HomepageForenLiebe-ForumWie weit würde mann für seine Liebe gehen???

handtaeschen

am 14.03.2010 um 13:28 Uhr

Wie weit würde mann für seine Liebe gehen???

Es ist die frage die mich beschäftigt

wie weit geht man für seine liebe oder was lässt man alles mit sich machen oder übersich ergehn?
wenn man immer wieder verzeiht wann reicht es oder wann hört das auf, kann man wenn man liebt alles überstehen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 15.03.2010 um 11:21 Uhr

    @MaRtA1:das nennt man abhängigkeit…keine liebe.

    0
  • von MaRtA1 am 14.03.2010 um 14:42 Uhr

    mein Ex-freund hat mich geschlagen, meinen bruder 1-mal geschlagen, mich in eine drogenclique gebracht, ist mir mehrmals fremdgegangen, musste mindestens 2 mal pro monat bei der polizei abgeholt werden, ich habe meine familie für ihn fast zerstört, ich habe angefangen mich zu ritzen, und trankj immer mehr alkohol um die sorgen und schmerzen von und wegen ihm zu vergessen.. ich hätte echt alles für ihn gemacht!! aber ich habe gemerkt das ich noch nie so weit untern war. ich schreibe zwar noch mit ihm, fürde ihm auch immer wieder helfen, hoffe aber dass ich nicht nochmal zu ihm zurückgehe, obwohl ich es gerne möchte…!

    0
  • von ElenaKrickl am 14.03.2010 um 13:56 Uhr

    Ich glaube nicht alles – aber viel zu viel!

    0
  • von Feelia am 14.03.2010 um 13:55 Uhr

    aso unverzeihlich ist für mich:
    lügen(also nicht bei kinkerlitzchen,sondern was wichtigem)
    betrügen
    gewalt
    hinterherschnüffeln,weil eingriff in meine privatsphäre
    und
    wenn er versucht,wmir was zu verbieten.meine reaktion auf sowas wär:”da is die tür,schönes leben noch!”

    0
  • von Feelia am 14.03.2010 um 13:52 Uhr

    ich lass nix,was ich nicht ertragen kann,über mich ergehe oder was mit mir machen,was ich nicht will!wär ja mal voll krank-_-
    und nein liebe allein reicht nicht,um alles schwierige zu überstehen.wenn der schmerz und die verletzungen zu groß sind,gibts keine zukuft für die beziehung.
    ich kämpfe um beziehungen,aber nur,solang ich nicht darunter massiv leide.schließlich brauche ich meine kraft für mein studium,das steht an 1.stelle.wer das nicht rafft,hat mich eh sofort verloren.

    0
  • von Fuschel am 14.03.2010 um 13:43 Uhr

    So etwas ist emotionale Erpressung. “wenn du nicht nach meiner Pfeife tanzt, dann mache ich Schluss” – damit unterdrückt er dich mehr, als dich als den Mensch, der du bist zu akzeptieren. Ich wünsch dir viel Glück, deine Einstellung ist in dem Fall super. :)

    0
  • von fairy2 am 14.03.2010 um 13:41 Uhr

    @fuschel: danke ich glaube ich muss wirklich mit ihm reden auch wenn er nicht will und wenn er deswegen schluss macht meint er es wohl doch nicht so ernst wie er sagte dann ist er es vllt wirklich nicht wert

    0
  • von Fuschel am 14.03.2010 um 13:39 Uhr

    @fairy

    Dein Bemühen um Harmonie in allen Ehren, aber findest du nicht, dass eine ausgewogene Beziehung auch mal Meinungsverschiedenheiten vertragen kann? Das klingt schon so, als würdest du dir auf der Nase herumtanzen lassen.
    Wenn er wegen solchen Lappalien Schluss macht, dann kann irgednwas nicht stimmen.

    0
  • von kleinchen am 14.03.2010 um 13:38 Uhr

    was heißt denn “was lässt man alles mit sich machen oder über sich ergehen”? ich lasse nichts mit mir “machen”. ich gehen vielleicht ein paar kompromisse ein, was zb abendplanung angeht oder sonst was. ich würde auch für meine liebe in ne andere stadt ziehen. aber sonst, wüsst ich jetzt nicht, was das bedeuten soll!
    und beim verzeihen, kommt es halt drauf an, was es ist. wenn er pausenlos lügt, fremdgeht, mich hintergeht, dann verzeih ich nicht, dann ist das vertrauen eh hin. kommt halt echt drauf an… wenn er gesagtes nicht einhält, kann ich das wohl verzeihen, aber auch da gilt halt, wenn es zu oft so geht, ist sense!
    und nein, nur weil man liebt, kann man nicht alles überstehen! irgendwann ist schicht im schacht. jemand, dem ich immer und immer wieder verzeihen muss passt doch überhaupt nicht zu mir, auch wenn ich ihn angeblich “liebe”. glaube das ist der begriff einfach nicht angebracht!

