht. Bei ihr sind es knapp 500km.

    Also sie ist das erste mal in ner richtigen Beziehung glücklich.

    Aber auch eben nichts für jeden sag ich mal!^^

    0
  • von kathrienschen am 24.09.2009 um 11:08 Uhr

    mehrere flugstd? oha.

    mein letzter freund hat ca 166 km von mir entfernt gewohnt, also gute 2 std zugfahrt. sowas wie skype und webcam hatte der gute allerdings nicht, da es seine studienwohnung is.
    man schreibt sich, man telefoniert. allerdings war er ne treulose tomate, was in ner fernbeziehung brutalstes gift ist.
    und sehnsucht hat man. dafür platzt man vor freude, wenn man ihn wieder sieht. sowas haben andere pärchen nicht. :)
    und n ganz wichtiger tipp: streite dich mit ihm nur wenn er da is & lass dich nicht von dem gedanken leiten “er is nur so und so lang da, da will ich mich nicht mit ihm zanken”, weil am telefon oder sonst wo kann man nicht wirklich diskutieren. man neigt dazu sich einfach auszuloggen oder aufzulegen.

    euch wünsch ich viel glück! 😀

    0
  • von Khalyan am 24.09.2009 um 11:07 Uhr

    Ich hatte schon mehrere Fernbeziehung 😛 was sind denn bitte 25Km!? Messen wir es mal in Zugfahren – weil ich leider auf die Deutsche Bahn angewiesen bin. Nr 1 wohnte 4 Stunden weg, Nr 2 nur 2.. und die letzte Beziehung aus der Ferne, die ich dann schließlich auch zu mir geholt habe – das hat mich dann sage und schreibe 9 Stunden fahrt gekostet, von BaWü ins tiefste Bayern… ich hab extra Schichten geschoben und in jeder erdenklichen Minute, selbst während der Unizeit bin ich rüber o_o und – was das körperliche angeht: Wenn man sich 3 Monate lang nicht gesehen hat, fällt man einander an wie hungrige Wölfe. Außerdem sind Skype, Telefone und Webcams toll. Und wenn man sich daran gewöhnt hat, klappt das auch gut 😉 nur die Zeit kurz nach einem Treffen war immer heavy.

    0
  • von Feelia am 24.09.2009 um 11:06 Uhr

    wenn beideim gleichen maße bereit sind,zu vertrauen,zeit und geld zu investieren,klappt das auch.man muss nur wollen!
    die frage is halt,ob du generell ein typ dafür bist.
    mein freund wohnt zwar nur 2 std auto und 3 std bahnfahrt von mir weg-aber auch wenn wir uns mal en we net sehen,is das kein problem.hätt ihn auch genommen,wenn wir uns nur einmal im monat oder so hätten sehen können!was zählt ist nicht,dass schatzi ständig nah bei einem ist-sondern dass man weiß,da ist jemand,der einen liebt und der sich auch aufs wiedersehen freut.

    0
  • von LaLou am 24.09.2009 um 11:04 Uhr

    Also, für mich wäre so eine Distanzbeziehung nichts. Ich möchte doch jemanden haben, der immer verfügbar ist, beziehungsweise jemanden, der immer für mich da ist und mih auch mal in den arm nimmt. und mit skype und webcams ist das glaube ich recht schwierig. Und ob eine Liebe das auf dauer aushält. ich glaube, irgendwann wird die sehnsucht vielleicht auch einfach zu groß…

    0
  • von annything am 24.09.2009 um 11:00 Uhr

    mein freund wohnt knappe 25km von mir entfernt.. ich bin 17 darf nich allein auto fahren da bleibt nur rad oder zug. natürlich isses nicht weit aber es nerrvt schon wenn man immer planen muss wie man da hinkommt (zug kostet 3,60, eine fahrt!-.-)

    bei ner fernbeziehung finde ich das einfacher (hatte noch keine) aber da weiß man das man sich nicht einfach so sehen kann und macht sich nich iwie verrückt mit “heute will ich da hin aber dann muss ich mitm zug fahn weil es regnet und dann heute abend zurück weil ich morgen schule hab und dann sind da gleich mal 10 euro weg!” verstehst du?
    natürlich is die liebe auf distanz ne “andere”… weniger körperlich is ja logisch.. die nähe kommt eben meist zu kurz- ich würde es an deiner stelle aber auf jeden fall probieren und werr weiß vllt geht es euch iwann so auf den keks dass ihr kurzerhand zusammen zieht.

