HomepageForenLiebe-ForumWelches sind die besten Tipps zur Versöhnung?

einfachnurich

am 21.03.2016 um 20:01 Uhr

Welches sind die besten Tipps zur Versöhnung?

Hallo liebe Leser!

Es ist eine komplizierte Situation, ich hoffe, ihr könnt mir trotzdem helfen. Mein Freund und ich sind seit 6 Jahren zusammen. Oft sind wir leider räumlich getrennt, da wir beide beruflich bundesweit im Aussendienst unterwegs sind. Dies ist auch aktuell der Fall. Wir telefonieren und schreiben dann so oft es geht (normalerweise fast täglich) und Treffen uns gelegentlich. Leider haben wir uns vor knapp 2 Wochen am Telefon heftig gestritten. Er war sauer und hat das Gespräch durch auflegen beendet. Sowas hat er vorher noch nie gemacht. Ich muss zugeben, dass der Streit meine Schuld war. Ausserdem habe ich dummerweise, nach seinem Auflegen eine SMS geschrieben, indem ich über sein Verhalten “gemeckert” habe. Darauf kam eine Antwort von ihm, in der er mir gesagt hat, dass ich diejenige bin, die sich falsch verhält. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. Ich habe noch am selben Tag eingesehen, dass er Recht hat. Leider habe ich ihn telefonisch nicht erreicht. Daher habe ich es ihm geschrieben. Es kam keine Antwort. Ich dachte mir, ok, er ist noch sauer… habe ein paar Tage gewartet doch es kam nichts. Das ist für mich total schlimm, weil ich ein schlechtes Gewissen habe, ich mich versöhnen möchte, ihn vermisse und weil ich ihm noch etwas sehr wichtiges sagen möchte (und das auch persönlich). Ich habe ihm dann eine ausführliche eMail geschrieben und mich entschuldigt. Leider kam immernoch keine Antwort. Ich wollte ihm dann noch ein paar Tage Zeit geben, weil ich hoffte, dass seine Wut “verraucht”. Als ich vorgestern anrief, ging er nicht ans Handy auf meine eMail von heute kam auch nichts. Ich verstehe das nicht und brauche nun ganz dringend gute Versöhnungstipps. Ich möchte ihm zeigen, dass ich mein Verhalten bereue und das sowas nie mehr vor kommt. Er war sauer, weil er beruflich sehr, sehr viel Stress hatte und ich mich unbedingt mit ihm Treffen wollte… Mein Grund den ich dafür nannte war, dass ich ihn einfach nur sehen wollte. Der wahre Grund ist, dass ich ihm persönlich sagen wollte, dass er Papa wird. Ich wollte ihm dabei halt unbedingt in die Augen sehen (wir wünschen uns beide schon länger ein Kind). Was soll ich jetzt nur tun?

Vielen lieben Dank für alle Tipps!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Dawson am 22.04.2016 um 08:07 Uhr

    boah mich würde das wahnsinnig machen O.o
    wie kannst du nur so ruhig bleiben?
    das klingt alles so übel…
    als wäre er schwer krank oder hat ne andere… ich würde durchdrehen….
    oh hab nachträglich erst gesehen das du das auch vermutest das er krank ist. ja es macht auch auf mich den anschein als sei er sterbenskrank oder sowas. wäre ein grund so distanziert zu sein udn auch warum er so “sauer” auf dich war, am ende is er nur sauer auf sich selbst.
    es kann aber auch seind as er nciht weiß wie er dir sagen soll, das es zwischen euch aus ist, er wenig isst vor kummer… es könnte alles mögliche sein fest steht, das es was ist was ihn extrem mitnimmt.

    ich wünsche euch alles gute,das es gut ausgeht, bitte halte uns weiter auf den laufenden, oder mache einfach einen neuen tread auf. hab mir die seite zwar gespeichert, aber es kann ja auch mal blöd kommen.

    fühl dich gedrückt

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 21.04.2016 um 11:38 Uhr

    Nein, er hat sich nicht entschuldigt. Er hat sich gestern von unterwegs aus 2 mal gemeldet. Ich hoffe, dass er jetzt langsam “auftaut”. Ich habe das Gefühl, dass gesundheitlich etwas mit ihm nicht stimmt und er mir das nicht sagen will. Er hat abgenommen und sieht “krank” aus. Momentan mache ich mir eher Sorgen um ihn, als das ich sauer bin. Diese heimlichtuerei ist sicherlich nicht richtig, allerdings muss man gewisse Dinge erstmal verdauen. Als ich meine Krebsdiagnose damals bekommen habe, habe ich mich auch nicht jedem gegenüber fair verhalten…

    Antwort @ CruelPrincess
  • von Bienchen2009 am 20.04.2016 um 21:36 Uhr

    Und wie hat er auf die tollen Neuigkeiten mit eurem Baby reagiert?? Hat er sich gefreut

    Antwort @ einfachnurich
  • von CruelPrincess am 20.04.2016 um 16:09 Uhr

    Wie abgeblockt? So ein Verhalten kann man doch nicht einfach unter den Tisch kehren und so tun als wäre nichts gewesen?!
    Hat er sich denn entschuldigt?
    Ich würde ihn da echt nicht aus der Situation lassen und eine Erklärung verlangen.
    Ihr seid in einer Beziehung, da muss man doch miteinander reden können.
    Weiss er denn inzwischen, dass er Vater wird?

