SweetSixty

am 30.10.2013 um 14:08 Uhr

Woher weiß ich, dass er der Richtige ist? – Du weißt es einfach!

hallo mädels,

ich will einfach kurz meine erkenntnis mit euch teilen. ich gehörte immer zu den frauen die sich gefragt haben: “ist er der richtige?”, “woher merke ich das?”, “woher merke ich, dass er es nicht ist?”….blaaa

ich hatte 7 jahre eine beziehung und habe ständig gezweifelt. letzendlich bin ich zu dem schluss gekommen, dass ich eben eine zweiflerin bin und das nunmal meine natur ist.

aber falsch gedacht. ich habe mich schweren herzens getrennt und nun seit einiger zeit einen neuen freund. er ist objektiv betrachtet gar nicht mal mein typ und fällt auch überhaupt nicht in mein beuteschema. aber ich bin so glücklich wie nie. so ausgeglichen und ich fühle, dass ich angekommen bin.

ich muss mich nun nicht mehr fragen:”ist er es?” denn ich weiß es einfach.

nun verstehe ich auch, was ihr alle immer meint, wenn ihr unter beiträge von zweifelnden mädels postet:” wenn er es ist, dann weißt du es”.

so einfach ist es also wirklich!

diese weisheit wollte ich euch nicht vorenthalten^^

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Cookie_Mistress am 30.10.2013 um 20:17 Uhr

    Ich finde auch, dass man das nicht pauschalisieren kann. Ich stimme da eher Ashanti zu.
    Ich finde, man muss ab und zu einfach zweifeln, um für sich herausfinden, was man von einer Beziehung möchte und in welchen Bereichen man bereit ist, Abstriche zu machen (was man in jeder Beziehung machen muss, manchmal mehr, manchmal weniger, denn den perfekten Partner/Menschen gibt es nicht).

    Dass man sich eine Zukunft mit seinem Partner vorstellen kann, hat erstmal nicht allzu viel zu heißen. Ich z.B. kann mir durchaus eine Zukunft mit meinem Freund vorstellen. Aber ich bin mir einfach noch nicht sicher, ob diese Zukunft mich auf Dauer glücklich machen würde, weil wir in manchen Bereichen einfach doch sehr, sehr unterschiedlich sind. Wir sind noch nicht mal ein Jahr zusammen, die Zeit wird zeigen, ob es passt oder nicht. Ja, ich habe Zweifel, aber das sehe ich nicht unbedingt als negativ, sondern einfach als realistisch.
    Oder meine Eltern, ich weiß, dass sie sich über alles lieben, aber ich weiß auch, dass meine Mutter zwischendrin oft gezweifelt hat. Nicht an den Gefühlen meines Vaters oder an ihren Gefühlen zu ihn, sondern einfach am gemeinsamen Leben. Manche ist Liebe nicht alles. Meine Eltern sind nach über 40 Jahren immere noch zusammen, aber ich weiß, dass es nicht immer einfach war.

    0
  • von Goldschatz89 am 30.10.2013 um 16:17 Uhr

    Naja im Endeffekt “ist er es” ja weil sonst wärst du ja erst gar keinen Beziehung mit ihm eingengangen oder? Also bei mir ist es so, dass ich mir einfach eine gemeinsame Zukunft demjenigen vorstellen kann, sonst würde ich gar nicht erst eine Beziehung mit ihm eingehen. Klar kann man immer mal enttäuscht werden aber wenns passt dann passts. Wenn ich Zweifel habe dann gehe ich keine Beziehung mit jemanden ein, wenn ich wärend der Beziehung Zweifel bekomme (den menschen können sich ja verändern) dann trenne ich mich oder arbeite mit meinem partner daran.
    Mein letzter Freund hat sich einfach wärend der beziehung so verändert, dass ich mir mit ihm keine zukunft mehr vorstellen könnte, inwzischen bin ich seit fast 4 jahren mit meinem freund zusammen und ich finde es perfekt für mich und ich würde ihn auch auf der stelle heiraten wenn er mich bitten würde. Ich habe keinerlei zweifel an meiner beziehung aber ob wir uns doch irgendwann mal trennen kann mir keiner garantieren, deshalb muss man sich auf sein gefühl verlassen.

    0
  • von Zuckerschnute86 am 30.10.2013 um 15:53 Uhr

    Also ich finde man kann das auch nicht sofort beantworten. Man sollte schon länger zusammen sein und auch zusammen wohnen, weil gerade da merkt man erst ob man mit jemanden wirklich zusammen passt.

    Bei mir war es eher umgekehrt, ich hatte am Anfang meiner Beziehung Zweifel ob das gut geht (schon wegen dem hohen Altersunterschied von 22 J.) Nach 3 Monaten bin ich bei ihm eingezogen, weil ich keine WG gefunden hab und kein Bock mehr hatte bei meinem Ex zu wohnen. Auch da hab ich mir gesagt, entweder es passt oder ich ziehe wieder aus, bzw. beende das ganze dann wohl gleich, weils für mich dann eh keinen Sinn hat.