    0
  • von MikiPL am 24.09.2009 um 11:00 Uhr

    ich hatte ca 3 jahre lang ne fernbeziehung – 800 km – wir haben uns nur in den sommerferien gesehen und auch mal in den winter- oder osterferien und wenns ganz gut ging ist er auch mal in der zwischenziet zu mir gekommen…. danach haben wir uns verlobt, wohnten noch 1 jahr auseinander und dann bin ich nach polen gezogen und es hält auch bis heute an

    davor hatte ich ne beziehung in der mein freund nur 20 km weg wohnte und es ist schief gegangen…. es war ihm zu wenig, dass wir uns nur am we gesehen haben……

    also es kann gut gehen, man muss sich halt nur direkt damit abfinden, dass man sich selten sieht …..

    drück dir auf jeden fall die daumen

    0
  • von Hotpants am 24.09.2009 um 10:59 Uhr

    puh, eine fernbeziehung wär für mich echt nichts. das waäre mir viel zu anstrengend. außerdem würde ich meinen schatz ständig nur vermissen, wenn ich ihn nicht jeden tag, oder wenigstens jeden zweiten tag sehen könnte. und bei einer fernbeziehung kann man sich ja auch so schnell aus den augen verlieren…

    0
  • von Dolce81 am 24.09.2009 um 10:57 Uhr

    Kommt darauf an, ob ihr die Zeit und das Geld habt die eine Fernbeziehung verschlingt ;).
    Ich hatte 1.5 Jahre eine Ferbeziehung über 900km. Klappte wunderbar. Wir konnten es uns allerdings leisten uns alle zwei Wochen zu sehen. Mitlerweile sind wir 9 Jahre zusammen.

    Ein Freund hat eine Beziehung zu einer in Thailand wohnhaften Schweizerin. Klappt seit 3 Jahren! Die beiden sehen sich jedoch maximal 3mal im Jahr für je ca. 2 Wochen. Das wäre dann wohl nichts für mich.

    0
  • von Lenny88 am 24.09.2009 um 10:53 Uhr

    Was ich generell davon halte?! Muss ja jeder selbst wissen, wie er mit der Entfernung klar kommt…mein Freund wohnt “nur” 55km von mir entfernt und es ist die Hölle…besonders, wenn man nicht mehr flexible mobil ist -.- wenn du meinst, dass das hinbekommst auch von der Sehnsucht her, dann wird es auch klappen, denk ich mal :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hat das noch eine Chance verdient ? Antwort

ConfusingBabe am 27.04.2012 um 00:05 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, ich bin momentan wirklich verzweifelt. Seit knapp einem Monat ist es ein Hin & Her mit meinem Freund und ich weiß nicht mehr weiter. Ich hatte mich von ihm getrennt, weil er...

freund (fernbeziehung) hat schluss gemacht Antwort

koblenzgirl am 08.07.2011 um 23:41 Uhr
hey.. ich hatte ein halbes jahr lang eine glückliche fernbeziehung gehabt. ich war wirklich sehr glücklich und er auch. nun war ich zwei wochen lang zu besuch bei ihm. es war auch alles wunderschön. nur haben wir...

Hat das eine chance?? Antwort

Gimilini am 06.09.2009 um 17:09 Uhr
Liebe Erdbeermädels, langsam weiß ich echt nicht mehr weiter. Ich hab vor ca einem jahr einen jungen kennengelernt, er hatte eig was mit meiner besten freundin, jedoch ist nix aus den beiden geworden. (sie ist...

Hat das ganze eine Chance? Antwort

Nofretete7 am 22.10.2013 um 00:55 Uhr
Ich habe vor 3 monaten einen sehr netten typen kennen gerlernt. Haben uns den abend sehr gut verstanden und über stunden gequatscht. Am ende gab es nen abschiedskuss und wir haben nummers ausgetauscht. 2 tage später...

Hat die Beziehung eine Chance? Antwort

strawberry_2402 am 20.08.2011 um 19:12 Uhr
Hey ihr süßen Erdbeermädls! Wie soll es auch anders sein geht es um einen Mann .... tja und da man bei Beziehungen ja oft den ibjektiven Blick verliert, dachte ich mir ich frag euch mal um Rat. Also bittte haut in die...