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 19.04.2016 um 10:36 Uhr

    Ja, wir haben uns gesehen doch es ist alles viel komplizierter geworden… die gute Nachricht ist: das 1. was er tat war mich in den Arm zu nehmen und fest zu drücken. Die schlechte ist: reden wollte er nicht. Irgendetwas belastet ihn sehr aber ich weiss nicht, was das ist und wie ich ihm helfen kann. Er hat sofort abgeblockt, wenn ich es versucht habe.

    Antwort @ Dawson
  • von Dawson am 11.04.2016 um 19:22 Uhr

    solange ist das schon wieder her jetzt. da muss es doch schon bewegung gegeben haben.
    wie gehts dir? was ist passiert?

    0
  • von mupfin am 07.04.2016 um 07:15 Uhr

    Na, hat sich bereits was getan bei euch, ist er von seinem Einsatz schon zu Hause?

    0
  • von Goldschatz89 am 03.04.2016 um 08:27 Uhr

    Na gibt es schon was neues?

    Antwort
    1
  • von einfachnurich am 30.03.2016 um 09:07 Uhr

    Das die Phase der Funkstille bald vorbei sein wird, hoffe ich sehr. Das meine Beziehung vorbei sein könnte… daran will ich gar nicht denken. Davor habe ich Angst.

    Antwort @ mupfin
  • von mupfin am 30.03.2016 um 08:27 Uhr

    Das mit den Antwortknöpfen habe ich noch nicht so ganz raus, war schon lange nicht mehr hier, das sollte eigentlich extra 😉

    Antwort @ mupfin
  • von mupfin am 30.03.2016 um 08:26 Uhr

    Da hast du recht, schön, dass du noch so rational denken kannst und die Hormone noch nicht übernommen haben 😉
    Ich wünsche dir noch viel Geduld und Kraft! Ein paar Tage daheim tun dir bestimmt gut, vor allem weil du ja nicht mehr nur an dich sondern von nun an auch an den kleinen Wurm in deinem Bauch denken musst =)
    Melde dich gern weiterhin und halt uns auf dem Laufenden. Und denk dran, das ist nur eine Phase, die so oder so bald vorbei sein wird!

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 30.03.2016 um 08:12 Uhr

    Danke, meine Geduld ist eigentlich am Ende aber ich versuche, die Vernunft siegen zu lassen. Mir ist extrem wichtig, dass der Moment wo er erfährt, dass er Papa wird für uns beide schön wird. Das ist schließlich ein Moment, den man nie vergisst. Ich werde es ihm daher nicht sofort sagen, wenn wir uns sehen. Erst möchte ich den Streit ausräumen.

    Antwort @ Heellove
  • von Heellove am 29.03.2016 um 19:48 Uhr

    Wow, deine Geduld ist echt bemerkenswert. Ich wäre schon 3 mal zu ihm gefahren und hätte ihm an den Kopf geworfen, dass ich schwanger bin und er sich wie ein Arsch verhält^^
    Ich hoffe, dass ihr das schnellstmöglich klären könnt und es nicht eure Beziehung belastet, was auch immer da bei ihm los ist.

    0
  • von einfachnurich am 29.03.2016 um 12:31 Uhr

    Danke für deinen Tipp. Ein gemütlicher Abend mit einem schönen Essen ist wohl tatsächlich das Beste. Vielleicht bringe ich ihm noch ein kleine Aufmerksamkeit mit. Auf zu romantische Dinge sollte ich wahrscheinlich wirklich verzichten. Seine Mutter, hat es beim Ostertelefonat gemerkt und macht sich nun Gedanken (er hat sie nicht angerufen, sondern sie ihn…). Ob man da jetzt etwas reininterpretieren kann oder nicht, weiss ich nicht. Ich weiss nur, dass meine Nerven so langsam überstrapaziert sind. Derzeit schlafe ich kaum und kann mich nicht konzentrieren. Deshalb habe ich mich entschieden, meinen Arbeitseinsatz früher zu beenden. Ich werde Freitag nach Hause fahren und hoffe, dass ich etwas zu Ruhe kommen kann. Obwohl ich natürlich Angst habe, dass ich wenn ich zu Hause bin, erst recht leide…

    Antwort @ mupfin
  • von mupfin am 29.03.2016 um 11:30 Uhr

    Wenn seine Mutter auch bemerkt, dass er zurückhaltender etc. ist, scheint ja doch etwas im Busch zu sein. Das hat dann ja scheinbar nichts mit dir zu tun. Immer noch schwierig.

    Zu deiner Planung mit der romantischen Überraschung: Ich würde es hier nicht übertreiben. Ihr habt viel zu bereden und irgendwas scheint im Busch zu sein. Bereite einen schönen und gemütlichen Abend vor, koche vielleicht etwas schönes etc. Aber ich würde nicht die ganze Wohnung mit Rosenblätter ausstreuen oder ähnliches. Sowas könnte ihn dann wiederum unter Druck setzen, und so wie er sich momentan verhält, gehe ich stark davon aus, dass er genau das nicht möchte. Kann ich natürlich nicht sicher einschätzen, ich schau mir das Ganze ja nur von außen an und kenne auch nur deine Seite. Aber mein Rat ist hier eindeutig, auf zu überschwängliche romantische Gesten fürs Erste zu verzichten.

    Aber halte uns auf dem Laufenden! Wann seid ihr denn beide wieder zu Hause?

