HomepageForenLiebe-Forumwie sag ich meinem vater, dass ich die pille möchte?

jaselotte

am 06.01.2009 um 01:40 Uhr

wie sag ich meinem vater, dass ich die pille möchte?

Hallo:)
also..ich bin 14 und möchte mir gerne die pille verschreiben lassen..da mein vater das alles mit 1. mal und so noch zu früh findet, weiß ich nicht so richtig wie ich ihm das sagen soll…
meine mutter fällt da leider schonmal raus, da sie verstorben ist…

ich kann ihn ja auch einerseits verstehen, da eben 14 schon sehr früh ist und ich seine jüngste tochter bin und er mich teilweise wie eine prinzessin behandelt^^
aber andererseits weiß er auch dass ich ziemlich weit entwickelt bin vor allem auch da ich noch 3 geschwister habe ( die jüngste von den 3-en ist 10 jahre älter)
das problem ist nur dass er sehr stur ist und seine meinung eben zählt…

ich hoffe dass ihr mir iwie helfen könnt…:)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von jaselotte am 06.01.2009 um 22:22 Uhr

    nene:P
    hab ich nur vergessen hier rein zu schreiben
    weils für mich eigentlich selbstverständlich ist, dass man die pille nicht nur zum spaß nimmt:D aber wenn man so drüber nachdenkt scheint es ja bei vielen nicht so zu sein…;)

    0
  • von jaselotte am 06.01.2009 um 22:08 Uhr

    also ich hab seit 4 monaten einen festen freund
    …auch so dass es richtig ernst ist
    so `zum spaß` würde ich die nicht nehmen:D fänd ich schwachsinnig

    ja dass ich die ab 14 ohne einwilligung der eltern bekomme weiß ich, nur eben wegen privatversichert ist das dumm..weil das iwie mit dem rezept so ne sache ist…meinte eine meiner schwestern

    ich hab da jetzt mal mit meiner schwester drüber geredet..und ich geh jetzt zum frauenarzt und sag meinem vater dass ich dahingehe weil ich meine tage alle 3 wochen habe..was auch noch wirklich stimmt;) seit neuestem..und dann sag ich dass der arzt mir die verschrieben hat damit die eben wieder regelmäßig kommen:P
    danke für eure hilfe:)

    0
  • von myne am 06.01.2009 um 19:28 Uhr

    das mit deinen Tagen erscheint mir momentan das einfachste. Und ich denke nicht, dass er da dann noch viel nachhaken wird…

    0
  • von SatinButterfly am 06.01.2009 um 16:43 Uhr

    Ja ich würd auch einfach mal zum frauenarzt gehen!
    Du musst ja jetzt auch ncoh nichts für die pille zahlen und eine elterliche Einwilligung braucht man mit 14 nciht mehr!
    Außerdem soll dein vater doch froh sein, dass du dich vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen willst!
    Du kannst ja auch andere Gründe vorschieben, zum Beispiel, dass du willst, dass deine Tage regelmäßiger kommen oder so!

    0
  • von SasiMaus am 06.01.2009 um 11:54 Uhr

    Du musst deinem Vater das nicht sagen. Die Pille kriegst du kostenlos beim Frauenarzt verschrieben, bis du 18 bist.
    Auch ohne Einwilligung deines Vaters.

    0
  • von filthyrec am 06.01.2009 um 04:06 Uhr

    Oder du stellst deinen Vater vor die Wahl. Ich mein, Sex wirst du haben, so oder so. Muss ja nicht bei dir zu Hause sein. Und ich denke das dein Vater nicht will das du mit 14 schon schwanger werden willst. Weil nur Kondome ist ja so ne Sache 😉
    Meistens zieht das Argument. Oder, falls du bisl Pickelbelästigt bist nimm die Pille als Anti Pickel Wirkstoff.
    Und denk dran selber zum Arzt zu gehen damit er dir deine “persönliche” Pillen verschreiben kann^^ Nicht jeder benutzt die Gleiche.

    0
  • von jaselotte am 06.01.2009 um 02:35 Uhr

    da hab ich auch dran gedacht mal meine schwester zu fragen:P
    oder einfach mit seiner freundin drüber reden..mit ihr kann ich nämlich eigentlich über alles reden…
    nur ist trotzdem immer noch diese `schwelle` da ihm das zu sagen…
    naja ich werds wohl irgendwie machen müssen…ich setz mir einfach zum vorsatz dass mein freund das auch nicht grade schlecht finden würde;)

    0
  • von MadameParadise am 06.01.2009 um 02:27 Uhr

    deine situation ist shcon schwirig bei mir war es fast die gleiche situation und ich hab einfach mal vorgezogen meiner mum zu sagen das meine periode seit neusten unregelmäßig ist und das sich das durch die pille beruhigen könnte. meine mum far damit einverstanden aber bei dir ist es schon eine schwerere situation …. bete doch eine deiner schwestern um rad oder beistand bei dem gespräch mit deinem dad das wird dir eine große seeliche stütze sein

    0
  • von Tinks am 06.01.2009 um 02:14 Uhr

    Hmm, dafür musst du aber wohl über deinen eigenen Schatten springen!
    Ich weiss, dass das schwer ist … ich kann mir auch echt schöner Sachen vorstellen, als da mit deinem Daddy drüber zu reden!
    Aber wenn du den Mut aufbringst … vllt lohnt es sich ja!?!
    Vllt sieht er dann ja auch, dass es dir ernst ist und du dir Gedanken gemacht hast!?!