    0
  • von fairy2 am 14.03.2010 um 13:36 Uhr

    relativ allgemein gesehen lasse ich glaube ich viel über mich ergehen aber jetzt nicht in dem sinne “verzeihen” oder so sondern indem ich denke, dass wenn wir uns streiten er immer recht hat bzw. wenn er sauer ist hat er das recht sauer auf mich zu sein. und wenn ich von ihm enttäuscht bin hab ich nicht das recht dazu bzw. muss ich mich dafür entschuldigen…

    ist total dämlich glaube aber iwie denke ich so bzw. denke ich dass er andererseits schluss machen könnte…..

    0
  • von KleiinesBuNny am 14.03.2010 um 13:35 Uhr

    Hm.. gute Frage.. also mein Ex Freund.. der momentan um mich kämpft, würde echt alles für mich tun.. er macht ja jetzt schon alles.. natürlich würde ich das nie ausnutzen oder so.. aber dieser Kerl tut alles für mich.. er verkauft seinen PC.. weil wir deswegen fürher viel streiterein hatten.. grund ist ja egal 😉 ohne das ich es wollte verkauft er diesen Pc weil er der Meinung ist er tut uns nicht gut.. fragt mich nicht.. ich versteh es auch immer noch nicht so ganz.. verziehen hat er mir auch unendlich viele dinge.. war auch nicht immer ein engel.. er hat dann zwar schluss gemacht vor nem Monat.. aber schnell gemekrt das es schwachsinn war.. also ich hab nen >Kerl zuhause sitzen der alles für mich tun würde…
    Ich zb in einer liebe würde auch viel für meinen partner tun.. wenn ich liebe dann stecke ich auch mal zurück… wenn er aber jetzt zb sagen würde.. Verkauf deinen hund oder so.. das würde ich natürlich nicht tun.. aber für einen Menschen den ich liebe, stecke ich zurück!

    0
  • von Fuschel am 14.03.2010 um 13:34 Uhr

    Es kommt auf die Dinge an, die zu dulden sind. Wenn es hier um Sachen geht, die eig immer nur ein Partner verbockt und den anderen immerfort damit verletzt, ist das eine sehr einseitige Liebe und somit keine weitere Mühe wert.
    Anders verhält es sich aber mit Geschehnissen, die außerhalb des unmittelbaren Wirkungsbereich der PArtner liegen, wie Fernbeziehung zb. Liebt man sich (genug), nimmt man es gerne in KAuf, auf überfüllten Bahnhöfen oder Flughäfen zu warten, um wenige Stunden zusammen zu verbringen, bis es wieder heißt “Bis nächsten Monat”.

    Aber ich sag mal, jeder Satz, in dem du “das tut er mir an, das lass ich mit mir machen etc” verwendest, zeigt nur, dass er dich nicht lieben kann, denn alle Gründe, die mir in diesem Zusammenhang einfallen sind:
    er schlägt dich
    er betrügt dich
    er belügt dich
    er schenkt deinen Bedürfnissen keine Aufmerksamkeit
    etc.

    Und so etwas hat nicht in einer `Beziehung zu suchen bzw. ist ein Trennungsgrund.

    0
  • von Girl_next_Door am 14.03.2010 um 13:32 Uhr

    du darfst ruhig etwas spezifischer werden-wo hakts denn?

    ich musste bisher für die liebe nichts “ertragen” oder “etwas mit mir machen lassen”.wenns die wahre liebe is, dann bekommt man so viel wie man gibt.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie weit darf Eifersucht gehen? Antwort

MissInBlond am 19.07.2009 um 18:23 Uhr
Joah, die frage sagt eigentlich alles. Kenne n paar Mädels, die mir von ihren Freunden erzählt haben, sie dürften keine Ausschnitte oder Röcke anziehen, mit der Begründung, dass andere was sehen könnten. Oder dass...

Wie weit würdet ihr gehen? Antwort

HoleyMoley am 28.11.2012 um 09:45 Uhr
...um Euren Liebsten zu gefallen? Ich weiß, ich weiß...eigentlich soll man sich selbst immer treu bleiben und sich bloß nicht für andere verändern. Sehe ich eigentlich auch genauso. Allerdings muss ich zugeben,...

Wie weit darf FRAU gehen um Mann interesse zu zeigen, oder muss FRAU wirklich abwarten bis MANN reagiert? Antwort

SoulmateLady am 18.10.2010 um 21:03 Uhr
hii, ich habe vor 3 Wochen in meinem Kurs meinen Traumtypen getroffen! Am Anfang sprachen wir nicht so viel, weil ich ihn zuerst beobachten wollte, wie er denn so im Kurs sich verhält. Mir fiel auf, dass er sich in...

Rache am Ex - Wie weit kann ich gehen? Antwort

Isabell92 am 14.07.2011 um 08:45 Uhr
Hallo Mädels, Ich brauche dringend euren Rat in einer etwas verzwickten Situation. Ich habe/mittlerweile hatte seit 8 Monaten einen Freund. Es hat sich aber heraus gestellt dass ich für ihn nur eine billige Affäre...

Hunde und Katzen im Bett – wie weit darf Tierliebe gehen? Antwort

sonni77 am 25.05.2010 um 09:00 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, ich dachte, es ist mal wieder an der Zeit, eine Diskussion anzuregen. Hab mich neulich mit einer Freundin unterhalten, welche u. a. zwei Katzen besitzt und seit einiger Zeit liiert ist. Was...