    0
  • von einfachnurich am 28.03.2016 um 14:43 Uhr

    Ja, stimmt schon. Das ist jedoch kein Grund für mich, nicht etwas Energie in die Sache zu stecken um ihm zu zeigen, dass er und unsere Beziehung mir wichtig sind. Ich habe inzwischen, anlässlich Ostern, nochmal mit seiner Mama telefoniert. Sie meinte nur, dass er in letzter Zeit sehr komisch und zurückhaltend sei. Irgendwie kommt mir momentan alles spanisch vor und ich hoffe sehr, dass ihm nichts passiert ist.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 26.03.2016 um 14:04 Uhr

    Wer wirft denn die Beziehung weg? Du ja nicht. Er geht doch den bequemen weg und lässt einfach alles so auslaufen.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 26.03.2016 um 09:52 Uhr

    Ich wünsche mir einfach, dass alles wieder in Ordnung kommt und finde man wirft eine langjährige Beziehung nicht einfach so weg. Dafür war sie zu intensiv und viel zu schön. Ausserdem gibt es ja einige Punkte, in Sachen gemeinsamer Zukunft, die sich nicht ohne weiteres rückgängig machen lassen: wie unser Baby und das neue Haus. Momentan bin ich ganz froh, beruflich unterwegs zu sein. Zu Hause wäre ich wahrscheinlich “durchgedreht”. Ich schmiede einen Plan, wie ich ihn nach unserer Dienstreise romantisch überraschen kann. Wie es jetzt aussieht, bin ich 2 Tage vor ihm wieder da (wenn alles wie geplant verläuft). Mit etwas Glück wirkt es und wir können uns anschließend zu Hause in aller Ruhe aussprechen. Falls nicht, hat es vielleicht einfach nicht sollen sein. Doch dann habe ich wenigstens alles versucht…

    Antwort @ Goldschatz89
  • von Goldschatz89 am 26.03.2016 um 09:37 Uhr

    Ich finde es wirklich unterste Schublade, dass er sich bis jetzt nicht gemeldet hat. Ich muss dich da echt bewundern, ich galube ich hätte schon längst meine Sachen gepackt und wäre weg.
    Bin auch gespannt wie es weitergeht

    0
  • von einfachnurich am 25.03.2016 um 21:49 Uhr

    Bisher gibt es keine Neuigkeiten. Er hat sich noch immer nicht gemeldet und ich habe keine weiteren Kontaktversuche unternommen.

    Antwort @ Dawson
  • von Dawson am 25.03.2016 um 18:12 Uhr

    ich wäre auch an einer “auflösung” interessiert. ich denke wir alle drücken dir hier die daumen, das alles gut ausgeht.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 24.03.2016 um 08:00 Uhr

    Ja, das mach ich natürlich. Ich glaube eher nicht, dass sie ihn darauf anspricht. Sie hat wenig bis keinen Kontakt zu ihm, wenn er beruflich unterwegs ist. Ansonsten ist das Verhältnis zwischen ihr und ihm sehr gut aber sie hält sich aus unserer Beziehung raus. Grundsätzlich finde ich das super aber jetzt hilft es mir auch nicht. Versuchen wollte ich es trotzdem…

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 24.03.2016 um 07:15 Uhr

    Hmm Mist.
    Aber vielleicht redet sie jetzt mit ihm weil sie von eurem Streit erfahren hat.
    Würde mich interessieren wies ausgeht, also wenn du magst, halt mich bitte auf dem laufenden 😊

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 23.03.2016 um 20:33 Uhr

    Ich habe vorhin mit seiner Mutter telefoniert. Sie wusste nichts von unserem Streit und konnte mir auch nicht weiterhelfen. Sie hofft nur, dass wir uns bald wieder vertragen, weil wir “so ein schönes Paar” sind. Ich bin also genauso weit, wie vorher…

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 23.03.2016 um 16:14 Uhr

    Na? Gibt’s was neues?

    0
  • von einfachnurich am 23.03.2016 um 07:57 Uhr

    Danke für deine Ideen und Gedanken! Da sowohl er als auch ich Unternehmer sind, kommt ein Jobverlust nicht in Frage. Das Einzige, was in dieser Richtung möglich wäre, ist ein Autragsverlust oder einen sichergeglaubten Auftrag doch nicht zu bekommen. Sowas kann passieren und wäre halb so wild. Vor einiger Zeit, hatten wir so einen Fall schonmal und haben offen drüber geredet. Das war überhaupt kein Problem. Finanziell geht es uns gut.

    Antwort @ mupfin
  • von mupfin am 23.03.2016 um 07:24 Uhr

    Hi du,
    das ist ja eine verzwickte Situation.
    Ich würde ihm noch ein einziges Mal schreiben, und zwar dass du ihm etwas sehr dringendes mitzuteilen hast und er sich bitte bei dir melden möchte.

    Dann liegt es an ihm, sich zu melden. Da könnt ihr ja dann immer noch ein Treffen vereinbaren.

    Sonst würde ich noch eine neue Spekulation mit einbringen wollen: Vielleicht hat er anderweitige Probleme (wurde z.B. gekündigt o.ä.) und bringt es nicht über sich, dir das zu erzählen (männliches Ego und so) und meidet deshalb den Kontakt zu dir. Muss nicht immer gleich eine andere Frau sein!

    Wünsch dir viel Glück und halt uns auf dem Laufenden! =)

    P.S. für die andere Idee, dass er sich somit praktisch von dir trennt, gibt es folgenden Erdbeerlounge Beitrag:
    http://www.erdbeerlounge.de/liebe/dating/ghosting-ploetzlich-funkstille/
    Ich kann mir das zwar nach 6 Jahren einfach nicht vorstellen, nicht wenn vorher alles normal war und ihr euch nicht auseinander gelebt hat. Aber wir kennen ja euch und eure Beziehung nicht, und Ferndiagnosen sind immer schwierig, also einfach mal alle Möglichkeiten abdecken!