    0
  • von jaselotte am 06.01.2009 um 02:08 Uhr

    also meine schwester waren 16…
    und die 2 jahre zählen da glaub ich sehr viel…

    also ich hab irgendwie gehört dass dann auf dem beleg von der krankenkasse steht gynäkologische behandlung…
    und wenn er das liest, kann er sich sowieso alles denken

    das problem ist, dass ich auch noch nie viel mit dem so richtig über irgendetwas gesprochen habe und ich ihm nicht einfach was erzählen kann
    und die angst diesen `einfachen` satz raus zu bringen ist wirklich ziemlich groß…

    0
  • von Ruky am 06.01.2009 um 02:04 Uhr

    Mhm, du bist doch vierzehn, ab da gilt bei Ärzten doch Schweigepflicht oder? Ich meine, dein Papa muss das doch gar nicht wissen oder? Oder vllt wissen deine Schwestern auch Rat, die hatten doch sicher dasselbe Problem =)

    0
  • von sternle92 am 06.01.2009 um 02:03 Uhr

    genau das ist auch mein problem, dass wir privat versichert sind

    0
  • von Tinks am 06.01.2009 um 02:03 Uhr

    Du bekommst die doch in dem Alter auf Rezept … da musste doch nicht bezahlen!!!??! Oder ist das anders, wenn man privatversichert ist?
    Ansonsten setz dich doch mal mit deinem Vater zusammen und rede in Ruhe mit ihm … ich denke doch mal stark das Argument > Ob du nun heimlich Sex hast und nicht mit der Pille zusätzlich vor einer Schwangerschaft geschützt bist oder ob du dir die Pille verschreiben lässt zur Sicherheit< sollte doch ziehen!
    Ich finde eigentlich sollte er stolz sein eine Tochter zu haben, die so denkt wie du! Ich finde es toll, dass du dich mit Verhütung beschäftigst!
    Wahrscheinlich ist es das typische Mein-kleines-Mädchen-darf-nicht-erwachsen-werden-Ding … also zeig deinem Daddy (schonend und ruhig 😉 ), dass du sehr wohl auf dem Wege bist eine Frau zu werden!

    0
  • von jaselotte am 06.01.2009 um 01:56 Uhr

    da hab ich auch schon drüber nachgedacht…aber dann müsste ich die 1. selbst bezahlen…und 2. würde mein vater das iwie sehen weil wir privatversichter sind…

    0
  • von AnaVenus am 06.01.2009 um 01:53 Uhr

    Du kriegst die Pille ab 14 eh ohne elterliche Einverständnis, wenn dein Frauenarzt doch für reif genug hält 😉

    0
  • von jaselotte am 06.01.2009 um 01:49 Uhr

    das ist echt scheiße…
    aber irgendwie müssen wir denen das ja mal sagen;)

    0
  • von sternle92 am 06.01.2009 um 01:48 Uhr

    genau des selbe problem hab ich auch,nur dass ich 16 bin und finde dass es langsam an der zeit wäre…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie sag ich meinem Freund, dass ich mehr als "nur" eine Beziehung möchte? Antwort

zuckerhut am 26.05.2008 um 10:09 Uhr
ich weiß leider nicht, wie ich meinen Freund sagen soll, das ich mich mit ihm verloben möchte...was meint ihr wie man es am besten sagt?

wie sag ich meinem freund, dass ich noch jungfrau bin?? Antwort

teichhuhn am 27.03.2009 um 22:26 Uhr
hey mädels, hoffe ihr könnt mir helfen! ich bin seit sonntag mit meinem freund zusammen! er ist 28, ich bin 19... jetzt mach ich mir die ganze zeit gedanken darüber, dass er sicher schon bald mal mit mir schlafen...

wie sage ich meiner mama am besten, dass ich die pille nehmen möchte.? Antwort

LaJolieFleur am 01.01.2013 um 22:35 Uhr
Hallo zusammen(: Wie schon in dem titel oben erwähnt, würde ich gerne von euch wissen, wie ihr euer mama gesagt habt, dass ihr gerne die pille nehmen möchtet oder ob ihr vielleicht tipps für mich habt..(: Ich bin 14...

Wie kann ich meinem Freund schonend sagen dass er sich negativ verändert hat? (lang!) Antwort

Strawberry_Lime am 17.01.2011 um 10:48 Uhr
Morgen Mädels Also, folgendes... Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass sich mein Freund verändert hat. Früher habe ich ihn immer für seine Selbständigkeit bewundert, doch seit etwa 2, 3 Monaten hat es...

Wie sag ich es meinem Freund? Antwort

cheriiechn am 12.02.2010 um 15:54 Uhr
Hey Leute (: Am Montag geh ich mit ein paar Freunden in ne Disco. Mein Freund kommt auch aber hald eben mit seinen Freunden. Er schläft danach bei seiner besten Freundin, aber nicht allein, ihr Freund und ne andre...