    Und überraschender Weise ist das Leben mit ihm einfach nur perfekt und zwar in sämlichtlichen Punkten! So kann ich für mich auch schon nach etwas über ein Jahr Beziehung sagen, das er der richtige ist und habe mittlerweile überhaupt keine Zweifel mehr daran!

    0
  • von Fruehling2012 am 30.10.2013 um 15:24 Uhr

    Als ich am Anfang mit meinem Freund zusammen gekommen bin, kamen bei mir auch die naiven Gedanken von wegen “vielleicht ist er ja der Richtig” oder “hmm der könnte der Richtige sein”…. Aber wie ich schon sage, meiner Meinung nach ist das naiv, vor allem am Anfang der Beziehung. Natürlich ist man superglücklich, schließlich ist man frisch verliebt und frisch zusammen, alles ist neu und aufregend, aber das sagt im Endeffekt noch nichts über die Beziehung aus. Gerade die Jahre danach, wo eben nicht immer alles schön ist, zeigen, ob man zusammen passt/gehört oder nicht.
    Ich bin nun seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ob er der Richtige ist? Ich weiß es nicht. Manchmal denke ich ja, manchmal denke ich nein. Letztendlich kann man sich nur in sehr wenigen Dingen zu 100% sicher sein. Nicht einmal ein Schwangerschaftstest ist zu 100% sicher, sondern nur zu 99,999999% 😉 Ich hoffe du verstehst, was ich sagen will. Eine Garantie gibt es im Leben nicht, es ist natürlich zu zweifeln und ab und zu unsicher zu sein!

    0
  • von Brinaaa am 30.10.2013 um 14:51 Uhr

    Ich muss übrigens auch sagen, dass ich ab und an zweifel OBWOHL ich super glücklich mit meinem Freund bin und mir keinen anderen vorstellen kann. Ich finde das auch irgendwie normal. (Ich hab trotzdem das Gefühl, dass er es ist. Aber auch das eben nicht zu 100% ohne Zweifel!)
    Und wie ashanti sagt, sich Gedanken machen etc. ist nun auch nicht unbedingt negativ.

    0
  • von ashanti187 am 30.10.2013 um 14:42 Uhr

    ich finde auch, dass du erst mal etwas abwarten solltest… das erste beziehungsjahr finde ich noch nicht so aussagekräftig.

    zudem ist zweifeln ja nicht negativ… eher im gegenteil: man befasst sich mit einer thematik (hier beziehung) und hinterfragt immer wieder, ob es das ist, was man will. finde sowas also per se gar nicht mal negativ!

    0
  • von Brinaaa am 30.10.2013 um 14:35 Uhr

    Das man in der ersten, frischen Verliebtheit aber so ein Gefühl “Das ist er” hat, ist nun auch kein Kunststück. Die Frage ist, ob du das in 5 oder 10 oder 20 Jahren auch noch hast 😉

    0
  • von specialEdition am 30.10.2013 um 14:18 Uhr

    Verallgemeinerung lässt grüßen^^

    Ich bin eine Zweiflerin und werde meinen Freund, den ich über alles liebe jetzt ganz sicher nicht verlassen.

    0
  • von SweetSixty am 30.10.2013 um 14:09 Uhr

    push

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ihn zuerst anschreiben? Antwort

fxrimmerhier am 07.04.2016 um 17:44 Uhr
Hallo ihr Lieben :) Ich bin 16 Jahre alt und habe momentan mit einem Thema zu kämpfen, das mich beschäftigt. Ich habe zu Silvester auf einer Party viele Leute kennengelernt; unter anderem auch einen Jungen der mich...

Kein Sex, nur Petting..... hat es was mit mir zutun? Antwort

Bluemchen am 05.04.2016 um 12:28 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich bin seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen, und bin verliebt wie noch nie zuvor. Wir verbringen viel Zeit miteinander und er sagt und zeigt mir wie gern er mich hat. Wir haben schon oft...

Um ein 2. Treffen fragen? Antwort

CoolerTyp2000 am 03.04.2016 um 09:34 Uhr
Hey ich hab gestern mit einem Mädchen das ich sehr mag (evtl. auf sie stehe) gestritten. Wir schreiben wahnsinnig viel aber haben uns erst 1x alleine getroffen. Ich hab sie halt gestern drauf angesprochen (auf...

Sollte ich auf Abstand gehen? Antwort

KaneWayne am 01.04.2016 um 06:23 Uhr
Hallo, ich kenne meine Freundin seit 4 Monaten und bin seit 3 Monaten mit ihr zusammen. Da ihr bester Freund in sie verliebt ist, sie aber nicht in ihn will sie es geheim halten da er sonst die Freundschaft kündigen...

Findet ihr es eigentlich auch so scheiße, wenn... Antwort

Fledermaus29 am 31.03.2016 um 16:50 Uhr
...ihr ein Date hattet, er euch einen Abschiedskuss gegeben hat und für euch eigentlich feststeht, dass man sich baldmöglichst wiedersehen will, und dann naht das Wochenende und er sagt lapidar "Ich kann erst...

HomepageForenLiebe-ForumWoher weiß ich, dass er der Richtige ist? – Du weißt es einfach!