    0
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 22:03 Uhr

    Das ist eine gute Idee. Vielleicht spreche ich seine Mutter mal drauf an.

    An eine Affäre glaube ich eigentlich auch nicht. Wir sind bundesweit unterwegs und immer an anderen Einsatzorten. Klar wäre sowas wie ein one night stand “problemlos möglich” aber dafür die Beziehung aufgeben? Das macht alles irgendwie keinen Sinn…

    Ich muss erst einmal Gedanken sortieren. Das ist alles nicht so einfach.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 22.03.2016 um 21:57 Uhr

    Gibt es eigentlich nicht die Möglichkeit mal mit seinen Eltern/Geschwistern/Freunden zu reden? Eventuell wissen die was momentan los ist oder reden ihm mal ins Gewissen was sein Verhalten momentan in dir auslöst?

    Hinterherspionieren finde ich auch schrecklich. Wenn es so weit kommt kann man die Beziehung mMn auch gleich beenden. Da muss das Vertrauen ja schon kaputt sein wenn man zu solchen Mitteln greift.
    Wobei es natürlich schon einfach wäre eine Affäre zu haben wenn ihr beide geschäftlich viel unterwegs seid.

    0
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 21:43 Uhr

    Ich verstehe schon, wie eure Tipps gemeint sind und bin dir / euch dankbar dafür. In Richtung Trennung oder andere Frau hätte ich von alleine nie gedacht. Ich kanns mir auch noch nicht so recht vorstellen. Habe mich “entschieden” ihn ein paar Tage in Ruhe zu lassen. Vielleicht habe ich Glück und er meldet sich. Kann sein, dass ich die “Entscheidung” nochmal über den Haufen werfe, weil es das Warten nicht mehr aushalte… ich weiss es nicht. An Ostern schreibe ich ihm und dann, suche ich den persönlichen Kontakt in dem ich zu ihm fahre. Eine Freundin hat mir geraten, ihn vor Ort unbemerkt zu beobachten, weil es sich für sie nach einer eventuellen Affäre anhört. Auf der einen Seite könnte ich so Gewissheit bekommen, auf der anderen Seite habe ich schon allein bei der Vorstellung ihm hinterherzuspionieren ein schlechtes Gewissen. Ich werde nochmal ein paar Nächte drüber schlafen.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 22.03.2016 um 21:34 Uhr

    Und wie er sich das denn vorstellt so ohne Kontakt?
    Da kann er dich nicht einfach wegdrücken oder auflegen.

    Antwort @ einfachnurich
  • von CruelPrincess am 22.03.2016 um 21:32 Uhr

    Ich hoffe du verstehst mich/uns nicht flfalsch oder nimmst es uns böse, keine von uns wünscht dir, dass er sich trennt und schon gar nicht auf so eine Art und weise.
    Was ich/wir dir eigentlich klar machen wollten ist, dass DU ja sämtliche Schritte auf ihn zugegangen bist und dich mehrmals entschuldigt hast und versöhnen wolltest. Ja unter 4 Augen hast du es ihm noch nicht gesagt aber(!) sowas wäre nach so einem “Streit” (den wir alle mehr als lächerlich finden) auch nicht wirklich nötig. Es ist ja nichts “schlimmes” passiert, du hast nur nach nem treffen gefragt um ihm etwas tolles zu erzählen.

    Es wäre eigentlich seine Aufgabe dir entgegen zu kommen, wegen so einer Lappalie den Partner 2 Wochen lang komplett zu ignorieren ist einfach total überzogen. Selbst wenn es viel Stress auf der Arbeit gibt kann man doch ne klitzekleine kurze sms schreiben. Sowas geht in der Mittagspause nebenher, wenn man an ner Ampel steht, beim Frühstück, vorm schlafen, um es mal krass auszudrücken: sogar beim kacken könnte er dir nebenher ne Nachricht schicken.
    vor allem wenn ihr sonst eigentlich täglich Kontakt hattet… Da hat er ja immer irgendwo irgendwann Zeit gefunden.
    Wenn eine Beziehung wirklich gut läuft verhält man sich nicht so wie er es momentan tut.
    Und vielleicht hat er wirkliche nur nach einem Grund gesucht sich zu trennen. Vielleicht weil ihm doch alles zu viel wird, Midlifecrisis, ne neue Frau die er auf Geschäftsreisen kennengelernt hat, wer weiß.
    Niemand will dir hier noch mehr sorgen machen/einreden aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich nur um euer Gespräch geht.

    Ich würde an deiner Stelle wirklich hinfahren und ihn fragen was das alles soll und wie er sich

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 21:06 Uhr

    Ja, nur wie soll ich ihm ins Gewissen reden, wenn er nicht mit mir spricht?

    Ich hoffe, dass sich alles klärt. Auch wenn ich inzwischen selber zweifel…

    Antwort @ Norenia42
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 20:55 Uhr

    Als ich gestern den Beitrag schrieb, war ich voller Hoffnung, dass ich hier den ein oder anderen schönen, romantischen Tipp zur Versöhnung kriege. Irgendwas, wo niemand länger böse sein kann… momentan bin ich aufgrund eurer Vermutungen in großer Sorge. Irgendwie kann ich das alles noch immer nicht verstehen. Selbst wenn man sich trennen möchte (es gab bisher NIE Andeutungen…) man trennt sich nach einer langjährigen Beziehung doch nicht SO. Wir kennen uns ewig, waren schon immer gute Freunde und wurden später ein Paar. Jetzt soll es also vorbei sein… darauf muss ich erstmal klarkommen… ich hoffe, dass du falsch liegst!

    Antwort @ CruelPrincess
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 20:48 Uhr

    Hoffentlich irrst du dich…

    Antwort @ Goldschatz89
  • von Norenia42 am 22.03.2016 um 14:03 Uhr

    Ich sehe das auch so. Ich könnte echt nicht ruhig bleiben. Wahrscheinlich hätte ich ihn nach den 2 Wochen Funkstille, eine SMS mit der Ankündigung von der Schwangerschaft geschickt, worauf er reagieren müsste und das wärs dann für mich.

    Ich mein gut du hast mit ihm zusammen schlimme Zeiten erlebt. Aber dass er dann gerade bei so einer winzigen Kleinigkeit sich wie ein Kleinkind benimmt, sollte dir als vernünftig denkende Person doch zu denken geben. Also ich würde ihm wirklich nochmal eindringlich ins Gewissen reden. So sollte sich doch niemand behandeln lassen, egal wie lange man schon zusammen ist und gerade wenn ihr ein Haus baut, ist Kommunikation doch das A und O.

    Antwort @ Goldschatz89
  • von Goldschatz89 am 22.03.2016 um 13:14 Uhr

    Ich sehe das wie CP. Ich denke er hat nur darauf gewartet bis ein Streit kommt um dann abzuhauen..

    0
  • von CruelPrincess am 22.03.2016 um 12:11 Uhr

    Ganz ehrlich?
    Ich glaube langsam, dass du nichts mehr von ihm hören wirst was eure “Beziehung” betrifft. Vielleicht noch formale Sachen wie ihr das mit dem Haus regelt aber das war’s dann auch.
    Ich glaube wirklich, dass die Sache für ihn gegessen ist.
    Natürlich kannst du jetzt nochmal 2 Wochen warten bis der Herr sich vielleicht bequemt und dir die Güte erweist deine Existenz wieder zu würdigen. Wenn du mit sowas klarkommst warte ab. Ich glaube inzwischen aber auch, dass er dich stehen lassen würde wenn du vor ihm stehst.
    Oder, dass er nur noch mit dir zusammenbleibt dem Kind zuliebe. Ich glaube da steckt mehr dahinter als euer Streit. Aber du kennst ihn besser als wir. Und wenn du mit seiner Art dich zu behandeln klar kommst dann warte ab.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 12:04 Uhr

    Ich finde die Reaktion auch übertrieben aber was soll ich denn ändern? Wenn ich jetzt noch öfter anrufe oder schreibe, macht das die Situation wohl auch nicht besser. Ich denke, ich muss auf seine Antwort warten aber das fällt mir gerade richtig schwer.

    Antwort @ Goldschatz89
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 11:58 Uhr

    Ich neige nicht zum Ausrasten. Dafür habe ich zuviel erlebt, in meinem Leben. Ich habe einen sehr schweren Unfall und eine schwere Krankheit überlebt. Ich rege mich über nichts und niemanden so schnell auf. Auch wenn die Zeit damals sehr schwer war: er war immer für mich da. Ich weiss nicht, warum er sich jetzt so verhält. Wirklich keine Ahnung. Ich kann jetzt gerade keinen klaren Gedanken fassen. Meine Termine für heute Mittag, habe ich auf den Abend verschoben. Ich was nicht was los ist. Trennen will ich mich nicht. Auch, wenn du das wahrscheinlich anders handhaben würdest oder nicht nachvollziehen kannst. In den 6 Jahren sind so viele Dinge passiert, die uns zusammengeschweisst haben. Wir hatten soviele schöne gemeinsame Momente und nicht zu vergessen unsere Zukunftsplanung… das alles wegwerfen, wegen eines Streits?

    Antwort @ CruelPrincess
  • von Goldschatz89 am 22.03.2016 um 11:34 Uhr

    Ich glaube schönlangsam das da was ganz anderes im Busch ist… Das ist absolut keine normale Reaktion.

    0
  • von CruelPrincess am 22.03.2016 um 11:17 Uhr

    Er hat einfach aufgelegt?!
    Wow!
    An deiner Stelle würde ich echt explodieren.
    Wie kannst du da ruhig bleiben bzw traurig sein?
    Sowas von respektlos dir gegenüber.
    Wäre echt ein Grund für mich die Beziehung zu überdenken.
    Wegen so einer Lappalie, unfassbar.
    Ich kann gar nicht glauben, dass es nur daran liegt, evtl ist da doch mehr im busch? Hab da ein komisches Bauchgefühl.
    Der Kerl könnte mich mal kreuzweise, nach 6 Jahren Beziehung, Hausbau, Kinderplanung usw würde ich mich nicht so behandeln lassen. Aber musst du wissen. Ich finde du kuschst ganz schön vor ihm und machst dich klein.
    Den Typen könnte ich nicht ernstnehmen. Absolut lächerlich.
    Ne ich glaub für mich wärs gelaufen.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 10:35 Uhr

    Ich bin gerade nicht wütend, sondern unendlich traurig. Ich konnte nicht anders und habe ihn gerade angerufen. Er ging ran und legte auf, als ich mich meldete. Warum passiert das alles? Ich verstehe es nicht…

    Egal wer schuld ist, ich möchte es aus der Welt schaffen.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 22.03.2016 um 10:19 Uhr

    Hmm du suchst die Schuld aber auch ganz schön bei dir selbst oder?
    Klar warst du der irgendwo der “Auslöser” aber er ist ja jetzt auch nicht ganz unschuldig an der momentanen Situation, bist du denn gar nicht wütend?
    Okay, wenn du weißt, dass er auf jeden Fall dort ist solltest du am WE hinfahren und dich aussprechen.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 09:55 Uhr

    Ich finde seine Reaktion nicht normal und auch nicht ok. Doch ihm jetzt mit Vorwürfen zu kommen, würde die Situation nur verschlimmern. Ich möchte mich versöhnen und das wir uns in aller Ruhe aussprechen. Er ist 37, ich 31. Du hast Recht, wir sind keine Teenies mehr. Deshalb denke ich auch, dass man über alles in Ruhe sprechen kann. Wir haben über Ostern leider beide nicht frei. Dafür aber ab Mitte April 3 Wochen am Stück. So lange möchte ich mit einer Aussprache aber nicht warten. Das würde ich nicht aushalten. Ich schlafe total schlecht und kann mich derzeit kaum auf die Arbeit konzentrieren. Wir sind beide Unternehmer und haben Aufgaben mit hoher Verantwortung, die auch extrem stressig sein können. Ich glaube, ich habe ihn bei unserem Streit einfach in einem total unglücklichen Augenblick erwischt… es ist einfach dumm gelaufen. Das sich daraus so eine Funkstille entwickelt hat ist furchtbar.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 22.03.2016 um 09:21 Uhr

    Eben es ist absolut gar nichts vorgefallen und er benimmt sich so. Findest du so eine Reaktion normal?
    Dass man bei Stress auf der Arbeit evtl gereizter reagiert okay, kann ich nachvollziehen. Aber so etwas? Geht mMn gar nicht. Er ist doch kein Teenie mehr.
    Ich finde das schon echt hart.
    Jetzt stehen doch die Feiertage vor der Tür dh langes Wochenende usw (weiß ja nicht was er beruflich macht). Aber würdet ihr euch in der Zeit nicht sowieso sehen? Also nicht, dass er jetzt nach Hause fährt und du zeitgleich an seinen arbeitsplatz^^ das wäre ein bisschen doof.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 09:01 Uhr

    Ja, wir wünschen uns schon seit längerem Kinder. Wir bauen gerade ein neues Haus und wollen heiraten. Wie gesagt, sowas wie jetzt ist noch nie passiert. Deswegen fällt es mir wohl auch so schwer damit zurechtzukommen. Es ist nichts Extremes vorgefallen, wir haben uns am Telefon auch nicht gegenseitig beleidigt oder so. Ich hoffe jetzt einfach nur, dass ich die Sache wieder gerade biegen kann und das möglichst schnell. Ich hoffe auch, dass er durch meine mehrfachen Kontaktversuche, jetzt nicht noch zusätzlich genervt ist oder so…

    Antwort @ Goldschatz89
  • von einfachnurich am 22.03.2016 um 08:54 Uhr

    Ein paar Tage Kontaktpause aus beruflichen Gründen sind in der Vergangenheit natürlich schonmal vorgekommen aber das wusste der jeweils andere dann auch. Ein Streit war allerdings noch nie der Grund dafür! Ich bin gerade richtig verzweifelt und traurig… und das nicht, weil wir seit 2 Wochen keinen Kontakt hatten, sondern weil wir nach einem Streit 2 Wochen keinen Kontakt hatten. Wäre er gerade auf einer 2 wöchtigen Dienstreise im Ausland und zwischen uns wäre “alles gut” dann hätte ich damit keinerlei Probleme!

    Naja, also wenn ich einen Unfall gehabt hätte und das Krankenhaus ihn angerufen hätte, dann würde er reagieren und herkommen. Da bin ich mir sicher.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von Goldschatz89 am 22.03.2016 um 05:56 Uhr

    Bist du dir sicher, dass du mit so einem ein Kind möchtest? Stell dir mal vor der zieht das wieder ab?
    Mal einen oder zwei Tage schmollen ok aber doch nicht zwei Wochen ohne jeglichen Kontakt?!
    Wenn er wenigstens gesagt hätte, dass er eine so lange Pause besucht.
    Da muss schon was richtig extremes Vorfällen, dass man solange Pause braucht aber doch nicht bei sowas?
    Ich finde sein Verhalten absolut rücksichtslos.
    Wird ihm vielleicht alles zu viel?

    0
  • von CruelPrincess am 21.03.2016 um 22:32 Uhr

    Ich meine eine sms dauert keine Minute, 5 Minuten telefonieren wäre in der Zeit bestimmt auch irgendwann drin gewesen. Trotz Stress. Aber nein, scheint ihm ja nicht wichtig genug gewesen zu sein.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 21.03.2016 um 22:29 Uhr

    Also ich bin normalerweise eine der letzten Personen die nicht mit längeren kontaktpausen in einer Beziehung klarkommt, auch wenn man beruflich viel um die Ohren hat und wahnsinnig gestresst ist finde ich es vollkommen legitim den Partner ein wenig “hinten anzustellen”.
    ABER! 2 Wochen überhaupt nichts von sich hören zu lassen bzw nicht zu reagieren ist für mich echt ein nogo. Gerade nach nem Streit.
    Was ist wenn dir in der Zeit was passiert wäre und du nen Unfall gehabt hättest oder irgendwas mit dem Haus Probleme macht und ihr da was besprechen müsstet?
    Find ich schon irgendwo unverantwortlich von ihm und nicht sehr reif. Er übertreibt total.
    Nach 6 Jahren Beziehung so mit dir umzugehen ist absolut respektlos und unter aller sau.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 21.03.2016 um 21:48 Uhr

    Dann werde ich das am Wochenende versuchen, auch wenn ich hoffe, dass ich vorab irgendwie an eine Reaktion von ihm komme. Wenn ich vor ihm stehe, wird er sicherlich mit mir reden. Schon allein, weil er sich denken wird, dass etwas passiert ist. Normalerweise fährt er immer zu mir, wenn wir dienstlich unterwegs sind. Er möchte nicht, dass ich stundenlang Auto fahren muss (wäre eine Fahrt von ca. 6-7 Stunden pro Strecke). Er ist normalerweise sehr fürsorglich und unkompliziert. Nachtragend ist er normalerweise auch nicht. Vielleicht ist es momentan so, dass er beruflich extrem unter Druck ist und es zeitlich tatsächlich nicht passt. Ich weiss es nicht. Ich hoffe nur, dass sich alles klärt und alles wieder gut wird.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von einfachnurich am 21.03.2016 um 21:41 Uhr

    Eine solche Funkstille gab es noch nie. Nichtmal ansatzweise. Wir streiten sonst auch nicht bzw. kaum. Meinungsverschiedenheiten gibt es manchmal aber mehr wie ein paar Minuten schmollen war da nie. Wir haben eine Regel: bevor wir das Haus verlassen, wird ein eventueller Streit beigelegt und wir umarmen uns. Hintergrund ist, dass er einen Bruder hatte, der tödlich verunglückt ist. Er hatte sich vorher mit ihm gestritten und sich das nie verziehen. Warum er sich jetzt so verhält weiss ich nicht. Das er sich so trennt, kann ich mir nicht vorstellen und das er das geplant hat auch nicht… Bis zu dem Zoff am Telefon war alles normal.

    Antwort @ Dawson
  • von CruelPrincess am 21.03.2016 um 21:31 Uhr

    Also es sollte jetzt nicht so rüberkommen als solltest du zu ihm fahren, an die Tür klopfen und ihm “du wirst übrigens Vater!” Ins Gesicht brüllen.
    Sämtliche kontaktversuche deinerseits haben zu absolut keinerlei Reaktion geführt, was bleibt dir denn noch groß außer zu ihm zu fahren und unter 4 Augen mit ihm zu reden? Eben, gar nichts!
    Ganz ehrlich, ich glaube von ihm wird da nicht mehr viel kommen, wer braucht denn bitte 2 Wochen um über sowas nichtiges hinwegzukommen? Ist er sonst auch so nachtragend und bockig?

    Fahr hin und rede mit ihm über euren Streit. Natürlich solltest du ihm persönlich sagen, dass ihr Eltern werdet. Aber das muss ja nicht in den ersten 5 Minuten passieren. Klärt das erstmal.
    An deiner Stelle wäre ich so langsam (naja eig schon längst) richtig angepisst und sauer. Du hast dich mehrmals entschuldigt und er ignoriert dich.
    Fahr hin. Ist er dann immer noch so reserviert und eiskalt weisst du auch woran du bist und ihr steht.
    Das mit der Schwangerschaft würde ich echt erst am Ende des Gesprächs sagen und nicht zu Beginn.
    Evtl liegt schon länger was in der Luft und euer Streit hat sein fass zum Überlaufen gebracht?
    Dann sollte er natürlich auch nicht nur wegen des Babys bei dir bleiben bzw es “nur” deswegen nochmal versuchen wollen. Deshalb würde ich auch erstmal rausfinden wie er ganz allgemein (ohne Baby) zu euch und eurer Beziehung steht .

    Antwort @ einfachnurich
  • von Dawson am 21.03.2016 um 21:26 Uhr

    wenn ein mann mich so quälen würde mit funkstille… würde ich mir nciht gefallen lassen.

    wie CP schon meinte, stellt sich die frage ob ihr noch ein paar seid, denn so harmonisch kann es nicht seinw enn er dich 2 wochen komplett ignoriert.

    du solltest es schleunigst klären,denn es wäre denkbar das es für ihn vorbei ist und dann musst du schnelle ntscheiden, willst dud as kind dennoch bekommen? usw. du hast nciht viel zeit. du musst jetzt eine entscheidung treffen,sonst ist es zu spät.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 21.03.2016 um 21:19 Uhr

    Ich möchte mich gerne vorher versöhnen. Der Grund dafür ist relativ einfach: wir wünschen uns schon länger ein Kind (bzw. 2) unser neues Haus wird gerade gebaut, eigentlich ist alles perfekt. Wir führen, auch wenn sich mein obiger Text, nicht so liest, eigentlich eine sehr harmonische Beziehung. Den Moment, wo man seinem Partner von dem Baby erzählt, vergisst man nie. Deshalb ist es mir sehr wichtig, dass es ein schöner Moment wird. Daher möchte ich auch zumindest einen kleinen Kontakt, ein Gespräch vorab haben. Auch wenn er immernoch sauer ist. Nichts ist schlimmer, als diese Stille… Die Frage ist, wie kann ich ihn dazu bringen?

    Antwort @ CruelPrincess
  • von Dawson am 21.03.2016 um 21:13 Uhr

    ich wollts nciht so ausdrücken, aber ich denke da ähnlich… leider…

    Antwort @ CruelPrincess
  • von Dawson am 21.03.2016 um 21:10 Uhr

    fahr einfach hin. es ist wichtig, da musst jetz einfach durch, scheiß drauf was die anderen denken, jetz gehts um was wichtigeres…. er wird schon merken das wenn du vor ihm stehst das da was is, wenn er nicht ganz dämlich ist.

    kommt zwar sicher nicht sehr schön und im passenden moment, aber du solltest das schleunigst klären.

    0
  • von CruelPrincess am 21.03.2016 um 21:06 Uhr

    Dieser Streit ist jetzt fast 2 Wochen her?!
    Ähm, bist du dir sicher, dass ihr überhaupt noch in einer Beziehung seid?
    Evtl ist das seine Art dir klar zu machen, dass es vorbei ist?
    Wäre zwar absolut armselig und charakterschwach von ihm aber es gibt solche Menschen.
    Ich hätte keine 2 Wochen gewartet, ich wäre da längst hin. Er hat ja trotz allem auch ein Recht von seinem Kind zu wissen.
    Ganz ehrlich, ich würde da jetzt nicht noch länger Warten.
    Du solltest ja auch wissen woran du bist und musst auch an den Krümel denken.

    Antwort @ einfachnurich
  • von einfachnurich am 21.03.2016 um 20:52 Uhr

    Hi, danke für deine Antwort! Ich würde nur zu gerne zu ihm fahren aber ich sorge mich etwas vor seiner Reaktion. Ich kann ihm ja nicht direkt bei der Begrüssung zu rufen, dass ich schwanger bin. Ich mache mir auch Gedanken, ob ich ihn nicht zu sehr bedränge, wenn ich plötzlich in dem Hotel auftauche. Das würden Kollegen mitkriegen und das käme sicherlich komisch an. Natürlich hast du Recht: ich hätte es vorher sagen oder andeuten sollen aber dafür ist es nun leider zu spät :-(

    Antwort @ CruelPrincess
  • von einfachnurich am 21.03.2016 um 20:46 Uhr

    Danke für deine Antwort! Ja, ich hätte es ihm sagen sollen aber ich wollte diesen schönen Moment einfach in Zweisamkeit genießen. Es war nicht böse gemeint und ich habe auch nicht damit gerechnet, dass es zu so einem Streit und dieser schrecklichen Funktille kommt. Es sind nun fast 2 Wochen. Wie lange soll ich warten? Da ich Schuld an dem Streit war, sollte ich doch auch den 1. Schritt machen, oder?

    Antwort @ Dawson
  • von CruelPrincess am 21.03.2016 um 20:43 Uhr

    Oh man…
    Besteht nicht die Möglichkeit, dass du zu ihm fahren kannst?
    Telefon, email, Sms hast ja alles versucht und keine Reaktion gekommen.
    Find ich schon sehr übertrieben von ihm aber ja.
    Hät ihm aber auch gleich am Anfang gesagt, dass es was (schönes) wichtiges zu besprechen gibt und zwar unter vier Augen. Finds zwar absolut legitim zu sagen “ich muss dich sehen weil du mir so fehlst” aber wenn er da gleich von Anfang an irgendwie negativ drauf reagiert hat, hätte ich gesagt, dass es Neuigkeiten gibt.

    In eurer Situation würde ich ihm nicht ewig Zeit geben “runterzukommen” (wobei er die in meinen Augen längst gehabt hat), immerhin geht es darum, dass er von seinem Kind erfährt.
    Ist ja alles auch stressig und belastend für dich, sowas ist nicht gut fürs Baby. Also schleunigst aus der Welt schaffen.

    0
  • von Dawson am 21.03.2016 um 20:22 Uhr

    ohhh jeee.
    lass ihn erstmal in ruhe, ne versöhnung is jetzt nicht drin denk ich… du hättest ihm sagen sollen das es wirklich wichtig ist das ihr euch trefft… und es nicht so unterm teppich kehren sollen.
    das is wirklich verzwickt.

    0

Ähnliche Diskussionen

Liebesbrief zur Versöhnung? Hilfe! Antwort

Alinaundcoco am 03.10.2015 um 19:04 Uhr
halle ihr lieben! zu aller erst erkläre ich euch worum es geht. mein freund und ich sind jetzt seid 1 1/2 Jahren zusammen und haben eine menge durchgemacht! Er ist die liebe meines lebens und ich kann mir ein leben...

Tipps zur Beziehungsrettung Antwort

Lady_Gina am 27.07.2011 um 19:06 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich habe ein Beziehungsproblem. Auch wenn ich der Meinung bin, dass man seine Beziehungsprobleme am besten unter sich "regelt" , da jeder den anderen wohl am besten kennt & einschätzen kann,...

Streit und ne halbe Stunde später die Versöhnung Antwort

Jana2789 am 17.08.2009 um 12:14 Uhr
Hi Mädels. Gestern haben mein Freund und ich uns total gestritten, wegen dem Haushalt usw. Er hatte mir versprochen mir zu helfen und hat aber nichts gemacht und da bin ich echt sauer geworden und er konnte das...

Sind Männer die komplizierteren Wesen?? Antwort

Juliana1209 am 01.09.2013 um 18:21 Uhr
Hallo ihr Lieben,ich habe eine kurze Frage – ich versuche es auch kurz zu halten, damit ihr keinen Roman lesen müsst  ;-) Ich habe bei einem Tagesfestival einen netten Mann kennengelernt. Wir...

Sind die Gefühle wirklich weg? Antwort

Alsterglanz am 24.04.2016 um 21:30 Uhr
Hallo liebes Forum , Ich lese hier schon eine ganze Weile mit . Nun traue ich mich endlich mein eigenes Problem einmal in einem Beitrag zu verfassen . Zu meinem Problem . Ich bin mit meinem Mann seit über seit...